Wider den Enduro-Hype – Trendanalyse 2015 [1/3]

Wider den Enduro-Hype – Trendanalyse 2015 [1/3]

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAxNC8wOS8xNzA0MDU5LWhnb2wxM2ExeWhvcC1mc18xNDA5MTRfaXNjaF9jbGVtXzY4MjAtb3JpZ2luYWwxLmpwZw.jpg
Ich gehe schon seit einigen Jahren auf die Eurobike, erstelle zahllose Artikel zu Neuheiten und filme Jahr für Jahr Neuvorstellungen. Doch so nachhaltig, wie die Enduro-Welle über die Mountainbike-Szene hereingebrochen ist, habe ich noch keinen Trend aufkommen sehen. Doch was ist bloßer Trend und Arbeit aus der Marketingabteilung und was ein kundenorientiertes Angebot, dass uns Mountainbikern mehr Spaß auf dem Trail bringt? Und was ist eigentlich dieses Enduro, wo kommt es her und wo geht es hin? Könnte es am Ende sein, dass fern ab von Hochglanz und Hype der Kern von Enduro vergleichsweise unspektakulär erscheint? Wir wagen den Blick hinter den Enduro-Trend auf der Eurobike 2014.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Wider den Enduro-Hype – Trendanalyse 2015 [1/3]
 

RockyRider66

nur quer bist du wer.....
Dabei seit
19. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
7.196
Noch nerviger als der Enduro-Hype, ist der Anti-Enduro-Hype.
Grundsätzlich hast du recht in Bezug auf das reine Thema Enduro.
Damit habe ich zumindest das material bekommen welches ich mir immer gewünscht habe.
Meine beiträge zielen eher allgemein auf das Einfädeln eines Hypes durch die Industrie ab.
 

BistDuVerrueckt

macht Forumsurlaub
Dabei seit
10. März 2011
Punkte Reaktionen
558
Jo, es geht ja net um Enduro an sich. Das ist doch eh nur ein Begriff.

Mir geht es darum, kann ich vielleicht mal in Ruhe bissl radln gehen und hier im Forum was lesen,
ohne immer belästigt zu werden von nervigem Trendy Marketing Gesabbel und Hochglanz-Style-Fotos.
Noch schlimmer, wenn man einem komplett durchgestylten Marketingopfer dann noch in der Realität im Wald begegnet.

Kann ich also bitte mit meinem Holzfällerhemd, meiner Jeans und Skateschuhen, nem mobilen Aschenbecher an den Lenker getaped und paar Büchsen Hansapils im Kamelrucksack ein bissel Zeit in der Natur verbringen, ohne ständig belästigt zu werden?
Ist das möglich ja? ;)

In diesem Sinne :bier:, Frieden auf Erden.
 

nationrider

Allroundlaie
Dabei seit
10. August 2001
Punkte Reaktionen
1.114
Ort
NRW, Deutschland, Erde
also ich finde, dass zeitgenössisches endurieren überhaupt erst durch 650b, pressfit und 35er lenkerstandard realisiert werden konnte.

antikes mountainbikefahren (26", 130mm Gabeln und Lenkwikel über 66 Grad) war faktisch möglich, aber grundsätzlich sinnlos!
 
Dabei seit
29. Januar 2013
Punkte Reaktionen
181
Warum sollte ein Fahrrad auch mehr als 130mm Federweg haben? Als nächstes erzählt man mir wohl, dass jeder Mensch einen Computer bräuchte.
 
Oben Unten