Wartezimmer: Für alle PROPAIN Bikes

Dabei seit
12. Januar 2014
Punkte Reaktionen
479
Ort
Erfurt
Wieviele Tyee sind denn überhaupt schon ausgeliefert? Eigentlich sollten ja alle Teile seit 8 Wochen bestellt und bezahlt sein.
Bei der aktuellen Situation ist ja so ne kleine Firma sogar im Vorteil...
 

Hoshi

Velofahrer
Dabei seit
13. Mai 2002
Punkte Reaktionen
1
Ort
CH / Zürcher Unterland
Will auch. Meins ist seit einer Woche in der Qualitätskontrolle....:oops:
Aber wahrscheinlich ist der Export in die Schweiz Schuld an der Verzögerung. Naja hoffe es kommt bevor das Arbeitsleben ganz erlahmt und DHL den Dienst einstellt...

Meines ist auch seit dem 16.03. in der Qualitätskontrolle. Anscheinend warten sie noch auf Ausfuhrdokumente.
 
Dabei seit
12. Januar 2014
Punkte Reaktionen
479
Ort
Erfurt
Wieso sollten die denn im Vorteil sein? Wenn nichts geliefert wird, ist keiner im Vorteil.
Weil die benötigten Teile seit min. 8 Wochen bestellt sein sollten. Sollten also auch vorhanden sein, denn da waren wir noch nicht in der jetzigen Situation. Sicher wird hier und da irgendwas noch fehlen, aber im Großen und Ganzen sollten die Teile ja mittlerweile vorhanden sein...

Warum eine kleine Firma im Vorteil ist?
Im Gegensatz zu anderen Firmen waren die Teile bereits bezahlt, ebenso wie der Aufbau der Bikes. Dadurch muss eine Firma (egal welche) nicht in Vorkasse gehen und kann die Aufträge mit dem bereits erhaltenen Geld für Teile und Aufbau abarbeiten. Ein Handwerker sieht da aktuell ganz schlecht aus, denn der kauft erstmal ein, installiert wenn er denn darf und erhält dann hoffentlich sein Geld...
Eine kleine Firma ist aufgrund ihrer Größe da aktuell auch besser dran, weil man die Arbeitsplätze räumlich trennen kann. Kundenkontakt haste auch keinen. Bei uns im Werk mit 600 Beschäftigten hast Du keine Chance die Leute ausreichend auseinander zu halten, vom Absatz mal ganz abgesehen...

Bin halt nur etwas verwundert das man hier gerade mal 3 Bikes gesehen hat, und einer davon hatte auch schon ein Vorserien Bike und wohl eine kleine Verbindung zu PP. Und viele hatten von Produktionsdatum 13.03. (-> vor 2 Wochen) berichtet...
Eigentlich sollten die Dinger ja jetzt bei den Kunden eintrudeln und unsere Wartezeit sollte mit den ersten Feld- und Waldweg Statements und Bildern versüßt werden!
;)
Hoffe natürlich den Jungs geht es gut und wir können die Wartezeit bald in unseren Hobbykellern mit dem Anschauen von neuen Bikes verbringen...

Bleibt gesund!
 
Dabei seit
7. März 2014
Punkte Reaktionen
59
Ort
Aachen, Grevenbroich
Ja, wie bei mir: Produktionsdatum 13.03.
Status: in Bearbeitung....
Auf meine Mail-Anfrage in der letzten Woche gab es auch keine Antwort....
Frage mich halt echt, ob jetzt und den letzten 1,5 Wochen nur eine Hand voll Bikes ausgeliefert wurden.
Laut eigener Aussage montiert PP trotz "Krise" weiterhin die Bikes.
Das bestimmte Teile bei PP noch fehlen ist ja schon bekannt (Fox) aber an meinem sind nur SRAM Teile dran, also scheinen die auch noch auf andere Produkte zu warten...
 
Dabei seit
6. Juni 2010
Punkte Reaktionen
2.043
Ort
München
Weil die benötigten Teile seit min. 8 Wochen bestellt sein sollten. Sollten also auch vorhanden sein, denn da waren wir noch nicht in der jetzigen Situation. Sicher wird hier und da irgendwas noch fehlen, aber im Großen und Ganzen sollten die Teile ja mittlerweile vorhanden sein...

Warum eine kleine Firma im Vorteil ist?
Im Gegensatz zu anderen Firmen waren die Teile bereits bezahlt, ebenso wie der Aufbau der Bikes. Dadurch muss eine Firma (egal welche) nicht in Vorkasse gehen und kann die Aufträge mit dem bereits erhaltenen Geld für Teile und Aufbau abarbeiten. Ein Handwerker sieht da aktuell ganz schlecht aus, denn der kauft erstmal ein, installiert wenn er denn darf und erhält dann hoffentlich sein Geld...
Eine kleine Firma ist aufgrund ihrer Größe da aktuell auch besser dran, weil man die Arbeitsplätze räumlich trennen kann. Kundenkontakt haste auch keinen. Bei uns im Werk mit 600 Beschäftigten hast Du keine Chance die Leute ausreichend auseinander zu halten, vom Absatz mal ganz abgesehen...

Bin halt nur etwas verwundert das man hier gerade mal 3 Bikes gesehen hat, und einer davon hatte auch schon ein Vorserien Bike und wohl eine kleine Verbindung zu PP. Und viele hatten von Produktionsdatum 13.03. (-> vor 2 Wochen) berichtet...
Eigentlich sollten die Dinger ja jetzt bei den Kunden eintrudeln und unsere Wartezeit sollte mit den ersten Feld- und Waldweg Statements und Bildern versüßt werden!
;)
Hoffe natürlich den Jungs geht es gut und wir können die Wartezeit bald in unseren Hobbykellern mit dem Anschauen von neuen Bikes verbringen...

Bleibt gesund!
Wichtig... Folgende Ansätze sind reine Vermutungen...

Auch wenn die Teil "seit min. 8 Wochen bestellt sein sollten": das heißt ja nicht, dass die Lieferketten in diesen acht Wochen reibungslos funktioniert haben. Viele (Klein-)Teile kommen bei Sram und Co aus China, die bekanntlich wochenlang keine Container mehr verschickt haben. Sprich: da gibt's viele Möglichkeiten, warum eine Bestellung aus Übersee nicht wie geplant ankommen muss (s. Magura bzw. Fox).

Mag ja sein, dass Propain ein kleines Polster hat, da sie auf Vorkasse setzen. Unterm Strich werden sie es auch spüren, da der eine oder andere Interessent aktuell überlegt, ob er jetzt sein Geld in ein Bike steckt oder lieber abwartet, wie es bei ihm persönlich aussieht (Job, …).

Und ja, in kleinerem Rahmen kann man sicher flexibler sein. Dazu brauchts aber den Platz in der Firma. Die Schreibtischleute hocken bereits alle daheim im HO, die Produktion ist wohl noch im Werk. Nur: wer schon mal Vorort war weiß, dass die Halle aus alle Nähten platzt (Neubau sollte die Tage eigentlich starten). Sprich: vmtl. kannst da nicht jeden Mechaniker in ein extra Büro schieben.

Die drei Bikes, die hier gepostet wurden, sind m.E. alles Abholer gewesen. Diverse Bikes werden irgendwo in Günzburg stehen, einige andere Glückliche sind hier vielleicht nicht aktiv bzw. haben grad andere Sorgen. Who knows...


Ja, wie bei mir: Produktionsdatum 13.03.
Status: in Bearbeitung....
Auf meine Mail-Anfrage in der letzten Woche gab es auch keine Antwort....
Frage mich halt echt, ob jetzt und den letzten 1,5 Wochen nur eine Hand voll Bikes ausgeliefert wurden.
Laut eigener Aussage montiert PP trotz "Krise" weiterhin die Bikes.
Das bestimmte Teile bei PP noch fehlen ist ja schon bekannt (Fox) aber an meinem sind nur SRAM Teile dran, also scheinen die auch noch auf andere Produkte zu warten...
Tipp: anrufen! :)
 
Dabei seit
1. Juni 2009
Punkte Reaktionen
774
Ort
Toskana Deutschlands
Ich vermute (!), dass immer mehr Anbauteile knapp werden und die Jungs und Mädels gerade am Überlegen sind, wieviel Sinn es denn noch macht, georderte Bikes mit mehreren Platzhalterteilen loszuschicken. Bedeutet dann ja wieder einen riesigen Mehraufwand, wenn die eigentlich bestellten Teile für die Kunden dann irgendwann kommen.

Ich versteh wirklich, wie heiß man auf sein neues Radl ist, aber so wie ich die Leute in Vogt kennengelernt habe, möchten sie solchen "Pfusch" eigentlich gerne vermeiden, wenn es sich vermeiden lässt.

Und ich kann mich nur wiederholen: Wenn es Unklarheiten oder Probleme gibt, ruft an, statt wochenlang Mails hin und her zu senden oder im Forum abzukotzen. Damit ist jedem besser geholfen. ;)

So long: Hoffen wir, dass es bald wieder vorwärts geht :)
 
Dabei seit
1. August 2018
Punkte Reaktionen
1
Also mein am 25.02 bestelltes Spindrift ist aktuell in der Qualitaskontrolle. Jetzt bin ich mal gespannt ob das mit der MT7 geklappt hat, da die ja eigentlich erst wieder Mitte Juni verfügbar ist.
Es bleibt spannend ✌?
 
Dabei seit
3. Februar 2018
Punkte Reaktionen
21
Also mein am 25.02 bestelltes Spindrift ist aktuell in der Qualitaskontrolle. Jetzt bin ich mal gespannt ob das mit der MT7 geklappt hat, da die ja eigentlich erst wieder Mitte Juni verfügbar ist.
Es bleibt spannend ✌?

Oh das macht Hoffnung! Habe es am gleichen Tag bestellt!
Was für eine Farbe hast du gewählt?

Grüße
 
Oben