• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Was gehört in den Freeriderrucksack?!

Mantasy

Flachlandfreerider
Dabei seit
21. September 2004
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Hamburg
ALso ich mach einfach mal nen Thread auf um euch an meiner Begeisterung von meinem neuem Rucksackutensiel teilhaben zu lassen.

Neben Trinkblase, Handy, und Multitool hab ich mir jetzt eine Klappspaten gegönnt. Hab die Stahlvariate ;-) genommen, da sie wesentlich stabiler ist als ALU und vor allem billiger. E-Bay 8,99€

Da ich im hügeligeren Teil von SH wohen, aber Berge weit weg sind wird im Wald jede gelegenheit genutzt um ne schöne Kante schnell zum passablen Sprung zu modifizieren. Sage dazu mal Woodshaping ;-).

Wer hat noch tolle nicht alltägliche Utensilien im Freeriderucksack?
 

decolocsta

Reborn!
Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
526
Standort
Bayreuth
Auf jeden Fall einen Schlauch und Reifenheber mit passender Pumpe.
Bei Federelementen die mit luft abgestimmt werden können sollte eine Dämpferpumpe mit an Bord sein.
Evtl. Pflaster und oder einen Verband....
 
Dabei seit
23. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
0
erste hilfe kästchen, sollte immer dabei sein. irgendwas zum wunden saubermachen und verbinden.

der metal spaten kann kleine probleme bereiten wenn du auf den rücken fliegst.

digikam nicht vergessen, bilder anschauen ist fast so schön wie biken
 

decolocsta

Reborn!
Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
526
Standort
Bayreuth
rp001 schrieb:
der metal spaten kann kleine probleme bereiten wenn du auf den rücken fliegst.

digikam nicht vergessen, bilder anschauen ist fast so schön wie biken

Bei beiden Punkten volle Zustimmung,
ich z.B. verstecke mein Werkzeug im Wald, da
lasse ich es auch.

Digicam ist so wichtig wie die luft zum atmen.
 

numinisflo

PEDAL DAMN IT
Dabei seit
17. September 2004
Punkte für Reaktionen
7.526
Vorbauen ist besser als nachsorgen! Und wenn es regnet, hast du vorgebaut auch Vorteile...
 

fone

Nicht klug aber schön.
Dabei seit
15. September 2003
Punkte für Reaktionen
6.568
Standort
München
warndreieck?

was essen.
zum klappspaten würden auch noch kompass, taschenlampe und ÜBERLEBENSMESSER passen ;)
 

decolocsta

Reborn!
Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
526
Standort
Bayreuth
numinisflo schrieb:
Vorbauen ist besser als nachsorgen! Und wenn es regnet, hast du vorgebaut auch Vorteile...
Ausserdem wenn man sich in den Wald quält will man nicht noch ewig bauen,
sondern sich seine Belohnung gleich holen können......:dope:
 

Mantasy

Flachlandfreerider
Dabei seit
21. September 2004
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Hamburg
rp001 schrieb:
der metal spaten kann kleine probleme bereiten wenn du auf den rücken fliegst.
Hier gibt es ja nix wo man einfach stürzt, und wenn es was härteres ist dann hab ich das gerade mit dem Klappstapten gebaut und den Rucksack noch am baum liegen ;-)

im übrigen kam das ding in ner gummitasche und der Rucksack ist gut gepolstert insofer ist das wohl kein problem.

Jup Digicam ist auch pflicht.
 

Mantasy

Flachlandfreerider
Dabei seit
21. September 2004
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Hamburg
Faltlift für den Uphill ;-)
Kettensäge, Nägel und Hammer für den einsamen Northshore im Wald, wobei die Kettensäge bei bedarf auch am Rad montiert werden darf, zwecks vortrieb, dann allerdings nicht den Benzinkanister vergessen (erhöhter spritbedarf).

aber ich bin anscheinend bisher der einzige mit dem Klappspaten? oder finden sich noch andere?

Mal ohne scheiß das ding hat schon so manchen netten sprung odder drop erst generiert...
 

decolocsta

Reborn!
Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
526
Standort
Bayreuth
Kabelbinder kann auch sehr wichtig sein, bei z.B. provisorischen Reperaturen....
Wie gesagt, habe auch allerlei Werkzeug wie z.B. ne große Schaufel, Säge, Hammer, rechen usw. usw.
aber alles im Wald versteckt....
 

Cy-baer

German Splendor
Dabei seit
12. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
67
Standort
Berlin


Was haltet ihr von sowas. Hab mal drüber nachgedacht bin mir aber noch unschlüßig da ich mal wissen möchte wie lang so ne Patrone dann hält.

PS
Wer sich selbst beim Radfahren die Birne zuknallen muß kann ja auch hier dran nuckeln, Sauerstoffentzug macht ja auch high ;-)
 

Mantasy

Flachlandfreerider
Dabei seit
21. September 2004
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Hamburg
Ist zwar offtopic, aber ich denke so ne Patrone hällt nur für einen "schuss", hab selber noch keine Probiert, aber meine mal gelesen zu haben, das das gerade mal reicht um einen UST Reifen so schnell mit Luft zu füllen, das er dicht ist, es reicht allerdings in der Regel nicht aus um den nötigen Druck aufzubauen um den Reifen komplett ins felgenbett zu drücken (i.d.r. 4 Bar) denke also mann kommt nicht um eine pumpe drumrum, gibt diese dinger von sks auch in kompination mit pumpen, das ist vll die beste lösung für großvolumige Freerider pellen
 

Mantasy

Flachlandfreerider
Dabei seit
21. September 2004
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Hamburg
Nein es handelt sich bestimmt nicht um das Überlebensmesser, sondern um den Überlebensmesser.

Den kann man z.B. an drops anlegen umd die wahrscheinlichkeit des überlebens zu messen, alterntiv gibts auch den Verletzungsmesser, für die weicheier die sogar das verletzungsrisiko minimieren möchte :lol:
 

decolocsta

Reborn!
Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
526
Standort
Bayreuth
Mantasy schrieb:
Nein es handelt sich bestimmt nicht um das Überlebensmesser, sondern um den Überlebensmesser.

Den kann man z.B. an drops anlegen umd die wahrscheinlichkeit des überlebens zu messen, alterntiv gibts auch den Verletzungsmesser, für die weicheier die sogar das verletzungsrisiko minimieren möchte :lol:
:daumen: :lol:
 

tomu

KnockShotsKnecht
Dabei seit
8. März 2005
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Bad Steben
Wenn Klappspaten dann auch Klappsäge als Grundausrüstung.

Erweiterte Ausrüstung wäre dann:
Klappstuhl, Klapptisch Klapprad...

Jetzt halte ich aber die Klappe.
tomu
===============
 

Mantasy

Flachlandfreerider
Dabei seit
21. September 2004
Punkte für Reaktionen
45
Standort
Hamburg
und wenn schon airgun dann mit 0.68 er kaliber und farbkugeln. :lol: damit kann man dann auch den förster erschrecken, wenn man mit der klappsäge gerade die 30 Meter eiche fällt um nen coolen evil eye trail zu bauen
 
Oben