• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Welche Dichtmilch für Tubeless-Umbau benutzt Ihr?

greifswald

Leberkaessemmel
Dabei seit
24. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
113
Standort
Luftkurort Ruhrgebiet
Hi. Hier noch einmal aktuelle Erfahrungen mit Elastofit:

Meine ordentlich maltretierten Reifen suppten fleißig raus und hatten zum Teil einen etwas höheren Luftverlust.

Ich hatte dann einfach Glitter hinzu geschüttet. Kaum noch Luftverlust und weniger Schwitzen.
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
1.396
Standort
bei Heidelberg
Den Glitter hast du dann halt nicht nur im Reifen, sondern nach dem Reifenwechsel auch überall im Raum und am Körper. :p
 
Dabei seit
6. März 2019
Punkte für Reaktionen
3
Naja die Finishline hat ja auch irgendwelche Partikel drin und funktioniert hauptsächlich dadurch?

Ich würd Kaffeepulver vorschlagen, immer genug da, riecht gut wenn mal wieder Kot aufm Weg lag...
Nennt sich dann Latexmacchiato.
 

sp00n82

noob
Dabei seit
8. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
1.396
Standort
bei Heidelberg
Naja die Finishline hat ja auch irgendwelche Partikel drin und funktioniert hauptsächlich dadurch?

Ich würd Kaffeepulver vorschlagen, immer genug da, riecht gut wenn mal wieder Kot aufm Weg lag...
Nennt sich dann Latexmacchiato.
Ja, FinishLine hat Kevlarfäden, die sich miteinander verhaken und so das Loch abdichten. Kaffeepulver könnte sogar tatsächlich auch funktionieren, im Prinzip geht ja alles, was sich im Loch verhaken kann und somit dessen Durchmesser reduziert.
Es sei denn es reagiert irgendwie ungünstig mit der Milch, immerhin kommt da ja der Kaffee raus. :p Pfeffer löst sich ja nicht in Wasser auf.
 
Dabei seit
18. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
50
Standort
35713
Nach 3 Wochen Reha wieder platt. obwohl das Elastofit flüssig ist.
Hab aufgepumpt und bin ne Runde gefahren damit es sich gut verteilt.
Leider hat es nicht mal 48 Stunden gehalten.
Bevor ich den Kleister da rauswasche schütte ich 2 TL Kaffeepulver rein. IMG_20190624_122606.jpg
 
Dabei seit
18. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
50
Standort
35713
Der ist OK. Der Reifen "schwitzt" an mehreren Stellen und ein kleiner Schnitt wird nicht dauerhaft richtig abgedichtet. Wenn es mit Kaffeesatz auch nichts wird werde ich den Schnitt von innen flicken.
 
Dabei seit
16. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
1.135
Standort
Bornheim
Der ist OK. Der Reifen "schwitzt" an mehreren Stellen und ein kleiner Schnitt wird nicht dauerhaft richtig abgedichtet. Wenn es mit Kaffeesatz auch nichts wird werde ich den Schnitt von innen flicken.
OK .. ich hatte das jetzt Mal mit einem verklebten Einsatz.. hab das Zeug auch Mal probiert und ganz fix wieder rausgeworfen...
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte für Reaktionen
3.337
Standort
WR
Ich habe heute eine neue Flasche von der Tune Dichtmilch geöffnet. Seit wann ist die denn auch weiß und nicht mehr grün?
 
Dabei seit
1. August 2019
Punkte für Reaktionen
8
Standort
Stuttgart Möhringen
Ist bestimmt weder Glitter noch Pfeffer drin; aber hat mal jemand Dichtmittel für PKW Reifen ausprobiert? Ich habe selbst noch keine Erfahrungen mit tubeless und Dichtmilch machen können, werde mir aber jetzt zwei Maxxis tubeless zulegen und damit auch irgendeine Milch ausprobieren.
Was mir aber gleich auffällt ist die angeblich lange Lebensdauer von mehreren Jahren bei der PKW Milch. Kann natürlich sein, dass die Bedingungen in PKW Reifen deutlich günstiger sind für die Haltbarkeit der Flüssigkeit...
Beispielsweise dieses hier:
 
Dabei seit
9. Mai 2005
Punkte für Reaktionen
34
Ist bestimmt weder Glitter noch Pfeffer drin; aber hat mal jemand Dichtmittel für PKW Reifen ausprobiert? Ich habe selbst noch keine Erfahrungen mit tubeless und Dichtmilch machen können, werde mir aber jetzt zwei Maxxis tubeless zulegen und damit auch irgendeine Milch ausprobieren.
Was mir aber gleich auffällt ist die angeblich lange Lebensdauer von mehreren Jahren bei der PKW Milch. Kann natürlich sein, dass die Bedingungen in PKW Reifen deutlich günstiger sind für die Haltbarkeit der Flüssigkeit...
Beispielsweise dieses hier:
In einem der Threads zu Tubeless, vielleicht sogar dieser, habe ich mal dazu was geschrieben.
Kurz: Bin abgelaufene von Mercedes und VW gefahren, hat funktioniert. Bei einem Maxxis hat wohl die Karkasse schlapp gemacht (nicht sichtbar), ob vom Ammoniak oder nicht, keine Ahnung.
 
Dabei seit
21. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
62
Die neue von MilkIt ist sehr gut. Die Partikel floaten in der Milch, setzen sich nicht ab. Milch ist was dicker als NoTubes. Scheint was länger flüssig zu bleiben, Klumpen bilden sich nicht.

Grüße,
Sebastian
 
Oben