Welche polar uhr?

M

MrIncredible

Guest
Nabend zusammen.
Sobald ich mein neues Bike habe möchte ich gerne auch ein Gerät haben mit dem ich alles aufzeichnen kann.

Es sollte nur zum radfahren sein, darf aber auch als multi Sport Gerät eingesetzt werden...allerdings jogge ich recht wenig.

Ich habe mir schon ein paar Geräte angeschaut bzw ein paar Apps fürs iPhone.

Allerdings muss ich beim iPhone die akkulaufzeit bemängeln. Beim App runtastic waren nach 5 Std der Akku leer.
Wenn man ne ausgiebige Tour macht wird das ein Problem.


Dann habe ich mir mal den Polar rs800Cx mit GPS g5 angeschaut. Liegt natürlich im Preis bei ca 350€. Allerdings ist man damit doch auch sehr gut bedient und hat das non plus Ultra
Strecke aufzeichnen, Distanz, Tempo, höhenmeter etc etc. Dann Own Zone usw. Und das Polar Programm schaut sehr gut aus.

Ich wollte mal eure meinung hören ob es da noch eine günstigere alternative gibt bzw ob es die kleinere Polar Uhren auch tun.


Mfg
 
Dabei seit
10. August 2003
Punkte für Reaktionen
3
Deine Fragen haben ja mit GPS nicht viel gemein und so richtig herauslesen was nun primär dein Augenmerk ist, kann ich auch nicht.
Polar hat seinen Schwerpunkt mehr im cardiobasierenden Training und nicht in der Navigation.
Das GPS-Feature bei dem RS800CX ist ja wirklich das kleinste Gimmick an dem Gerät und lediglich dafür gedacht sich die Strecke später am PC anzuschauen.
Das Gerät ist schon eher was für den leistunsgorientierten Sportler und für die meisten tun es Geräte (CS600) einige Preisklassen darunter auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MrIncredible

Guest
Morgen.

Ja, ich mein auch eigentlich ein GPS so wie den Polar Uhren. Ich benötige beim fahren oder laufen keine Karte um zu sehen welchen weg ich Gefahren bin. Das reicht, wenn ich das nach dem fahren auf dem pc nachgefolgten kann. Deshalb finde ich das der g5 Empfänger reicht bzw ein schönes Grimmigkeit ist.

Oder ist der trittfrequenz Messer besser bzw genauer?

Wenn man zb den cs600x mit dem rs800rx vergleicht gibt's da fast keine Unterschiede. Außer das es den 800 mit GPS für 360€ gibt und den cs habe ich für 260€ ohne Sensor gefunden.
 
Dabei seit
10. August 2003
Punkte für Reaktionen
3
Wenn man zb den cs600x mit dem rs800rx vergleicht gibt's da fast keine Unterschiede. Außer das es den 800 mit GPS für 360€ gibt und den cs habe ich für 260€ ohne Sensor gefunden.
Einen Unterschied gibt es schon. Der RS800 ist allein durch seine Bauweise als Uhr mehr ein Multigerät. Sprich, er ist quasi für alle Ausdauersportarten (Radsport, Laufen, Skilanglauf) gut geeignet. Der CS600 eben ein reiner Radcomputer.
Ich nutze am Rennrad den CS600 neben dem Edge800 als reinen Radcomputer. Der Edge ist mehr Navi, auch wenn er Geschwindigkeit/Trittfrequenz aufzeichnet. Herzfrequenz und auch Geschwindigkeit/Trittfrequenz rein zu Trainingszwecken werden vom CS600 aufgezeichnet. Hat sich so ergeben als ich den Edge bekam und ich auf den Polar nicht verzichten wollte. Mit dem RS800 hatte ich zwar auch mal geliebäugelt, aber für meine Bedürfnisse (ambitioniert Radfahren) reicht der CS600 allemal.
Man muß sich eben im Klaren sein was man von einem Radcomputer genau erwartet.
 
Dabei seit
27. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
1
Ich würde keine Polar nehmen. Bei Aldi kosten die Pulsuhren 15,- Euro. Die sind genauso EKG-genau wie eine schweineteuere Polar. Und bei denen kann man die Batterie selber wechseln. Bei Polar musst du die in die Fabrik zum teueren rundum-service senden.
 
Dabei seit
10. August 2003
Punkte für Reaktionen
3
Die sind genauso EKG-genau wie eine schweineteuere Polar.
Das mag sein, aber dem Fragesteller geht es auch um die Aufzeichnung, Protokolierung und spätere Auswertung am PC.
Und schweineteuer ist wie vieles eben auch nur subjektiv.
Wer sich was zu welchem Preis leisten kann oder will ... steht hier auch nicht zur Debatte.
 
Dabei seit
27. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
1
Ein Kumpel von mir hat ne Polar. Der ist auch nicht schneller als ich mit meiner Aldi-Uhr. Beim letzten Rennen war er 60 Plätze hinter mir. Merkste was?
 
M

MrIncredible

Guest
Merskt du was?

Was du schreibst hat nichts mit der Diskussion zu tun und das man durch eine Uhr schneller wird hat nie jemand behauptet. Demnach ist dein Kommentar äußerst sinnlos.

Genau Trailhunter:
Ich suche eigentlich eine Art Kombigerät, mit dem ich Puls HF etc bekommen kann aber auch die die anderen oben genannten Daten.
Streckenaufzeichnung ist demnach nur mit GPS möglich.

HAb mir heute mal im Fahrradladen den cs500cad angeschaut. Allerdings kann der nicht mit den GPS sensorn arbeiten.

der cs600x und rs800 schon. Allerdings ist der cs600x für ca 200€zu haben + 120€für den g5 sensor. Der RS800 mit Sensor für 350€.

Leide rkann man solche Uhren ja nicht testen, aber aufgrund der 30€diskrepanz, werd ich wohl den rs800 nehmen.

Gibt es denn noch andere Marken die für mich in Frage kommen?
Es muss auch keine Uhr an sich sein!
 

"Grenzgänger"

Think Pink!
Dabei seit
3. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
118
Hallo, da gibt es auch feine Sachen von Garmin. GPS ist genauer als die Polar-Lösung. Hab selbst den FR 305, der dürfte nun so bei ca. 130€ liegen. Zusammen mit Sport-Tracks hast Du auch eine gute Lösung. Ich nutze ihn zum laufen und biken. Selbst navigieren ( ohne Kartenansicht ) geht mit dem Kleinen. Die Batterie vom Pulsgurt kann man selber wechseln und Akku der Uhr hält rund zehn Stunden. Die neueren Uhren halten länger durch, und wenn Dir doch die Karte fehlt schau mal auf die edge Geräte.
Eine andere Lösung ist auch mit dem iPhone machbar. Durch einen externen Akku kann man die Laufzeit deutlich erhöhen.
 
Dabei seit
27. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
1
der cs600x und rs800 schon. Allerdings ist der cs600x für ca 200€zu haben + 120€für den g5 sensor. Der RS800 mit Sensor für 350€.

Gibt es denn noch andere Marken die für mich in Frage kommen?
Klar! Eine Crane von Aldi! Kostet zwar keine 200,- Euro sondern nur 20,-. Hast du darüber schon nachgedacht? Oder willste unbedint Kohle aus dem Fenster werfen?
 

"Grenzgänger"

Think Pink!
Dabei seit
3. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
118
Hallo OnOne, du als guter Filialchef solltest die Produkte vom Onkel Albrecht besser studieren. Die Crane kann nur HF-Messung und keine Aufzeichnung der Strecke, also 6 setzen!!! Kannst bestimmt noch was lernen:D
 
Dabei seit
10. August 2003
Punkte für Reaktionen
3
Ein Kumpel von mir hat ne Polar. Der ist auch nicht schneller als ich mit meiner Aldi-Uhr. Beim letzten Rennen war er 60 Plätze hinter mir. Merkste was?
Sorry, aber das eine hat mit dem anderen nix zu tun. Eine Rolex zeigt auch nur die Zeit an.
Wenn Du Dir 'ne Polar nicht leisten kannst oder willst, dann ist das doch DEIN Problem.
Und mit deinen Postings hilfst Du dem Fragesteller in keinster Weise weiter. Merkste was?
 

SirLancelot

Light potato
Dabei seit
5. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
4
HAb mir heute mal im Fahrradladen den cs500cad angeschaut. Allerdings kann der nicht mit den GPS sensorn arbeiten.

der cs600x und rs800 schon. Allerdings ist der cs600x für ca 200€zu haben + 120€für den g5 sensor. Der RS800 mit Sensor für 350€.

Leide rkann man solche Uhren ja nicht testen, aber aufgrund der 30€diskrepanz, werd ich wohl den rs800 nehmen.

Gibt es denn noch andere Marken die für mich in Frage kommen?
Es muss auch keine Uhr an sich sein!
Wenn dir GPS ohne Navigation wichtig ist werfe ich den Garmin EDGE 500 in den Raum. Hat auch einen Online Auswertungsfunktion inkl. Streckenaufzeichnung und darstellung auf Karten in onlinemaps von überall zugänglich. (Kannst du auch so ausprobieren ohne einen Garmin zu besitzen) ca. 200 eur

CS500 habe ich auch ... Interessante Strecken zeichne ich mit Smartphone (GPS) auf ... das reicht mir. Trainingsstrecken die ich sowieso oft fahre sind daher wieder uninteressant. Auswertung online mit polarpersonaltrainer. Da kann man auch eine schöne Jahreszusammenfassung etc erstellen und viele andere interessante Daten protokollieren ... (Kann ebenfalls ausrpbiert werden ohne ein Gerät von Polar zu besitzen...)
Der CS500 ist sehr ausgereift nach etlichen Jahren - gab immer wieder updates. Displayanzeige lässt sich mittlerweile auch im gewissen Maße anpassen. Kostenpunkt <200 eur (je nach Modell)

Ansonsten denke ich das der CS 600 die Richtige wahl ist wenn du nur biken gehst... zum laufen kannst dir ja dann z.b. die Aldi Uhr erweitern ... oder ganz ohne Laufen... ;)
Dauer und Strecke (km) Zahl kannst du ja mit dem Bike abfahren und von Hand im polarpersonaltrainer eintragen ...

Ansonsten geht auch Aldi Uhr mit von Hand einträgen in diversen Trainingsprogrammen ... ist allerdings nervig mit der Zeit.
 

SirLancelot

Light potato
Dabei seit
5. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
4
Tipp: http://www.hibike.de/shop/product/p...computer-Mod-2011-Tour-de-France-Edition.html --> Nachtrag: wobei der USB Stick ist nicht mit drin. Muss extra gekauft werden sonst kannst du nicht synchronisieren.

P.S. Der CS500 ist schon mit der W.I.N.D. technologie (ich hatte absolut keine Störungen bis heute, selbst mit Leistungsstarken Lampen - sehr zuverlässig)

Batterien kannst du im Gerät und am Brustgurt selbst wechseln... Geschwindigkeitmesser muss eingeschickt werden zum Batteriewechsel (oder hier Anleitung suchen zum selbst machen).
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. August 2003
Punkte für Reaktionen
3
Ich suche eigentlich eine Art Kombigerät, mit dem ich Puls HF etc bekommen kann aber auch die die anderen oben genannten Daten.
Streckenaufzeichnung ist demnach nur mit GPS möglich.
Ok, den Edge kann man nicht so schick ans Handgelenk machen. Aber in Sachen GPS-Aufzeichnung nicht mit Polar zu vergleichen. Logo, beide Hersteller haben ihren Schwerpunkt auch ganz woanders.
Wenn das mit dem GPS nur so ein kleines Schmankerl dazu sein soll und Dir ansonsten die rad- bzw. trainingsspezifischen Daten wichtiger sind, dann wären die Polar schon das richtige Equipment, aber nur wegen GPS zwischen den CS600 und CS600X bzw. RS8000 sich entscheiden müssen, ich weiß nicht.
Bezüglich Datenaufzeichnung im Radsektor gibt es neben Polar, Garmin da auch noch Ciclosport und Sigma. Ciclosport hat wohl irgendein Teil für GPS, aber das ist sicher nicht der Hit, da man diesbezüglich nicht allzuviel liest. Von denen habe ich noch den HAC4plus, aber der fristet in irgendeiner Ecke sein Dasein. Auf Dauer hat er mich nicht überzeugt, selbst wenn die Software dazu ganz nett war. Bei Sigma kenne ich mich gar nicht aus.
Wie gesagt, mit dem Edge800 hat Garmin ein wirklich tolles Gerät auf den Markt gebracht. Touchscreen, tolle Größe, sehr gutes Navi (wenn man sich damit mal richtig befasst hat) und ein Radcomputer, der dem ambitionierten Radsportler alle Daten liefert, die er braucht.



Da mir der Polar bisher gute Dienste geleistet hat, darf er weiterhin an meinem Rennrad mitfahren. :D
 

SirLancelot

Light potato
Dabei seit
5. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
4
Sorry, also wenn Polar dann die Modelle mit W.I.N.D. -> CS500, CS600X (GPS erweiterbar)
Oder Edge 500 (ohne Navigation) bzw. EDGE 800 (mit Navigation)...

Alles sehr gute Modelle ... wer die Wahl hat, hat die Qual ;)
 
Dabei seit
10. August 2003
Punkte für Reaktionen
3
Sorry, also wenn Polar dann die Modelle mit W.I.N.D. -> CS500, CS600X (GPS erweiterbar)
Oder Edge 500 (ohne Navigation) bzw. EDGE 800 (mit Navigation)...

Alles sehr gute Modelle ... wer die Wahl hat, hat die Qual ;)
Nun, da mache ich mir keine Sorgen daß MrIncredible ein Modell von Polar kaufen täte wo daß nicht unterstützt.
 

CharlesC

Weltenbummler
Dabei seit
14. März 2011
Punkte für Reaktionen
34
Standort
54*47.278'N 009*25.973'E
Hat jmd Erfahrungen mit dem neuen Polar rcx5? Ich brauche eh eine neue Uhr, einen neuen Pulsmesser und einen neuen Tacho - da bietet sich das Ding an...
Mit dem g5-GPS (Geschwindigkeit, Höhe und Strecke inkl. Aufzeichnung) und dem W.I.N.D. Trittfreq.-Sensor wird daraus ja ein echter Tacho, den man einfach am Handgelenk trägt. Das die rcx5 noch 333 Nebenfunktionen hat kann ich verkraften, zumal das Ding inkl. g5 GPS und Polar-Cadence für knapp 250,- angeboten wird.

Also: Ideen und Erfahrungen erwünscht.
 

Tobiwan

Wichtig
Dabei seit
1. Mai 2003
Punkte für Reaktionen
708
Standort
Biberach
Da hast du dir was schönes bestellt. Pass mit dem GPS-Modul auf. Das ist relativ Batterieintensiv. Ansonsten viel Spass damit!
 
Oben