Welche Musik beim Graveln?

mathiasfux

Der Fuchs will Kuchen!
Dabei seit
13. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
233
[...] suche ich neue Musik.

Ausgehend von Deinen beiden im Eingangspost genannten Bands kommen mir folgende in den Sinn. Evtl. ist da ja was für Dich dabei:

Judge - What it Meant: The Complete Discography (Album)
Billingsgate - No Apologies (Album)
M.O.D. - Devolution (Album)
The Notwist - The Notwist (Album)
The Notwist - Nook (Album)
Soen - Cognitive (Album)
The Spudmonsters - No Guarantees (Album)
Cro-Mags - The Age of Quarrel (Album)

Und für den Tellerrand noch folgende:

Primus - Sailing the Seas of Cheese (Album)
A Perfect Circle - Thirteenth Step (Album)
Keziah Jones - Blufunk is a Fact (Album)
Tower of Power - Soul Vaccination: Live (Album)
Trey Gunn - Raw Power (Album)
Renaud Garcia-Fons - Oriental Bass (Album)
Bassnectar - Reaching Out (Song)
Bassnectar - Surrender (Song)
Bassnectar - Chasing Heaven (Song)
Blackmill - My Love (Song)
Los Contreras - Sarajevo (Song)
 

Tobipas

Stahlradquäler
Dabei seit
8. September 2019
Punkte Reaktionen
13
Ort
OA
Die Tagestouristen aus BaWü singen gern hoch auf dem gelben Wagen und andere Klassiker, das ist sehr schön.
Dabei verstopfen sie noch die Rad und Wanderwege und man darf ihren Klängen
ganz kostenfrei ein paar Minütchen lauschen.
Das sind dann ganz entspannte, stressfreie Momente.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte Reaktionen
2.733
Die Tagestouristen aus BaWü singen gern hoch auf dem gelben Wagen und andere Klassiker, das ist sehr schön.
Dabei verstopfen sie noch die Rad und Wanderwege und man darf ihren Klängen
ganz kostenfrei ein paar Minütchen lauschen.
Das sind dann ganz entspannte, stressfreie Momente.
Da hilft dann aber eine laute, penetrante Klingel mehr als die neueste Rapp Hitliste im Kopfhörer, begleitet von ein paar Schimpfworten aus dem eigenen Repertoire.
 

arno¹

Moderator
Forum-Team
Dabei seit
2. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
8.293
Ort
im Norden vom Westen (Niederrhein)
Ausgehend von Deinen beiden im Eingangspost genannten Bands kommen mir folgende in den Sinn. Evtl. ist da ja was für Dich dabei:

Judge - What it Meant: The Complete Discography (Album)
Billingsgate - No Apologies (Album)
M.O.D. - Devolution (Album)
The Notwist - The Notwist (Album)
The Notwist - Nook (Album)
Soen - Cognitive (Album)
The Spudmonsters - No Guarantees (Album)
Cro-Mags - The Age of Quarrel (Album)

Und für den Tellerrand noch folgende:

Primus - Sailing the Seas of Cheese (Album)
A Perfect Circle - Thirteenth Step (Album)
Keziah Jones - Blufunk is a Fact (Album)
Tower of Power - Soul Vaccination: Live (Album)
Trey Gunn - Raw Power (Album)
Renaud Garcia-Fons - Oriental Bass (Album)
Bassnectar - Reaching Out (Song)
Bassnectar - Surrender (Song)
Bassnectar - Chasing Heaven (Song)
Blackmill - My Love (Song)
Los Contreras - Sarajevo (Song)
die liste finde ich auch gut, aber radfahren draußen mit musikbeschallung finde ich fragwürdig
 

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte Reaktionen
2.196
sofern ihr überhaupt Musik zum Radeln hört
Nein
Ich hör auf dem Rad keine Musik, weil ich was von meiner Umgebung mitbekommen will und sonst schon in jeder freien Minute Musik höre...
Dito.

Ärgere mich jedesmal, wenn ich um solche bestussten Aufs-Handy-Gucker oder so hipstermäßige Stadtmenschen mit nem dicken Kopphörer auf Schlangenlinien fahren muß, weil die nix mitkriegen.
 
Dabei seit
17. Februar 2019
Punkte Reaktionen
3.259
Während dem Radfahren höre ich ebenfalls keine Musik. Da würde die Konzentration entweder für das eine, oder für das andere leiden. Da ich gerne und viel radle und gerne und viel Musik höre, steht also beides am Wochenende in einem Konkurrenzverhältnis zueinander.

Was mich immer auf´s neue fasziniert, ist wie viele gute Alben es zu entdecken gibt. Und zwar auch und gerade aktuelle Sachen. Hier meine extra für den Thread zusammengestellte Playlist. Alles Tracks aus den letzten 10 Jahren. Vielleicht kann ja der/die ein oder andere etwas damit anfangen.
 
Dabei seit
5. November 2020
Punkte Reaktionen
100
Ich höre bei längeren Touren nur Podcasts (Serialkiller oder Zeit Verbrechen). Mit dem MTB höre ich meistens nix XD
 

talybont

Rheinländer im Exil
Dabei seit
11. Februar 2004
Punkte Reaktionen
4.963
Ort
Wiesbaden Biebrich
Seitdem ich für daheim nun endlich einen gescheiten Kopfhörer habe, mag ich unterwegs nichts mehr hören (wo ich die Hälfte sowieso nicht mitbekomme)!
 
Dabei seit
15. September 2001
Punkte Reaktionen
32
Ort
Aalen
Leider teilt in meinem Umfeld keiner die Liebe für diese großrtige Band...
Jeden Tag spuken mir Textfragmente von Liedern wild im Kopf herum - soviele gute Wortspiele!
Im Februar/März geht es hoffentlich aufs Konzert :i2:


Dann kennst du die vielleicht auch schon?


Die Stimmen vieler Countrysänger sind der Hammer, aber die "unperfekten" hier treffen mich irgendwie nochmal härter.

wenn die unperfekten Country-Buben gut angekommen sind, kann man Dir ja vielleicht auch The Builders and the Butchers empfehlen?
 

Samoth

Reborn in 2020
Dabei seit
29. April 2001
Punkte Reaktionen
250
Ort
Würzburger Gegend
Wie wär's mit den Klängen der Natur, dem zirpen der Grille, dem Gesang der Vögel und dem Rauschen der Wälder, statt sich das wehleidige Geschrei eines "Stars" darüber, dass er unglücklich verliebt oder Drogenabhängig ist, in die Ohren plärren zu lassen?

OK, OK... also ich hab die Message verstanden. Vorerst lausche ich trotzdem immer mal wieder gerne der Musik, den Podcasts, usw ;-)

Kauf Dir mal Syntace Laufräder und Du wirst feststellen, dass auch Fett nicht dämpft. Mittreten oder den Sound genießen heißt die Devise😂

Die Tune-Nabe rasselt auch ganz schön. Mit Fett gings besser, aber ich würde bei der nächsten Wahl keine Tune mehr nehmen.

Ja Himmel! Jetzt sehe ich doch gerade, dass ich verhältnismäßig viele "Angry" für meine Aussage zum Hiphop und den Likes kassiert habe. Bitte nicht falsch verstehen :) Das ist keine Bewertung der Musik oder gar eurer Person :-D Ich kann damit nur nichts anfangen und diese Musikrichtung wird so auch nicht auf meine Playlist wandern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. Mai 2021
Punkte Reaktionen
146
Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass das mir den AirPods und dem Transparenzmodus sehr gut funktioniert. Man hört genug um sich sicher bewegen zu können. Bin aber nicht so der Typ für Musik. Ich höre beim laufen und radfahren meistens Podcasts oder Hörbücher.
 
Dabei seit
17. März 2021
Punkte Reaktionen
104
Bei meinen Purple Haze Rahmenset von Sour lag das Album 1% Juice von Wayne Graham auf Cassette bei. Fand ich eine nette Idee von Sour. Hab ich beim Aufbau und jetzt auch beim radeln gehört (als mp3 Download bei bandcamp.com). Hatte den Stil (alternative folk rock oder so) eigentlich gar nicht so auf dem Schirm, eher ruhig, ganz entspannt für zwischendurch...

 
Dabei seit
24. August 2004
Punkte Reaktionen
1.122
Alles, was unter die Musikrichtung Gravelrock fällt.
Wenn der Schotter besonders derbe ist, dann natürlich Stonerrock.
Ich hab auch ne Tarmactrance Playlist, aber die mag ich nicht so gerne.
 
Oben Unten