Welches Disc-Bremsenset soll ich kaufen...

Dabei seit
19. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
5
Ort
München
Moin,

mein Diamondback Team Vertec fährt derzeit noch mit V-Brakes.
AVID Single Digit 5

Ich würde gerne Scheibenbremsen anschaffen und bin bei HS Bike-Discount fündig geworden. Ich weiß nur nicht so genau welches
Bremssystem ich kaufen soll.

SLX ohne Scheiben:
http://www.bike-discount.de/shop/k495/a10427/slx-scheibenbremse-br-m-665-im-set.html

Juicy 5 180/160
http://www.bike-discount.de/shop/k495/a2845/juicy-5-disc-brake-set-185-160-mm-silber.html

Hayes Al Camino HD
http://www.bike-discount.de/shop/k495/a3465/el-camino-hd-im-set-203-mm.html

Magura Julie 180/160
http://www.bike-discount.de/shop/k495/a10642/julie-bremsenset-vr-180mm-is-hr-160mm.html

Was haltet ihr von diesen 4 Typen oder würdet ihr gar etwas ganz anderes empfehlen? Sind diese System denn was ordentliches?

Die Obergrenze sind 200€ für das Bremssystem.

Danke für die Hilfe
Gruß Daniel
 
Zuletzt bearbeitet:

evilrogi

Member der FUHC
Dabei seit
28. November 2003
Punkte Reaktionen
231
Ort
Wikon, Schweiz
Mit SLX und Juicy kannst Du wahrscheinlich nicht viel falsch machen. Beides sicher sehr gute und zuverlässige Bremsen. Bei der Juicy ist einfach der Belagwechsel eher fummelig, was Shimano immer wunderbar löst. Die Julie ist zu schwach, über die neueren Hayes kann ich nichts sagen.
 
Dabei seit
19. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
5
Ort
München
Also ich muss natürlich gestehen, dass mir ein Rad mit Discs besser gefällt. Was auch dazu beiträgt mir solche zu kaufen.
Ich war die Tage bei schlechtem Wetter unterwegs und hatte irgendwie das Gefühl meine Bremsen greifen nicht richtig. Das hat mich auf den Gedanken gebracht.

Wie ist eure Meinung bezüglich des Umrüstens? Haltet ihr es allgemein nicht für nötig? Wenn warum?
Wenn ihr es für sinnvoll haltet zu welchen Bremsen würdet ihr tendieren?

Fahren tu ich hauptsächlich im Wald. Auf mehr oder weniger befestigten Wegen.

Gruß Daniel

PS: An die Laufräder hab ich gedacht!
 
Dabei seit
1. November 2004
Punkte Reaktionen
562
Ort
Wendelstein
Mal ander Beläge versucht?Wiken manchmal Wunder. Gut die Bremseigenschaften wie eine Scheibe bekommst damit auch nicht hin doch sage ich mal ist eine V-Brake um einiges Problemloser. Selber fahr ich am HT auch V-Brake und muß sagen das die mir dort immer reicht. Geh aber nur mehr sehr selten damit ins Gelände dafür hab ich ja jetzt meine Fullys. Doch war ich damit früher auch am Gardasee mit auf Tour und kam damit auch zum stehen.
Wenn du aber auf jeden Fall Scheibe möchtest kauf dir die was du meinst. Denn wenn du hier im Forum suchst wirst du wohl zu jeder Pro und Contra finden.
Ich würde die SLX kaufen da ich nur Shimanoteile fahre und damit (nicht SLX die hab ich nicht) seit dem ich Bike noch keine gösseren Probleme hatte. Andere werde das dann natürlich wieder anders sehe die bauen sich aus Protest kein Shimano ans Bike egal wie gut das Zeug ist.
 

pseudosportler

Bis zum bitteren Ende
Dabei seit
24. April 2004
Punkte Reaktionen
1.553
Ort
Mülheim
Habe die Juli und die Al Camino im gebrauch, funzen beide, nur halt nicht so gut wie andere, z.B. Formula "The One" .
Würde ehr zur Juicy greifen, kenne da zwar nur die 7, aber der Unterschied ist soviel ich weiß nur der Verstellmechanismuss, ansonsten eigentlich eine gute Bremse.
Shimano hatte ich mal ne 525 war eigentlich auch ne Problemlos Bremse, mit den aktuellen kenne ich mich nicht mit aus.

MfG pseudosportler
 
Dabei seit
18. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1
hallo fahre auch scheibenbremsen und muß leider sagen solange es kein downhill ist ist es quatsch , die selbe leistung bekommst du mit ner hs 33 auch hin und wie schon jemand meinte andere beläge auf die v brake das müßte sein schuldigkeit auch tun ...
scheibenbremsen sie störanfällig ,beläge sind teuer scheiben sowieso.....
 
Dabei seit
28. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
1
die selbe leistung bekommst du mit ner hs 33 auch hin und wie schon jemand meinte andere beläge auf die v brake das müßte sein schuldigkeit auch tun ...
scheibenbremsen sie störanfällig ,beläge sind teuer scheiben sowieso.....

Das wollte er aber nicht wissen, ausserdem ging es auch darum das Bike zu verschönern und da gehen die Felgembremsen ja mal garnicht... ;)
 

freak511

Auf dem Weg zum Inschenör
Dabei seit
11. Mai 2008
Punkte Reaktionen
84
Ort
Neustadt/Weinstraße
Also ich fahr seit über 2 Jahren die Julie und hab damit noch keinerlei Probleme gehabt. Einmal eingefahren zieht die ganz ordentlich und ist in allen Situationen zuverlässig. Hat auch schon 1000Hm am Stück in den Alpen überstanden (logischerweise runter...)
@kevinphillip: ich fahr manchmal das Rad von meinem Vater, da sind noch etwas ältere XT V-Brakes drauf. Ehrlichgesagt fühl ich mich auf meinen Bike um einiges wohler. Wegen Störanfälligkeit kann ich bei meiner Bremse auch nicht klagen...
 
Dabei seit
18. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
1
ich find das die hs eigentlich ganz cool aussieht und ich glaube ich habe auch schon ziemlich geile v brakes gesehen ........ vielleicht habe ich halt nur pech mit scheibenbremsen ..........
 
Dabei seit
28. Dezember 2007
Punkte Reaktionen
1
Warum eigentlich nicht die neue Tektro Auriga Pro?

Etwas teurer als die Comp, optisch an die XT angelehnt.

Aurigapro.jpg


Ich habe die Bremse leider noch nicht testen können, aber Sie macht einen wertigen Eindruck.
 
Dabei seit
30. Juni 2004
Punkte Reaktionen
3
Ort
Saarland
Nach meinen letzten Erfahrungen würde ich dir zu einer Avid BB7 raten. Die Bremshebel ahst du ja schon und das Set für 80€ mit Scheiben ist doch auch ein Wort.
Habe momentan den Vergleich zwischen Shimano BR-M525 (die Sorglosbremse), Hayes Nine, aktueller Shimano XT und der Avid BB5. Von der Bremsperformance her liegen die XT und die BB5 auf einer Stufe, die Hayes mit Originalbelägen ein bißchen dahinter und die 525 bildet den Schluss, obwohl auch die für CC noch mehr als ausreichend ist und im Vergleich zu ner V-Brake einfach ein konstant angenehmeres Bremsgefühl vermittelt.
Ich war bei den mechanischen Scheibenbremsen auch skeptisch, da ich schon mal Erfahrungen mit ner Tektro Aquila gesammelt hatte. Aber die BB5 hat alle Bedenken weggewischt, wird aber aufgrund meines Tuningfimmels wohl bald gegen na BB7 ersetzt.
 
Dabei seit
16. Mai 2002
Punkte Reaktionen
5
Ort
Frammersbach
Nach meinen letzten Erfahrungen würde ich dir zu einer Avid BB7 raten. Die Bremshebel ahst du ja schon und das Set für 80€ mit Scheiben ist doch auch ein Wort.
Man sollte aber für optimale Performance druckfeste durchgängig verlegte Hüllen verwenden, z.B. Jagwire Ripchord (ca. € 20.-) oder noch besser das Avid Full Metal Jacket (€ 30.-). Mit letzterem und Speed Dial -Hebeln ein schwer zu toppendes Bremssystem.
 

TheRacer

Bekennender Zweit-Acc
Dabei seit
28. April 2007
Punkte Reaktionen
114
Ort
Schwäbisch Gmünd
Also ich würde an deiner Stelle keine Magura nehmen.
Bin schon Julie UND Louise gefahren.
Fahre grad selber die Louise und bin nicht zufrieden.
Trotz mehrmaligem Entlüften wandert der Druckpunkt nach langerem fahren einfach wie er will.
Auch bei dem Zubehörteilen ist Magura im Vergleich mit den anderen Firmen einfach überteuert.

Würde die Juicy 5 nehmen.
 
Oben