Weichere Federn für Marzocchi Z1 2002

noox

Downhill Ranger
Dabei seit
21. April 2001
Punkte Reaktionen
131
Ort
Salzburg
Ich habe mir eine Z1 Freeride gekauft. Standardmäßig sind die roten Federn drinnen. Die sind aber für meine 65kg zu hart. Mir kommen sie nicht so extrem zu hart vor, aber laut http://www.cosmicsports.de/marzocchi/extras.html sind die roten für 85 - 95kg. Die nächst weicheren, die weißen, wäre für 75 - 85. Erst die ganz weichen (gelb) wären für unter 75. Irgendwie kommt mir diese Einteilung aber unglaubwürdig vor. Ralph von mountainbikes.net hat mir gesagt, dass da jeder was anderes sagt, wie die Federhärten wirklich sind.

Wer hat damit Erfahrung? Welche Federn würdet ihr mir empfehlen?
 

lexle

Lass laufa!
Dabei seit
7. November 2001
Punkte Reaktionen
39
Ort
Midda im Schwobaländle
Die bin ich mit den ganz weichen gefahren... Ich hab aber 80 kg.. bei ausreichedem Ölstand aber kein Problem mit Durschlagen gehabt..

Numm die Ganz weichen.. sollten die zu weich sein kannste immer noch eine ganz weiche und eine deiner Harten kombinieren.. geht auch laut Marzocchi.
 

noox

Downhill Ranger
Dabei seit
21. April 2001
Punkte Reaktionen
131
Ort
Salzburg
Hey cool. An das habe ich auch schon gedacht. Wusste aber nicht, was Marzocchi dazu sagt. Ich habe eh die mit QR20, also von der Verwindung her, dürfte es kein Problem geben mit unterschiedlichen Federn.
 

Piefke

Fanes Testfahrer
Dabei seit
20. August 2001
Punkte Reaktionen
120
Ort
Bocka (Oberlausitz)
Also ich habe eine 2001er Z1 MCR mit den roten Federn, ich fahre aber auch in einer anderen Gewichtsliga (ca. 95 kg), ich dachte am Anfang auch, das sei zu weich, aber das liegt daran, dass die Z1 sehr gut ansprciht auf kleinste Unebenheiten reagiert. Wenn du wirklich den vollen Federweg ausnützen willst und nicht vor hast ständig vom Garagendach zu springen, dann nimm die weichen Federn. Wenn du extreme Sprünge machen willst, dann lieber die mittleren Federn!
 
Oben