Welcher Antrieb passt? Shimano 3*10-fach

Dabei seit
28. August 2016
Punkte Reaktionen
0
Liebe MTB-Community,

ich habe mir eine gebrauchtes MTB gekauft (Cube AMS 120 HPA) und leider springt unter Last in allen Gängen die Kette. Sowohl die Kettenblätter als auch die Ritzel sind ziemlich schief und abgefahren.
Es handelt sich um die 10-fach Kassette CS-HG 81 (12-26z) von Shimano sowie um eine M660 Kurbel vorne mit M770 Kettenblättern (22-32-44).

Mein Plan war nun Kassette, Kette und Kettenblätter auszutauschen um endlich mal richtig in die Pedale treten zu können. Nach langer Recherche bin ich mir nun immer unsicherer, wie ich vorgehen soll. Ich finde bei keinem Versender alle Teile und auch bei den einzelnen Händlern scheinen mir Kettenblätter zB sehr teuer. Die exakten Teile zu ersetzen scheint mir sehr mühselig.

Meine konkreten Fragen:
Macht es Sinn etwa ein 660, 670 oder 770 Ketteblatt, welche wohl kompatibel sind, miteinander zu verbauen oder sollte ich für ein langfristig stabilen Antrieb lieber die selbe Modellreihen nutzen?
Ist es schlimm anstatt 44 Zähne am Kettenblatt ein 42z Blatt zu nehmen? Oder bei der Kassette anstatt 12-36 ein 11-36?
Zu guter letzt: Sollte ich eventuell ganz von der Idee absehen, den 3*10-fach Antrieb zu ersetzen und einen ganz anderen, neueren, Antrieb verbauen (wie zB 1*12 oder so)?

Es würde mir sehr helfen, wenn jemand mit Erfahrung den ein oder anderen Tipp für mich hätte, bevor ich meine Bestellung aufgebe und dann aufgrund der Lieferschwierigkeiten viele Wochen darauf warten muss.
Liebe Grüße, schrauberjunge :)
 
Dabei seit
24. Januar 2009
Punkte Reaktionen
329
Ort
Südschwarzwald
Ist es schlimm anstatt 44 Zähne am Kettenblatt ein 42z Blatt zu nehmen? Oder bei der Kassette anstatt 12-36 ein 11-36?
Du kannst problemslos auf ein 42er Blatt wechseln. In Kombination mit einer sowieso gebräuchlicheren 11-36er Kassette hast Du immer noch mehr als genug Entfaltung.

Zu guter letzt: Sollte ich eventuell ganz von der Idee absehen, den 3*10-fach Antrieb zu ersetzen und einen ganz anderen, neueren, Antrieb verbauen (wie zB 1*12 oder so)?

Das hängt vom allgemeinen Zustand ab und ist eine Frage des "Investitionswillens":
Bei 1x11 brauchst Du zusätzlich Schaltwerk und Schalthebel.
Bei 1x12 brauchst Du zusätzlich Schaltwerk, Freilauf und Schalthebel.
Es würde mir sehr helfen, wenn jemand mit Erfahrung den ein oder anderen Tipp für mich hätte, bevor ich meine Bestellung aufgebe und dann aufgrund der Lieferschwierigkeiten viele Wochen darauf warten muss.
Welche Laufradgröße hast Du denn?
 
Dabei seit
28. August 2016
Punkte Reaktionen
0
Welche Laufradgröße hast Du denn?
Ist ein 29" mit Rahmengröße XXL

allgemeinen Zustand ab und ist eine Frage des "Investitionswillens"

Das Rad ist sonst in einem sehr guten Zustand, wurde nie abseits der Straße gefahren. Mein Investionswille ist also relativ hoch. Im Grunde ist es mir egal ob 3*10 oder 1*11, ich könnte mich mit beidem anfreunden. Letztendlich wird wohl der Preis entscheidend sein vermute ich.

Vielen Dank schonmal für die rasche Antwort :D
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.940
Ort
Wien
Kettenblätter
32 u. 42
22
Kette
Kassette
 
Dabei seit
24. Januar 2009
Punkte Reaktionen
329
Ort
Südschwarzwald
Freilauf brauchts für 12x keinen neuen. Es gibt von SunRace 12x Kasetten für den Shimano HG Freilauf.
Auch Sram baut 12x für Shimano HG
Mit kleinestem Ritzel = 11 Zähne, ja. Dann brauch ich ein großes Kettenblatt für die Ebene/leichtes Gefälle und komm damit keinen Berg mehr hoch. Also ich habe die Oberschenkel nicht. Deshalb halte ich 1-fach Antriebe mit weniger als 500% Bandbreite für ungeeignet für "Normal"biker und/oder bei langen Anstiegen.
 
Dabei seit
28. August 2016
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank an alle, ihr habt mir sehr weitergeholfen. Habe die HG95 Kette auf eBay gefunden für 13€ und die restlichen Teile, welche von @memphis35 verlinkt wurden, gekauft. Freue mich schon auf den Einbau!
 
Dabei seit
10. Juni 2021
Punkte Reaktionen
3
Hallo zusammen, möchte meinen Antrieb austauschen und die bremsklötze wechseln, hab aber leider keine Ahnung welche Teile ich benötige....

Vielleicht könntet ihr mir sagen woran ich mich orientieren muss, würde dann alles online bestellen und alles möglichst selber einbauen.

Anbei ein paar Bilder.
Das Fahrrad ist ein Focus Cypress und in jedem Fall über 10 Jahre alt.

Danke und Grüße
Gordon
 

Anhänge

  • 20210701_124732.jpg
    20210701_124732.jpg
    300 KB · Aufrufe: 16
  • 20210701_124656.jpg
    20210701_124656.jpg
    264,1 KB · Aufrufe: 16
  • 20210701_124633.jpg
    20210701_124633.jpg
    207,4 KB · Aufrufe: 17
  • 20210701_124639.jpg
    20210701_124639.jpg
    132,3 KB · Aufrufe: 17
Dabei seit
9. November 2020
Punkte Reaktionen
517
Was genau meinst Du mit Antrieb tauschen?

Kassette, Kette und Kurbel?
Oder auch Schaltwerk, Umwerfer und Shifter?

Der Antrieb ist 3x9, oder hab ich mich verzählt?
Wie viel Zähne hat das äussere Kettenblatt, falls nicht ersichtlich, zählen.
 
Dabei seit
10. Juni 2021
Punkte Reaktionen
3
Ich will entweder kassette, Kette und Kurbel inkl Kettenblätter tauschen.
Eventuell sogar auf 1x12 upgraden da bin ich mir nicht sicher.
3x9 stimmt, also 27 Gänge.
Zähne werde ich dann morgen früh mal zählen, also von dem großen (äusseren)
Kettenblatt.
 

ArSt

mit Ständer (am Univega)
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
7.465
Ort
Nähe GAP
Bremsschuhe:
Kette:
Kassette:
Kurbel:
Innenlager:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
9. November 2020
Punkte Reaktionen
517
Alternative bei der Kurbel FC-MT101 für den Fall, dass Du Dich nicht an das Innelager heran traust. Ist aber eine billigere mit genieteten Kettenblättern. Der Austausch des Innenlagers ist aber kein Hexenwerk.
Für eine Umrüstung auf 1x12 oder ähnliches, musst Du deutlich mehr bauen und einiges tiefer in die Tasche greifen. Lohnt sich bei dem Bike nicht unbedingt.
 
Dabei seit
10. Juni 2021
Punkte Reaktionen
3
Danke Schnatta, werde dann bei 3x9 bleiben und nur die Teile austauschen.
Bestelle alles online und das mit dem Einbau werde ich schon hinbekommen, learning by doing ist mir am liebsten😁
Bei der Kurbel nehme ich dann natürlich das kompliziertere🙃
Danke für eure Hilfe, jetzt kann es bald losgehen mit der Schrauberei.
Ihr habt mir sehr geholfen
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.940
Ort
Wien
Bremsschuhe

Und aufpassen , das richtige Lager nehmen
Innenlager (empf.): BB-ES300 Octalink 126 mm Achse
 
Dabei seit
9. November 2020
Punkte Reaktionen
517
Ausserdem mit bestellen, falls nicht vorhanden.





Ausserdem wahrscheinlich noch einen Pedalschlüssel.

Oder gleich sowas hier.


Gutes Kriechöl für das alte Innenlager und eine echt laange Ratsche für das alte Innenlager. Das ist unter Garantie fest gesifft.
 
Dabei seit
9. November 2020
Punkte Reaktionen
517
learning by doing ist mir am liebsten

Lobenswert. Doch was das Thema Kurbel abziehen angeht, schau und lies lieber 10 statt ein oder kein Tutorial.

1. Die Kappe vom Kurbelabzieher muss beim abziehen runter! Das hab ich beim ersten Mal verkackt.
2. Der Kurbelabzieher muss komplett in die Kurbel geschraubt werden, bis es nimmer geht, aber ohne Gewalt.

Machst Du da was falsch, reisst es Dir das Gewinde für den Abzieher aus der Kurbel und Du kannst die Flex suchen.
 
Dabei seit
10. Juni 2021
Punkte Reaktionen
3
Ich werde mir Zeit nehmen und langsam arbeiten.
Tutorials habe ich schon viele gesehen.
Bei der schrauberei werde ich das entsprechende Video im Hintergrund laufen lassen und Stück für Stück vorgehen.
Ich bin da sehr zuversichtlich, beim Schrauben und bauen bin ich Perfektionist.
Im Zweifelsfall finde ich hier kompetente Hilfe😁
 
Dabei seit
9. November 2020
Punkte Reaktionen
517
Jaja. Das hab ich auch gedacht. Nur in dem Video war nix davon zu sehen oder gesagt, dass die olle Kappe von dem Abzieher runter muss. Ich also den Abzieher auf die Kurbel geschraubt und los gedreht. Ging ordentlich schwer, dann macht es Klonk und der Abzieher kam wieder aus der Kurbel. Samt dem Gewinde. Das ist super filigran. Zudem hat es die Kurbel innen total verwürgt. War nix mehr mit abziehen. Hab dann einen 3 Arm Lagerabzieher bestellt. Aber denkste. Die Scheiss Kurbel ging nicht ab, obwohl da mehrere Tonnen Zugkraft drauf waren. Am Ende ging nur noch Flex.

Klar, selten dämlich. Aber in dem Tutorial hat das keiner gesagt, bei dem Werkzeug steht auch nix dabei. Weiss net mal wofür die blöde Kappe da ist. Vielleicht bei Octalink Lagern.

Na jedenfalls, meisstens geht Tutorial und drauf los schrauben echt gut wenn man nicht der letzte Honk ist. Und manchmal hat man dann halt ne Flex. 🤣
 
Dabei seit
10. Juni 2021
Punkte Reaktionen
3
Mal schauen welche lustigen Erlebnisse ich haben werde, aber ne Flex hab ich auch🤣🤣
Das mit der Kappe hab ich auch schon gesehen, der Sinn erschließt sich mir aber auch nicht.
Bei nem kalten Bier am Auto, oder jetzt dann halt am Bike Schrauben, macht mir Spaß und für alles gibt es einen ersten Versuch.
Wenn alles schief geht, hab ich was gelernt😆
 
Dabei seit
9. November 2020
Punkte Reaktionen
517
Abgesehen von dem Kurbelabzieherunglück ist der Rest vom Antrieb echt easy cheasy. Wenn Du erst Blut geleckt hast, ist am Ende ausser dem Rahmen nix mehr Original. Und dann muss ein neues Bike her um es wieder umzuschrauben. Und dann geht das mit dem Aufbau eines eigenen los.

Dann versetzt man seinen Besitz für Biketeile und baut eine zweite Garage für die ganzen Räder.

Schlaflose Nächte in Webshops. Frau und Kinder ziehen aus während man im Aluminiumschweisskurs ist.

All das.

Lass es lieber.

😂😂😂
 
Oben