Werkstatt Werkzeug - bei welchem Hersteller kauft ihr?

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
767
Standort
Rostock
@Colt__Seavers
ich habs wieder gefunden, https://www.mtb-news.de/forum/t/der-eure-werkstatt-thread.202115/page-86#post-15969422
bei #2130 gutes Beispiel, Farbe ist natürlich wie immer Geschmacksache aber auch mit OSB. Werkstattwagen mit passenden Einlagen, so war meine Idee halt eben.
I love it!
Nee echt, richtig geil. Wie bekommt man das Schaumgummi so ausgeschnitten dass nur eine Vertiefung drin ist, die genau so tief wie das jeweile Werkzeug ist? Zweilagig? Eine Schicht ganz durchschneiden und die zweite Schicht komplett darunter? Dann würde dickeres Werkzeug aber überstehen. Sieht so akkurat aus.
Vielleicht kann das der Meister höchst persönlich beantworten @Ht2311
 

Yeti666

Shit happens
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
3.391
Standort
Am dunklen Walde
I love it!
Nee echt, richtig geil. Wie bekommt man das Schaumgummi so ausgeschnitten dass nur eine Vertiefung drin ist, die genau so tief wie das jeweile Werkzeug ist? Zweilagig? Eine Schicht ganz durchschneiden und die zweite Schicht komplett darunter? Dann würde dickeres Werkzeug aber überstehen. Sieht so akkurat aus.
Vielleicht kann das der Meister höchst persönlich beantworten @Ht2311
Hier mal ein gutes Video wie das recht einfach mit etwas Geduld auch ohne CNC-Fräse geht .......
andere Möglichkeit ist zwei verschiedene Platten. Auf obere Platte Werkzeug drauf, anzeichnen und mit Skalpell ausschneiden, fertich!
 

Yeti666

Shit happens
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
3.391
Standort
Am dunklen Walde
Es gibt da noch sehr viele andere Werkstätten und lohnt sich auch da durch zu schauen. Wirklich teils mit viel Liebe zum Detail. Für Deine OSB-Wand hätte ich da noch eine Alternative zu deiner Idee die Werkzeuge einzeln aufzuhängen, nennt sich French-Cleat(Keilleisten) Wand und kommt zur Zeit eigentlich aus dem Holzbereich. Ursprünglich hat man damit Hängeschränke an der Wand befestigt. Die Idee ist dabei Werkzeuggruppen zusammenzufassen und diese Halterungen kann man dann verschieben, austauschen und erweitern. Vorraussetzung ist allerdings die Möglichkeit kleinere Holzarbeiten für die Halter herstellen zu können. Die Leisten könnte man sich vom Schreiner seines Vertrauens sägen lassen.
 

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
767
Standort
Rostock
Es gibt da noch sehr viele andere Werkstätten und lohnt sich auch da durch zu schauen. Wirklich teils mit viel Liebe zum Detail. Für Deine OSB-Wand hätte ich da noch eine Alternative zu deiner Idee die Werkzeuge einzeln aufzuhängen, nennt sich French-Cleat(Keilleisten) Wand und kommt zur Zeit eigentlich aus dem Holzbereich. Ursprünglich hat man damit Hängeschränke an der Wand befestigt. Die Idee ist dabei Werkzeuggruppen zusammenzufassen und diese Halterungen kann man dann verschieben, austauschen und erweitern. Vorraussetzung ist allerdings die Möglichkeit kleinere Holzarbeiten für die Halter herstellen zu können. Die Leisten könnte man sich vom Schreiner seines Vertrauens sägen lassen.
Ja sowas kenne ich aus dem Büro. Einfach Keilleisten in einander gehakt.
 
Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
2.529
Standort
Würzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich nutze hauptsächlich Tools von Topeak, aber auch ein paar Spezialsachen von Parktool und die Klassiker (Inbus- und Torx-Set) von Wera.
Damit komme ich gut klar.
Und als Highlight habe ich mir mal eine Prepstation Pro halbwegs günstig geschossen, das ist schon sehr sehr geil: Man hat immer alles "dabei", ordentlich sortiert und die meisten Tools sind auch sehr gut.
Wie gesagt: Bei Inbus und Torx nehme ich aber lieber die guten von WERA, die sind noch maßhaltiger und robuster...
 

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
767
Standort
Rostock
Ich nutze hauptsächlich Tools von Topeak, aber auch ein paar Spezialsachen von Parktool und die Klassiker (Inbus- und Torx-Set) von Wera.
Damit komme ich gut klar.
Und als Highlight habe ich mir mal eine Prepstation Pro halbwegs günstig geschossen, das ist schon sehr sehr geil: Man hat immer alles "dabei", ordentlich sortiert und die meisten Tools sind auch sehr gut.
Wie gesagt: Bei Inbus und Torx nehme ich aber lieber die guten von WERA, die sind noch maßhaltiger und robuster...
Uuuuuh ja die sieht gut aus!
Also hast du Werkzeug doppelt?
Bist du mit der Station unterwegs?
Wo kriegt man die "halbwegs günstig"?
 
Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
2.529
Standort
Würzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Ist sie auch!
Und man hat alles drin, was man für die normale Radwartung beötigt.
Die WERA-Tools habe ich mir on top geholt die sind einfach nochmal wertiger. Aber die in dem Wagen sind auch völlig ausreichend.

Und die Station nutze ich primär zu Hause, da kann man aber je nach Montageort hinrollen und hat alles dabei.
Für unterwegs gibt es ja noch den Werkzeugkoffer von Topeak, der reicht für unterwegs völlig aus.

Da muss man mal etwas bei eBay Kleinanzeigen, Amazon, und Co. schauen, da gbt es immer wieder mal Angebote, die deutlich unter dem UVP liegen. Ich meine damals 499€ bezahlt zu haben. Ist viel Geld, aber man hat nahezu alles auf einmal, dazu in guter Qualität und perfekt organisiert. Das war es mir wert und ich würde mir das Teil jederzeit wieder holen!
 

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
767
Standort
Rostock
Ist sie auch!
Und man hat alles drin, was man für die normale Radwartung beötigt.
Die WERA-Tools habe ich mir on top geholt die sind einfach nochmal wertiger. Aber die in dem Wagen sind auch völlig ausreichend.

Und die Station nutze ich primär zu Hause, da kann man aber je nach Montageort hinrollen und hat alles dabei.
Für unterwegs gibt es ja noch den Werkzeugkoffer von Topeak, der reicht für unterwegs völlig aus.

Da muss man mal etwas bei eBay Kleinanzeigen, Amazon, und Co. schauen, da gbt es immer wieder mal Angebote, die deutlich unter dem UVP liegen. Ich meine damals 499€ bezahlt zu haben. Ist viel Geld, aber man hat nahezu alles auf einmal, dazu in guter Qualität und perfekt organisiert. Das war es mir wert und ich würde mir das Teil jederzeit wieder holen!
500€ ist ein top Kurs. Bei Kleinanzeigen kaufe ich gerne solche Sachen ungesehen. Könnte ja alles zerwrangt sein. Ich störe mich bloß immer bei solchen fertigen Sätzen daran, dass man einige Werkzeug nie oder so gut wie nie braucht und die dennoch bezahlt hat.
 

Yeti666

Shit happens
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
3.391
Standort
Am dunklen Walde
Das Teil gibts auch leer und man kann sich dann nach und nach nur die benötigten Werkzeuge von seiner Lieblingsfirma kaufen. Wird dann eben teurer werden. Aber das ist ja ganz weit entfernt von Deiner Werkzeugwand, so schnell gehts und man ist plötzlich auf einem anderen Weg, das kenn ich nur zu gut.:)
 
Dabei seit
26. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
2.529
Standort
Würzburg
Bike der Woche
Bike der Woche
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
1.160
Das Unior-Zeugs gefällt mir ganz gut, hier gibt es ein nettes Einsteiger-Sortiment:


;-)
Das werde ich mir mal zulegen, wenn ich hauptberuflich an Bikes Schraube. Derzeit wäre die Hälfte des beiliegenden Werkzeuges bei mir unbenutzt. Rahmen richten und Sitze ausfräsen tue ich praktisch nie und zum Schaltauge richten tut es bei mir immer noch (das gar nicht so schlechte) Richtwerkzeug, das ich mal 2009 für 14,90 Euro gekauft habe... Die Werkbank mit Schraubstock ist allerdings schon verführerisch. Ein Schraustock fehlt mir nämlich noch.
 
Dabei seit
30. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
77
Die Werkbank mit Schraubstock ist allerdings schon verführerisch. Ein Schraustock fehlt mir nämlich noch.
Einen Schraubstock halte ich übrigens für nahezu unverzichtbar...

Das muss auch m.E. kein super teures Teil sein. Ein paar Alu-Schutzbacken dazu und an einer feststehenden Werkbank oder Zur Not Tisch befestigt.
 

Colt__Seavers

OBEN U.B. Fahrer
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
767
Standort
Rostock
Also bei Bike-Discount ist die "Pro"-Variante für 570€ zu haben. neu und inkl. Versand...
Topeak Prepstation Pro @ Bike-Discount
Schon längst gesehen ;)
Guter Kurs!
Das Unior-Zeugs gefällt mir ganz gut, hier gibt es ein nettes Einsteiger-Sortiment:


;-)
Mega Teil! 6 Schleifen ist aber auch ne Ansage.
Lohnt sich Fahrrad bauen heute noch hauptberuflich? Wenn man einen Szene Laden in Berlin oder einer großen hippen Stadt hat vielleicht. Aber die anderen halten sich doch nur so über was oder? Ganz anders der riesen Bike Market hier in HRO. Der boomt. Aber in solcher großen Hütte anheuern? Never!
Ich werde weiter für mich und Freunde basteln und hier und da mal einen Fremdauftrag.

Das Teil gibts auch leer und man kann sich dann nach und nach nur die benötigten Werkzeuge von seiner Lieblingsfirma kaufen. Wird dann eben teurer werden. Aber das ist ja ganz weit entfernt von Deiner Werkzeugwand, so schnell gehts und man ist plötzlich auf einem anderen Weg, das kenn ich nur zu gut.:)
Ach ja so ist das. Die Wand bleibt jedoch. Die ist jedoch viel schwieriger so schnell umzusetzen wie ein fertig befüllter Wagen für 500€. Eins nach dem anderen...
 
Oben