Wechsel des Kettenblatts an der Zeit ?

Heiko_Herbsleb

Ich hab Dich lieb.
Dabei seit
26. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.631
Kassette ist ja ne 11-36. Wenn die Nutzung so ist, wie es sich darstellt, würde ich ernsthaft über 11-32 nachdenken. Die ist in dem Bereich, den du am meisten nutzt, feiner abgestuft und du würdest das mittlere Blatt etwas öfter nutzen, was das große entlastet. Das in Verbindung mit zeitigem Kettenwechsel wäre meine Empfehlung. Alternativ oder zusätzlich noch ein 44er Blatt als größtes, das verschiebt noch etwas mehr in Richtung größere Ritzel.
Das Verschleißbild ist doch vollkommen O.K.
Die Nutzung der Kassette ist breit aufgestellt. Mit großem KB. So gesehen ist das 42er vollkommen ausreichend.
Sieht man ja sehr schön daran daß das 11er Ritzel ziemlich stark (wegen Seltennutzung) verschmutzt ist.
Ausstattung paßt wie der Arsch auf'n Eimer.
11er wird selten gebraucht, und ist damit voll einsatzfähig und nicht runtergenudelt wegen sinnloser Falschbedienung durch zu kleines KB :D
 
Dabei seit
9. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
10
also, ich hab jetzt noch nicht gesucht wegen KB, kassette, kette , mache ich heute abend mal, wetter zu gut.
allerdings habe ich auch schon überlegt, dabei nen bischen zu variieren in richtung noch mehr vortriebsleistung - shcneller fahren wäre gut, selbst wenn ich im höchsten gang bin könnte ich manchmal noch was drauf packen an leistung. berg runter sowieso, da tritt man ja bisweilen luft....was würdet ihr denn da vorschlagen ?

war btw eben in der werkstatt fragen, die nehmen für wechsel von großem KB, kassette und schaltung danach neu einstellen (lasse ich ich eigentlich immer machen im frühjahr) insgesamt ca 50€, wenn ich die bauteile selber mitbringen. ist doch ok der rpeis oder ?
andererseits, für kassete wechseln rufen sie nur 5€ auf, das kann also doch echt nicht so der akt sein, da denk ich mir shcon, dass ich es vllt selber machen sollte, irgendwann muss man ja alles lernen....
meine kurbel muss man ja auch nur abziehen denk ich.... mhm....
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
3.580
also, ich hab jetzt noch nicht gesucht wegen KB, kassette, kette , mache ich heute abend mal, wetter zu gut.
allerdings habe ich auch schon überlegt, dabei nen bischen zu variieren in richtung noch mehr vortriebsleistung - shcneller fahren wäre gut, selbst wenn ich im höchsten gang bin könnte ich manchmal noch was drauf packen an leistung. berg runter sowieso, da tritt man ja bisweilen luft....was würdet ihr denn da vorschlagen ?

war btw eben in der werkstatt fragen, die nehmen für wechsel von großem KB, kassette und schaltung danach neu einstellen (lasse ich ich eigentlich immer machen im frühjahr) insgesamt ca 50€, wenn ich die bauteile selber mitbringen. ist doch ok der rpeis oder ?
andererseits, für kassete wechseln rufen sie nur 5€ auf, das kann also doch echt nicht so der akt sein, da denk ich mir shcon, dass ich es vllt selber machen sollte, irgendwann muss man ja alles lernen....
meine kurbel muss man ja auch nur abziehen denk ich.... mhm....
Entscheide selbst , ob du es dir zutraust

https://www.fahrrad-workshop-sprockhoevel.de/mtb-trekkingrad-workshop.htm
 

Heiko_Herbsleb

Ich hab Dich lieb.
Dabei seit
26. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.631
... noch mehr vortriebsleistung - shcneller fahren wäre gut, selbst wenn ich im höchsten gang bin könnte ich manchmal noch was drauf packen an leistung. berg runter sowieso, da tritt man ja bisweilen luft....was würdet ihr denn da vorschlagen ?
...
Mehr Vortrieb bedeutet ja der allererstlangsamste Gang (vorn klein / hinten groß) ist noch zu schwer. Dann Kassette mit 40er Ritzel (sunrace)
Die Aussage "schneller fahren" ist aber genau das Gegenteil.
Dabei könntest Du vorn auf 44er KB wechseln. Sind nicht ganz 5% ...
Aber mehr als 44er auch nicht, dann bist Du relativ schnell im dem Bereich wo der Umwerfer Zicken macht.
Truvativ hat da auch ein 44er. Wie gesagt, die sind offiziell für 9-fach. Funzt aber trotzdem mit Deiner 10-fach.
O.K. die Schaltperformance ist wohl minimal schlechter als die originalen von Shimano ...
Nur, der Schaltvorgang von Mitte auf Groß, den tätigst u sicher recht selten?


Ich sehe den Aufschrei der *lungeausderseeledrehfetischisten* ... Ach. solln die sich mal selber sonstwo ...
 
Dabei seit
5. April 2012
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Wersau/Laudenau
Siehst du, er will auch ein 44er Blatt :D
Da würde ich, wegen der Steighilfen und des Schaltkomforts, doch eher auf ein Shimano 44er Blatt gehen, auch wenn es Alu ist. Das von der FC-T611 passt für 22€. Die anderen beiden Blätter mal noch lassen und mit neuer Kette und Kassette testen. Wenns nix ist, kannst du die immer noch tauschen. Eventuell für 15€ den FD-T611 Umwerfer dazu, wenns knapp wird. 20 Zähne sollte dein jetziger aber auch hinkriegen.
 

RWBiker

Bergauffahrer
Dabei seit
17. April 2018
Punkte für Reaktionen
10
Warum nicht direkt eine Trekking-Kurbel? Da gibt es eine größere Entfaltung (scheint der TO ja zu brauchen) und die Kettenblätter harmonieren in der Abstufung idR besser.
 
Dabei seit
5. April 2012
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Wersau/Laudenau
Die FC-T611 hat genau die Abstufung, die er hat, wenn er an seine M610 ein 44er Blatt schraubt. 26-36-48 ist wohl deutlich zu viel.
 
Dabei seit
9. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
10
puh, also ich muss ehrlich sagen, dass ich leicht verwirrt bin - was halt daran liegt, dass ich mich mit der antriebstechnologie im detail so eingehend bisher noch nicht beschäftigt habe.

@Heiko_Herbsleb : ja, meinte ich natürlich so, vortrieb war das falsche wort, danke. bzgl der montage: hab da jetzt eben mal kurz reingeguckt und ir das video mit dem kassetten

5% mehr leistung mit dem 44er ? falls das gemeint ist sag ich mal so, mehr leistung ist natürlioch gut, aber 5% ist jetzt nciht wirklich viel, ich glaub dann wäre es mir doch wichtiger, dass alles ohne zicken läuft. bevor ich da was riskiere probleme beim schalten etc vllt doch besser auf der ideale konfig bleiben...
fragen über frage :-D
aufs 44er KB wechseln oder gleiches holen wie jetzt verbaut ist, hinten auf ne 11-32 kassettte gehen oder 11-36. ich persönlich kann das echt schwer einschätzen wie gesagt....
im endeffekt auch ne geldfrage (wie gesagt wollte eigentlich nicht so extrem viel in reinstecken, die anderen bikes brauchen auch pflege :-D ) und in welcher konfig kombi alles problemlos funktioniert.
 
Dabei seit
5. April 2012
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Wersau/Laudenau
Dabei seit
25. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
3
Hey Brucho,

da ich nicht weiß, was du fährst und wie du fährst, ist es mit Tipps nie so gsbz einfach. Aber wenn Du deinen Antriebsstrang überholst, dann bietet es sich an über einem 1x11 Antrieb nachzudenken. Ein Austausch der Kettenblatter vorne lohnt meistens nicht, wie schon Vorredner geschrieben haben.
Aus meiner Sicht hat ein Einfachantrieb viele Vorteile, die die etwas geringere Bandbreite mehr als wett machen.

Viele Grüße,

Erasmus
 
Dabei seit
9. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
10
Sry, war übers weekend busy....
Also Einfachantrieb definitiv nicht, ich brauche die Bandbreite schon - aber trotzdem danke für den Tipp.

Konkret: Hab mir jetzt mal am Wochenende Gedanken gemacht und bin zu der Entscheidung gekommen, dass es sich für die paar % mehr Geschwindigkeit nicht lohnt umzubauen, sprich ich bleibe bei der kktuellen Konfig und erneuere nur die Verschleisteile, sprich großes KB, Kassette, Kette.
Nun gehts darum, welche...
@Heiko_Herbsleb hat ja ein KB von Truvativ aus Stahl empfohlen. Hab jetzt eben auf die Kurbel geguckt, da steht: FC-M610 175 bzw FC-M610/612/615/617 175 MK
@Flo_Odw. empfielt Shimano 10-fach Kassette CS-HG50 11-36 und Kette Shimano CN-HG54 (vermutlich 116 Glieder?! )

Könnt ihr mal checken, ob das dann hier die richtigen Komponenten sind, speziell beim KB obs passt (Lochkreis, Aufnahme)

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/truvativ-kettenblatt-mtb-42t-104mm-stahl-schwarz-45371

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-10-fach-kassette-cs-hg50-11-36-145151

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-deore-10-fach-kette-cn-hg54-116-glieder-32283

Wäre wohl vernünftig endlich mal auch noch ne Verschleisslehre dazu zu holen, damit ich zukünftig nur noch die Kette tauschen muss, oder ? :-D
 
Dabei seit
5. April 2012
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Wersau/Laudenau
Das wird passen. Der Lochkreis passt, eventuell musst du am KB da oder dort ein Eckchen abfeilen.
Die Deore Kassette und Kette habe ich dir als günstige Variante ausgesucht. Du kannst natürlich auch die XT-Varianten CS-M771-10 und CN-HG95 fahren, kostet als Verschleißset 63€ https://www.bike-discount.de/de/kau...eissset-kette-cn-hg95-cs-m771-10-11-36-196200 (ggü. 37€ für die Deore Teile).
Als "Verschleißlehre" empfehle ich übrigens einen Messschieber: https://www.ebay.de/itm/WABECO-Schi...383553&hash=item211ab66f07:g:tWYAAOSwux5YLcEX
Den kann man immer gebrauchen im Haushalt und auch den Kettenverschleiß verfolgen über die Laufzeit. Damit sieht man auch z.B., dass neue Shimano Ketten bereits 119,75mm Länge zwischen 10 Rollen haben, nicht 119,5.
 
Dabei seit
9. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
10
Mhm, bei den XT-Komponenten denk ich halt immer, dass der einzigen ''Vorteil'' davon ein paar Gramm weniger Gewicht sind - also vom Schaltwerk selbst jetzt natürlich abgesehen - und ob sich der Mehrpreis dafür wirklich lohnt, wenn man nicht Profi ist und Rennen jedes Gramm sparen will....Muss mal gucken obs nicht nen Verschleisssettz von SLX oder Deore gibt, würde wohl auch beides reichen denke ich.

Bzgl Messschieber hast du recht, gar nicht daran gedacht - so ein Teil hab ich in natürlich.

Wieso am KB evtl Eckchen abfeilen ?
 
Dabei seit
5. April 2012
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Wersau/Laudenau
Ich gehe davon aus, dass das Truvativ Blatt einfach passt. Der Lochkreis ist ja der selbe. Es kann theoretisch möglich sein, dass die Kontur an den Schraubenlöchern nicht 100% passt.
Ich würde zumindest über die XT-Kette CN-HG95 nachdenken. Der Stahl ist weniger rostanfällig als bei der Deore Kette. Und die Preisdifferenz beträgt 7€.
 
Dabei seit
11. Juli 2008
Punkte für Reaktionen
60
Standort
bonn
@Brucho
In Zukunft,bei deinem Antritt eines Brontosaurus nach spätestens 1000km neue Kette ,das zwei mal die dritte fährst du bis es im Gebälk kracht und dann wird das große KB nebst Kasette und Kette gewechselt....und billiger im Jahr kommst Du nicht zur Arbeit !:D
 
Dabei seit
9. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
10
Sry, hatte die letzten Tage wenig Zeit...aaaaaalso:

Ich würde zumindest über die XT-Kette CN-HG95 nachdenken. Der Stahl ist weniger rostanfällig als bei der Deore Kette. Und die Preisdifferenz beträgt 7€.
mmmh, also stimmt das wirklich ? ich hab das bisher immer für einen (verkaufs-)mythos gehalten...aber gut, du hast schon recht, bei dem geringen unterschied im preis ist es im grunde egal.

Hatte jetzt mal Zeit etwas genauer zu gucken und ''interessant'' ist, dass die Verschleisssets gar nicht wirklich günstiger sind, als wenn man die Komponente einzeln kauft.

Kassette & Kette:

Verschleissset XT >> 62,90€
https://www.bike-discount.de/de/kau...eissset-kette-cn-hg95-cs-m771-10-11-36-196200

Kassette XT + Kette XT >> 63,80€, also 1€ billiger :-D
https://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-xt-10-fach-kassette-cs-m771-10-11-36-zaehne-38647
https://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-xt-10-fach-kette-cn-hg95-116-glieder-85857

Verschleissset SLX >> 51,90€
https://www.bike-discount.de/de/kau...eissset-kette-cn-hg95-cs-hg81-10-11-36-564574

Kassette SLX + Kette XT >> 51,80€ , also 10cent billiger
https://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-slx-10-fach-kassette-cs-hg81-10-11-36-zaehne-39375
https://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-xt-10-fach-kette-cn-hg95-116-glieder-85857

Nur mal so zur Info, weil es ja immer heisst, dass Verschleissset stets günstiger sind.

Vie dem auch immer, ich denke ich nehme dann die SLX Kasstte mit der XT Kette. ist bzgl der Kassette ein Upgrade zu dem was ich jetzt fahre und ich berücksichtige deine Empfehlung bzgl der XT Kette (Rostschutz) - sollte doch gut zusammen passen und ist ein vernünftiger Kompromiss zwischen Qualität und Budget...
Zum Werkzeug, also wenn ich es richtig sehe, dann brauche ich für den Kassettenwechsel:
Kettenpeitsche (6,90€) :
https://www.bike-discount.de/de/kaufen/radon-eco-kettenpeitsche-6-10-fach-617814
Verschlussring Werkzeug (9,90€):
https://www.bike-discount.de/de/kau...sring-werkzeug-tl-lr15-mit-fuehrungspin-27199

Ist richtig , oder?

Vllt besser gleich so ein Set kaufen (dann brauch man keinen Maulschlüssel dazu nehmen, ist angenehmer in der Handhabung) (16,90€),
https://www.bike-discount.de/de/kaufen/radon-profi-kranzabnehmer-zahnkranzabzieher-set-522224
wobei ich da nicht entnehmen kann, ob die Peitsche für 10-fach Kassetten passt, da braucht man doch ne schmalerer Kette als bei den 8/9/11 ?!



Kettenblatt:

War die Entscheidung im Grunde ja schon gefallen auf das Truvativ (16,95€)

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/truvativ-kettenblatt-mtb-42t-104mm-stahl-schwarz-45371

Hab allerdings jetzt gesehen, dass es folgendes KB von Shimano SLX gibt (15,90€):
https://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-slx-kettenblatt-fc-m660-10-42-zaehne-ae-47777

Steht zwar, dass es für die Kurbel FC-M660 ist, aber der Lochkreis ist der der selbe, Abstufung passt 24-32-42 auch überein - sollte das KB nicht also auch passen und wäre die bessere Wahl (zumal sogar günstiger) ? Der einzige Unterschied, den ich erkennen kann, ist das Material (Truvativ >> Edelstahl, Shimano >> Alu - fragt sich halt, was für mich sinnvoller ist :-D )
Allerdings weiss ich nicht, was ''AE'' bedeutet
(Zur Erinnerung, meine Kurbel ist diese: https://www.bike-components.de/de/Shimano/Deore-Kurbelgarnitur-FC-M610-Auslaufmodell-p35379/ )

Werkzeug brauche ich soweit ich es überblicke keines zu kaufen, da man das große KB doch austuaschen können sollte, ohne die Kurbel abzunehmen, richtig ?

Zusammenfassend:

Kassette SLX + Kette XT >> 51,80€
https://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-slx-10-fach-kassette-cs-hg81-10-11-36-zaehne-39375
https://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-xt-10-fach-kette-cn-hg95-116-glieder-85857
Werkzeugset >> 16,90€
https://www.bike-discount.de/de/kaufen/radon-profi-kranzabnehmer-zahnkranzabzieher-set-522224
Shimano SLX Kettenblatt > 15,90€

https://www.bike-discount.de/de/kaufen/shimano-slx-kettenblatt-fc-m660-10-42-zaehne-ae-47777

Also, sobald ihr mir grünes Licht gebt würde ich dann bestelle...

@sinus alba : Ja haha, werde die Kette zukünftig deutlich früher austauschen :-D
 
Dabei seit
5. April 2012
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Wersau/Laudenau
Werkzeug brauche ich soweit ich es überblicke keines zu kaufen, da man das große KB doch austuaschen können sollte, ohne die Kurbel abzunehmen, richtig ?
Korrekt. Das äußere Blatt kannst du über den Kurbelarm ziehen.
Allerdings weiss ich nicht, was ''AE'' bedeutet
Passt. AE bezeichnet die Abstufung der Kettenblätterzugehörigkeit. AE bedeutet 42x32x24.

Kannst du so alles bestellen. Kettennieter hast du? Brauchst du zum Kette kürzen und verbinden. Ich benutze inzwischen ein Kettenschloss, den Nieter braucht man trotzdem zum kürzen.
 
Dabei seit
9. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
10
Ok super, dann bestelle ich nachher mal alles, was ich unter ''Zusammenfassung'' aufgeführt habe - vielen Dank !! Darum liebe ich ich die Bike-Szene so, man grüßt sich, man hilft sich...

Kettennieter muss ich mal gucken, ob ich den irgendwo rumfliegen habe - bisher brauchte ich aber nie einen beim Kettenwechsel, die Kette hat eigentlich immer gepasst (hab halt immer die gleiche länge genommen wie bei der die grad drauf ist :-D) . Eigentlich sollte doch die verlinkte auch wieder direkt passen ?!
Über ein Kettenschloss denke ich allerdings auch schon länger nach, da es einfach praktisch ist, dass man die Kette runter nehmen kann - z.b. beim Putzen - ohne sie zerstören zu müssen. Hab mich damit aber noch nicht im Detail beschäftigt, guck mir nachher mal das Video in dem Workshop an.
 
Dabei seit
5. April 2012
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Wersau/Laudenau
Kettennieter muss ich mal gucken, ob ich den irgendwo rumfliegen habe - bisher brauchte ich aber nie einen beim Kettenwechsel, die Kette hat eigentlich immer gepasst (hab halt immer die gleiche länge genommen wie bei der die grad drauf ist :-D) . Eigentlich sollte doch die verlinkte auch wieder direkt passen ?!
Das wäre großer Zufall, wenn die einfach so passen würde. Eigentlich unmöglich, du musst garantiert kürzen. Methoden zur Bestimmung der Kettenlänge gibt es viele. Ich habe mich auf den Rechner verlassen und das passt. http://www.rst.mp-all.de/kette.htm
Musst nur darauf achten, auf die Berechnung noch zwei Glieder zu addieren, da du 11Zähne-Schaltröllchen hast. Der verlinkte Rechner rechnet auf 10 Zähne.
 
Dabei seit
5. April 2012
Punkte für Reaktionen
80
Standort
Wersau/Laudenau
Erkläre doch einfach den Fehler daran. Es steht halt bei allen Rechnern dabei. Klang für mich recht logisch, da die Kette einen weiteren Weg beschreiben muss. Es sei denn, der vergleichbare Käfig eines 10-fach Schaltwerks ist kürzer als der eines 8-fach.
BITTE ERLEUCHTE UNS, GROßER memphis35, ich bin leider zu dumm:ka: .
Deine Art dabei ist ziemlich zum kotzen, ehrlich gesagt. Was hast du genau davon, mich anzupissen, ohne dem TE zu sagen, wie er richtig kürzt.
 
Oben