• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Warum so eine Wut auf E-Bike Fahrer?

Dabei seit
24. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
229
Leute die mit 40 Jahre alten City Bikes, oder Rennrädern die Strecken da rauf und runter gefahren sind.........
und nein, es werden nicht mehr sein, da gar nicht die weiteren Kapazitäten dafür da sind. Infrastruktur, wie Parkplätze, Hotels etc.
Ist ja nicht so, dass die da alle wohnen und mal eben da fahren können.

Und eigentlich sollten dann auch direkt die Shuttle Transporte verboten werden. Da die nicht selber den Berg hoch kommen, sind die sicher auch nicht würdig, da zu fahren ?
Mit den Biketransporten per Car bin ich bei Dir. Aber leider werden die Massen kommen. Sorry.
 
Dabei seit
24. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
229
Fällt Dir nicht irgendwann mal selbst auf, dass Dein Verhalten so ziemlich dem der Leute gleicht, die z.B. in Dresden "Lügenpresse" und "Merkel muss weg!" brüllen?
Vorsicht mit Deinen Bemerkungen, ganz dünnes Eis. Es geht um die Def Fahrrad, die der Gesetzgeber irrtümlich
genannt hat. Und um nichts anderes. Politik gehört hier nicht hin, also lass es bitte.
 
Dabei seit
24. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
229
Das typische Verhalten von Langweilern, sie sind sich in ihrer kleinen Welt völlig sicher, das sie was Nützliches beitragen können und langweilen den Rest mit ihren ständigen Wiederholungen.
Lies mal von ganz vorne bitte. Wenn lesen zu Deinen Stärken zählen sollte. Dann kapierste eventuell
alle Argumente die gegen Strombikes in der Natur sprechen.
 
Dabei seit
24. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
229
Hallo Leute hört einfach auf hier etwas zu schreiben. Lassen wir doch einfach die 3-4 Superbiker allein mit ihren unsäglichen Ergüssen. Es macht einfach keinen Sinn mit solchen Leuten zu diskutieren! 326 Seiten nur Mist!
Und warum schreibst Du Superhirn hier überhaupt ?
Der Sinn hier wird sich Dir nie erschliessen. Oder ?
 

MitchMG

Kann ohne Stützräder
Dabei seit
28. August 2007
Punkte für Reaktionen
145
Standort
Flachland
Mit den Biketransporten per Car bin ich bei Dir. Aber leider werden die Massen kommen. Sorry.
Vorsicht mit Deinen Bemerkungen, ganz dünnes Eis. Es geht um die Def Fahrrad, die der Gesetzgeber irrtümlich
genannt hat. Und um nichts anderes. Politik gehört hier nicht hin, also lass es bitte.
Jaein…….
Also wer darf denn entscheiden über Person X darf etwas und Person Y nicht ? Höchstens der Gesetzgeber.
Und der wird nicht zwischen E Bike, Bike Shuttle, Bio Biker und evtl. noch natural und Stoffer unterscheiden.
Oder auch zwischen Touren Radler und MTB und ggf. noch DH.
Oder wer will den Leuten sagen, du darfst kein Geld mehr verdienen und Shuttle Service, Bike Verleih usw. anbieten ? Ihr werdet 20% weniger Übernachtungen haben, weil Gruppe XY demnächst nicht mehr kommen darf ?
Auch werden eben wirtschaftliche Aspekte in solch Entscheidungen mit einbezogen. Ist das wichtig, z.B. für die Industrie, oder den Tourismus.

Wo ich aber eben die große Gefahr sehe, ist in der Einschränkung der Rechte Einzelner. Und erschreckenderweise machen hier einige/viele gerne mit.
Solange man selber nicht betroffen ist, will man den anderen, der vermeintlich der eigenen Sache schadet, einschränken.

Ist sowas für eine freiheitliche Politik und Grundordnung zu wünschen ? Oder erwarten wir das eher von der DDR oder Nordkorea ?
Ich habe es ja schon mehrfach geschrieben, aber viele sind eben zu blind, oder ignorant es zu verstehen.

Mit der gleichen Argumentation, verbiete ich auch private Mobilität. Zuerst müssen die Diesel gehen, wegen Umweltverschmutzung. Ist ja egal, ich fahr Benziner..... dann sind aber auch die Benziner dran..... egal, kriege Prämie für nen E Auto... Und irgendwann, ist auch das zu schädlich und es wird nur noch staatlich gelenkten Verkehr geben......

Ist die selbe Diskussion in Groß. Und wer hier mitmacht und ein Verfechter des Systems, der macht es bei den nächsten Sachen auch...…..

Ich bin für Libertarismus und die Sachen regeln sich über andere Mechanismen. Wie, dass einfache keine Kapazitäten für Touristen ind er Region sind und dadurch der Biker Ansturm, egal ob Bio oder E, auf "natürliche" Weise beschränkt wird.
 
Dabei seit
29. November 2015
Punkte für Reaktionen
1.372
Standort
Forchheim
Jaein…….
Also wer darf denn entscheiden über Person X darf etwas und Person Y nicht ? Höchstens der Gesetzgeber.
Und der wird nicht zwischen E Bike, Bike Shuttle, Bio Biker und evtl. noch natural und Stoffer unterscheiden.
Oder auch zwischen Touren Radler und MTB und ggf. noch DH.
Oder wer will den Leuten sagen, du darfst kein Geld mehr verdienen und Shuttle Service, Bike Verleih usw. anbieten ? Ihr werdet 20% weniger Übernachtungen haben, weil Gruppe XY demnächst nicht mehr kommen darf ?
Auch werden eben wirtschaftliche Aspekte in solch Entscheidungen mit einbezogen. Ist das wichtig, z.B. für die Industrie, oder den Tourismus.

Wo ich aber eben die große Gefahr sehe, ist in der Einschränkung der Rechte Einzelner. Und erschreckenderweise machen hier einige/viele gerne mit.
Solange man selber nicht betroffen ist, will man den anderen, der vermeintlich der eigenen Sache schadet, einschränken.

Ist sowas für eine freiheitliche Politik und Grundordnung zu wünschen ? Oder erwarten wir das eher von der DDR oder Nordkorea ?
Ich habe es ja schon mehrfach geschrieben, aber viele sind eben zu blind, oder ignorant es zu verstehen.

Mit der gleichen Argumentation, verbiete ich auch private Mobilität. Zuerst müssen die Diesel gehen, wegen Umweltverschmutzung. Ist ja egal, ich fahr Benziner..... dann sind aber auch die Benziner dran..... egal, kriege Prämie für nen E Auto... Und irgendwann, ist auch das zu schädlich und es wird nur noch staatlich gelenkten Verkehr geben......

Ist die selbe Diskussion in Groß. Und wer hier mitmacht und ein Verfechter des Systems, der macht es bei den nächsten Sachen auch...…..

Ich bin für Libertarismus und die Sachen regeln sich über andere Mechanismen. Wie, dass einfache keine Kapazitäten für Touristen ind er Region sind und dadurch der Biker Ansturm, egal ob Bio oder E, auf "natürliche" Weise beschränkt wird.
image.jpg
 
Dabei seit
29. November 2015
Punkte für Reaktionen
1.372
Standort
Forchheim
Der Bike Tourismus ist marginal so gering (um die 4% auf den gesamten Tourismus gesehen) das es garnicht auffallen würde wenn ein paar E-MTBler wegfallen würden.

Ihr seid nicht der Mittelpunkt der Welt, nur ein kleines durch geschicktes Marketing manipuliertes Völkchen.
 

MitchMG

Kann ohne Stützräder
Dabei seit
28. August 2007
Punkte für Reaktionen
145
Standort
Flachland
Ach wie jetzt, vorhin schrieb man doch, das ist so ein Problem mit den vielen E Bikern, die noch zu den Bio Bikern dazu kommen..... jetzt ist es verschwindet gering, der Anteil an Bikern in solch Gebieten ?
Was denn nun ?


Ich merke aber, dass man eben hier sehr oft mit Leuten, oder sollte ich besser Kindern schreiben, diskutiert, die kein Wissen besitzen, aber viel Meinung. Argumente kommen da nicht so wirklich, oder ????
Hört mal auf bockig mit dem Fuß auf den Boden zu stampfen und zu schmollen: ich will aber keine E Biker auf meinem Trail und auch Leute zu beleidigen. Dann kann man euch vielleicht auch ernst nehmen und ernsthaft diskutieren.
 
Dabei seit
25. April 2017
Punkte für Reaktionen
1.306
Standort
Pfälzerwald/Haardtrand
Ein E Bike verwässert das Radfahren im ursprünglichem Sinne komplett. Einen Berg aus eigener Kraft erklommen...dieses befriedigende Gefühl kennt der Akkuknecht nicht. Der geneigte E-Biker huldigt lieber seinem Motörchen unter ihm..und denkt dabei tatsächlich, er habe etwas geleistet. Gleichzeitig wundert er sich, das die "normalen" Biker und Wanderer ihm keinen gebührenden Respekt zollen.
 

MitchMG

Kann ohne Stützräder
Dabei seit
28. August 2007
Punkte für Reaktionen
145
Standort
Flachland
Letztlich interessiert das doch keinen.
Also ich kriege keinen Orgasmus, wenn ich mit dem Rad nen Berg hoch gefahren bin. Ist auch schade um die vielen DHler. Die erleben das Gefühl nie...…..
Es geht bei mir darum Spaß zu haben. Und ehrlich gesagt habe ich das nicht, wenn ich für Stunden mit 3kmh nen Berg hoch schleiche.
Eher schon wenn ich mit Tempo nen schönen wurzeligen Trail runter baller.
Oder wenn ich auf flachen Trails genug Tempo machen kann...….. mal überlegen wie ich den Spaß und das Tempo steigern könnte ;-)
 

Krondrim

Benutzter Registrierer
Dabei seit
7. März 2004
Punkte für Reaktionen
282
Der Bike Tourismus ist marginal so gering (um die 4% auf den gesamten Tourismus gesehen) das es garnicht auffallen würde wenn ein paar E-MTBler wegfallen würden.

Ihr seid nicht der Mittelpunkt der Welt, nur ein kleines durch geschicktes Marketing manipuliertes Völkchen.
Ach wie jetzt, vorhin schrieb man doch, das ist so ein Problem mit den vielen E Bikern, die noch zu den Bio Bikern dazu kommen..... jetzt ist es verschwindet gering, der Anteil an Bikern in solch Gebieten ?
Was denn nun ?


Ich merke aber, dass man eben hier sehr oft mit Leuten, oder sollte ich besser Kindern schreiben, diskutiert, die kein Wissen besitzen, aber viel Meinung. Argumente kommen da nicht so wirklich, oder ????
Hört mal auf bockig mit dem Fuß auf den Boden zu stampfen und zu schmollen: ich will aber keine E Biker auf meinem Trail und auch Leute zu beleidigen. Dann kann man euch vielleicht auch ernst nehmen und ernsthaft diskutieren.
@MitchMG: das sinnerfassende Lesen ist leider nicht jedermanns Sache, oder? Ich habe die entsprechende Stelle für dich markiert.

Mit dem zweiten Teil von deinem Post hast du dich damit selbst in das Kindesalter katapultiert. Gratuliere. Mimimi, ich will auch mit dem Rad auf den Berg, wie die ganzen anderen großen Jungs. Ich schaffe es aber nicht, somit kaufe ich mir halt einen Motor. Mimimi e-beendet.
 

Krondrim

Benutzter Registrierer
Dabei seit
7. März 2004
Punkte für Reaktionen
282
...….. mal überlegen wie ich den Spaß und das Tempo steigern könnte ;-)
Da ist es wieder das "Mimimi"... wie kann man den Spaß und das Tempo steigern? Mit Training. Ganz einfach. Das geht ohne CO2, der zusätzlich durch den Motor (bzw. durch das Laden des Akkus) produziert wird. Ich will Spaß und nichts als Spaß, auch wenn die Umwelt daran langfristig krepiert. So einfach ist das für dich? Echt?
 

MitchMG

Kann ohne Stützräder
Dabei seit
28. August 2007
Punkte für Reaktionen
145
Standort
Flachland
Eigentlich sollte man es schon verstehen, wenn man es selber schreibt. Tun scheinbar die Wenigsten hier...….

Mimimi sind ja eher die anderen. Da fährt einer schneller als ich obwohl ich mehr trainiert habe..... Höre ich hier immer wieder raus.
Mir geht das am Arsch vorbei. Zumal die meisten ja sogar zu dumm sind, mein Avatar richtig zu deuten und zu verstehen.

Und ich habe eben nicht so eine Mimimi und Egozentrische Einstellung. Mir ist es recht latte, womit die Leute biken.
Ich versuche hier höchsten auf die Konsequenzen der solch einer Einstellung hin zu weisen und welchem politischem Vorbild sie ähnlich sind.
Die meisten hoffen doch, dass wenn sie E Bikes aus "ihrem Revier" verdrängen, da noch 3 Jahre länger fahren zu dürfen.
Aber das wird eher nicht der fall sein. Wie gesagt, ich kenne es aus genügend anderen Sportarten, wo man auch so dachte, denkt.
Und mehr Biker, egal ob Bio oder E, hätten eben auch eine stärkere Lobby.

Und wenn ich mir ein E Bike kaufe, kann ich das auch mit reinem Gewissen tun.... Das würde (meist) Klimaneutral fahren.
 
Dabei seit
14. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
4.512
Standort
Wien
Der Bike Tourismus ist marginal so gering (um die 4% auf den gesamten Tourismus gesehen) das es garnicht auffallen würde wenn ein paar E-MTBler wegfallen würden.

Ihr seid nicht der Mittelpunkt der Welt, nur ein kleines durch geschicktes Marketing manipuliertes Völkchen.
Du weist aber schon das das gleiche auch für euch Bio Luscherl gilt :);)
 

MitchMG

Kann ohne Stützräder
Dabei seit
28. August 2007
Punkte für Reaktionen
145
Standort
Flachland
Du kannst ja mal da drüber mit den Gastgebern in Winterberg und Willingen reden.
Die werden dich aber nicht ernst nehmen.
Das ist eben das Problem. Man Vergleicht den Tourismus in Gesamtheit und dann aber wieder das Aufkommen von Bikern in einer bestimmten Region. Wenn dann müßte man auch beide Punkte mit gleicher Grundlage vergleichen.
Hab das ja in Riva/Torbole gerade erst wieder gesehen.

Naja, ich glaube, wenn jemand hier den Thread durchliest wird er schon erkennen, wo Substanz hinter ist und wer nur pöbelt und nur ne Meinung hat...…...
Ändern kann man da eh nicht viel. Ob wir hier überhaupt 30 Leute in eine bestimmte Richtung überzeugen können ???
 

Prinzessin 88

Im Prinzip Fahrbar
Dabei seit
12. September 2008
Punkte für Reaktionen
28
Standort
Ruhrpott
Wenn die aktuellen Unfallzahlen mit E-Bikes weiter steigen,gibt's für diese Mofas eh über kurz oder lang eine Versicherungspflicht mit Kennzeichen.Für einen Mofa Roller der 25km fährt und auch im Strassenverkehr fährt ebenso wie E-Bikes braucht man sogar einen Führerschein zumindest wenn man 15Jahre alt ist.Brüssel wird sich sicherlich damit beschäftigen,wo man Geld mit machen kann.Und mit Kennzeichen ist eh Schluss mit Lustig im Wald.Auch grosse Versicherungen haben den Braten schon gerochen.
 
Oben