Wasser im Bike!! :( HILFE

Dabei seit
13. August 2005
Punkte Reaktionen
159
Ort
LB
Ist das jetzt ein häufigeres Problem und wie ist das Wasser da rein gekommen?

Wenn nicht einfach wieder ausgießen und den Rest trocken lassen. Das ist ja ein Alurahmen, von daher würde ich jetzt keine Rostprobleme sehen.
 

kletteraffe

mag´s straff
Dabei seit
15. November 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Obapfoiz
Bau einfach deinen Antrieb mal aus - also auch das Tretlager. Da dürfte alles zusammen laufen.
Und bei der Gelegenheit kannste alles wieder fetten und nachziehen :daumen:
 
B

Benie70

Guest
je nachdem wo sich das Wasser sammelt kanns Probleme geben,
bei mir hat sich das Wasser im Tretkurbel-Gehäuse gesammelt und
die Kurbel lief dann ab und an im Wasser-Fett Gemisch. War ziemlich
schnell kaputt. Habe ein kleines Loch unten ins Gehäuse gebohrt und
jetzt kann das Wasser ablaufen und ich hab Ruhe.
Funktioniert seit mittlerweile 2 Jahren gut, und der Rahmen hat auch
gehalten.
Kann allerdings keine Garantie übernehmen, dass nicht doch die Stabilität
leidet.....
 
Dabei seit
14. November 2007
Punkte Reaktionen
163
ja,ausgiesen und trocknen lassen.ich hab bei mir einfach den schlitz bei der sattelklemmung mit isoband zugeklebt, jetz läuft kein wasser mehr rein:daumen:
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
werdohl (nrw)
ja das mit dem teebeutel finde ich eine echt gute idee!!... das wasser befindet sich nicht im tretlager es ist einfach nur im unterrohr. wenn ich mein bike auf den "kopf" stelle fließt das wasser heraus ....wie kann ich es denn vermeinden das kein wasser mehr rein fließt??.....beim scott gambler kann man den lenkwinkel verstellen. oben im schafftrohr ist ein klleiner spalt durch den das waser ins unterrohr fließt .
 

LDVelo

Zweirad-Wanderer
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Landau in der Pfalz
Mal ganz allgemein gefragt, kommt so etwas denn öfters vor? Hab mir bisher ehrlich gesagt noch keine Gedanken darüber gemacht das Wasser in den Rahmen eindringen kann. Wie kann man dem denn vorbeugen?
 

Eike.

Zurück dank Rückenwind
Dabei seit
10. September 2005
Punkte Reaktionen
55
Ort
Karlsruhe
Klares Silikon müsste eigentlich funktionieren und wenn du es sauber machst sieht man auch nichts davon. Ich gehe mal davon aus, dass du den Lenkwinkel nicht dauernd verstellst.
 
Dabei seit
20. November 2005
Punkte Reaktionen
60
Ort
Winterstein
Meist reicht den sattel rausziehen und warten wenns net allzuviel ist. Wenn dreck mit rein ist würde ich mal den rahmen ausbauen durchspülen, trocknenlassen und wieder neu aufbauen. Wie schon gesagt so ne inspektion tut dem bike auch mal gut.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
2
Ort
remscheid
ich hab einfach nur ein alten schlauch etwas zerschnitten..am besten vom rennrad :)..und über dem unterrohr und sattelstütze geschoben...praktisch wie ein kondom...funktioniert 1 a..selbst der dampfstrahler hat keine chance :)..ihr wisst ja nie ohne gummi :)
 
Dabei seit
22. Juni 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Südthüringen
Kein Problem.
Haste ja Glück das Frühling ist , im Winter fänd ich´s heikel.
Mann hört ja doch ab und an von aufgefrorenen Scott Rahmen.
Nicht auszudenken bei nem Snowride.:D

Gruss Frans
 
Oben