Welche Schuhe für Flatpedale beim Alpencross?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Bene09

    Bene09

    Dabei seit
    01/2015
    Hallo zusammen,

    ich plane dieses Jahr meinen zweiten Alpencross und will nicht wie beim ersten mal auf Klickschuhen unterwegs sein. Zu Hause fahre ich immer Flatpedale mit Fiveten Schuhen, jedoch ist mit der Halt in den Bergen damit zu wenig. Hat jemand eine Alternative zu dieses Schuhen oder kann aus eigener Erfahrung sprechen?

    Danke im voraus....
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. mawe

    mawe Mimimimi...

    Dabei seit
    08/2012
    Wenn dir die 5-10 nicht genug Halt bieten, dann bleiben wohl nur Klickies.

    Ich würde Mal versuchen, auf ruppigen Untergrund mit etwas "hängenden" Fersen zu fahren. Das birgt schon etwas besseren Halt auf den Flatpedals.
     
  4. Bene09

    Bene09

    Dabei seit
    01/2015
    Nein die fiveten sind super auf dem Pedal aber wenn ich mein Bike 3 Stunden am Stück durch die Alpen trage, ist der halt nicht genug. Die Sohle ist dann zu rutschig, das meinte ich.
     
  5. skwal83

    skwal83 Krönchen-Massaker im Königreich

    Dabei seit
    10/2014
    mit den 510 mit der durchgängig genopten sohle (z.b. freerider) kann man wunderbar auch in der bergen rumlatschen. da profitiert man stellenweise sogar vom grip.
    bei denen mit der planen fläche im vorderfußbereich geb ich dir recht.
     
  6. tt22

    tt22

    Dabei seit
    12/2013
    Also ich könnte mir die Adidas Terrex Trail Cross ganz gut vorstellen. Habe zwar noch keinen Alpencross gemacht. Bin mit den Schuhen aber schon mehrere Stunden im norwegischen Gebirge unterwegs gewesen.
    Die Sohle sollte die gleiche Mischung wie die five ten haben (gehört ja Adidas).
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  7. Bene09

    Bene09

    Dabei seit
    01/2015
    Also die fiveten habe ich bei nassem Untergrund angehabt in den Alpen und es war katastrophal und ich habe die freerider. Ich habe auch an einen Adidas terrex gedacht oder Salewa wildfore oder firetail
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  8. Was war denn katastrophal? Der Halt oder dass sie nicht wasserdicht sind und viel Wasser aufsaugen?

    Es gibt auch Fiveten Freerider Elements. Die sind witterungsbeständiger.

    https://www.bike-components.de/de/Five-Ten/Freerider-Elements-MTB-Schuhe-p36467/
     
  9. terryx

    terryx

    Dabei seit
    06/2005
    Meinen letzten AX habe ich mit besagten Addidas absolviert - sehr guter Halt auch auf den „Wanderpassagen“ im verblockten Hochalpin.
     
  10. Bene09

    Bene09

    Dabei seit
    01/2015
    Der Halt war nicht gut, die Schuhe waren voller Schlamm und man hatte somit absolut kein Profil mehr . Die Adidas und die Guide tennie sehen wirklich gut aus
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  11. MTB-News.de Anzeige

  12. Wenn es schlammig (oder bei Schnee) ist hilft nur tiefes Profil (oder Grödel) - dann ist aber der Halt zur Pedale Asche.

    Da musst du dich halt entscheiden ;-). Halt auf Pedal UND agressives tiefes Profil geht nur mit Klickies
     
  13. terryx

    terryx

    Dabei seit
    06/2005
    Korrekt - da werden auch die Addidas schlechter abschneiden (hatten wir zum Glück nicht).
     
  14. nicht ganz - ich kann für den Einsatz den Five Ten camp Four mid nur wärmstens empfehlen - die Sohle hat auch bei schlechten - feuchten Bedingungen einen echt guten Grip - gerade auch rutschigem Untergrund, felsen etc.
    Ist auch Wasserdicht und hat Knöchelschutz. Baut halt etqas breit, so dass ein breites Pedal von Vorteil ist.
     
  15. Hammer-Ali

    Hammer-Ali Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..

    Dabei seit
    11/2016
    Also ich hab letztes Jahr meinen Alpen-X mit ziemlich profillosen 5-10 in Angriff genommen und das ging gut. Wir hatten allerdings auch fast keinen Regen. Matsch gibt es in den Alpen ja zumeist eh nicht so viel.
     
  16. fone

    fone nicht klug aber schön

    Dabei seit
    09/2003
    Ich könnte mir auch die Adidas Trail Cross gut vorstellen. Gibts auch als hohe Protect Variante, nicht schön aber selten... :p

    Die camp four sehen gut aus, aber die Sohle ist ja mega dick mit dem Hacken, da steht man sehr weit weg vom Pedal, zum Biken vielleicht nicht optimal.

    Die Zugstiegschuhe eher nicht, denn ich hab letztens gelernt, dass dieser, zum Bike schieben sehr hinderliche Teil ohne Profil an den Zehen , bei Zustiegschuhen ein "Must" ist. Irgendwas mit Felsen und so.

    Im Prinzip kann man auch irgendwelche Wanderschuhe mit ner flachen, nicht zu dicken, durchgehenden Sohle nehmen.

    Wieder eingefügt:
    Man kann auch mit Chucks nen Alpencross machen, er möchte aber möglichst gute Schuhe dafür haben. Legitim.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2018
  17. Bene09

    Bene09

    Dabei seit
    01/2015
    Also denkt ihr die Salewa wildfire oder firetail sind eher nicht geeignet ?
     
  18. Da gebe ich Dir absolut recht. Im Endeffekt hängt das Ganze in meinen Augen auch davon ab, wie hoch der Trage-/Schiebeanteil auf dem Transalp sein wird. Wenn man viel zu Fuß (vor allem im hochalpinen Gelände) überbrücken muss, dann sollte man natürlich auf entsprechendes Schuhwerk achten. Wenn man allerdings die Via Claudia geplant hat, dann kann man das auch gut mit Chucks bewältigen ;)

    Ich selbst steh im übrigen vor einer ähnlichen Entscheidung (im August steht die Albrecht-V2-Route auf dem Programm) und plane aktuell noch, mit meinen Five Ten Freerider Elements zu fahren. Mal sehen, ob mich diese Diskussion hier noch auf einen anderen Nenner bringt :ka:
     
  19. fone

    fone nicht klug aber schön

    Dabei seit
    09/2003
    Wieso nicht? Ah, die Firetrail haben vorne diesen Bereich ohne Profil, vielleicht geh ich komisch, aber da hätte ich gerne Profil.
    Vielleicht bewerte ich das auch über... :ka:
     
  20. Hammer-Ali

    Hammer-Ali Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..

    Dabei seit
    11/2016
    Im Nassen ist es echt nicht so geil mit den Dingern. Ich werd jedenfalls mit meinen ultraleichten profilierten Laufschuhen den nächsten Alpen-X in Angriff nehmen. Bin mit den Dingern so schon mehrfach unterwegs gewesen und kann über mangelnden Grip sowohl auf den Flats als auch im Matsch nicht klagen. :ka:
     
  21. verano

    verano Mitglied IG Harz (Ste)

    Dabei seit
    04/2010
    Ohne Infos zur geplanten Strecke ist die Frage nicht sinnvoll zu beantworten.
    Ich fahre meist Salomon Trekking-Schuhe oder die Trailrunningschuhe (Speedcross). Adidas Terrex Solo hatte ich auch eine Weile am Fuß und sind sicher mal einen Blick wert.
     
  22. Dieser proflilose Bereich auch climbzone genannt hat schon einen Grund, auf kleinen Tritten bieten diese deutlich besseren Halt, darum sind kletterschuhe ja auch Profil los ;)
     
  23. Sven_Kiel

    Sven_Kiel Bewegungsmensch

    Dabei seit
    10/2003
    Ich war mit meinen Adidas terrex trail cross im September in den Dolomiten und kann sie wärmstens empfehlen. Damit lässt sich gut latschen, schieben, fahren und bergab ballern dank Stealth Sohle und ordentlichem Profil. :)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  24. Das mag wohl sein, dennoch musste ich zuletzt im Wald feststellen, daß die "Turnschuhe" (Trailcross, Fiveten Freerider usw.) sehr rutschig sind wenns naß wird.
    Wir mussten mit unserer Gruppe einen Hang schräg hoch und wieder runter(Waldboden, Baum quer), vorher hatte es lange geregnet, daß war mit den o.g. Schuhen ein Alptraum.
    Sowas kann in den Alpen auch mal gefährlich werden, wenn da so Terrain kommt.Evtl. kommt man auch "nur" nicht weiter, und muss umplanen.
    Ich für mich jedenfalls werde mit Trekkingwanderschuhen in den Alpen fahren, evtl. mit Goretex, mal sehen.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  25. Bene09

    Bene09

    Dabei seit
    01/2015
    Ja genau das Problem sehe ich auch , deshalb dachte ich an die zustiegsschuhe von Salewa etc. Aber ich weiß halt auch nicht , ob die Sohle für ein flat pedal geeignet ist und ob die Sohle soviel besser wäre , als die des terrex trail cross. Gore hätten sie zumindest.