Wheelie, Bunny hopp besser mit BMX lernen?

Dabei seit
2. April 2012
Punkte Reaktionen
76
Ort
Heilbronn
Mit einem BMW? ;-)... IM prinzip kann man das Bike natürlich besser durch die gegend bewegen weil es kleiner ist. Den "magischen" punkt der balance zu halten wird dadurch aber nicht leichter. Entweder du balancierst oder eben nicht. Mit so einem kleinen Bike ist das dann vielleicht einfacher in die Position zu kommen weil es wendiger ist, aber den balance akt ansich... nun da wird sich nicht viel tun. Und nachher auf einem größeren Rad fühlt es sich auch wieder anders an. Also wenn man das neu lernen will würd ichs direkt auf dem Bike lernen wo es dann auch gemacht werden soll. Sich um das zu üben ein Bmx zu schnappen, also leichter wird das dadurch leider wohl eher nicht unbedingt (mit dem erlernen). Und wenn es dann kannst, auf dem BMX, dann schaffst es auf einem Fully? noch lange nicht genauso gut ;-). Wenn du eh bock auf ein BMX hast, macht das sicher Laune und kann nicht schaden, aber "geschenkt" bekommst da auch trotz der kleinen Räder nicht viel mehr ;-) Ist halt handlicher :) ich habe es aber genau aus diesem Grund auch gelassen mir um es zu üben noch ein BMX zu organisieren, auch wenn son BMX kaum was kostet. Also vielleicht gibts hier ja welche die das so gemacht haben und was positives berichten können. UNd ich sollte dann doch mal überlegen, weil ich tu mich echt schwer auf nem Bike mit viel Federweg hinten, langen Kettenstreben, vieel Radstand etc das zu lernen :)
 
D

Deleted 247734

Guest
Üben ist das Zauberwort. Vor einigen Monaten hab ich mit Wheelie angefangen, konnte es nicht, jetzt bin ich deutlich besser geworden und kann kontrolliert über mehrere Meter, manchmal auch mehrere zehn Meter fahren. Bunnyhop das Gleiche. Mein Tip: Sonntags eine Fahrtechnikstunde einlegen und auf einem Parkplatz/große freie menschenleere Fläche üben.

Das Gefühl beim Wheelie ist kurz vor fallen und bequem sitzen. Wichtig ist auch das du einen Finger an der Hinterbremse hast, das rettet dir den Arsch wenn du über den Sweetspot hinauskippst. Fein dosiert kannst du sogar weiter auf dem Hinterrad fahren. ;)
 

Marc B

MTB Fan, Cycling & Einrad-Freak :-)
Dabei seit
23. Juli 2001
Punkte Reaktionen
1.443
Ort
Olsberg
Ja, BMX Bikes sind schon sehr klein. Falls man ein kurzes und kleines Rad nutzen möchte, würde ich eher zu einem Dirtbike raten - also die Mischung aus MTB und BMX quasi - da hat man mehr Allround-tauglichkeit und dennoch eine wendige Spiel-Maschine ;) Auch super für Pumptracks!

Ride on,
Marc
 
Dabei seit
30. Juli 2011
Punkte Reaktionen
12
wheelie geht mit dem bmx nur im stehn, dann isses allerdings ein catwalk und nochmal nen zacken schwerer. außerdem kriegste fürn tret-wheelie aufm bmx von vielen bmxern sowieso ne schelle...
 

Kaeptn_chaos

Ordnung ist langweilig
Dabei seit
11. Dezember 2012
Punkte Reaktionen
4
Ort
Heiligenhaus (Kreis Mettmann/NRW)
Ich kann rad_fan nur recht geben, Übung macht den Meister. Wir üben auch sonntags meist abends so 1 oder 2 Stunden auf ne Schulhof mit Treppen? Bordsteinen und leichten Steigungen so Sachen wir dem wheelie, den Manual und allgemeine Balance Sachen, werden die nächsten male noch das Hinterrad versetzen üben und dann können wir deutlich technisch gestärkt in die Saison starten.
 
Oben Unten