Warwohlnix - 2011 und das dicke Ende

stuntzi

alpenzorro
Registriert
7. Juni 2003
Reaktionspunkte
17.196
Ort
München
17.10. 14:00 Couch in München, 500m

Seit mittlerweile einem Monat sitze ich unbeweglich auf der Couch und sehe meinem rechten Bein beim schrumpfen zu. Im Sommer noch muskelbepackt und durchaus ansehnlich, ist davon mittlerweile nur noch ein dürrer Schatten übrig. Es ist unglaublich (und unglaublich traurig), wie schnell Oberschenkel- und Wadenmuskeln bei einer kompletten Ruhigstellung verschwinden. Noch zwei Wochen PCL-Schiene und ich bin ein halbseitiges Skelett, schöne Aussichten.

sofaschiene.jpg

Das war wohl nix.

Der weitere Ausblick auf die nächste Zeit ist auch nicht besonders rosig. Die Skier werden im Winter ungenutzt im Keller vergammeln und ausgedehnte Biketouren auf der Südhalbkugel kann ich mir erst mal abschminken. Darum wird's dieses Jahr entgegen der Planung auch keinen Zorro-Livetrip mehr geben.

Statt dessen, und um mich ein bisserl von der unspaßigen Klumpfußbeobachtung abzulenken, erzähl ich vielleicht einfach mal was über den vergangenen Sommer 2011. Auch wenn kein mehrmonatiger Supertrip dabei war, ein paar spannende Sachen mit dem ein oder anderen Schmankerl gab's natürlich trotzdem.

Leider ohne Happy End... :-(
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige

Re: Warwohlnix - 2011 und das dicke Ende
Gute Besserung! Und, erzähl uns bitte von deinem Abenteuern! :love:
Den Kopf nicht hängen lassen, was ist denn tatsächlich den Knochen passiert?
 
AUA! :eek:
Wie um Gottes Willen ist das passiert?

Ich wünsche dir aufjeden Fall gute Besserung.

Ich hatte mir mal das Kahnbein gebrochen, mein Handgelenk/Unterarm war nach 3 Monaten Gips so dürr, das ich in einen Horrorfilm hätte mitspielen können.
Aber die Muskeln kommen wieder, also Kopf hoch! :)

Wann kommt die Schiene ab?

ray
 
Selbst mit Gipsbein noch ne Radlerhose an. Einmal Biker immer Biker. Dann lass uns mal an deinem Kopfkino teilhaben.

GUTE BESSERUNG!
 
Gute Besserung! Das mit den schwindenden Muskeln ist wirklich schrecklich, aber danach umso mehr Ansporn danach wieder zu trainieren, nach 2 Jahren Pause und nur mäßigem Sport bin ich auch grad dabei wieder Muskeln aufzubauen!

Freu mich auch auf Deine Berichte!
 
Hi Stuntzi,

gute Besserung und Kopf Hoch :daumen:

Du solltest zum Plauschen am Kamin einladen ... Dann bist du nicht so alleine ;)
 
10.04. 19:00 Lamezia Therme in Italien, 1m

kalabrix-karte.jpg

Kalabrix... und ein bisserl mehr. Lockeres Warmfahren im April.

Zum Aufwärmen und als erste kleine Tour der Saison zieht's mich im April nach Süditalien. Gab grade einen spottbilligen Flug nach Lamezia, drum greife ich die Gelegenheit beim Schopf und fahr einfach los. Ein bisserl probier ich's direkt vom Flughafen weg in den Bergen Kalabriens, aber irgendwie ist's mir dort ein wenig zu grün und richtige Singletrails find ich auch nicht. Außerdem lässt der Fitnesszustand nach langer Bikepause doch etwas zu wünschen übrig, also bleib ich die ersten paar Tage einfach mal mehr oder weniger an der Küste und rolle dort nach Norden. Langsames, gemütliches Einrollen ins neue Jahr.

lamezia-bahnlinie.jpg

Hier sieht's zwar teilweise nicht besonders ansprechend aus...

lamezia-altestrasse.jpg

... aber als Radler befindet man sich meist auf der alten Küstenstrasse und die fährt sich doch größtenteils recht angenehm und völlig verkehrsfrei.

lamezia-balance0.jpg

Spannung kommt allenfalls bei diversen Flussquerungen auf, die "Nebenstrasse" wird augenscheinlich nicht mehr überall instand gesetzt.

lamezia-balance3.jpg

Aber einen Weg gibt's immer... :)

sapri-beach.jpg

Einsame Strände stehen zu dieser Jahreszeit wie Sand am Meer zur Verfügung. Schlafplätze zu finden ist kein Problem, Isomatte und dünnes Sackerl sind ausreichend. Wassertemperatur frisch aber durchaus badefähig.

lamezia-moretti.jpg

Darauf erst mal ein Moretti. Prost...
 
Zuletzt bearbeitet:
Autsch, gute Besserung. Ichhatte mich schon gefragt, ob wir in diesem Jahr überhapt noch etwas hören und freue mich umso mehr über ein paar späte Impressionen vom Sommer!
 
12.04. 12:15 Agropoli, 10m

sapri-tower.jpg

Zwei Tage nördlich von Lamezia verschwinden zwischen Sapri und Agropoli die Hauptstrassen ins Landesinnere. Fortan werden die Küsten einsamer, ...

sapri-bay.jpg

... die Orte ursprünglicher ...

palinuro-minibeach.jpg

... und die Strände romantischer.

agropoli-blumen.jpg

Da bleibt auch mal Platz für Blumen statt Eisenbahnschienen.

agropoli-trail1.jpg

Und statt Autobahnen finde ich sogar den ein oder anderen Singletrail.

agropoli-trail3.jpg

Freilich ohne große Höhenunterschiede, ...

agropoli-trail2.jpg

... aber Spaß macht's trotzdem. Bin wieder mit Zelt am Lenker unterwegs, auch wenn ich's hier unten am Meer wohl nicht wirklich brauchen werde. Ein paar Gebirge finden sich unterwegs bestimmt noch, dann freut man sich vielleicht über ein Dach überm Kopf.

agropoli-gasse.jpg

Agropoli.

Mittlerweile bin ich am Golf von Salerno angelangt, die bekannte Amalfiküste und Capri sind in greifbarer Nähe. Dem Hörensagen nach gibts dort Berge und Trails, das sollte man sich vielleicht mal angucken...
 
Zuletzt bearbeitet:
dein bisheriges "wahrwohlnix" wäre für mich sicher der höhepunkt meines bikerlebens, mal eben so durch halb italien zum warmfahren ;)

auf jeden fall gute besserung und jetzt fiebern wir wohl alle dem negativ-höhepunkt entgegen ... :(
 
@mitleser, Danke für die vielen Besserungswünsche. Leider wird mich diese elende Geschichte noch eine ganze Weile beschäftigen. Mit Glück kann ich nächsten Sommer wieder ernsthaft aufs Mountainbike. Mit Pech... aber daran denk ich erst mal lieber gar nicht. Das ist meine allererste Verletzung überhaupt... und dann gleich sowas.

Details zum Hergang folgen in diesem Thread "wenn's passiert", vorher liegen noch ein ganzer Haufen geiler Trails. War ja schließlich nicht untätig diesen Sommer, nur ein bisserl schreibfaul. Das ist jetzt wahrscheinlich die Strafe... ich darf halt nicht mehr ohne Livebericht auf Reisen gehen. Da macht man nur Blödsinn... :)

Medizindetektive könnten übrigens am ersten Posting schon mehr oder weniger erkennen, was mir fehlt. Wer findet die richtige Diagnose?
 
bis meine echte frau dr. :love: heim kommt (ist eh die falsche fachrichtung hierfür :) ), warte ich jetzt mal nicht und frage mal eben dr. google :D

mein tipp : kreuzbandriss :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Gute Besserung!
Danke für die nachträgliche Berichterstattung! :daumen:

Grüßle

PS: Ich tippe mal auf Miniskus oder Kreuzband :confused:
 
Von mir auch ein aufmunterndes "Kopf hoch!" und "Halt die Ohren steif!"
Und während du uns die Geschichte erzählst werde ich die Daumen drücken für eine flotte Genesung :daumen:
 
Zurück
Oben Unten