Welche Kleidung für Herbst/Winter?

Dabei seit
8. März 2014
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
ich bin bisher eigentlich nur in der warmen Jahreszeit mit dem Rad unterwegs gewesen, möchte nun aber auch im Herbst / Winter weiterfahren.
Sowohl die Wege zur Arbeit als auch Touren (Vorallem MTB/Wald etc.)

Nun komme ich in Sachen Kleidung nicht so ganz weiter, finde nichts was mir wirklich weiterhilft.

Meine Frage ist vorallem was ich an Kleidung am sinnvollsten brauche. Was ich bisher habe ist eine Windstopper / Softshell Jacke von Gore, hatte ich im Herbst/Frühjahr morgens wenns noch kalt war immer an und war auch recht warm. Darunter halt normale Kleidung....

Bietet sich hier z.B: ein Langarm-Trikot für unter der Jacke an? Und ist darunter noch Thermounterwäsche o.ä, nötig?
Und wie sieht es mit der Hose aus. Wie "warm" sind die langen Fahrradhosen, gibt es da spezielle für den WInter oder reichen die normalen mit Thermounterhose darunter?

Würde mich über Tipps und Erfahrungen freuen, da ich nicht sinnlos irgendwas kaufen möchte was am Ende gar nicht nötig wäre.

Vielen Dank für jeden Tipp.
 
Dabei seit
18. November 2009
Punkte Reaktionen
136
Ort
Nörten Hardenberg
Es gibt für deine Fragen schon einige Threads ,musst halt etwas stöbern ... Was Du für Sachen genau brauchtst bzw wie viel,kannst nur Du wissen..

Ich zb fahre mit

Kopf : Buff ,Windstopper Cap ,Radmütze
Oberkörper : Kurzes Unterhemd ,Langarm , ( Die vom Lidl tun's auch ,hab aber auch nen teures Winterunterhemd von Craft ),Nalini Thermo Jacke oder Endura Regenjacke ,Gore Windweste ... oder auch mal kurzes Unterhemd mit Trikot und Armlingen unter der Regenjacke ,da is man dann flexiebler ,was die Arme angeht ,wenn's doch mal wärmer als erwartet wird

Beine : Kurze Sommer Bib oder 3/4 Thermo Bib mit ner Endura MT500 Spray oder 3/4 Thermo Bib mit der MT500 Waterproof

Hängt halt immer alles vom Wetter ab wie ich zb alles kombiniere
 
Oben