Weiß einer von euch um welchen Rahmen es sich bei dem MTB handelt?

Dabei seit
6. Juli 2020
Punkte Reaktionen
0
Hallo,,
frage mich schon seit Jahren von welchen Herstellen mein MTB Rahmen ist. Habe ihn zusammen mit einem Freund ende der 90er Jahre in einem Fahradshop in Frankfurt (den Laden gibt es leider nicht mehr) gekauft und selbst zusammengebaut. Aber von uns weiß keiner um Welchen Rahmen es sich handelt.

Liebe Grüße und Danke IMG_3242.JPG
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
3.081
Der Chinaklon vom Hot Chili X-Rage, gab's unter 1000 Labels...
ja, stimme zu ist sicher ein „X-Rage“, und das es den selben Rahmen von ner größeren Zahl Marken gab.

Allerdings frage ich mich obs wirklich da Asien Varianten (oder gar Klones/Nachbauten) und auch welche aus D gab? Wir hatten in einer anderen Diskussion ja auch ein Fuchs mit ähnlicher Form und Statements das auch Fuchs welche für Hot Chili geschweißt hat.
Auf der Peter Denk Homepage steht, dass er ja ne zeitlang für Pacific cycles in Taiwan war und da verschiedenen Fullies entworfen hat die unter anderem als Muddy Fox Rockˋn Roll verkauft worden sind.
Vlt. wurde in dieser Zeit ja auch das X-Rage entworfen und dann auch weiterhin nach seiner Blaupause auch in Taiwan produziert?
Ein als „Pacific“ gelabeltes X-Rage ist mir auch schon mal übern Weg gelaufen...

Übrigens, gibts hier nicht noch ein paar Hot Chili Experten?
Ich hätte immer noch mal Lust die Peter Denk Bike Historie hier etwas zu dokumentieren, bei entsprechenden Interesse und Mithilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
3.081
Nein, ist es nicht. Allein das Schwingenlager unterscheidet sich deutlich vom X-Rage.
Naja, hätte das präziser formulieren sollen. Ist sicher eines der vielen "X-Rage ähnlichen oder gleichen Bikes", sehr wahrscheinlich nach Plänen von Peter Denk produziert.
So OK? Wie gesagt, ich finde es wäre mal an der Zeit das Thema vernünftig zu beleuchten und dokumentieren.
Gibt ja nicht nur viele Marken sondern auch zig unterschiedliche Varianten des X-Rage und seiner wie-auch-immer Verwandten...
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
3.081
zum Thema Schwingenlager,
auch das frühe X-Rage hatte ja noch ein zierliches Schwingenlager im geraden Sitzrohr,
Hot Chili X-Rage aus BSN 1995 nur produkt.jpg

soweit ich das sehe solltes das Bike oben gleich sein

erst ab 97 mit dem X-Rage II wurde dann das dicke Lager und die eben andere Rahmenform eingeführt.
1594295820334.jpeg
 
Dabei seit
6. Juli 2020
Punkte Reaktionen
0
Danke euch allem. Ihr habt mir jetzt schon ein ganzes Stück weiter geholfen. Mein Freund mit dem ich damals das Bike zusammengebaut habe sage noch er hat irgendwas mit "Peperoni", im Bezug zum Namen, in erinnerung.
 
Dabei seit
9. August 2004
Punkte Reaktionen
1.095
@joglo: ich habe gerade mal nachgeschaut: das 95er Hot Chili Extreme hatte die kleine Lagerung und das gerade Sitzrohr. Das 96er x-rage hatte dann schon die großen Lager und das eingerückte Sitzrohr. Und das Extreme gab es schon unter anderen Markennamen bevor es unter der Hot-Chili-Flagge in D erschien - u. a. als Muddy Fox.

Unabhängig davon: wenn das o. a. Rad Ende der Neunziger gekauft wurde, spricht es nicht dafür, dass es ein Hot Chili, sondern irgendetwas anderes in Richtung Muddy Fox oder Chaka u. ä. ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
3.081
@joglo: ich habe gerade mal nachgeschaut: das 95er Hot Chili Extreme hatte die kleine Lagerung und das gerade Sitzrohr. Das 96er x-rage hatte dann schon die großen Lager und das eingerückte Sitzrohr. Und das Extreme gab es schon anderen Markennamen bevor es unter der Hot-Chili-Flagge in D erschien - u. a. als Muddy Fox.

Unabhängig davon: wenn das o. a. Rad Ende der Neunziger gekauft wurde, spricht es nicht dafür, dass es ein Hot Chili, sondern irgendetwas anderes in Richtung Muddy Fox oder Chaka u. ä. ist.
Danke fürs Nachsehen, ich habe auch noch etwas recherchiert.
Den Namen Extrem kann ich nicht zuordnen, wenn Du mehr weist, bitte wissen lassen.

Aber das X-Rage wurde 1994 präsentiert und war damals eben mit geraden Sitzrohr, auch in offiziellen Hot Chili Anzeigen und es ist auch so im Bike Markt und eben nur als "X-Rage" bezeichnet.
Eine Anzeige in einer Bike von Ende 95 die ich habe zeigt allerdings auch schon das X-Rage mit gebogenen Rahmen.

Soweit ich das richtig gelesen hatte wurden die ersten 200 X-Rage bei Pacific in Taiwan geschweißt, wegen Qualitätsprobleme hat man aber schnell dann bei Fuchs produzieren lassen, da war aber keine brauchbare Serienproduktion drin, deshalb wurde Hermann Blechtechnik in Schorndorf dann beauftragt, die dann 98 die Marke HotChili komplett gekauft/übernommen hatten.

Wahrscheinlich sind es eben nur die 200 Taiwan Hot Chili X-Rage die ein gerades Sitzrohr haben?

Dieses, ich nenne die jetzt mal Ur-X-Rage Variante und auch Zymotic ähnliche Bikes sind sowieso weiterhin in Taiwan von Band gelaufen z.T. unter Pacific und anderen Pacific cycle brands sowie in EU von einer Reihe von me-too Marken wie Chaka vercheckt worden.

Soweit. Macht das Sinn?

Ich bin jetzt übrigens heiß drauf und werde demnächst mal anfangen Infos in einem speziellen Thread zu sammeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
3.081
Ah, ja.
Habe auch im Pacific cycles Catalogue 1995 das Bike als Hot Chili Extrem gefunden
pacific cycles hot chili extrem.jpg

Zusätzlich steht Crestone am Unterrohr, eine der Bike Brands von Pacific cycles, für andere Regionen.

Wie auch immer das Bild von mir oben ist auch aus der BSN, aus dem Teilekatalog 94, und daneben stand "Hot Chili X-Rage", und auch im Bike Markt 95 und Mountainbike Buyers Guide 95 ist immer noch die erste Variante mit geraden Sitzrohr drin, auch einfach als Hot Chili X-Rage (bzw. X-Rage LT mit der Doppelbrückengabel) bezeichnet.
 
Oben