"Was letzte Preis?" - Vorhölle Kleinanzeigen

Dr_Ink

The baldy man.
Dabei seit
5. Juli 2019
Punkte Reaktionen
1.358
Ort
M-V
Mittlerweile sind mir hier zu viele Schwachköppe unterwegs. Meine Ignore-Liste wurde mit jedem Tag umfangreicher.
Deshalb habe ich mich entschlossen im Forum nix mehr zu schreiben und meine bisherigen Beiträge, da sie mein geistiges Eigentum sind, so gut es geht zu löschen.

Für alle anderen WEITERMACHEN
😘😘😘
 
Zuletzt bearbeitet:
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Collateral

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Hilfreichster Beitrag geschrieben von Collateral

Hilfreich
Zum Beitrag springen →

platt_ziege

Sexidol
Dabei seit
29. Juni 2017
Punkte Reaktionen
798
am liebsten sind mir die vollpfosten die was mit vb angeben und dann genervt antworten, dass sich am prais nix mehr machen lässt.
hat jetzt nix mit dir zu tun, aber ebay ist ja schon die hölle und um mir solchen generve bei kleinanzeigen zu sparen, mache ich keine vb mehr. denjenigen, die dann trotzdem freundlich fragen ob noch was geht, komme ich gerne entgegen. bei mir macht der ton die musik, ist das a und o.
 
Dabei seit
6. Januar 2015
Punkte Reaktionen
42
es gibt einigungen und es gibt auch keine einigungen. alles ok. dass das ganze nicht persönlich wird sollte selbstredend sein. deine antwort war da eh voll in ordnung.
was ich mich aber gefragt habe: was ist der zweck des postings? ändert doch eh nichts

p.s.: preis ist eh fair mit 45 EUR für die ..... kurbel.
 
Dabei seit
5. Februar 2012
Punkte Reaktionen
494
Ich hatte mal eine sehr kreative Anfrage auf nen DH-Rahmen. Leider keinen Screenshot davon gemacht damals.
Der Rahmen hatte ein paar Kratzer an der Kettenstrebe, sonst nur oberflächliche Spuren von der Hose am Oberrohr. Sah insgesamt extrem gut aus. War drin für 400€.

Dann kam so ungefähr: "Ausgehend von den auf den Fotos zu sehenden Gebrauchsspuren, deren Einflüsse auf die Strukturstabilität des Rahmens ich als Nichtexperte nicht abschätzen kann, und den daraus erwachsenden erheblichen potentiellen Risiken für meine Gesundheit, die im Extremfall bis zu meinem Tod reichen können, biete ich Ihnen 80€ für den Rahmen an. Ich bin gerne bereit, die genannten Risiken bei Verwendung des Fahrrades zu tragen, aber nicht zu dem Preis."
 

everywhere.local

macht wieder Videos
Dabei seit
13. September 2008
Punkte Reaktionen
50.911
Ort
Chur
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich hatte mal eine sehr kreative Anfrage auf nen DH-Rahmen. Leider keinen Screenshot davon gemacht damals.
Der Rahmen hatte ein paar Kratzer an der Kettenstrebe, sonst nur oberflächliche Spuren von der Hose am Oberrohr. Sah insgesamt extrem gut aus. War drin für 400€.

Dann kam so ungefähr: "Ausgehend von den auf den Fotos zu sehenden Gebrauchsspuren, deren Einflüsse auf die Strukturstabilität des Rahmens ich als Nichtexperte nicht abschätzen kann, und den daraus erwachsenden erheblichen potentiellen Risiken für meine Gesundheit, die im Extremfall bis zu meinem Tod reichen können, biete ich Ihnen 80€ für den Rahmen an. Ich bin gerne bereit, die genannten Risiken bei Verwendung des Fahrrades zu tragen, aber nicht zu dem Preis."
Was letzte Bestattung?
 
Dabei seit
5. Februar 2012
Punkte Reaktionen
494
Ich denke mir bei diesen Anfragen á la "Was geht denn noch am Preis?" auch immer:

Ja natürlich, ich hab die Kurbel für 45€ reingestellt, aber wenn Du fragst, was noch am Preis geht, reichen mir natürlich auch 30€.
 
Dabei seit
5. Februar 2012
Punkte Reaktionen
494
80€ für meine potentiell gefährdete Gesundheit sind genug. 400€? Ich bin doch nicht bescheuert. Dann habe ich wenigstens noch 320€ wenn ich tot bin. ?‍♂️

072f8dfddd276ede5e9e39ce5c62f450.gif
 
Dabei seit
4. September 2013
Punkte Reaktionen
1.265
Ist doch shiceegal ob du bei ebay VHB, VERSCHENKE oder FESTPREIS dran schreibst.

Die Honks handeln IMMER. Und die werden auch immer aggressiver und unverschämter. Zustand des Produktes ist auch vollkommen egal. Stellst du nen nagelneues Teil für weniger als 50% vom Ladenpreis rein, kommen sie noch und wollen selbst davon nur 10% geben.
Angeblich gibt's auch alles grundsätzlich immer in irgendwelchen imaginären shops billiger, fragt man wo kommt ein völlig anderes Teil als "Beweis" (anderes Modell, Größe und Farbe). Geht man auf diese Nerverei nicht ein wird man ausfällig, als ob man sich so unter Druck setzen ließe jetzt darauf einzugehen.
Auch das nagelneue Kleidung in OVP schlecht wird war mir neu (auf Liste setzen, zig Monate warten und dann großmütig ankommen man würde einen ja davon befreien und somit nen Gefallen tun aber weil es lange inseriert sei wäre es ja quasi nix mehr wert).

Porto inkl. verlangen ist ja schon Standard, schließlich geht das in shops die 10cent pro Paket zahlen wegen Massenvertrag mit DHL ja auch so...

Du kannst auch noch so groß fein säuberlich alle Details zum Produkt dazu schreiben, wird permanent alles nochmal extra nachgefragt, Generation ADHS ist bereits mit der Überschrift völlig überfordert. Auch dass man KEIN PayPal anbietet wird ignoriert, fragt man halt noch 20×, vielleicht geht's ja dann doch?!

Hab schon überlegt garnichts mehr rein zu schreiben, muss ja eh 50× den Anzeigentext wiederholen. Antwort gibt's zu 95% dann ja eh nicht mehr.

Hallo, Bitte, Danke, abschließende Grußformel oder überhaupt Sätze die ein normal intelligenter Mensch versteht oder entschlüsseln könnte sind eh ausverkauft.
Hab in den letzten 5 Monaten mehr solcher Gestalten geblockt und gemeldet, als Sachen verkauft.

Sobald es wieder provisionsfrei Angebote bei großen Bruder gibt hau ich mein Zeug solange immer da rein. Spart einem so unendlich Zeit und Nerven.
 
Dabei seit
22. Mai 2016
Punkte Reaktionen
865
Ort
Dortmund
Verkauft mal ein aktuelles IPhone/Handy bei KA...was ein Spaß... ???

Mittlerweile handhabe ich das so, dass wenn mich jemand anschreibt ohne "Hallo" oder sonstiges, also der Klassiker "was letzte Preis?" usw , antworte ich erst gar nicht sondern blockiere denjenigen einfach.

Ich habe da echt keine Lust mehr drauf mit Idioten zu "kommunizieren" die nichtmal die Anzeige gelesen haben.

Ging mir erst letztens so bei meiner alten Fox36. Alles rein geschrieben, wann letzter Service war, kompletter Lieferumfang, einfach alles beschrieben.

Andauernd kamen Fragen die ausnahmslos ALLE in der Anzeige standen. ???

Dann kam einer, der schrieb nur: "was wäre denn der Versandpreis und mit welchem Versender würden Sie verschicken?". Hab dann ganz normal 5,99€ per DHL aufgeschlagen und er rundete von sich aus noch auf.

Manchmal ist es nur ein Geduldsspiel oder eher Probe? ???
 
Dabei seit
4. September 2013
Punkte Reaktionen
1.265
Ich nehm pauschal 5€ Porto. Ob es 4€ oder 6€ letztlich kostet. Verpackung und Anreise zum Paketshop erc. zahl ja auch ich. Oft kommen dann noch Typen die nur 2€ für unversichte Briefe etc. zahlen wollen. Auf das Spielchen lasse ich mich nie mehr ein. Geht verloren oder kaputt (oder wird zumindest behauptet) und dann krieg ich schlechte Bewertungen und die verlangen auch noch ihr Geld zurück obwohl sie selbst drauf bestanden haben.

So schon bei 5€ Artikeln beim großen E erlebt. Danke nein. Deswegen steht in meinen Anzeigen auch dass ich da nicht mit mir reden lasse und grundsätzlich versichert schicke. Punkt.

Aggressive Typen, die um jeden Cent handeln und mir ständig dumme Sprüche um die Ohren hauen, kriegen garnichts mehr von mir. Hinterher muss ich mir sonst das Geplärre anhören was alles nicht 100% wie in der Anzeige gewesen sei oder spnst ein Märchen und miese Verleugnungs-Bewertungen werden ja auch von ebay nicht gelöscht.

Manchmal hat man auch echt kuriose Gestalten. Verkaufe meinen zum Gravelbike umgebauten Cyclocrosser Größe 47 so für 160-170cm max. Kommt ein 190cm Typ hier an, angeblich für nen Kumpel und macht mich rund warum ich ihm so ein kleines Rad verkaufen wolle?! Das stünde angeblich nicht in der Anzeige! Nach Minutenlangem Palaver konnte ich ihn überzeugen auf dem Smartphone die Anzeige zu prüfen, ab da behauptete er steif und fest das hätte ich dann jetzt gerade reingeschrieben.

Ich sag ja ADHS Gestalten, hören mittig in der Überschrift schon auf zu lesen. Bzw. Lesen und Verstehen wird scheinbar in den Schulen nicht mehr gelehrt.

[Anmerkung der Moderation: ADHS ist eine Krankheit. Leute mit schlechtem Benehmen als "ADHS Gestalten" zu bezeichnen beleidigt diejenigen, die tatsächlich unter dieser Krankheit zu leiden haben. Bitte erst nachdenken, dann tippen! ]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Geisterfahrer

ab und zu da
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
12.713
Ort
Nordbaden
@indiana Walross: Aus dem Grund steht mein Fully bei meinem Lieblingshändler zum Verkauf und nicht bei Ebay-Kleinanzeigen. Kann gut damit leben, wenn der einen ordentlichen Batzen vom Verkaufspreis als Provision einbehält, wenn ich dafür nicht mit allen möglichen Dödeln verhandeln muss, die ihren I-Pot oder ihre Oma eintauschen wollen...
 

hw_doc

Einzigster lizensierter Newman Narben Standart
Dabei seit
26. November 2004
Punkte Reaktionen
5.200
Ort
Hannover
Also ich mache eigentlich trotz der zunehmend anstrengender werdenden Gesellschaft noch keine ganz schlimmen Erfahrungen mit den Kleinanzeigen. Ich hab aber auch weder iPhones, noch Roller, E-Bike oder Downhill-Equipment abzugeben oder einzukaufen. Der Artikel hat in der Regel maßgeblichen Einfluß ist auf die Kommunikation, Zuverlässigkeit und übrige Umgangsformen des Gegenüber - oftmals ist dann auch der Alias Programm und Klischees sind schnell bedient.

Mein Highlight für dieses Jahr war bislang eine nur einmal montierte 10-fach-Kassette mit 46er Ritzel, die ich kaufen wollte. Zu dem Zeitpunkt gab es nur ein 10-fach-Schaltwerk, dass die Kassette sauber bedienen konnte - und 11-fach-Schaltwerke.
Am Ende ließ ich mich durch die dubios wirkende Zahlung auf die Kreditkarte des Verkäufers nicht abschrecken und es erreichte mich die Kassette, bei der tatsächlich der Spider so verbogen war, dass die großen Ritzel eierten - war erst bei der Montage sichtbar.
Da der Verkäufer noch ein 10-fach-Schaltwerk im Angebot hatte, war mir die Historie schon bein kauf klar: Das Schaltwerk hatte bei den großen Ritzeln kapituliert. Damit, dass der Verkäufer das erst festgestellt haben muss, als er mal so ordentlich reingelatscht ist, hätte ich aber nicht gerechnet...
Was folgte, waren wenig überraschende Erklärungen wie "muss beim Versand passiert sein" (kam in OVP plus einem massiven unbeschädigten Karton) über "das kann man wieder gradebiegen oder mit nem Hammer..." bis hin zu "jemand anders bekommt das safe hin" (sinngem.).
Als ich ihm darlegte, wie die Geschichte aufgrund der Indizien tatsächlich gelaufen war, dabei an seine Ehre appellierte und ihm höflich schilderte, dass ich ihm die Kassette auf meine Kosten (Lehrgeld) wieder zurücksende, er sich dann ggf. um die Reparatur kümmern kann und er mir derweil das Geld zurückschiebt, brauchte es noch zwei höfliche Erinnerungen, bis es dann - nach Monatsende - wieder bei mir war.

Anders herum hat mich eine Aheadkappe aus dem Bikemarkt bis heute nicht erreicht und aus Richtung des Verkäufers kann ich keine Bestrebungen erkennen, daran was zu ändern - Bemühungen und Betroffenheit halten sich verdächtig in Grenzen.

So kann's gehen...
 
Dabei seit
11. August 2006
Punkte Reaktionen
16.256
Ort
Hamburg
Was mir bei Verkäufen schon öfter vorgekommen ist, sind Interessenten mit der Aussage: „kaufe ich sofort“. Nur um dann nie wieder etwas von ihnen zu hören.

Es ist ja vollkommen in Ordnung sich 5 Sekunden später anders zu entscheiden, aber ein kurzes „hat sich erledigt“ wäre doch ganz nett.
Merkwürdigerweise sind das immer Menschen die ich natürlich gar nicht kenne, die ihre Anfrage aber mit
„Liebe Grüße“ senden. Scheinen irgendwie verstrahlt zu sein.

Ich versende auch nur versichert. Erspart eine Menge Ärger. Und das mit dem nicht lesen des Anzeigentextes kann ich auch absolut bestätigen.
Oder der Satz:“kein PayPal nur Überweisung“ wäre in irgendeiner Form missverständlich.

Ist wohl ein Spiegelbild unserer Gesellschaft.
 
Dabei seit
11. August 2006
Punkte Reaktionen
16.256
Ort
Hamburg
Also ich unterscheide da schon. Mir völlig unbekannte Adressaten bekommen „MfG“, „viele Grüße“, ein kurzes „Grüße“, oder noch knapper „Gruß“.
Für „liebe Grüße“ setze ich ein vertrauteres Kennen voraus.

Aber egal. Überhaupt zu grüßen ist ja schon mal viel Wert. 🖖
 

Grossvater

ohne Elektriktrick
Dabei seit
17. August 2012
Punkte Reaktionen
794
Hatte gerade wieder so einen speziellen Kandidaten, deshalb dieser Thread. Bin ab jetzt offiziell Verschwörungstheoretiker ?

Hier könnt ihr gerne eure Erfahrungen und Meinungen austauschen.

Anhang anzeigen 1120812
Anhang anzeigen 1120869
Anhang anzeigen 1120870
Anhang anzeigen 1120871

Edit: Bilder geändert, Namen unkenntlich gemacht.
Der Titel "Vorhölle" passt - man erlebt wirklich haarsträubende Dinge..
Aber Deinen konkreten Fall versteh ich jetzt wirklich nicht.
Du gibst mit VHB zu erkennen, dass die 45 nur ein grober Richtwert sind und Du bereit bist, einen Betrag X nachzulassen.
Warum soll jetzt die direkte Frage nach einem Nachlass nicht zulässig sein?
Ob Du jetzt 40 sagst als neuen Einstieg in den Deal oder darauf wartest dass der Käufer mit 35 kommt, damit Du dann hinterher 40 sagen kannst ist doch Bums :ka:

Letztendlich gehts doch darum, dass man das Zeugs los wird zu nem Preis, mit dem man leben kann.
Und nicht darum, ob jemand einen korrekten Feilschprozess einhält.

Aber wie sagt der Kölner? Jeder Jeck is anders
 

BikeKrueger

Was letzte Preis?
Dabei seit
4. Juli 2020
Punkte Reaktionen
215
Falsch, ich sage 45€. Das VHB impliziert nur, dass ich zum Handeln bereit bin (eventuell kommen noch Versandkosten hinzu). Den Preis muss schon der Interessent vorschlagen. Wo kommen wir denn sonst hin 🤷‍♂️😉

Sehe ich ähnlich, als Verkäufer setzt du deine Verhandlungsbasis bei 45€ an und solange der Interessent kein Gegenangebot abgibt ist und bleibt 45€ der Preis der im Raum steht. Sonst wäre der Preis im Inserat ja bereits ein anderer.

Die Eröffnungsfrage wo der Preis noch hingehen kann, sollte daher immer mit "pro dumme Frage 5€ nach oben!" beantwortet werden.

Hab dies Jahr einen alten TV und ein Surround System ausgemustert und auf Kleinanzeigen verkauft. Es war ein Fest 🙄

Jetzt hab ich ein paar Bike Teile zu verkaufen und einfach Null Bock auf Kleinanzeigen-Rodeo. Werd wohl die 5€ in die Freischaltung für den Bikemarkt hier investieren.
 
Oben