Was ist eigentlich mit Votec bzw. den VRX passiert?

Dabei seit
7. Oktober 2010
Punkte Reaktionen
354
Ort
Frankfurt am Main
Wer würde schon auf die Idee kommen Votec zu kaufen?
Eigen“Marke“ von Internetstores.
Dort kann man wunderbar schnell etwas kaufen, sollte aber keinen Fahrrad-Service oder längerfristige Ersatzteilversorgung erwarten.
Siehe Serious Graphics Thread.

Oder Votec VRX Thread. Schade um Votec, hab das Gefühl die gibt's nur noch auf dem Papier, damit internetstores Fahrräder mit Markennamen anbieten kann.
 

stuhli

nuff - nunner - noi - naus
Dabei seit
13. September 2011
Punkte Reaktionen
1.070
Ort
Pälzer im Exil
Ich hatte das VRX und war sehr zufrieden damit. hab es ja weiter oben schonmal geschrieben. Grund des Verkaufs war einfach - 'muss mal was andres her'. Das neue VRC finde ich persönlich vom Konzept her nicht schlecht. Es gibt bestimmt genügend Radfahrer, denen das genügt. Gravel wie einige hier im Forum es verstehen und auch betreiben mag nicht für jeden passen. Für das was ich so fahre - und ich kenne da noch viele andere Radler, denen es auch so geht - würde ein VRC mehr als ausreichen. Da geht schon einiges, wie ich letztes Jahr beim Gravelfondo in Annweiler selbst erleben konnte.

Hier ist die Vorstellung in RR-NEWS.

Und wer weiss, vielleicht wirds ja noch was mit einem VRX2. Mit 50er Reifen etc.
Aber erstmal haben die genug zu tun die Reklamationen der VRX Gabeln kundenorientiert zu lösen. Da scheint es zu hapern.
 
Dabei seit
19. Juni 2005
Punkte Reaktionen
4.558
Wir haben gesehen, wie sich die Nutzung und Möglichkeiten im Rennradbereich verändern. Heute möchte man auch mit dem Renner nicht nur auf guten Straßen unterwegs sein. Wir wollten kein Rennrad, dessen begrenzte Reifenfreiheit den Fahrer auf Asphalt limitiert, aber auch kein Gravelbike. „Allroad“ trifft den Einsatzzweck des VRC unserer Meinung gut: Ein sportliches Bike, das echtes Rennradfeeling über Asphalt bis Kopfsteinpflaster vermittelt, aber auch unbefestigte Wege in Angriff nehmen kann.

– Alex Bethge, Brand Manager VOTEC
 
Dabei seit
5. März 2015
Punkte Reaktionen
18
Hatte das gleiche Problem, mit dem FlipChip bei meinem Votec VX 2018.

Hab auch Votec und Fahrrad.de direkt angeschrieben, aber leider keine Reaktion.

War nun gestern wieder mal auf der Seite von Fahrrad.de und zu meinem staunen
gibt es nun den FlipChip samt Schraube als Ersatzteil zu kaufen.

Ist zwar leider im Moment ausverkauft aber schaut einfach immer mal wieder rein,
is bestimmt mal wieder verfügbar.
 
Dabei seit
24. Juli 2020
Punkte Reaktionen
17
Servus,

bin auch Besitzer eines Votec VRX Pro von 2018 und bei mir ist die Gabel kurz vorm Brechen / hat Risse.
Hab denen (Brügelmann) geschrieben da die Hotline nicht mehr existiert / besetzt ist. Bis jetzt keine Reaktion.
Bin gespannt wie die das regeln - Das Rad war eigentlich toll. Hab jetzt ein Fustle Causeway GR1 und kann weiter fahren.
 
Oben