Wartung einer RockShox - Reba

Dabei seit
16. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bodensee
Hallo Forum,

nach nun ca. 4 Jahren im Einsatz sollte ich dann doch mal meine RockShox Reba einer wartung unterziehen.

Hierzu ein paar Fragen:
Wie finde ich das genaue Baujahr / Typ der Gabel heraus?
Modelljahr irgendwas zwischen 2006-2008 - Rechnung leide rnicht mehr auffindbar.

Welche Typischen Ersatzteile (Dichtungsgummis, Öl, etc.) werden benötigt und wo bekomme ich die für eine doch schon ältere Gabel her?

Die Gabel funktioniert noch einwandfrei, ein Standardservice sollte also ausreichen.

Viele Grüsse
GMasterB
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.226
Ort
ausgewandert
Wie finde ich das genaue Baujahr / Typ der Gabel heraus?
Modelljahr irgendwas zwischen 2006-2008 - Rechnung leide rnicht mehr auffindbar.
das ist egal. entscheidend ist nur, dass sie bis 2008 ist. die 2005-2008 sind alle gleich. die ersatzteile kannst 1:1 für alle jahrgänge verwenden.

Welche Typischen Ersatzteile (Dichtungsgummis, Öl, etc.) werden benötigt und wo bekomme ich die für eine doch schon ältere Gabel her?
bike-discount hat das ganze zeug. solang die gabel dicht ist, würd ich die luftdichtungen einfach lassen. wenn die gabel frisch geschmiert ist sehe ich auch kein risiko, dass die zeitnah dann luft lässt. selbes für die MC dichtungen. neue abstreifer reichen in deinem fall aus. es gibt welche mit öldichtung und schmalem, gelben schaumstoffring. letzterer verreckt schnell. hier die version ohne öldichtung und mit breitem, weißen schaumstoffring nehmen!

für die luftkammer nimm ne mischung aus öl und fett. nur fett pappt mittig aufm kolben und schmiert nicht. nur öl wandert in die negativkammer. für die dichtungen zum schmieren das hier und nix anderes. auch für die abstreifer sehr zu empfehlen. die gabel geht geschmeidig ohne ende. für die dämpfung originalöl, für die tauchrohre redrum - 15W original in 1:2 mischung oder motoröl.
 

Team Slow Duck

Würfelfahrer
Dabei seit
19. April 2009
Punkte Reaktionen
13
Ort
Weinfranken
Ja, das sind die werksmäßigen Viskositäten. Das 5er in die MoCo, das 15er in die Castings. Die Judy Butter taugt genauso, leider sehr teuer, also wennse alle ist, dann das verlinkte Fett holen.
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.226
Ort
ausgewandert
wenn du keine federwegverstellung an der gabel hast und kein "u-turn" aufdruck auf den standrohren ist, ist es dual air
judy butter geht auch aber PM600 ist deutlich besser und reduziert das losbrechmoment merklich
 
Dabei seit
16. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bodensee
ich hab 'nen remote lock hebel am lenker und dort ist ein blaues rädchen dran... ist das u-turn?
(leider bekomme ich mein MTB erst wieder am wochenende zu gesicht)
 

Freerider1504

Rocket Bikes Team Rider
Dabei seit
13. August 2009
Punkte Reaktionen
1.859
Ort
Oberbayern
Wenn du U-Turn hast, dann steht das auch drauf. U-Turn bedeutet ja nur, dass du den Federweg der Gabel verstellen kannst. Der remote Hebel ist ja nur das Lock Out, sodass die Gabel gesperrt ist :)

z.B. Bei einer Tora sah der UTurn Knopf so aus:

FK4245__64293_zoom.jpg
 
Dabei seit
16. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bodensee
Benötige ich für den austausch der dichtungen / staubdichtung spezialwerkzeug?
Bei den staubdichtungen mit weissem schaumstoff ist keine öldichtung dabei... braucht's die nicht?

Wie sieht es aus wenn ich die lagerschalen austauschen will? brauchts das ganze spezialwerkzeug, oder geht das auch ohne?

Gruss GMasterB
 
Dabei seit
16. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bodensee
Und was ist mit der Öldichtung die bei den weissen Schaumstoffen nicht dabei ist?
Und die Lagerschalen? bekomme ich die ohne Gewalt raus und die neuen wieder rein?
 
Dabei seit
16. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bodensee
[ame="http://www.amazon.com/RockShox-32mm-Recon-Revel-Bushing/dp/B001CK0M5A"]Amazon.com: RockShox 32mm Reba/Pike/Tora/Recon/Revel Bushing Kit (30mm/30mm): Sports & Outdoors[/ame]

Na die Hülsen in denen sich die Tauchrohre bewegen...
Wenn ich die Reba schon aufmache, gibt's nach 4 Jahren 'nen Vollservice... :D
 

sharky

1529, 2015, 2020?
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.226
Ort
ausgewandert
das sind die buchsen. solange die standrohre kein spiel in den tauchrohren haben, solltest du da tunlichst von absehen, die zu tauschen. zudem brauchst du für den buchsentausch spezialwerkzeug und ein bißchen knoff-hoff.
 
Dabei seit
16. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bodensee
kann man da etwas nachjustieren? wie beim Steuersatz? Ansonsten könnt's echt sein das es fällig wird. muss morgen mal meine Gabel genauer checken...
 
Dabei seit
8. Mai 2008
Punkte Reaktionen
196
Das sind Gleitlager für axiale Gleitrichtung, da ist nix zu justieren und nur was zu tauschen wenn das Spiel zu groß ist (unter allen Fehlern die so ne Gabel hat doch vergleichsweise selten)s
 
Dabei seit
8. Mai 2008
Punkte Reaktionen
196
Dichtungen würde ich ersetzen wenn sie kacke aussehen bzw. gleich undicht sind. Wenn du besonders genau sein willst besorgst du dir eben das Dichtungskit und baust die Dichtungen um. In meinen Augen aber übertrieben wenn die Dichtungen noch taugen.

Wichtiger ist in meinen Augen, dass die Tauchrohre von innen gesäubert werden und neues Schmieröl rein kommt. Wenn man dabei feststellt, dass die Dichtungen Defizite haben können sie getauscht werden.
 
Dabei seit
16. Oktober 2001
Punkte Reaktionen
0
Ort
Bodensee
Ich habe gerade nochmal das Lagerspiel der Federgabel geprüft.
Die Tauchrohre sind leich loose zur Gabel. Steuersatz ist es nicht.
Man spürt deutlich ein "knaksen" wenn man die Finger an Tauchrohr und Staubdichtung hält.

Und nun? Hülsen bestellen und dann?
 
Oben