Wera Drehmomentschlüssel A6 - welcher Adapter für bits?

Dabei seit
17. Juli 2008
Punkte Reaktionen
42
Ort
Nürnberg
Hallo,

ich habe mir den Wera A6 gekauft, da ich dachte, dass ich da meine vorhandenen Bits direkt ohne Adapter verwenden kann. Jetzt stellte sich heraus, dass die Sechskantaufnahme am Wera Schlüssel größer ist als das Sechskantmaß der Bits. Deshalb bräuchte ich entweder einen Adapter oder ich muss den A6 doch gegen den A5 tauschen.
Leider finde ich aber keinen Adapter um normale Bits nutzen zu können.

Kann mir einer sagen ob das überhaupt möglich ist? Wo liegen denn dann die Vorteile/Nachteile des A5 bzw. A6?

Vielen Dank für eure Hilfe,
Grüße
Dennis
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.755
Ort
Wien
dass ich da meine vorhandenen Bits direkt ohne Adapter verwenden kann.
Der Wera hat doch eine normale 1/4" ( 6,35 mm ) Sechskant Bitaufnahme. Da passt doch jeder normale 1/4" Bit rein .
Jetzt ist halt die Frage welche Bitgröße bei dir zuhause vorhanden ist ?
Welche Größe haben Bits?
Das gängige Maß für den Bithalter-Sechskant beträgt 1⁄ 4 Zoll (6,35 mm). Andere genormte Bitgrößen sind 5⁄ 16 Zoll (≈ 8 mm) oder 7⁄ 16 Zoll (≈ 11 mm). Außerdem gibt es sogenannte Minibits mit einer Größe von 4 mm ( 5⁄ 32 Zoll); vereinzelt sind auch 5 mm-Varianten im Handel zu finden.
 
Dabei seit
17. Juli 2008
Punkte Reaktionen
42
Ort
Nürnberg
Hey Leute!

Oh Gott, Schande über mich! Ich hatte einen totalen Denkfehler.

Ihr habt natürlich Recht, in die Aufnahme des Schlüssels passen die ganz normalen Bits. Ich habe aber momentan nur Torx Bits daheim und bin dann auf meine Bits vom Feinmechanikerwerkzeug ausgewichen, wobei es sich um die sog. 4mm "Mini-Bits" handelt. Und diese passen natürlich nicht in den Schlüssel (nicht ohne Adapter jedenfalls).

Die Sache hat sich auf jeden Fall erledigt. Ich brauche entweder einen Mini-Bit-Adapter oder einfach passende reguläre 1/4 Bits.

Danke für euren Input!
 
Oben