Weite Kleidung vs. Enganliegene Kleidung?

Dabei seit
22. August 2012
Punkte Reaktionen
17
Keine Sorge, für sowas reicht meine humanistische Grundbildung noch. Ich verkneife mir jetzt weitere Bemerkungen, was ich aus Deinem Post schließe.
 

Zara Bernard

Waldgespenst Stadthasser
Dabei seit
21. April 2009
Punkte Reaktionen
29
Na klar:
http://www.bike24.de/1.php?content=...;page=1;menu=1000,18,12;mid=157;pgc=1686:1692

Das ist eine der wärmsten Hosen auf dem Markt. Das Sitzpolster ist einsame Spitze.

Diese Sugoi Hose ist leider nicht besonders warm.
Auch nirgends richtig winddicht, an den Knöcheln und Waden pfeift der Wind einfach durch.
Sonst eher schwitziges Klima. Man kühlt dann schnell aus. Eigenartig die ganze Hose.
War sehr entäuscht.
Im Winter gibts bei mir nix mehr von Sugoi.
Hab jetzt eine Gore Oxygen.
Das Ding darf sich Winterhose nennen.
Perfekt.
 
Dabei seit
22. August 2012
Punkte Reaktionen
17
Hmmm .... dann scheint die Qualität nachgelassen zu haben. Ich habe das Modell 2008 - damals war es noch "Made in Canada" und das Zeug absolut top. Leider halt teuer.
 

Zara Bernard

Waldgespenst Stadthasser
Dabei seit
21. April 2009
Punkte Reaktionen
29
In der RS Zeroplus 320 steht immernoch Made in Canada.
Meine RS Zero Bib ist aber nicht mehr in Canada hergestellt und die ist leider auch eher zugig.
Das sind schon die Materialien.
Ziehts dir nicht an den Waden?
 
Dabei seit
22. August 2012
Punkte Reaktionen
17
Eigentlich nicht. Ich fahr aber im Winter nur Rennrad, da in den Bergen Schnee liegt. Mein Problem ist, daß die Hose zu kurz ist, hab recht lange Beine. Aber das Problem habe ich bei allen Herstellern (außer Assos - aber die haben total abgedrehte Preise, 460 Euro für deren Spitzenmodell - irgendwo hört es sich auf).
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten