Warden Steckachse sitzt fest

Dabei seit
12. August 2015
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Karlsruhe
Hi,

hab hier einen neuen Warden Rahmen, der auch schon fertig aufgebaut ist.
Jetzt wollte ich die Hinterrad Bremse entlüften und damit auch das Hinterrad wieder ausbauen.

Nun das Problem:
Die Steckachse lässt sich aus dem Gewinde drehen, aber dann nicht mehr weiter rausziehen.
Klemmschraube ist locker.
Mit viel Widerstand lässt sie sich weiter rausdrehen, wobei sie langsam rauskommt, aber dabei wird sie sehr warm & man sieht Abnutzungen auf der Achse (Metall-Metall).
Aber irgendwann ist da auch Schluss und sie kommt nicht komplett raus.

Jemand eine Idee?
Das erste mal ließ sie sich normal montieren & das Rad wurde seit dem nicht gefahren..


Danke euch
 
Dabei seit
7. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
269
Standort
Nordbaden
Hi, hilft dir wahrscheinlich nur bedingt, ist bei mir aber auch so.
Im Neuzustand habe ich sie nur raus bekommen indem ich mit einem Inbus von rechts gedrückt und von links gedreht und gezogen habe. Gut wenn man 3 Hände hat :)
Mittlerweile (ca 10 Mal rein/ raus) gehts einigermaßen aber immer noch schwer. Das Elox am Kopf zeigt auch deutliche Spuren
Meine Vermutung - der Hinterbau ist minimal krumm. Sobald die Achse aus dem Gewinde ist, entspannt sich das Ganze und die Achse wird am Kopf eingeklemmt.
 
Dabei seit
12. August 2015
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Karlsruhe
Alles klar, habs mir schon fast gedacht.

Habe sie inzwischen auch mit ordentlich Mühe durch Ruckeln, Drehen & Ziehen rausbekommen.

Finde ich nicht so cool bei einem derart hochwertigen Rahmen.

Danke trotzdem!
 
Dabei seit
7. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
269
Standort
Nordbaden
Naja, kenn ich von anderen Rahmen in der Preisklasse auch. Nur waren die so schlau den Gewindeeinsatz bzw das Schaltauge flexibel zu gestalten dann kann man es einfach ausgleichen.
Gerne.
 
Oben