Welche der 3 Lämpchen?

Dabei seit
21. November 2008
Punkte für Reaktionen
449
Standort
Bonn
So welche davon bietet die beste Lichtausbeute und hält dabei auch noch ;-) ? Einsatz, Enduro, also auch mal flotter unterwegs im Gestrüpp.

-http://www.lightmalls.com/6u2-bicycle-light-6xcree-xm-l-u2-3-mode-led-bike-headlamp-4x18650-battery-pack-included

-Fenix BT 20

-Magic Shine 880U2

Ich weiß,d ass hier Preis von 50-180 € bei sind, aber das heißt ja erstmal nichts ;-)
 
Dabei seit
26. April 2013
Punkte für Reaktionen
12
Standort
Bensheim
Ich kenne die u2 Bicycle light nicht. Daher spricht für mich nur die Größe gegen die Lampe. Und was die LEDs an Akku verbraten ist auch fraglich.

Die Fenix BT 20 macht ein tolles Licht. Es wird direkt vor den Reifen ein Lichtkegel und ein zweiter Lichtkegel zur "Fernsicht" gesetzt. Ich würde die Lampe als Staßenlampe einsetzten.

Die Magic Shine 880U2 macht für mich keinen Sinn. Für die Straße zu viel Streulicht. Es blendet nur die entgegengekommenen Verkehrsteilnehmer.
Und für Trails leuchtet Sie zu sehr auf einen Punkt.

Gute Alternativen sind die Niteye B20 und die MagicShine MJ 872
 

potsdamradler

Konsumterrorist
Dabei seit
3. September 2011
Punkte für Reaktionen
40
Und was die LEDs an Akku verbraten ist auch fraglich.
Mit Batterieakkus hab ich damals keine guten Erfahrungen gemacht. Ich nehme seit Jahren nur noch einen Batterietester mit und fische mir aus den Altbatterie- Sammelboxen der Discounter volle Batterien raus.
Etwa jede vierte ist noch im grünen Bereich..
 
Dabei seit
9. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
0
Dabei seit
20. August 2007
Punkte für Reaktionen
1.351
Standort
bei den Trails
sagt ja keiner das was falsch an denen ist, wem die reichen die sind wohl glücklich damit aber wenn du mal eine gute Lampe dabei hattest willst du nix mehr aus China :D
 
Dabei seit
29. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
0
...
Einsatz, Enduro, also auch mal flotter unterwegs im Gestrüpp.
...
Also für den "Querfeldein"-Einsatz, also abseits der STVO, kann ich dir
die Magic Shine 872 empfehlen.

Ist ein wahnsinns Flutlicht, schöne breite Ausleuchtung.

Ich kann zwar nicht beurteilen, ob man damit auch downhillmäßig mit
Highspeed ins Dunkel des Waldes knallen kann, aber um mit 20-30 km/h
über Forst- und Wirtschaftwege zu ballern ist es mehr als nur ausreichend!

Die 100%-Stufe habe ich dabei nie an... ist mir zu hell...:D

Hab' die 872 zusammen mit der Trelock LS950 am Rad (die 950 als
Backup, bzw. für den STVO-Bereich)


Gruß, Frank
 
Oben