Wer kennt diesen Trail?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. dechfrax

    dechfrax bimbomatic

    Dabei seit
    11/2006
    Hallöchen,

    auf der Centurion-HP gibt es ein paar nette Bildschirmhintergrundbilder, unter anderem auch eins von einem herrlichen Garda-Trail: http://snowball.centurion.de/public/assets/378774bc/wallpaper_vorwort_1024_768.jpg
    Kann mir jemand sagen, wo ich Info's zu diesem Trail finden kann?
    Ich vermute, dass die Häuser, die links zu sehen sind, zur Gemeinde Tremosine gehören (Voltino? Vesio?). Aus dem Moser bin ich leider nicht schlau geworden, ich konnte keine dieses Bild keiner Moser-Tour zuordnen.

    Für Tipps bin ich dankbar!

    Grüße
    Andreas
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Bei Google Earth gibts nur an einer Stelle Häuser, die in Frage kommt.
    Danach einfach mal mit einer Karte vergleichen

    Bei Google Maps ist es pregasina

    Oder hier
     
  4. Stefan_SIT

    Stefan_SIT www.sportsinteam.de

    Dabei seit
    09/2003
    Bilder von dieser Location, die auch keiner Moser-Tour zuzuordnen ist, gibt es auch des öfteren in der BIKE oder auf den Webseiten lokaler Dienstleister am nördlichen Gardasee.
    Den Spot erreichst du, wenn du die alte Ponalestraße hinauf nach Pregasina fährst. In der Rechtskurve kurz vor dem ersten Albergo (Albergo Rosa(?) o.ä.) geht man links ins Gebüsch und erreicht diese Stelle dann auf einem kleinen Pfad, den man von der Straße aus bestenfalls ahnen kann. Ein wunderschöner Panoramapunkt: Blick Richtung Torbole


    Ride On!
    Stefan
     
  5. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    ist ein "geheimer" Fotospot oberhalb Pregasina. Glaube kein durchgehnder Trail. Schöne Aufnahmen von dort mit Hans Rey gibt im Trailhunter Gardasee zu sehen
     
  6. dechfrax

    dechfrax bimbomatic

    Dabei seit
    11/2006
    Hi Stefan,

    Ja, ich erinnere mich, dass ich auf dem Weg hoch zum Passo Rochetta links mindestens einmal so einen ausgesetzten Pfad gesehen habe. Ich habe das aber für Wanderpfade gehalten, was es ja letzten Endes auch sind.:heul:
    Wenn ich solche Bilder sehe und anschliessend den Hintergrund erfahre, komme ich mir eher verarscht vor. Mir wird ein Trail vorgetäuscht, wo keiner ist ...

    Apropos Verarsche: hat jemand noch den Artikel von Marco Toniolo in der Bike 09/2007 über seine Idro-See-Touren in Erinnerung (http://www.dk-content.de/bike/pdf-archiv/reise/0907_Idrosee.pdf)? Er schwärmte vor allem vom 136-Serpentinen-Trail vom Monte Stino runter zum Idro-See. Habe gerade noch mal im Moser nachgesehen: er bittet bei seiner Beschreibung der Monte-Stino-Tour ausdrücklich darum, diesen Serpentinen-Trail nicht zu fahren. Wer hat Eurer Meinung nach Recht?

    Vielen Dank für Eure Info's!

    Grüße
    Andreas
     
  7. moser hat immer recht! der bekräftigt ja auch das bikeverbot am pasubio (52 galerie) und widmet die folgenden 2 seiten einer detaillierten beschreibung dessen was man nicht darf...
    ..m..
     
  8. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    der 136 Kehren Trail ist Klasse. Mal hier im Forum suchen. Es kommt immer darauf an WIE man diese Trails fährt
     
  9. ]:->

    ]:-> hauptsach' draußen

    Dabei seit
    11/2002
    HI,
    also wo wir schon bei unbekannten Trails am Lago sind hätte ich da auch eine frage, siehe Foto unten:

    wenn man zum Passo Roccetta über den 422B kommt dann beginnt gleich scharf rechts der unten gezeigte Trail. Weiß jemand ob der wo hinführt?
    (sorry für die schlechte quali, habs bei "bilder-verkleinern.de" verkleinert)

    [​IMG]
     
  10. Phil81

    Phil81 CC Freerider

    Dabei seit
    06/2007
    Wenn mich nicht alles täuscht führt der noch etwa 500m weiter und endet dann bei einem guten PhotoSpot
     
  11. reiner zubringer zu einem genialen aussichtspunkt.
    grüße und guten rutsch

    ..m..
     
  12. Ich kenn so einiges, was man vortäuschen kann, aber......................... Verklag sie doch. :rolleyes:
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. tintinMUC

    tintinMUC ...oben bitte ein Helles

    Dabei seit
    08/2005
    wenn ich mich recht erinnere geht der Weg (422) rauf zum Mte Guil und weiter zum Passo Guil (statt mit dem Radl den 101bis zu nehmen) ... m.E. nicht wirklich fahrbar, aber ein super Photospot ;-) hier ein Bild von den Wegweisern, die am Passo Roccetta stehen....
    [​IMG]
     
  15. dechfrax

    dechfrax bimbomatic

    Dabei seit
    11/2006
    Ich will biken, und keine Anwälte beschäftigen;)

    Zu Carstens Hinweis: "der 136 Kehren Trail ist Klasse. Mal hier im Forum suchen. Es kommt immer darauf an WIE man diese Trails fährt"

    Wie gut muss man denn fahren können? Vermutlich reicht mein Fahrkönnen nicht aus, so dass ich den Weg doch eher kaputtmachen würde ...:confused:

    So denn
    Andreas
     
  16. Carsten

    Carsten Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    11/2000
    der hat wohl im Schnitt S2, einige Kehren S3.
    Das heißt man sollte enge Kehren entweder ohne blockiertes Hinterrad, besser noch mit Versetzen fahren...sonst siehts irgendwann so aus wie am 112er wo irgnend welche Trottel alle Kurven platt gemacht haben. Oder gar Abschneider einfahrnen haben.
     
  17. dechfrax

    dechfrax bimbomatic

    Dabei seit
    11/2006
    Also besser vorher noch ein Fahrtechnik-Training:ka:
    Mit meinen Kollegen kann ich sowas jedenfalls nicht fahren (und den Jungs kann man teilweise sogar das Val Casarino zumuten, siehe Moser 12, Tour 22 ...).

    Sentiero 112? Welche Ecke ist das?
    Ich suche immer noch neue nette Touren am Gardasee, die man auch Leuten zumuten kann, die nicht ganz so angefressen sind wie ich (also in der Grössenordung Sentiero 601 ...).

    Grüße
    Andreas
     
  18. KäptnFR

    KäptnFR successful fail

    naja, es ist sicher für den trailzustand nicht förderlich, wenn jmd meint, er müsse der breiten öffentlichkeit in einem DVD film einzelne trails (so wie eben auch den 112er) auf dem silbertablett anpreisen. Der artikel in der freeride hat das ganze natürlich nochmal verschlimmert.
    ist halt die frage wieviele biker (incl der entspr. anzahl an idioten oder fahrtechnisch überforderten(*)...) verträgt so ein trail? Der 112er jedenfalls deutlich weniger als es eben tats sind :(

    (*)haben da mal ein CC-pärchen getroffen, beide ohne helm und handschuhe... Sie hat eh komplett geschoben, er dagegen meinte mit dauerblockierendem hinterrad da runtereiern zu müssen... :rolleyes:


    man muss zur verteidigung unserer zunft allerdings auch erwähnen, daß mountainbiker nicht die einzigen zweiradfahrer sind, die diesen weg befahren. Seht selbst wer bzw WAS uns da bergauf fahrenderweise entgegenkam:
    [​IMG]
    :heul:
     
  19. Kein Grund zu heulen. Trialer sind in der Gegend weitaus länger als Mountainbiker unterwegs und dürften bei entsprechender Fahrweise zum Wegeverschleiss genauso viel beitragen wie die MTB Bergabfraktion. Abgesehen davon dürften die Trialer mit einer deutlich besseren Fahrtechnik ausgestattet sein als die meisten Mountainbiker.

    Aber dein Kommentar ist halt typisch deutsch, z.B. italienische Radler würden die Trailer eher als Kollegen betrachten, die auch ihren Spaß haben wollen, nur halt mit etwas anderen Mitteln.
     
  20. KäptnFR

    KäptnFR successful fail

    @on any sunday: wann bist du den 112 zuletzt gefahren?
     
  21. ]:->

    ]:-> hauptsach' draußen

    Dabei seit
    11/2002
    thanks @ Phil81, MATTESM und tintinMUC!
    werde da dann auf jeden Fall mal vorschauen, paar nette pics machen
     
  22. Phil81

    Phil81 CC Freerider

    Dabei seit
    06/2007
    Aber pass auf das du nicht wieder an uns vorbei rauschst. 400 m weiter wäre der sport dann gewesen ;)
     
  23. Hi, auch wenn dieser Thread uralt ist, trotzdem ein Versuch: Kennt jemand den Trail der quasi unterhalb des hier diskutierten Fotospots verläuft (in Auffahrtsrichtung links, läuft auf einem Kamm entlang, quasi senkrecht über der SS45 am See entlang) und ob man da irgendwie hinkommt (und ob fahrbar wenn man S3/4 beherrscht und keine Angst vor abstürzen hat)? Ich hab es ein paar Mal durch den Wald versucht abzweigend von der Auffahrtsstrasse nach Pregasina, bin aber immer nirgendwo rausgekommen. Googlemaps zeigt hier "Schmugglerweg Massimilano Torti" an. In einer Karte konnte ich aber bislang keinen Weg entdecken. Ggf ein Klettersteig? Merci