Welchen Shimano Adapter für 203 mm Bremsscheibe hinten (siehe Bild)?

Dabei seit
16. Juli 2016
Punkte Reaktionen
34
Hallo zusammen,

hab an meinem Canyon Spectral AL von 2016 hinten standardmäßig eine 180 mm Bremsscheibe dran, würde aber gerne auf 203 mm umrüsten (wenn Bremsscheiben in diesem Leben nochmal lieferbar werden). Siehe angehängtes Foto.

Welchen der zahlreichen Shimano Adapter benötige ich dafür? Alle Bilder von Adaptern für die Hinterachse sehen iwie komplett unpassend aus, benötige ich womöglich einen für die Vorderachse bei dem Bike? Der Abstand von Bohrung zu Bohrung beträgt ca. 8 cm. Und was ist mit Post Mount und Internationalem Standard gemeint? Verstehe nur Bahnhof...

Vielleicht kann mir ja jemand einen Link zum passenden Adapter posten oder mir die Shimano Artikelnummer nennen. Das wäre super nett!

Danke und viele Grüße,
Nickmann
 

Anhänge

  • 20210519_083144.jpg
    20210519_083144.jpg
    382,8 KB · Aufrufe: 55
Dabei seit
16. Juli 2016
Punkte Reaktionen
34
Sicher das hinten eine 203er Scheibe zugelassen ist, also vom Hersteller aus?
Tatsächlich kann ich das nicht mit Gewissheit sagen. Aber mich würde es wundern, wenn nicht, da das Bike ja auch in der EWS war und dort sicherlich mit 203 mm vorne und hinten gefahren wurde.

Was deutet darauf hin, dass dies nicht gehen könnte?
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.353
Ort
Wien
Gehen tut es ja . Wenn es von Canyon nicht zugelassen ist verlierst die Garantie . Das ist alles .
Und wenn in der EWS welche 203er Scheibe raufgeben ist ihnen die Garantie sowieso vollkommen schnuppe. Kann mir aber nicht vorstellen das mit einem Allmountain in der EWS gefahren wurde.
 
Dabei seit
9. November 2020
Punkte Reaktionen
449
Was deutet darauf hin, dass dies nicht gehen könnte?

Nix.
Kannst auch 220 mm drauf basteln. Oder 300 mit einer Bremsscheibe die Du aus einem Backblech dengelst.

Der Punkt ist, der Hersteller gibt sein Rad nur bis zu einer gewissen Grösse frei. Je grösser die Bremsscheibe um so grösser die Materialbelastung an der Aufnahme.

Wenn Du am Berg rückwärts rollst und bremst und es Dir die Bremsaufnahme aus der Strebe gerissen hat, weisst Du was gemeint ist.

Bei Canyon ist, soweit mir bekannt, genau das zugelassen was verbaut ist. Also 180.
 
Dabei seit
16. Juli 2016
Punkte Reaktionen
34
Okay, vielen Dank. War mir tatsächlich nicht bewusst. Werde mich dann nochmal kundig machen, was zugelassen ist oder nicht. Eventuell weiß das ja auch hier jemand aus dem entsprechenden Spectral-Unterforum.

Fakt ist aber, das Bike wurde in der EWS seinerzeit von Joe Barnes bewegt. Allmountain hin oder her. Aber klar, denen ist eine Garantie herzlich egal, das stimmt.
 

Rubin

Bunter geht's immer.
Dabei seit
25. Februar 2020
Punkte Reaktionen
450
Ort
Berlin
(wenn Bremsscheiben in diesem Leben nochmal lieferbar werden)
Kleinanzeigen ist hier dein bester Freund. Man sollte bei gebrauchten Verschleißteilen nur darauf achten, dass diese nicht bereits verschlissen sind. Am Beispiel einer Bremsscheibe also viel Material abgebremst, verzogen, farblich angelaufen oder dergleichen. Das meiste kann man auf Bildern erkennen, und gewissenhafte, gut bewertete Verkäufer schreiben auch was zur Vorgeschichte ihres Artikels.

Alle Bilder von Adaptern für die Hinterachse sehen iwie komplett unpassend aus, benötige ich womöglich einen für die Vorderachse bei dem Bike?
Adapter sind für Vorder- und Hinterachse gleichermaßen geeignet. An welchem Rad sie von 180 auf 200 mm "adaptieren" ist egal, die Geometrie bzw. Position der Bremssättel und -scheiben ist die gleiche.

Der Abstand von Bohrung zu Bohrung beträgt ca. 8 cm. Und was ist mit Post Mount und Internationalem Standard gemeint?
Spätestens hier sollte doch Google binnen Sekunden Antworten liefern.
1621410989853.png

Du hast also Postmount mit "grob" 8 cm Abstand der Bohrungen. IS war zum Zeitpunkt des Erscheinens deines Bikes lange Geschichte, die Adapter dazu kannst du also getrost ignorieren.

Viel Erfolg bei der Ersatzteilbeschaffung, und "Augen auf beim Teilekauf" :D
 
Dabei seit
16. Juli 2016
Punkte Reaktionen
34
Besten Dank, Rubin für die ausführliche Hilfe! Demnach müsste das hier ja der geeignete Adapter sein:

Jetzt gilt es nur noch herauszufinden, ob mir das ganze um die Ohren fliegen würde oder doch womöglich beim Spectral zulässig ist...
 

Rubin

Bunter geht's immer.
Dabei seit
25. Februar 2020
Punkte Reaktionen
450
Ort
Berlin
Besten Dank, Rubin für die ausführliche Hilfe! Demnach müsste das hier ja der geeignete Adapter sein:

Jetzt gilt es nur noch herauszufinden, ob mir das ganze um die Ohren fliegen würde oder doch womöglich beim Spectral zulässig ist...
Den würde ich so auch erstmal bestellen :)

Bei Cannondale findet man in den Servicedokumenten zu spezifischen Modellen die entsprechenden Angaben, was zulässig ist. Du könntest entweder versuchen, solche Dokumente auf der Canyon-Seite direkt zu finden, wobei diese relativ "unübersichtlich" wirkt. Oder du schreibst sie direkt an und hoffst auf eine zügige und hilfreiche Antwort. Frag am Besten direkt nach dem entsprechenden Dokument, wo das drin steht. Kann mir gut vorstellen, dass da auch wer im Service nur zügig schreibt "Nö, geht nicht", weil er keine Lust hat, die Recherche zu betreiben, denn genug zu tun haben sie momentan sicherlich.
 
Oben