Where The Trail Ends: DVD & Blu-ray Disc ab sofort im Handel [Update: Gewinner gezogen]

Seit gestern ist die MTB-Dokumentation "Where The Trail Ends" endlich als DVD und Blu-ray Disc im Handel erhältlich. Der polarisierende und stark diskutierte Film zeigt, wie das Kamera-Team um Regisseur Derek Westerlund die bekanntesten Freeride-Profis der Welt über einen Zeitraum von drei Jahren zu den spektakulärsten Wüsten-Locations unseres Planeten begleitet. Damit auch ihr euch pünktlich zu Weihnachten von diesen eindrucksvollen Bildern faszinieren lassen könnt, verlosen wir hier drei der Blu-ray Discs von "Where The Trail Ends".


→ Den vollständigen Artikel "Where The Trail Ends: DVD & Blu-ray Disc ab sofort im Handel [Update: Gewinner gezogen]" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
12. März 2012
Punkte Reaktionen
0
Ort
77855 Achern
Ganz klar Life Cycles.
Wieso?
Einfach ein grandioser Film, genial gemacht, zeigt einfach eine wunderbare Lebenseinstellung, der Flow, die damit verbundene Ruhe und Glücksseeligkeit - einfach gut!
 
Dabei seit
8. November 2007
Punkte Reaktionen
25
Ort
Im Tal
Auf jeden Fall Life Cycles. Entspricht genau meinem Geschmack. Bei meiner Freundin in der Hochschule wurde der Trailer "Where the Trails End" in einem vollen Hörsaal vorgespielt und Vertriden vorgestellt.
 
Dabei seit
10. August 2010
Punkte Reaktionen
0
Follow Me - Die Action ist einfach klasse. Außerdem gefällt mir die Musik und vor allem: Der Film besteht hauptsächlich aus Big Mountain Riding!
 

flipdascrip

MÄÄHÄHÄ
Dabei seit
21. August 2003
Punkte Reaktionen
211
Ort
UL, BC
mein lieblingsfilmchen derzeit ist das promo video für das shan von production privee:
https://www.youtube.com/watch?v=d3a-J1WM-o4
...weil:
das rad ist unfassbar schön
der typ geht ab als säße ihm der leibhaftige im genick
und die sonnenbrille ist extrem lässig


bei den großen Produktionen finde ich Follow Me sehr gut, weil...
Whistler-Segment mit Vanderham und Fairclough ist richtig geil auf den soundtrack abgestimmt und macht Gänsehautfeeling.
Genauso das Kamloops Segment mit Sorge und Hunter.
Das Neusseeland-Segment mit Atherton und Smith macht beeindruckend klar welchen speed die jungs vorlegen.
 
Dabei seit
9. Oktober 2009
Punkte Reaktionen
0
Ort
Heidelberg
New World Disorder, weil es Action pur vermittelt. Footage und Sound sind einfach grandios! Aber mal schauen, vielleicht gibt es ja bald einen neuen Erstplazierten ;) - habe "Where the Trails End" leider noch nicht gesehen.
 

-FLEX-

-since 1894-
Dabei seit
22. Januar 2010
Punkte Reaktionen
0
Ort
Rodenbach MKK
Bisher 'From the Inside out' (vielleicht könnt Ihr mich ja mit der Blu-Ray eines Besseren belehren ;) )
bietet geile Action, tolle Bilder und super Musik, also alles was man braucht zum glücklich sein...

Kostprobe bzw. kompletter Film: [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=h1LSVf6zxEg"]From the Inside Out HD - YouTube[/nomedia]
 
Dabei seit
18. Dezember 2003
Punkte Reaktionen
18
Ort
Wien, Österreich
Dem Namen nach müsste mein persönlicher Lieblingsfilm "Where the Trail ends" heißen, da ich mich gerade da befinde wo mein trail ends.
Bin gerade in Peking; auf der einen Seite ist es hier quasi unmöglich Mountainbike zu fahren und zum anderen endet mein Tail hier weil ich mit dem Fahrrad nach Peking gefahren bin (na gut, von Moskau bis zum Baikalsee bin ich Zug gefahren).
Ab Januar bin ich aber wieder in Deutschland und fahre Mountainbike. Komme was wolle...
 
Dabei seit
18. Mai 2009
Punkte Reaktionen
0
Definitiv Seasons!

Warum?

Weil zu jeder Jahreszeit der passende Part ist, der mich auf der Stelle, und seis bei Eiseskälte oder strömendem Regen oder brütender Hitze, mein Bike packen und loslegen lässt.
Weil ich den Part von Matt Hunter liebe, der einfach zu den flowigsten Fahrern überhaupt gehört.
Weil der Whistler-Part einfach den Spaß zeigt, den man als Mountainbiker mit seinen Freunden hat, perfekt abgebildet!
Und weil ich seitdem "The Cat Empire" kenne :)
 

pommes5

bratwurstsalat
Dabei seit
6. Mai 2008
Punkte Reaktionen
78
Ort
Solingen
Vast. Unerreichtes Zusammenspiel nicht nerviger Musik, eingefangener Bergstimmung, sinnvoll genutzter (Zeitlupen-und-dann-Rückwärts-Sequenz!) und sonst weggelassener technischer Spielereien und Gänsehauteffekt. Grandioses Ding.
 
Dabei seit
19. Februar 2006
Punkte Reaktionen
34
New world disorder, die Action war immer großartig besonders die Parts mit Bender, das hat mich ermutigt überall runter zu droppen ;-)
 
Oben