Welche Dichtmilch/-flüssigkeit für UST

Dabei seit
16. September 2014
Punkte Reaktionen
3
Ort
Friedberg
Ich fahre gerade Maxxis HR2 auf meinem Laufradsatz mit Procore und Originalmilch(Stans/DocBlue). Die sollen jetzt aber runter da der Hintere in Saalbach letztes Jahr doch böse gelitten hat, 5-6mm Riss auf der Lauffläche und kleiner Macke direkt am Felgenhorn Snakebite like. Danke an Maxxalami, damit war schnelles weiterfahren möglich. Nun schmitzen sie aber auch stark an den Flanken.
Jetzt sollen da Schwalbe MagicMary SG drauf.
Kann mir einer eine Milch in Kombi mit Procore empfehlen?
Wichtig ist das die Milch recht flüssig ist das ich sie gut nachfüllen kann!
Dies habe ich mit DocBlue, einer Spritze und einer großen! Kanüle wie beim Blutspenden gemacht. Habe dafür die Kanüle diagonal durch einen Stollen gesteckt bis Luft kam, dann die Luft abgelassen. Dann mit einer großen spritze Milch nachgefüllt. Wenn du sie Kanüle aus dem Stollen ziehst war es bisher immer direkt wieder dicht an der Stelle, ist ja auch genug Gummi
Am überlegen war ich ob ich die "stan's notubes race sealant" initial einfülle und dann mit der Normalen nur noch nachfülle. Die sollen ja laut Stans´s mischbar sein.
Doch die Frage ist, ob es was besseres in Verbindung mit Procore gibt. Tune?

Ohne Procore kann ich bisher nur die Milch von B.O.R empfehlen. Die hat sogar Conti´s dicht bekommen :). Die legt bzw. "klebt" sich wie ein Schlauch/Haut in Reifen und Felge. Da sie aber stark verklebt will ich sie noch in Verbindung mit Procore nehmen, das bekommt man nie wieder sauber. Hier habe ich immer über das Ventil nachgefüllt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
112
Ort
Norderstedt
Schwalbe = Stan's NoTubes Tire Sealant (nicht das Race Sealant!)
Tune hat damit nix zu tun.
Oh stimmt, da habe ich auf die Schnelle falsch gelesen ;-)

Kann denn jemand den Unterschied vom NoTubes Tire Sealant zum Race Sealant erklären?
Wenn ich die Daten vom Hersteller lese ist das Race Sealent in allen Belangen besser und hält nahezu genauso lange, nur der Preis ist halt höher. Ist das korrekt?
 

SI_Components

Category Management Components - Sport Import
Offizieller Account
Dabei seit
18. November 2015
Punkte Reaktionen
58
Korrekt!
Inhaltsstoffe sind im Prinzip die gleichen, Race Sealant hat ca. 50% mehr Feststoffe als das normale Tire Sealant und zusätzlich noch "XL-Partikel", die händisch in die Flasche eingefüllt werden müssen. Daher kommt auch der höhere Preis zustande.
Von der Funktion her ist das Race Sealant klar besser, Nachteil ist, dass man das Race Sealant nicht über das Ventil einfüllen kann.
 
Dabei seit
11. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
112
Ort
Norderstedt
Korrekt!
Inhaltsstoffe sind im Prinzip die gleichen, Race Sealant hat ca. 50% mehr Feststoffe als das normale Tire Sealant und zusätzlich noch "XL-Partikel", die händisch in die Flasche eingefüllt werden müssen. Daher kommt auch der höhere Preis zustande.
Von der Funktion her ist das Race Sealant klar besser, Nachteil ist, dass man das Race Sealant nicht über das Ventil einfüllen kann.
Das klingt doch gut, muss ich bei Gelegenheit mal ordern.

Hat schon mal jemand das Dichtmittel vom TipTop verwendet? Link: https://kis.rema-tiptop.net/catalog...DE&L=6&LL=&GLS0=1&GLS1=8&GLS2=2&GLS3=7&PLS0=1
 
Oben Unten