Warwohlnix - 2011 und das dicke Ende

Dabei seit
4. September 2006
Punkte Reaktionen
0
Hallo Stuntzi,

ich muss ja wirklich gestehen, ich bin einer dieser neidischen Spiesser, die denken "Wie macht der Sack das bloss mit seinen Reisen?" und "Was habe ich bloss falsch gemacht in meinem Leben?"

Erst einmal vielen Dank, Deine Reisen und Reiseberichte sind wirklich toll!

Und Kopf hoch, das wird schon wieder! Gute Genesung!

Selbstständig, Freiarbeiter ist das Geheimnis, oder einfach nur ein finanzielles Polster.

Sollte doch all bekannt sein oder nicht?
 
Dabei seit
3. August 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Vitoria-Gasteiz
Selbstständig, Freiarbeiter ist das Geheimnis, oder einfach nur ein finanzielles Polster.

Sollte doch all bekannt sein oder nicht?

Klar, natürlich, steht ja in mehreren Threads. Nur: Es reicht nicht, einfach nur zu sagen "ich bin selbstständig". Willst Du Deinem Kunden sagen: "Nö, das programmiere ich, ich muss jetzt ein paar Monate weg."

Es bleibt also der Neid.
 

texas-jim

Blutdruck!
Dabei seit
26. Juni 2008
Punkte Reaktionen
81
Ort
Downtown L-Town
Dann sind wir uns wohl doch kurz vor dem Verhängnis begegnet! (Ich hab mich bis jetzt beherrschen können und will auch gar nicht vorgreifen. Es hat mich sehr gefreut, Dich gesehen zu haben, und ich wünsche Dir gute Besserung!) Erzähl uns weiter!
 
Dabei seit
4. September 2006
Punkte Reaktionen
0
Klar, natürlich, steht ja in mehreren Threads. Nur: Es reicht nicht, einfach nur zu sagen "ich bin selbstständig". Willst Du Deinem Kunden sagen: "Nö, das programmiere ich, ich muss jetzt ein paar Monate weg."

Es bleibt also der Neid.

Vielleicht ist er auch einfach nur ein Drogendealer wer weiß das schon?

Stell einfach dein Neid ab, absolut lächerlich.
Es gibt übrigens ca. 10.000 die ein Vermögen von mehr als 100 Mio Dollar haben oder über 1.000 Milliardäre.
Wo von einige nur den ganzen Tag über Partie machen oder einfach Ihre Hobbys ausüben. Und noch nie was von Arbeit gehört haben....
Es spielt im Leben auch Glück eine große Rolle.

Ja und nun, soll ich nich nun erschießen???
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
11.381
Ort
München
10.08.2011 12:00 Tiranix: Noch ein Five-Day-Quickie.

Kaum daheim vom Montegrappix folgt auch schon der nächste Minitrip. Keine besonders ausgefallene Route dieses Mal, aber ich musste einfach mal den Fimberpass fahren. Glaubt's oder nicht, aber selbst nach zehn Jahren alpenradeln hat mir dieser Allerwelts-Übergang tatsächlich noch gefehlt. Also beim nächsten Schönwetterfenster in den Zug nach Garmisch und einfach drauf los, herausgekommen ist dann ein kurzer aber netter Cross nach Tirana. Hier einfach mal ohne viel Worte ein paar Bilder dazu, sonst verschimmeln sie ja doch nur ungesehen auf meinem Rechner. Und das wär schade drum.

Apropos Bilder: Gibt's eigentlich irgenwo einen Fotothread zum Thema Selbstauslöser? Falls nicht, könnte man vielleicht mal einen eröffnen. Obwohl... würde da ausser mir überhaupt jemand mitmachen? So viele Alleinfahrer gibt's hier glaub ich dann doch nicht.


Grubigsteintrail hinab zum Blindsee.


Wiese im Gurgltal.


Übernachtungsplatz an der Pillerhöhe.


Blümchen auf dem Weg in's Inntal.


Furcola da Val Gronda bei Samnaun.


Blau.


Trail vom Fimberpass, endlich bin ich auch mal da.


Schlaffzorro.


Lustige Hängebrücken auf dem Weg nach Scuol.


Von der Alpe del Gallo zum Lago di Livigno.


Insektoide Fauna.


Col Vallaccia bei Livigno.


Hinab zum Lago Val Viola.


Tierische Begrüssung am Col d'Anzana.


Anzanatrail nach Tirana... ewig lang, aber auch ein bisserl öde.


Rückfahrt mit dem Bus in zwei Stunden von Tirana aufs Stilfser Joch...


... mit Belohnung...


... auf dem Goldseeweg im Abendlicht. Ausrollen nach Stilfs und über den Reschenpass nach Landeck, Zug nach hause, weiße Flecken auf meiner Bikemap verringert, schön war's.

Knie passt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
8. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
1
Ort
Bonn
och is das nett
dachte schon auf dem Bild zur Abfahrt zum Lago di Livigno
willst du nen Finisher Köpper machen ;)
@stuntzi
Wie befestigst Du das i9000 sicher am Vorbau?
Thx
 
Dabei seit
22. Mai 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Baden-Württemberg
Und wieder Hammerfotos! :daumen:

... Obwohl... würde da ausser mir überhaupt jemand mitmachen? So viele Alleinfahrer gibt's hier glaub ich dann doch nicht...
Doch, ich zähle mich auch dazu. Wobei meine Bilder nie so spektakulär werden wie Deine.
Aber so ein Thread würde mich auch interessieren.
Hier mal ein Beispiel von mir:
Titus Canyon, Death Valley NP, California, USA:

 
Dabei seit
5. Juli 2006
Punkte Reaktionen
1
Hallo Stuntzi,

auch vom Tiranix gibts doch sicher einen Track? Vielleicht magst Du den ja noch einstellen. Wäre nett.

Danke und gute Besserung.

verzascat
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
11.381
Ort
München
30.10.2011 18:00 Smartphonehalterung, 500m

Noch kurz zum Thema Smartphone-Befestigung, die sieht bei mir mittlerweile so aus:


Nix geht über einen simplen Klettverschluss. Die Überhöhung am Steuerrohr bringt die Geschichte etwas mehr in die Horizontale.


Außerdem wird der Spacer gleich als Raum für den Lade-Anschluss genutzt, sofern ich mit Strom unterwegs bin.


Gegenstück ist ein beliebiges Siliconcase für ein beliebiges Smartphone, Hauptsache es sitzt einigermassen fest. Das Klettband ist angenäht, Kleben hält nicht.


Passt, sitzt, wackelt nicht. Oruxmaps kann übrigens alternativ zu Pixelkarten auch direkt Offline-Openstreetmap-Vektordaten benutzen. Die Alpen passen damit in 2GB, bis hin zum letzten Briefkasten und ohne ein einziges Byte Datentransfer.


Zum Abnehmen gibts zwei Möglichkeiten, entweder mit Case oder nur das Telefon.

Bei Regen oder S2-Trails kommt das gute Stück natürlich wo anders hin. Aber als Schönwetterfahrer brauch ich sonst keine Zusatz-Abdeckung über dem Display. Gorillaglas zerkratzt nicht so leicht und alles was man irgendwie drüber pappt, verschlechtert nur Anzeige und Bedienung. Und wer wirklich mal im Dauerregen navigieren muss, der packe sein Telefon in ein Kondom. Hält prima und der Touchscreen funktioniert auch noch... gefühlsecht :)!
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
11.381
Ort
München
Hier auf Wunsch noch der Track zum Tiranix, obwohl da ja nun wirklich nix weltbewegend neues dabei war. Bin die Tour ja nur gefahren, um endlich mal zum Fimberpass zu kommen. Hat sich gelohnt, besonders mit dem Start von Samnaun über die Furcola Val Gronda. Der Uphill über die Skipiste ist allerdings hart, nächstes Mal nehm ich die Gondel!

Achja... als "Spezialkick" zum Schluss des Goldseewegs hab' ich dieses Mal den Weg Nr 12/12A von der Prader Alm nach Gomagoi/Stilfs probiert. Das Ding hat zwar netten Waldboden, ist aber mördersteil mit extrem engen Spitzkehren. S4 mit Absturzgefahr, hab viel geschoben. Sucht euch besser was anderes...

Und die Abfahrt vom Passo Val Viola in die Schweiz nimmt man oben auch besser rechtsseitig, nicht links wie ich. Das gibt zwar tolle Fotos mit See, aber auch einiges bergab tragen. Der (ausgeschilderte) Biketrail weiter rechts ist dafür sicher die bessere Alternative.

Wen das Inntal irgendwie nervt: Die Tiroler haben da perfekten Postbus-Service (auch quer drüber, zB von Imst nach Wenns/Pillerhöhe). Während der Saison fahren die sogar teilweise mit großen Bikeanhängern.
 

sub-xero

Gletschersau
Dabei seit
8. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
300
Ort
Bayern
Apropos Bilder: Gibt's eigentlich irgenwo einen Fotothread zum Thema Selbstauslöser? Falls nicht, könnte man vielleicht mal einen eröffnen. Obwohl... würde da ausser mir überhaupt jemand mitmachen? So viele Alleinfahrer gibt's hier glaub ich dann doch nicht.

Ein paar davon gibt es. Ich wäre bei so einem Fotothread jedenfalls dabei.
 
Dabei seit
19. Mai 2008
Punkte Reaktionen
8
Ort
Wiesbaden
Das Befestigungskonzept gefällt mir mal wieder sehr gut! :daumen:

Wie ist denn die Halterplatte wiederum mit Steuersatz und Vorbau verbunden? Auf der Steuersatzseite sieht es nach einer längeren und etwas schief gebogenen Ahead-Schraube aus? Und auf der Vorbauseite?

Gruß,
Michael
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
11.381
Ort
München
@gobo, korrekt gesehen. Ein Stückerl semisteifes Baumarktplastik, wer will kann auch gern ein Karbonplättchen nehmen. Bisserl flexibel ist gut. Dazu dann die von dir verlinkte ahead-kappe und eine längere Steuersatzschraube.

Wenn Strom gefragt ist: um die drei Pufferakkus und ein bisserl Ladeelektronik im Gabelverschaft versenken zu können, benutze ich eine Schraubkralle mit Kabeldurchlass, zB die von tout-terrain.
 
Dabei seit
31. Januar 2008
Punkte Reaktionen
105
Einen echten Livebericht gab es ja (leider) noch nicht mit dem neuen Setup. Hast Du schon Erfahrung mit der Übertragung der Bilder von der Kamera auf das Telefon? Gibt es schon Smartphones mit einem vernünftigen USB-Host?

Und wie sieht es mit externen Tastaturen aus?

Danke für die detailierten Informationen und gute Besserung!
 
Dabei seit
16. Juni 2005
Punkte Reaktionen
58
@stuntzi, bist Du sicher, dass oruxmaps direkt Vektordaten benutzt? Ich habe gezielt danach gegoogled, es scheint Tiles zu benutzen, die auf den diversen Renderservern liegen. Also laedt man bitmaps inform von .png's.

Wenn alle Labels mitdrehen, dann wird selbst gerendert.

Gespannt mitles,
Gruss
waldkater
 
Zuletzt bearbeitet:

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
11.381
Ort
München
@orycteropus, echte Erfahrungen hab ich in der Tat noch nicht. Das von mir benutzte Samsung Galaxy S hat leider noch keinen USB-Host. Man kann sich allerdings mit Adaptern von Mikro-SD auf SD (oder umgekehrt) behelfen, leider etwas fummlig. Das Galaxy S2 und alle Nachfolgemodelle haben dann USB-Hosts, auch gennant USB-OTG (on the go). Das ist für mich auf alle Fälle ein Kriterium für den nächsten Trip, sollte es je einen geben.

@waldkater, ich bin sicher. google nochmal oder lies einfach hier.
 

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
11.381
Ort
München
@micha, an der Lenkerseite ist's ein schnöder Kabelbinder. Immerhin hält der gleichzeitig auch den Tacho mit einer etwas modifizierten Halterung zentral, aber hübsch ist anders :/. Da muss ich mir noch was netteres überlegen.
 

Monsterwade

Freerider
Dabei seit
13. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
55
Ort
Schweiz
Hoi Stefan,

wünsche rasche Genesung.

Hatte mal eine ähnliche Diagnose. Doch die ersten drei kontaktierten Sport-Ärtze
waren ... (selbst die Sportärzte der Uni Freiburg). Nach dem Studium einschlägiger
Med-Literatur bin ich zum Prof. Dr. Pässler in Heidelberg. Der sagte auch gleich, dass
der Schubladen-Test und Röntgenaufnahmen wenig taugen. Einzig ein MR gibt aufschluss
und siehe da, das Kreuzband war "nur" überdehnt aber nicht gerissen. Trotzdem dauerte
es über 3 Jahre, bis das "Schlackergefühl" im Knie weg war. Naja, wenigstens konnte ich
nach nur 6 Wochen wieder aufs Ergometer :)
 

kritimani

kritimani
Dabei seit
14. Januar 2004
Punkte Reaktionen
1
Ort
Soizburg
griass di stuntzi!

i habs erst jetz dalesn - leckfettn muass di zabresslt hoabn - i wühs gar ned genau wissen was passiert is, oaba des dafuer boid :(

oaba nur de hoartn kemma durch, hardy krueger und du - ois guade und schnelle genesung jedenfois aus soizburg.

pfiat di
kritimani
 
Oben