Weiße Reifen fürs Bike

Dabei seit
15. Juni 2015
Punkte Reaktionen
236
Hallo zusammen, ich brauch mal bitte ein wenig Input ob, und falls ja, welche weißen Reifen heute noch für 26" Mountainbikes erhältlich sind.

Ich kenne die Kendas. Soweit so gut. Sind aber recht schwer und retro... naja...

Geax Saguaro gab es auch. Weiß jemand ob und wo die noch zu bekommen sind?

Des weiteren hab ich mal hier im Forum gesucht und leihe mir in diesem Zusammenhang mal das angehängte Bild (weiß leider nicht mehr, wer der Verfasser bzw Eigentümer ist). Hat jemand eine Ahnung, um welche Reifen es sich hier handelt?

Freu mich auf Input! Vielen Dank!
 

Anhänge

  • Screenshot_20210926-105837_Chrome.jpg
    Screenshot_20210926-105837_Chrome.jpg
    130 KB · Aufrufe: 95

jejamm

Bergmannspfadfinder
Dabei seit
4. November 2004
Punkte Reaktionen
1.366
Ort
Field of Iron, NRW
Die hier sollten zumindest in Form, Fahrverhalten und Qualität bekannt sein, gibt es aber nur in Japan…


Man muss sie selbst importieren, aber der Online-Shop ist prima und dort gibt es noch andere tolle Sachen wie z.B. Repro WTB Lenkergriffe etc. - lohnt sich!

UND: Der Zoll aus Japan ist auch bei Fahrradteilen nicht hoch (kein Dumping-Strafzoll wie bei China oder Taiwan…)

LG
Dietrich
 
Dabei seit
15. Juni 2015
Punkte Reaktionen
236
Die hier sollten zumindest in Form, Fahrverhalten und Qualität bekannt sein, gibt es aber nur in Japan…


Man muss sie selbst importieren, aber der Online-Shop ist prima und dort gibt es noch andere tolle Sachen wie z.B. Repro WTB Lenkergriffe etc. - lohnt sich!

UND: Der Zoll aus Japan ist auch bei Fahrradteilen nicht hoch (kein Dumping-Strafzoll wie bei China oder Taiwan…)

LG
Dietrich
Ja, die kenn ich. Gibt halt nur den für vorn. Echt blöd. Hat denn irgendjemand ne Idee zu den Pneus oben an dem GT?
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
4.823
Hi, bin gerade unterwegs und kann das nicht richtig nachsehen, aber wenn mich ich nicht täusche könnte das am GT Reifen mit beiger Lauffläche von Simworks sein. Die hatten mal Panaracer Repros gemacht, auch mit Wildgripper-ähnlicher mintgrüner Variante.

Edit:
Oh, die hellen "Hommage" sahen doch ganz schön anders als die Reifen am GT aus (und sind ohnehin nicht mehr verfügbar)
SimWorksHomage.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Raze

Chacun à son goût
Dabei seit
12. Februar 2005
Punkte Reaktionen
1.617
Weisse Reifen sehen nur solange gut aus, solange sie sauber sind. Sind die einmal benutzt, wars das mit dem coolen Aussehen. Gilt übrigens auch für weisses Lenkerband und weisse Griffe..... ;)

Ich habe die GEAX Reifen das erste Mal am Gardasee bei einem tschechischen A-Fahrer gesehen, der mir dann 30 Sätze von der ersten Generation besorgt hat. Davon habe ich nur wenige Reifen weiterverkauft, den Rest bin ich jahrelang gefahren. Die Reifen sind top, nur der Semislick "Mezcal" kommt schnell an die Grenzen.

Wenn man sie vor der ersten Fahrt mit einer Reifenpflege aus dem Automobilzubehör einsprüht, bleiben sie farbstabil. Man muss es ab und zu wiederholen, auch wenn man sie mit dem Hochdruckreiniger gesäubert hat.

An der Lenkzentrale würde ich das Spray nicht einsetzen :D
 

cdrider

Viva la Grischa
Dabei seit
25. März 2015
Punkte Reaktionen
748
Ort
Davos/CH
Hallo zusammen, ich brauch mal bitte ein wenig Input ob, und falls ja, welche weißen Reifen heute noch für 26" Mountainbikes erhältlich sind.

Ich kenne die Kendas. Soweit so gut. Sind aber recht schwer und retro... naja...

Geax Saguaro gab es auch. Weiß jemand ob und wo die noch zu bekommen sind?

Des weiteren hab ich mal hier im Forum gesucht und leihe mir in diesem Zusammenhang mal das angehängte Bild (weiß leider nicht mehr, wer der Verfasser bzw Eigentümer ist). Hat jemand eine Ahnung, um welche Reifen es sich hier handelt?

Freu mich auf Input! Vielen Dank!
Das war mein 24" Zaskar.Der Reifen war ein BMX.Also Größentechnisch nicht für 26 Mtb.Leider.
 

cdrider

Viva la Grischa
Dabei seit
25. März 2015
Punkte Reaktionen
748
Ort
Davos/CH
Ich hab einen Satz Geax Saguaro in Weiß da.Da könnten wir eventuell verhandeln. Es gab noch den Graal die Onza Porcupine und ich habe ein paar sehr helle (nicht ganz weiße)Wildgripper auf einem Zaskar. Zudem die Panaracer Magic aber die gehen schon eher ins beige.Das sind so meine Erfahrungen mit weißen Reifen.Gruass
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
4.823
Vielleicht auch noch ein Tipp, vorallem wenn CD Rider schreibt, dass es 24"BMX Reifen am GT waren; Könnten das Kenda comp 3 gewesen sein?
Gibts in 26" ab und an mal bei Ebay in USA in rot, oder blau mit Skinwall (tan).
Für 24" oder 20" BMX gibts viel mehr Angebote und Farben.
kenda comp3.jpg


Hier wären zumindest auf dem Bildern auch eine weiße Variante in 26" gezeigt:
2-tires-tubes-26x1-75-bmx-26-inch-red-blue-black-gum-wall-comp-3-style.jpeg.jpg

Der Shop oder was das auch immer ist sieht aber sehr zweifelhaft aus...

Übrigens die Reifen sind halt wirklich oldschool, wahrscheinlich mit entsprechenden Fahreigenschaften.
Trotzdem wohl besser als die noch immer in Baumärkten oder ähnlichen verfügbaren Kenda oberbillig-26"-K829 Schlappen die durchgängig in grau, blau, rot usw. gefärbt sind. Von denen kann man leider nicht genug abraten.
Hier übrigens sogar in weiß
64916773_max.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
4.823
Ich hab nen Satz unbenutzte weiße Reifen von Schwalbe. War glaub mal ne Limited Edition für Retrovelo Otto oder dergleichen. Könnte ich mal raus kramen
Das waren ansonsten ganz normale Rocket Ron,
116345579_-of-schwalbe-rocket-ron-evo-folding-mountain-bike-tires-.jpg

tauchen nur ganz selten mal wieder auf
 
Dabei seit
3. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
2.432
Trotzdem wohl besser als die noch immer in Baumärkten oder ähnlichen verfügbaren Kenda oberbillig-26"-K829 Schlappen die durchgängig in grau, blau, rot usw. gefärbt sind. Von denen kann man leider nicht genug abraten.
So doof es klingt, hatte die mal im Winter und so übel waren die nicht.

Bevor ich mich biketechnisch enorm vergrößert habe, sei es bei alten wie bei neuem Material und meinen ersten Winter durch Rad gefahren bin, habe ich mein altes 26er Scott mit schwarzen K829 Kenda aufgerüstet. Ich meine das Stück kostete 6 Euro im Angebot. Zumindest bei Schnee und Matsch waren die nicht extrem schlecht. Zwei Monate später wurds dann aber verkauft, da das erste 29er Einzug hielt.
 

BikingDevil

aktiver Pedalritter
Dabei seit
15. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
2.003
Ort
zuhause
Von denen kann man leider nicht genug abraten
Bist Du die schon selber gefahren? Ich kann mich maggus nämlich nur anschließen... die fahren sich relativ gut (für so n billiges Teil), wiegen aber auch ne Tonne ;). Der Gummi ist super weich und daher fahren sie sich flott runter. Oft für umme 12€ als Paar erhältlich inkl. Versand, also als Platzhalter durchaus ne Alternative. Die bauen echt schmal für die Größe!
 
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
4.823
Bist Du die schon selber gefahren? Ich kann mich maggus nämlich nur anschließen... die fahren sich relativ gut (für so n billiges Teil), wiegen aber auch ne Tonne ;). Der Gummi ist super weich und daher fahren sie sich flott runter. Oft für umme 12€ als Paar erhältlich inkl. Versand, also als Platzhalter durchaus ne Alternative. Die bauen echt schmal für die Größe!
ja, hatte die mal auf einer schon so erworbenen Stadtschlampe,
2018_06_24_16_45_55_ProShot.jpg

wenn montiert und in Fahrt dann konnte man für den Zweck damit leben, die Reifen waren aber knapp 1Kg schwer, und ich meine wirklich pro Reifen, schlecht zu montieren weil gefühlt beim Aufbau des Reifens nicht zwischen Flanke und Lauffläche unterschieden wird (ganz dicke Hartgummi-Flanken...).
Zudem haben die Reifen auch ganz mies auf die Felgen gepasst, viel zu groß bzw. locker, da musste man bei Aufpumpen sehr aufpassen, dass der Schlauch die Reifen gleichmäßig von der Felge wegdrückt sonst eierts.
Ich habe die wegen der schönen Farbe auch mal woanders probiert mit gleichen Erfahrungen.
Deshalb halte ich die Dinger für qualitativ wirklich unterstes Level und eben schon grenzwertig weil selbst 8€ für nicht zu brauchende Reifen rausgeschmissenes Geld ist.

Andere günstige Reifen auch von Kenda waren viel besser.


Welche sind das jetzt nochmal? 🤔

LG
Andre
sollten die hier verlinkten Fairweather aus Japan sein
 
Zuletzt bearbeitet:

BikingDevil

aktiver Pedalritter
Dabei seit
15. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
2.003
Ort
zuhause
Ja schwer waren die, wie ich ja auch schrieb ;). @joglo
Für n Citybike aber iO, bzw. für die Winterschlampe. Mit der "Passigkeit" hatte ich nur bei einem Felgensatz von Araya Probleme mit dem Aufziehen.
 
Oben Unten