Whiskey No.9 oder CoLab Cross Gabel mit integriertem Steuersatz?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. madhias23

    madhias23

    Dabei seit
    05/2010
    Hi,

    Ich schaue mich nach einer neuen Disc Gabel mit Schnick Schnack wie Steckachse und Fendermounts für mein Cross (oder Gravel?) Rad um, und mir sind ein paar angenehm aufgefallen, wie z.B. diese No.9 CX Gabel von Whiskey Parts, oder diese Cross Fork von CoLabs.

    Passen die mit (m)einem integrierten Steuersatz zusammen (Bild 2), oder nur für andere Steuersätze / Steuerrohre? Die Gabelbrücke oder der crown race seat schaut bei den gewünschten Teilen seltsam hoch aus (Bild 1), oder halt anders für mich als 'normale' tapered Gabeln.

    Bild1:

    [​IMG]

    Bild 2:

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2017 um 20:19 Uhr
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Frankin

    Frankin

    Dabei seit
    10/2013
    Hi. Ich war für meinen Commuter auch auf der Suche. Bin dabei ebenfalls auf die CoLab gestoßen. Bei mir wird es allerdings bei einem 44mm geraden Steuerrohr der tapered Steuersatz von CK Inset 7 werden. Also mit EC (External Cup) unten. Ob es für IS oder ZS geht weiß ich nicht. Schreib einfach CoLab bzw. Cyclemonkey an (CoLab ist sowas wie die Hausmarke von Cyclemonkey). Neil ist i. d. R. auskunftsfreudig.

    Aber eines vorneweg: Die CoLab Cross Fork ist nach meiner letzten Info erst später im Herbst verfügbar. Ich werde vermutlich warten. Denn die Gabel ist für mich die eierlegende Wollmilchsau. Sehr viel Reifenfreiheit selbst mit Fender (deutlich mehr als bei der Whiskey), 15mm Steckachse, IS Bremsaufnahme und pfiffig ist die interne Kabelführung für ein Kabel von Dynamo bis hoch zur Gabelbrücke zur Lampe. Die SON Naben gibt es ja mittlerweile auch mit 15mm Achse. So wurde die Whiskey ausgestochen. Habe über einen Bekannten gehört das HiLite mit der Gabel (Vorserienmodell) wohl recht angetan ist. Siehe Bild.

    Es gibt aber noch eine Alternative, die du Dir vielleicht auch anschauen könntest, gerade wenn es schneller gehen soll. Die Rodeo Spork 1.1 bzw. 1.2. Die Spork 1.1 findest du bei Rodeo noch auf der Website, wird aber bald durch die 1.2 abgelöst. Aber ebenfalls ad-hoc nicht verfügbar. Gemäß Rodeo wäre sie "mit Ende September" wahrscheinlich früher verfügbar als die CoLab Cross Fork. Der Unterschied in der Spork 1.2 vs. 1.1 liegt in der ebenfalls pfiffigen internen Kabelführung für die Beleuchtung. Ansonsten wohl sehr ähnlich.

    CoLAb.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. madhias23

    madhias23

    Dabei seit
    05/2010
    Danke für den Input! Ich habe von Whiskey Parts eine Antwort mittlerweile erhalten, das alles OK ist mit integrierten Steuersätzen. Das ist mir wohl nur vom Aussehen her seltsam vorgekommen - und einige Gabeln sehen ja so aus, wahrscheinlich aus Haltbarkeitsgründen (laut Whiskey Parts ' [...] for the crown race so it sits secure'.

    Die CoLabs Gabel ist aber sehr chic! Mir gefällt die Form! Das wär toll, mit einer Son 28 15...

    Im Gegensatz dazu ist die Rodeo Spork mir irgendwie zu eckig und klobig, aber auch nette Features. Wobei ich hätte fast beim $700 frame sale zugeschlagen =) Und den Laufradsatz gleich dazu um gesamt $1000.

    Oder ein China Bomber? Kostenpunkt $170, bis auf Löcher für die Elektrik alles dabei:

    [​IMG]
     
  5. Frankin

    Frankin

    Dabei seit
    10/2013
    Mir geht es genauso. Die CoLab ist mein Favourit, auch wegen der Optik. Die Spork hat vermutlich seine Vorteile für Reiseradler mit 48 Taschen... Wie gesagt, es bedarf wohl etwas Geduld. Aber da mein Rahmen (Dmitry von Triton Bikes in Moskau macht den) noch nicht fertig ist, ist das nicht so tragisch. Sobald der Rahmen da ist werde ich CoLab nach dem Stand der Dinge fragen.
    Bei den Asienbombern bin ich auf Grund meines Gewichts (110kg) vorsichtig. Nicht weil Asien (CoLab und Rodeo werden vermutlich auch dort sourcen), sondern da die Gabeln die US bzw EU Zulassungen wegen der Haftungsthematik erhalten müssen. So eine Art TÜV für die Konstruktion. Und ich weiß dass das manchmal echte Hürden sind.
     
  6. MatthiasFLX

    MatthiasFLX

    Dabei seit
    05/2007
  7. madhias23

    madhias23

    Dabei seit
    05/2010
  8. Frankin

    Frankin

    Dabei seit
    10/2013
    Höre gerade dass mein Favourit die Cross Fork von CoLab vermutlich erst Anfang 2018 lieferbar ist. Mir leider zu spät.

    Damit wäre Plan B die Gabel von Rodeo oder Fyxation. Die Lythic Hilli hat offensichtlich keine Montagemöglichkeit für eine Lampe.

    Vorteil der Rodeo Spork 1.2 ist die interne Verlegung des Dynamokabels zur Lampe (ist bei der alten 1.1 noch nicht der Fall). Bin mir unsicher, ob dort ein 42mm Schwalbe samt Fender reinpasst. Tyre clearance wird mit 56mm zwischen den Schenkeln angegeben. Links und rechts wären es somit 8mm. Könnte reichen. Die Frage ist wieviel Platz ist über dem Reifen? Wegen der Fender...

    Die Fyxation hat offenbar mehr Platz womit ich auf der sicheren Seite wäre. Leider aber keine Kabelführung für das Licht. Ist natürlich dafür auch deutlich günstiger. Im Zweifel wäre nicht zu viel Geld versenkt...falls man am Ende dann doch gerne die CoLab haben wollte.

    Diesen sauren Apfel mit Flatmount muss ich wohl nehmen da Rodeo und Fyxation diesen doofen Standard nehmen. Adapter auf PM gibt es ja. Leider aber nur für 160mm. Und für PM 180mm müsste man zwei Adapter übereinander stapeln (1. FM auf PM und 2. 160mm auf 180mm).
     
  9. madhias23

    madhias23

    Dabei seit
    05/2010
    Die Fyxation ist auch noch nicht da, nun sollte sie Ende des Monats verschickt werden.

    Gefunden hab ich auch noch die "Columbus Futura Gravel" Carbon Gabel. Hat aber nur Fendermounts.
     
  10. MatthiasFLX

    MatthiasFLX

    Dabei seit
    05/2007
    Mit Rodeo/Stephen habe ich gestern geschrieben, die erste Lieferung geht diese Woche raus, alles Vorbestellungen.
    Eine 2. Lieferung soll es Anfang November geben und sobald sie alle Vorbestellungen abgearbeitet haben, würden sie die Homepage auf "verfügbar" umstellen, wann das sein wird...?!?
    Mein Problem ist irgendwie die 12x100 Steckachse, mein Laufrad kann nur 15 oder 20er Achsen..., somit sind die Culumbus und Fyxation raus... :-(
    Und das wusste ich nicht, dass es bei FM nur Adapter bis 160er Scheiben gibt, iwie uncool mit 2 Adaptern.
     
  11. Frankin

    Frankin

    Dabei seit
    10/2013
    Oh...Danke nochmal für die Erwähnung Fyxation/12mm Thematik. Fast verpasst... Brauche auch 15mm. Damit bleibt mir nur die Rodeo. Aber die kommt dann ja auch erst Mitte November frühestens an. . Überlege fast doch noch mir diesen Chinabomber für 2-3 Monate zu gönnen, für ein paar EUR zu verkaufen und dann auf die CoLab zu wechseln. Wenn nur diese Gefrickel mit Schutzblechmontage usw nicht wäre.
     
  12. MatthiasFLX

    MatthiasFLX

    Dabei seit
    05/2007
    ja, ich habe auch den SON15, wäre blöd sich die Option zu verspielen...
    Falls bei dir Interesse besteht, vielleicht könnten wir uns zusammen tun und zusammen was bestellen, dann können wir auf PN umstellen... dann könnten wir uns die Versandkosten teilen und ggfs fallen dann verhältnismäßig weniger Zölle usw an?!
    Hast du mal einen Link zu nem Chinabomber?
     
  13. Frankin

    Frankin

    Dabei seit
    10/2013
    Hi. Ich denke ich werde das nicht mit einer China-Bomber-Übergangslösung machen. Neil meinte Anfang nächsten Jahres (allerdings wurde bisher immer geschoben) und das China-Teil wird vermutlich auch erst in der zweiten Novemberhälfte ankommen. Die zweite Dezemberhälfte habe ich Urlaub und brauch mein Pendlerrad ohnehin nicht. D.h. nur für wenige Wochen eine Gabel kaufen, alles installieren (Bremsleitungen anpassen, Kabel samt Schrumpfschläuche legen, Gabelkonus, etc. etc.) macht am Ende auch keinen Sinn, wenn man ohnehin wechselt. Die Rodeo ist ja soweit schon ein sehr guter Treffer. Lediglich das Flatmount stört mich. Und auch nur weil so wohl keine 180mm Scheibe reingeht. Ich bin zwar mit gut 100kg nicht leicht, allerdings hat meine Pendlerstrecke auch nur morgens einen längeren Berg (500m bei ca. 7%) mit Kreisverkehr am Ende. Ansonten flach und abends zurück geht es ja eher berghoch. Vielleicht reicht da auch eine 160mm Scheibe.
    Die Frage ist nur ab wann sind Rodeo Vorbestellungen durch, und ab wann kann man beliefert werden. Wenn es nachher nur um 2 Wochen geht warte ich auch noch auf die CoLab. Ist zwar irgendwie doof, quasi vor der Kurve zu sein, weil der Markt ja nun für die Zukunft gute Alternativen anbietet...vor 12 Monaten hätte man gar keine Gabel mit solchen Specs bekommen. Muss man sich auch mal klar machen... Ein bisschen Pech im Glück.
     
  14. Frankin

    Frankin

    Dabei seit
    10/2013
    Rodeo ist ab sofort lieferfähig. Habe die Spork 1.2 gestern bestellt und auch wenige Stunden später die Versandverspätung erhalten. Wie gesagt bis auf das Detail der Flatmount Bremsaufnahme statt Postmount erfüllt die Gabel alles notwendige und ist vor allem nun lieferbar. Und letzteres ist bei der CoLab derzeit leider nicht der Fall.
     
  15. Frankin

    Frankin

    Dabei seit
    10/2013
    Gabel ist angekommen. Also Lieferfähigkeit getestet. Die Fracht ging recht schnell, der Zoll hat nur noch aufgehalten. Musste es dort abholen, da außen wohl nicht ausreichend Dokumente klebten (werde da mal Feedback geben).
    Sieht auf dem ersten Blick schick aus und gut verarbeitet. Reifenfreiheit problemlos für die 42mm des Schwalbe Supreme.
    Kein Leichgewicht für eine Vollvarbon Gabel. Aber alleine schon die eher bullige Optik insbesondere im oberen Teil gibt auch mir mit ü100 kg Vertrauen. Kein Vergleich zu den eher filigranen Rennradgabeln.
    Das 53mm SKS Bluemels sollte aber das höchste der Gefühle sein. Ich nehme wahrscheinlich das 50mm Curana. Jetzt warte ich noch auf den Rahmen, dann geht es los.
     

    Anhänge:

  16. madhias23

    madhias23

    Dabei seit
    05/2010
    Schaut gut aus die Gabel! Schicke Carbon Optik, und die Gabel als Logo ist auch nicht verkehrt.

    Frage: Ich möchte mir ja mal eine Nabendynamo Nabe zulegen, und bin mir nun nicht sicher, ob ich eine 15er Steckachsenversion oder 12er nehmen soll – von 15 auf 12 kann man reduzieren? Da gibt es ja so Achs-Reduzierkits. Gleich 12er für eine 12er Gabel ist ja feiner, aber was ist wenn ich mal eine 15er Gabel hab?
     
  17. MatthiasFLX

    MatthiasFLX

    Dabei seit
    05/2007
    wusste nicht dass es jetzt auch einen 12er SON nady gibt.
    hab den 15er und bin vollstens zufrieden!
    da wird es wohl sinn machen dass du gabel und nady passend abgestimmt kaufst, wie soll das gehen von 12 auf 15?!

    diese vielzahl an standards von einbaubreiten, achsdurchmessern, bremsaufnahmen usw sind echt nervig.
     
  18. madhias23

    madhias23

    Dabei seit
    05/2010