Welche Bremsanlage ersetzen gegen Avid three?

Dirtbike Freak

Downhill freak!!
Dabei seit
6. Mai 2009
Punkte Reaktionen
0
Servus kollegen,das hier ist immoment mein Bike:
http://fotos.mtb-news.de/p/1430506

das einzige problem ist das ich auf dem Pumptrack probleme habe das meine Avid three anstatt zu verzögern blockieren und rutschen,trotz Entlüftung,Neubefüllung und Sintered Belägen.Nun schau ich mich immoment nach einer anderen Bremsanlage um,nur das problem ist das ich ein max Budget von 150€ habe,sind diese Bremsanlagen im angebot

http://www.bike-discount.de/shop/k495/a89277/elixir-5-scheibenbrems-set-180mm-pm-180mm-is-weiss.html

http://www.actionsports.de/de/Kompo...cheibenbremse-Set-180-160mm-black::28820.html

wüsstet ihr noch andere und welche von beiden würdet ihr empfehlen?

Zu mir ich bin um die 1.80 und habe auch so um die 90 kg,eigentlich hätte ich gerne die zee aber die sind für mich als Azubi leider unbezahlbar.
Dazu werde ich vom Schleifen der Avid three geplagt und das sie meistens schlechter Verzögert als V brakes :D
 

slowbeat

Team America
Forum-Team
Dabei seit
26. März 2007
Punkte Reaktionen
4.946
Ort
Hochtaunuskreis / Raum Koblenz
Nimm mal alle Finger außer den Zeigefingern von der Bremse und dann blockiert auch so schnell nichts mehr. Im Zweifelsfall einfach die Bremse weiter zur Lenkermitte verschieben.
Vorne bremsen, durch die dynamische Lastverschiebung beim Bremsen hast Du vorn die höchste erreichbare Bremsleistung.
Auch auf dem Trail dient die Hinterbremse eigentlich nur zum Stabilisieren, verzögert wird vorn.

Wenn irgendwas schleift sind verzogene Scheiben ein Grund oder ein schlecht ausgerichteter Bremssattel.

Ein Tausch wird nicht wirklich was bringen außer Geldverlust und vielleicht ein paar Gramm Gewichtsverlust.

Auch wenn ich sowas noch nie probiert hab: ich dachte immer auf Pumptracks wird nicht wirklich gebremst :confused:
 

Dirtbike Freak

Downhill freak!!
Dabei seit
6. Mai 2009
Punkte Reaktionen
0
Ne nicht wirklich aber ich sag mal so im allgemein gesehen verzögert die three einfach nicht so wie meine alte juicy seven wo ich früher an einem anderen Bike hatte,das teil war ein Anker und hatt mich bei der kleinsten betätigung fast vom rad geschmissen, und ich fahr ja nicht nur pumptrack sondern es ist eher ein selbstgebauter spot im Wald mit kurzer pump einlage und ein paar dirtjumps und Brettern wo man entlang sliden kann.Street fahr ich auch noch ein bisschen und Auf Skate Rampen usw.
 
Zuletzt bearbeitet:

rhnordpool

Rainer Wahnsinn
Dabei seit
14. Juni 2013
Punkte Reaktionen
4.488
Ort
Bad Kreuznach
Hab selber die Elixir 5 und bin ziemlich angepißt. Neu am Bike prima, erste Mal beim Händler im Rahmen der Inspektion mit Belege wechseln, 3 Touren gefahren (nichts extremes), Druckpunkt jedesmal woanders, zum Schluß Bremshebel am Lenkergriff, nochmal zum Händler für 10 Tage bei bestem Tourenwetter, wieder der selbe Zirkus. Saubere Entlüftung der Bremse ist schwierig (und obs geklappt hat, weiß man wohl erst, wenn man bei längerem Downhill wieder die Bremshebel am Lenkergriff hat. Danke. Hab das Problem wohl auch nicht allein. Inzwischen entlüfte ich selber. Obs dauerhaft klappt weiß ich noch nicht, aber billiger asl beim Händler ists auf jeden Fall.

Langer Rede kurzer Sinn: Kann die Elixir nicht empfehlen. Ist wohl kaum besser als die 3er. Relativ geringe Standfestigkeit bei langen Abfahrten ist wohl auch ein Problem, klemmende Bremskolben und nerviges Quietschen sind mir auch bekannt. Ich warte auf ein Schnäppchenangebot für ne SLX-Bremse.
 
Dabei seit
5. November 2005
Punkte Reaktionen
17
Moin !

Schaue Dich mal nach einer Shimano SLX Bremse im Angebot um. Das solltest Du eigentlich was in Deinem Preisrahmen finden können. Das ist eine ziemlich stressfreie, gut funktionierende Bremse, mit der hier schon so mancher sein Biken problemfrei bekommen hat. Du kannst auch erstmal die Avid Bremsscheiben weiterverwenden.

Gruß
Sam
 

Dirtbike Freak

Downhill freak!!
Dabei seit
6. Mai 2009
Punkte Reaktionen
0
Hab selber die Elixir 5 und bin ziemlich angepißt. Neu am Bike prima, erste Mal beim Händler im Rahmen der Inspektion mit Belege wechseln, 3 Touren gefahren (nichts extremes), Druckpunkt jedesmal woanders, zum Schluß Bremshebel am Lenkergriff, nochmal zum Händler für 10 Tage bei bestem Tourenwetter, wieder der selbe Zirkus. Saubere Entlüftung der Bremse ist schwierig (und obs geklappt hat, weiß man wohl erst, wenn man bei längerem Downhill wieder die Bremshebel am Lenkergriff hat. Danke. Hab das Problem wohl auch nicht allein. Inzwischen entlüfte ich selber. Obs dauerhaft klappt weiß ich noch nicht, aber billiger asl beim Händler ists auf jeden Fall.

Langer Rede kurzer Sinn: Kann die Elixir nicht empfehlen. Ist wohl kaum besser als die 3er. Relativ geringe Standfestigkeit bei langen Abfahrten ist wohl auch ein Problem, klemmende Bremskolben und nerviges Quietschen sind mir auch bekannt. Ich warte auf ein Schnäppchenangebot für ne SLX-Bremse.

das meine ich,ich hab hinten jetzt einen anderen Druckpunkt als vorne nämlich auf einmal härter als vorne trotz Entlüften was ja eig bei der vorderen der fall sein sollte das sie direkter greift,ja ich schau mal nach der slx ich könnte auch fast eine xt ohne scheiben bekommen aber ich glaube nicht das die sich was geben unter einander,danke für die Hilfe schonmal,weil ich war heute auch wieder etwas Wheelies üben und Hinterrad versetzen was mit der Bremse schonmal garnicht geht weil sie mehr schlittert egal wie ich mein Gewicht nach vorne verlagere das war ich wiegesagt von der seven anders gewohnt was klar ist aber das die three schlechter als zb ne xt felgenbremse ist hätte ich nie gedacht :D
die slx bremse hier wird es
http://www.tnc-hamburg.com/TNC-Shop...--20321.html?gclid=CJiX9-zO9bgCFUSV3godIwMApQ

oder doch eher zee? http://www.tnc-hamburg.com/TNC-Shop...e-M640B-ohne-Scheiben-Modell-2014--23948.html

kann man die nicht auch einzeln ohne scheiben mit den alten avid scheiben fahren? Oder brauch man noch Adapter.
 
Zuletzt bearbeitet:

rhnordpool

Rainer Wahnsinn
Dabei seit
14. Juni 2013
Punkte Reaktionen
4.488
Ort
Bad Kreuznach
Seit dem Problem mit meiner Elixir 5 habe ich mich lesend in einigen der Foren getummelt (TechTalk -> Subforen -> Bremsen.
Mein Resumé daraus:
- Bei Avid: Viel Zeit, Schrauber know how und auch Geld (für neue Scheiben, andere Klötze etc.) nötig, um einigermaßen gute Ergebnisse zu erzielen bzgl. der verschiedenen genannten Probleme
- Wirklich zufrieden waren meist nur die SLX oder XT Besitzer (kann sein, daß auch andere zufrieden sind, kann nur berichten von denen, die auch schreiben).
- Ich brauche Bremsen, auf Dich ich mich 100% verlassen kann. Diese Sicherheit fehlt mir bei der Elixir - weil selbst Entüften nach Video/exakter Beschreibung nur bedingt funktioniert, weil offensichtlich bei mir im Norden auch Werkstätten von Fachhändlern nicht 100%ig arbeiten.
- Also entweder damit leben und hoffen daß alles gut geht (wobei selber entlüften und mehr Erfahrung sammeln ein Muß ist) oder Sorglosbremse finden. Da sind SLX und XT erste Wahl (allein das Entlüften soll erheblich einfacher sein). Dazu stabile Scheiben (also kein filigranes CC-Zeug). SLX mit stabilen Scheiben ist meine wahl.
 
Oben