Welche Anbauteilehersteller waren mit welchem Bikehersteller "verheiratet"?

Dabei seit
13. Mai 2009
Punkte für Reaktionen
510
Standort
Wien
Nach einer kurzen Internetrecherche hab ich festgestellt dass es aktuell Pegasus Räder gibt. Ich habe allerdings keine Ahnung ob diese Firma mit der gleichnamigen öst. Firma aus den 90ern ident ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

LVM

eduardwille
Dabei seit
4. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
13
Ich meine Panasonic hatte Tioga-Teile.
 

whoa

Knowledge Reigns Supreme
Dabei seit
31. August 2001
Punkte für Reaktionen
920
Standort
Alte Försterei
Syncros passt an alles! Naja, fast alles.

Besonders, ja geradezu herausragend geeignet:
Bontrager, Cannondale, Salsa und Yeti (Speziell Kurbeln und Vorbau sind ein must have!)

Geheimtipps:
Manitou, Potts, Cunningham

Eher ungeeignet:
OR Toad, Brodie und Rocky Mountain

Wer etwas anderes behauptet ist entweder alt und senil, oder hat schlichtweg keine Ahnung von der Materie!

:D
 
Dabei seit
30. August 2011
Punkte für Reaktionen
44
Centurion hat doch anfangs nur Suntour verbaut und die sind sich bis heute anscheinend relativ treu geblieben:daumen:
 

Horst Link

Horst Core
Dabei seit
2. Oktober 2001
Punkte für Reaktionen
1.279
Gab es denn eigentlich einen Komplettradhersteller, der definitiv kein Shimano verbaut hat?
Das wäre nun aus wirtschaftlicher Sicht grober Unfug gewesen. Die Zahl der Suntour, Mavic und Campa Anhänger war ja doch übersichtlich. Zu Recht natürlich.

Aber he Whoa, deinen Ergüssen kann ich gerade nicht folgen. Was ist an ner Manitou so toll? Und warum wird hier nicht Shogun erwähnt?
 
Dabei seit
2. April 2006
Punkte für Reaktionen
133
Standort
DD
EXE Tec für Giant

System 2 und/oder 3 KLEIN ( TREK )

Picon & ZZYZX bei Corratec (die haben früher aber auch viel bei Formula, Gally und anderen ITA´s eingekauft)
 

whoa

Knowledge Reigns Supreme
Dabei seit
31. August 2001
Punkte für Reaktionen
920
Standort
Alte Försterei
Aber he Whoa, deinen Ergüssen kann ich gerade nicht folgen. Was ist an ner Manitou so toll? Und warum wird hier nicht Shogun erwähnt?
An Manitou is garnichts toll, besonders die ollen alten Dinger aus der pre Answer Zeit. Aber gerade diese ollen alten würden sehr stark aufgwertet werden wenn man Syncros Teile an ihnen verbaut. Und ganz wichtig: Viel hilft viel! Ich habe Manitou, Potts und Cunningham als Syncrosträger Geheimtipps deklariert, weil wir selbst hier zu wenige mit solch gelungener Ausstattung zu sehen bekommen.

Übrigens... *aushol* ...Gerüchten zufolge sollen die Syncros Kurbeln ja recht selten sein, was ich garnicht glauben mag da sie ja an jedem, zumindest an den gelungenen und geschmackvollen Bontrager, Yeti, Cannondale "Kunstwerken" hier im Forum prangen. Sollte man nun aber partout keine Syncros Kurbeln für seinen Yeti Aufbau bekommen, so kann man auch ruhig zu Race Face Kurbeln greifen. Die sind zwar nur 2te Wahl weil sie nicht genauso schön rosten, dafür werten sie optisch jeden Retro Vintage Classic Kult Rahmen unheimlich auf!

Auch hier gilt wieder: Rocky Mountain = eher ungeeignet!

P.S. Ich warte ja noch auf den Messias, der uns ein Yeti mit Syncros Komplettausstattung vorstellt. Also mit Steuersatz und Gabel! :cool:
 
Dabei seit
27. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
383
Standort
Berlin
GTs bis 95: Tioga und Syncros und natürlich GT/GT gelabelte Komponenten
GTs ab 96: KORE

Yeti und Syncros ist doch ein Aprilscherz oder? An Yeti gehört FTW, Answer, Ringle, Grafton, Bullseye

Klein: möglichst alles von Klein (LVE, Reifen, Griffe). Wenn man keine Klein-Sattelstütze findet (war eh ne Kalloy), dann natürlich Syncros oder - wenn es bunt sein soll - Ringle.
 
Dabei seit
21. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
345
Standort
Willisau
ist ja ein übelstes Durcheinander hier!

das Vorgehen wär so einfach:
Man überlegt welchen Rahmen man hat und guckt im Katalog was da so verbaut war.
 

HorstSt

Sonntagsfahrer
Dabei seit
28. April 2011
Punkte für Reaktionen
141
Standort
Siegburg
Pegasus war zuletzt eine Marke der ZEG (Zweirad-Einzelhandelsgenossenschaft oder so ähnlich).
Ich hatte von denen mal ein Tourenrad (gibt's noch in meinem Album). Das war durchaus ein gutes Rad, aber von Kult natürlich weit entfernt.
 
Oben