Welcher Kettenspanner ist nun wirklich gut?

Dabei seit
15. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
0
Bin im Forum immer wieder auf Diskussionen gestoßen über verschiedene Kettenspanner, wie gut der eine ist, wie teuer das Ding ist und so weiter. Es wurden aber immer nur über bestimmte Kettenspanner diskutiert und nie über alle (zumindest habe ich noch nichts darüber gefunden). Kann mir also jemand sagen was ein guter und preiswerter Kettenspanner ist, den man auch gebrauchen kann?
 
M

mhetl

Guest
Ich bin mal mit dem Spanner für die Alfine gefahren. Kostet 15 Euro. Ist ähnlich wie ein Schaltwerk, heißt die Ketter läuft über zwei Rädchen. Denke der ist besser als der Point und kostet nicht viel mehr. Oder nimmst ein altes Schaltwerk, das funktioniert genau so gut.

Gruß

Maik
 
Dabei seit
5. Januar 2003
Punkte für Reaktionen
2
Ich hatte eine Weile den Point => *******
seit ein paar Tagen den sigle rator von DMT
Der macht einen besseren Eindruck, ist aber auch fast doppelt so teuer
 
F

Felixxx

Guest
Point Racing und baugleiche Spanner funktionieren im harten Gelände hervorragend - allerdings muss die Feder raus und der Spanner festgezogen werden. Falls er nicht halten sollte, dann ein bisschen Montagepaste auf die Kontaktflächen. Spätestens dann hält er die Kettenspannung.
Leichter geht's noch mit industriegelagerten Tacx Schaltröllchen (11Z), die mit einer Standbohrmaschine "erleichtert" werden :p



Absolut Bikepark-tauglich :daumen: Sollte also für XC und Marathon demnach auf jeden Fall reichen...

Angenehmen Abend noch, Felixxx ;)
 
F

Förster

Guest
Hatte Felixxx Tipp abgeschaut und muss sagen, dass funktioniert wirklich sehr gut. Thanx nochmal an den Bastler.
 
B

bofh

Guest
Wobei ich - wenn es irgendwie machbar ist - das Spannen der kette nach oben bevorzuge. Stichwort Umschlingungswinkel.

E.
 

nullvektor

ampelsprinter
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
10
hi
ich fahre seit paar wochen den alfine spanner.super teil.egal welches blatt vorne montiert ist,immer genügend spannung und die kette springt auch nicht im gelände.
 

Bikefritzel

bräkläss
Dabei seit
26. September 2004
Punkte für Reaktionen
142
Standort
münchen
allerdings finde ich persönlich den schlumpfine spanner absolut hässlich...

ich würd vorallem schauen dass der spanner die kette nach oben drückt.
 
F

Förster

Guest
Interessant sieht der schon aus, aber wie ists mit der Langlebigkeit, ich meine, da ist Kunststoff dran und auch Federblech lässt sich biegen. Und dieses kleine Blech soll so die Kette spannen. Erfahrungen schon gemacht mit diesem Ding?
 

nullvektor

ampelsprinter
Dabei seit
11. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
10
allerdings finde ich persönlich den schlumpfine spanner absolut hässlich...

ich würd vorallem schauen dass der spanner die kette nach oben drückt.
so verschieden sind geschmäcker.ich finde das die ganzen pointdinger hässlich sind.:) beim alfine muss auch nix nach oben drücken,das lüpt wunderbar.aber am besten ist es eh ,versuchen ohne auszukommen.
 

Bikefritzel

bräkläss
Dabei seit
26. September 2004
Punkte für Reaktionen
142
Standort
münchen
ich wollte damit nicht sagen dass point schön sind!!!

am schönsten find ich ja den rennen (bzw. baugleiche).
 
Dabei seit
15. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
0
Der Deore-Kettenspanner sieht ja schon ziemlich interessant aus. Aber mal ein paar Fragen an den Bastler. Hält er die Kette auch richtig oder verdreht sich der Spanner am Schaltauge immer nach oben und wie teuer waren eigentlich die Materialien ( den Bremsarm nicht mitgerechnet ).
 
H

Huba

Guest
Moin,

bin nicht der Bastler, mein kettenspanner ist aber ähnlich...

1. Kosten:
Null. Falls Du weder U-Scheibe und Schraube (M5?) und (Stopp-)Muttern daheim hast, dann eben die Kosten dafür.
Beim Händler nach einem kaputten Schaltwerk fragen. Du brauchst den Bolzen für's Schaltauge und ein Kettenröllchen.
Grottige Bremsarme gibt es auch für lau. Notfalls wirfst Du fünf Teuro in die Kaffekasse...

2. Bau:
Mein Bremsarm ist um gut 1/3 gekürzt. Loch für die Schraube musst Du eh bohren. Da ist es egal wo... Schraube durch, mit Mutter auf dem Bremsarm sichern. Schaltröllchen mit zwei Muttern dito.

3. Funktion:
'dreidaumenhoch'


Tschüß
Huba
 
Dabei seit
4. Dezember 2005
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Halle/Saale
Interessant sieht der schon aus, aber wie ists mit der Langlebigkeit, ich meine, da ist Kunststoff dran und auch Federblech lässt sich biegen. Und dieses kleine Blech soll so die Kette spannen. Erfahrungen schon gemacht mit diesem Ding?
dassind 2 federbleche übereinander.
Wenn ds blech nicht geknickt wird dann hält es auch!
Das plaste ist aus nen stoff der sehr gute gleiteigenschaften hatt und sich deswegen nur gering abnutzt!
greez Kay
 

Bikefritzel

bräkläss
Dabei seit
26. September 2004
Punkte für Reaktionen
142
Standort
münchen
hatte ich selber auch ne zeit lang so. funktioniert seeehr gut allerdings hat es halt immer son bissl blöd gerattert (war aber auch ne billige rolle)
 
Dabei seit
4. November 2004
Punkte für Reaktionen
4
Point Racing und baugleiche Spanner funktionieren im harten Gelände hervorragend - allerdings muss die Feder raus und der Spanner festgezogen werden. Falls er nicht halten sollte, dann ein bisschen Montagepaste auf die Kontaktflächen. Spätestens dann hält er die Kettenspannung.
Leichter geht's noch mit industriegelagerten Tacx Schaltröllchen (11Z), die mit einer Standbohrmaschine "erleichtert" werden :p



Absolut Bikepark-tauglich :daumen: Sollte also für XC und Marathon demnach auf jeden Fall reichen...

Angenehmen Abend noch, Felixxx ;)
Kann man mit dem eigentlich auch von unten spannen? Weil die Lösung bei Dir ist ja eher suboptimal. Oder geht das mit dem nur so?

Benutze den DMR STS und bin sehr zufrieden.

 
Dabei seit
31. August 2007
Punkte für Reaktionen
0
Hallo
fahre jetzt auch den stinknormalen Point einfach Feder raus und festziehen falls es nicht hält: Springring drunter (so ne Scheibe die Spannung entwickelt wenn man sie zu schraubt). Ich fahre ihn mit nem Boxguide-Röllchen.
 

Jet Stream

Cosmopilot
Dabei seit
24. Januar 2007
Punkte für Reaktionen
1
Standort
geboren in Hallewood, lebend in Hangover
Also ich hab den Alfine dran u das Teil ist der Hammer!:daumen:

1. wir d die Kette wie bei einem Schaltwerk über 2 Röllchen gelenkt (sieht auch besser aus als die mit nur einer Rolle)
und 2. hat das Teil ne mörderliche Spannung, da kann die Kette gar nicht anders als drauf zu bleiben :lol:

i love it!:love:
 
Oben