warum drehen sich die Scheibenbremsen Scheiben mit?

Dabei seit
9. November 2020
Punkte Reaktionen
504
Seit gestern überleg ich, warum eine nicht drehende Bremsscheibe dafür sorgen sollte, dass das Vorderrad beim Uphill am Boden bleibt.
Ich begrabbels net. 😳

Rotierende Masse = Antigravitation oder wie?
 

JensDey

Beide Seiten haben unrecht!
Dabei seit
20. Januar 2016
Punkte Reaktionen
4.884
Ort
Ilvesheim -> zwischen Mannheim / Heidelberg
Jetzt noch Frisur und Haarfarbe und ich bin dem TO dankbar für diesen erhebenden Thread
Also mein Fahrratt funktioniert schon lang nach deinem angedachten Prinzip! :daumen: Edit: Hmpf, das GIFt ja gar nicht, sadface.. :/

Anhang anzeigen 1314244
Das ist ungefähr so verpixelt, wie sein Text
etwas ist bei mir schifgelaufen
Sicher
aggomente sind immer sachlich 😏)
hier hast du dich dann doch zu eindeutig geoutet
Nur sich über den Gedanken lächerlich zu machen, ist für mich lächerlich...
Nicht jeder Gedanke muss zwingend den Kopf verlassen. Da ging es ihm doch gut und er war unter seinesgleichen.
...ausserdem gibts doch auch Google translator , Mann!
auch der Translator muss die Sprache erstmal erkennen.
Hätte das Module KTWR <-> Deutsch hier funktioniert?
 

EllisGambor

#bikeyourpainaway
Dabei seit
14. April 2018
Punkte Reaktionen
34
Ort
Siegburg
Ich fände auch eine Lösung für so eine Art nachträglichen Pinion Einbau ganz gut. Sowas wie, Fixiritzel auf die Narbe und die 12 fach Kassette samt Umwerfer an die Kurbel, wenn der Umwerfer dabei noch nach oben zeigen würde, könnte der auch nicht mehr irgendwo am Trail hängen bleiben.
Und breitbeinig fahren, signaliert doch auch, dass die Eier dick genug für jeden Sprung sind 😆
 

LittleBoomer

Kollateralschaden
Dabei seit
13. April 2009
Punkte Reaktionen
391
Ort
Nord-Nord-Schwarzwald
Also ich sag meinem Rad einfach: "Jetzt bremsen". Dann bremst es. Und wenn ich sage "Schalt eins hoch" dann macht es das. Ich brauche den ganzen modernen technischen SchnickSchnack nicht. Ich kommuniziere einfach auf alterhergebrachte Weise mit meinem Rad. Damit fahr ich ganz gut.
 

null-2wo

silver parts ambassador
Dabei seit
22. April 2011
Punkte Reaktionen
55.691
Ort
null-8cht-n9un
Bike der Woche
Bike der Woche
th
 
Dabei seit
17. September 2016
Punkte Reaktionen
903
kann mich bitte immer wer verlinken wenn solche threads kommen?

sommerferien beschde

wo ist eig der typ, der sich einen china fake santa-rahmen kaufen wollte und noch zig monate sparen muss?
 

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.714
Ort
Nordbaden
Dabei seit
3. Juni 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Berlin
Also wieviel Gramm muß man da beschleunigen und wieviel Gewicht bringt das System dazu auf die Waage ? Ich denke das Carbonscheiben das lösen können. Darüber hinaus sind die nicht so groß wie bei Buell an der Felge montiert wo Masse etwas ausmacht. Da sie nah an der Nabe montiert sind, ist es kaum der Rede wert.
 
Dabei seit
23. April 2021
Punkte Reaktionen
6
Seit gestern überleg ich, warum eine nicht drehende Bremsscheibe dafür sorgen sollte, dass das Vorderrad beim Uphill am Boden bleibt.
Ich begrabbels net. 😳

Rotierende Masse = Antigravitation oder wie?
Mehr als 20 Jahre später kommt er endlich - der Traction King(TM) fürs Vorderrad.
 
Dabei seit
17. März 2010
Punkte Reaktionen
194
Es gibt Dinge, die selbst heutige Wissenschaftler zum Staunen bringen und Fragen aufwerfen, wie das damals ohne Hightech möglich war. Technisch gesehen macht die Überlegung zur Bremsscheibe durchaus Sinn. Einzig die Umsetzung und das erwünschte Resultat steht in keinem Verhältnis zum Aufwand.

Nur sich über den Gedanken lächerlich zu machen, ist für mich lächerlich...
Auch früher ging es bei Erfindungen schon um den Sinn und nicht nur um die Umsetzbarkeit.

Technisch ist eines nämlich ganz simpel, das Trägheitsmoment steigt quadratisch mit dem Radius. D.h. Bei einem 29er mit 200mm Scheibe hat 1 Gramm am Reifen mehr als 10 mal so viel Auswirkung wie 1 Gramm an der Bremsscheibe. Wenn man jetzt noch berücksichtigt, dass ein Reifen ca. 5 mal so viel wiegt wie eine Bremsscheibe, dann wird es langsam lächerlich sich einen Kopf über die rotierende Masse der Bremsscheibe zu machen...
 
Dabei seit
25. Juli 2021
Punkte Reaktionen
121
Die rotierende Masse der Bremsscheibe lässt sich mit einem Bremsscheibenschloss blockieren habe ich auf einem Brems Seminar gelernt. Beim Anschlag an der Gabel geht die Masse gegen 0. Das wäre zumindest ein Ansatzpunkt. Also das gesamte Rad blockieren bis eine Bremsung stattfinden soll.
 
Dabei seit
9. November 2020
Punkte Reaktionen
504
Dabei seit
9. November 2020
Punkte Reaktionen
504
Eine Stempelbremse und eine Sonderantriebseinheit könnten die Bikezukunft revolutionieren
Hab mir die Sonderantriebseinheit genauer angesehen.
So wie ich die Technik einschätze werden die unterschiedlichen Geschwindigkeiten einzelner Gänge hier gleichzeitig übertragen.

Wenn man das weiter spinnt und bspw. eine 12 fach Kassette als Kettenblatt nutzt und alle 12 Ketten gleichzeitig auflegt, dann hätte man 124 Gang Schaltung mit einer Feinabstufung die es so noch nie gab. Und alle Gânge könnte man zeitgleich fahren und muss nicht mehr schalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben