Wie mit Trial beginnen ?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. basti1985

    basti1985

    Dabei seit
    01/2010
    servs,

    auf der suche nach ner neuen sportlichen Betätigung bin ich zu über Trialvideos gestolpert und irgendwie lässt mich seitdem die Idee damit anzufangen nicht mehr los.
    Nachteil ist das ich eigendlich niemand kenne der diesen Sport betreibt und ich auch abgesehen von Motorradtrial keinen Verein in der Umgebung im Netz finde (wenn einer nen Verein oder ähnliches im Saarland wüsste wäre klasse)
    mit 25 bin ich auch nicht mehr der jüngste um damit anzufangen
    im Prinzip kann man sagen hab ich 0 Ahnung und kein Vorkönnen dafür

    nun mal meine eigendliche Frage an die die den Sport schon was betreiben;

    wie habt ihr angefangen ? bzw. ist es möglich allein zu beginnen ?
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. trialelmi

    trialelmi TrialStar

    Dabei seit
    12/2000
    Ich bin mit 38 eingestiegen über einen falsch gebuchten trailworkshop. Ich dachte die hätten sich in der bike nur verschrieben. der leiter damals paulo marques wurde lange jahre ein sehr guter freund. er hat mich auch quasi nach den 2 tagen direkt zu wettbewerben gezwungen ;) . ich habe dann den winter über geübt und im frühjahr 1995 bin ich dann erstmalig auch wettbewerbe gefahren 10 jahre lang bis zur masterklasse. ich habe es nie bereut. ich hatte keinen der mir was zeigte in meiner heimat. so bin ich halt jede woche irgendwo in deutschland trial auf nem wettbewerb gefahren und lernte so alles 1:1 learning by doing.
    ich fahre mit fast 55 immer noch und besser wie 2004 mittlerweile. mein neues rad ist letzte woche gekommen.
    noch fragen? achja hans rey das buch und seine videos haben mir anfangs sehr geholfen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  4. -FELIX-

    -FELIX-

    Dabei seit
    05/2009
    Hallo, natürlich kannst du allein beginnen!! Also ich bin 24 habe dieses jahr im März angefangen mit 26 früher bis 2004 bin ich 4 jahre bmx gefahren danach nur bissle kraftsport gemacht. Ich fahre auch alleine habe vorher lange überlegt ob ich mit trial anfange, aber war die richtige entscheidung macht mir grossen spass und hält fit!! Also ich hab erstmal geübt auf den hinterrad zu stehen-hüpfen das klappt schon sehr gut. Sidehops schaffe ich jetzt schon bis 80cm. Naja jedenfalls wenn du viel übst und es dir spass macht wirst du schnell lernen!!!

    MFG Felix
     
  5. triallo

    triallo

    Dabei seit
    12/2008
    [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=923RaNVMs_c&playnext=1&list=PL3E0E42E1527D5E57&index=37"]YouTube - Ryan leech tips#1[/nomedia]
    Ryan Leech da kanst du lernen :) von einen der besten
     
  6. hst_trialer

    hst_trialer trialist..&..eloxist

    Dabei seit
    10/2005
    also eigentlich ist die beginnende jahreszeit nicht gerade super um sich an einen neuen sport zu machen. aber wer halt richtig bock drauf hat der sucht sich ne trockene stelle bei -10°C und hüpft ein bisschen umher. langes auf dem bike stehen kannst du ja auch im keller üben. bisschen musik dazu und dann los. das fetzt auch...

    und eigentlich ist es nie zu spät an zu fangen. es gab doch auch eine ammi der sehr spät angefangen hat und das alles per video dokumentiert hat. der schien zwar auch nicht die leuchte in der körperbeherrschung zu sein, aber sein wille was zu schaffen war voll super!

    und das beste bsp ist und bleibt hier wohl der trialelmi!
     
  7. hst_trialer

    hst_trialer trialist..&..eloxist

    Dabei seit
    10/2005
    p.s.

    ich habe übrigens mit einem mtb von der stange angefangen mit 50cm rahmenhöhe und tretlager deutlich unter 0. natürlich mit federgabel! damit habe ich auch die ersten tretbunnyhops und ähnliches gemacht, aber eben absolut keine höhe. für den anfang aber voll okay. mit der zeit dann eben aufgerüstet und step by step einen trialbock zusammengebaut. angefangen habe auch ich mit den günstigen fld-rahmen bei ebay, dann ein zoo pitbull und nun das echo control.

    hat aber immer alles voll gepasst!
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  8. Burns82

    Burns82

    Dabei seit
    08/2010
    Hi zusammen!

    Mir gehts genauso wie basti1985 – mich reitzt dieser Sport total! Schuld daran war das Video von Danny Macaskill ("Way back home").
    Habs gesehen und dachte mir "das isses, genau Sowas hab ich gesucht!"

    Ich hab früher Radball (kennt das überhaupt Jemand?) gespielt und dadurch schon etwas Erfahrung mit dem Hüpfen, Stehen und allgemein mit Fahrradbalance. Ich würde damit auch weitermachen, aber es ist eben ein Hallensport und nix für draußen.

    Mich würde interessieren wie das mit den Trial-Bikes ist – haben alle Bikes die Möglichkeit auch rückwärts zu fahren (also rückwärts zu treten)?
    Konnte dazu noch keine ordentlichen Infos finden. Kann mir jemand von Euch eine Website empfehlen wo ich all diese Infos find oder hat jemand Lust hier direkt zu antworten?
    Quasi eine Art "FAQ" zum Thema Trial-Bikes ;-)

    Was ich ziemlich schade finde ist, daß es so gut wie keine Shops gibt wo man ein Trial-Bike mal testen könnte. Hat hier jemand Tipps?

    Was sollte man beim kauf eines Trial-Bikes besonders beachten?
    Was mich auch interessieren würde – ich bin nicht der Leichteste, wie schauts also mit der Stabilität?

    Schonmal danke für die Antworten!
    Grüße Burns82
     
  9. MisterLimelight

    MisterLimelight

    Dabei seit
    10/2007
    Nein, das kann man mit garkeinem! Der Freilauf sitzt meist vorne, das starre Ritzel meist hinten. Dadurch dreht sich die Kette immer mit. Will man rückwärts rollen (durch Körperverlagerung, Bremseneinsatz) muss man unfreiwillig mittreten, da sich die Kette mitdreht.

    das Problem haben alle. Oftmals hilft da nur die Flucht nach vorn. Erfahrungen austauschen über´s Forum, Wettkämpfe oder Sessions besuchen und dort andere Räder testen, ... es ist meist ein langer Prozess bis man "das perfekte Rad" zusammenhat. Letztenendes muss das Feuer aber von innen kommen und Du musst bereit sein, mit jedem Rad zu fahren. Der Faktor Rad wird von vielen überbewertet.
    Hol Dir anfangs ein gebrauchtes hier aus dem Forum. Wenn´s Dich dann völlig packt kannst Du das Rad aufrüsten - wenn nicht kannst Du das Rad relativ verlustfrei wieder verkaufen. So MacAskill-Räder könnten natürlich mangelware sein, da er ja jetzt wieder ein neues Video draußen hat ;-)
     
  10. basti1985

    basti1985

    Dabei seit
    01/2010
    danke für die Antworten

    auf meiner suche hab ich grad gemerkt das es wohl mal nen Verein hier gab (bzw vielleicht noch gibt, da bin ich mir grad nicht so sicher) würde es glaub ich fürn Anfang doch um einiges leichter machen
     
  11. Burns82

    Burns82

    Dabei seit
    08/2010
    Der Faktor Rad – ich werd mir für den Anfang sicher "nur" ein gebrauchtes holen. Meine größten Bedenken liegen eigentlich bei der Stabilität. Wie gesagt, ich hab etwa 95 Kg auf der Waage (an Weihnachten auch mal mehr :)) ...

    So erfahren wie Du schreibst geh ich mal davon aus das Du selber ein Trial-Bike fährst. Wie schauts denn mit dem Verletzungsrisiko aus? Im Endeffekt ist klar das man sich leicht verletzen kann, ist für mich auch "kein Problem" mich interessiert eher die Art der "typischen" Verletzungen.

    Kein "Rückwärtsgang" – schade, in dem Viedeo hats teilweise kurz so ausgesehen als wärs möglich. Das fand ich bei den Rädern die ich beim Radball gefahren hab immer sehr praktisch, ermöglicht eine super Kontrolle übers Rad...

    Darf ich Dich noch fragen aus welcher Gegend Du kommst?
     
  12. Burns82

    Burns82

    Dabei seit
    08/2010
    p.s.

    Danke für Deine Antwort! ;-)
     
  13. tommytrialer

    tommytrialer trial-team-hoffmann.de

    Dabei seit
    01/2003
    Auskünfte über Vereine oder Verbände geben auch die Landesverbände/Vereine. Liste gibt es hier.

    http://www.fahrradtrial.info/vereine.html

    Tipp 1
    nicht schüchtern sein und einfach mal anrufen, besser als Mail den Auskunft bekommt man sofort

    Tipp 2
    geht zu Sessions oder Wettkämpfen, dort kann man Räder testen, hat Ansprechpartner und findet direkt Antworten auf alle Fragen

    @basti 1985 woher kommst du den genau?
    im Saarland gibts Trialer in Saarbrücken und St. Wendel
     
  14. basti1985

    basti1985

    Dabei seit
    01/2010
    danke,
    komme aus Saarbrücken

    werde mal anrufen
    im netz findet man leider relativ wenig
     
  15. DrKraut

    DrKraut

    Dabei seit
    10/2010
    ich schließ mich mal an, ich will auch anfangen mein problem ist das geld fürn bike. Ich hatte die Idee mein bmx umzubauen. Nur weiß ich nicht so recht. :confused:. In meiner nähe is soger der club in ettenheim :). un für das bike hätt ich maximal 500€ für n gebrauchtes, ich glaub nämlich dass mir an so nem billigen neuen der spaß schnell vergeht.
    wäre sehr dankbar für euere hilfe
     
  16. duro e

    duro e

    Dabei seit
    09/2006
    für 500 kann man sicher was gebr. bekommen , bmx umbauen ist totaler schwachsinn ^^.
    hier im verkaufe thread finden sich allerlei räder . auch gute für den anfang.
    immer schön die augen auf halten.
    und so , wendet euch an leute die in eurer nähe wohnen , quatscht mit denen , löchert sie förmlich und testet mal so ein trialrad. es macht echt richtig viel spaß , habe auch so angefangen spontan und dann kam der rausch von alleine.
     
  17. -OX-

    -OX- ¯¯¯`·.¸_¸.·´¯¯¯

    Dabei seit
    09/2008
    Anfangen könnt ihr alle auch mit einem MTB !
    Sattel auf niedrigste Position einstellen und los.
    Trackstand, Bunny Hop, Räder versetzen, auch kleine Stufen und Bänke gehen gut damit.
    Wer an seinem MTB hinten eine Scheibenbremse hat, sollte keine allzu heftigen Backwheel hop´s machen
    http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?p=7783324#post7783324


    •(((o¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯o)))•

    Wenn ihr merkt jep das ist es, dann holt euch erst mal ein gebrauchtes Trialbike.
    z.B. aus dem Verkaufe Thread hier vom Forum
    http://www.mtb-news.de/forum/showthread.php?t=410497

    •(((o¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯o)))•
    Als Lektüre für den Anfang:
    No Way. Bike Trial Tricks
    Delius Klasing Verlag
    ISBN: 3768807924


    •(((o¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯¯o)))•
    Als Lern-DVD:

    ART of TRIALS
    von Ryan Leech
    &
    Tricktionary
    mit Aaron Case & Jeff Lenosky



     
  18. coaster

    coaster

    Dabei seit
    05/2009
    Wohne bei Saarburg. Wenn du willst, kannst du mein Rad testen, kein Problem.
     
  19. jan_hl

    jan_hl

    Dabei seit
    08/2008
    Und was zum anschauen:

    [ame="http://vimeo.com/6692034"]Beginner "how to" video on Vimeo[/ame]

    Und hier ein 50 jaehriger der Trial fahren lernt:

    http://www.youtube.com/user/surfcoast
     
  20. Burns82

    Burns82

    Dabei seit
    08/2010
    Also von der jungen Dame würde ich mir das Trialen auch gern beibringen lassen! ;-)

    Respekt vor dem älteren Herrn! Das werde ich gleich mal meinem Dad zeigen, der würde es auch gern lernen, ist aber der Meinung das er mit seinen 55 Jahren viiiieel zu alt ist ...

    @ –OX–
    Danke für die tollen Tipps!
     
  21. DrKraut

    DrKraut

    Dabei seit
    10/2010
    von mir auch ein dickes lob. hat echt geholfen.
    backwheel hop klappt schon. :daumen:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  22. erwinosius

    erwinosius Moderator Forum-Team

    Dabei seit
    10/2006
    Räder kann man auch bei Jan Göring ausprobieren. Hatte nen Kumpel der mit seinem Rad so unzufrieden war, dass er eigentlich aufhören wollte. Da ist er zum Jan gefahren hat ein paar Räder ausprobiert und ist jetzt wieder total begeistert dabei.

    www.trialmarkt.de

    ist natürlich nicht bei jedem gleich um die Ecke.

    gruß
    erwin
     
  23. Burns82

    Burns82

    Dabei seit
    08/2010
    Mal an die erfahrenen Biker – könnt Ihr hier vielleicht mal erläutern warum Ihr Euch für 20" bzw. 26" entschieden habt? Quasi eine Pro und Contra Liste.
    Da ich bis jetzt null Erfahrung in dem Bereich hab, würds mich interessieren was für Euch die ausschlaggebenden Punkte zum Kauf von 20" oder 26" waren.
    Welche Größe empfehlt Ihr denn den Anfängern unter uns?
     
  24. trialelmi

    trialelmi TrialStar

    Dabei seit
    12/2000
    Ich fahre beides wobei mein Lieblingsbike das MTB ist. Das kommt aber dadurch das ich vieles fahre anstatt zu springen. Das Springen geht mit dem 20" einfacher meiner Meinung.
    Rahmengröße ist beim MTB so klein wie möglich zu empfehlen.
    Ich bin 1.75 Mtr und wiege so 73 - 75Kg.
     
  25. Bolzen01

    Bolzen01

    Dabei seit
    10/2010
    würde mich auch interessieren!

    mfg
     
  26. Insomnia-

    Insomnia- TGS!

    Dabei seit
    09/2010
    Angefangen vor knapp nem Monat melde ich mich hier auch schonmal zu Wort.
    Wohnhaft in Bergheim ists für mich kein Akt zu den regelmässigen Sessions in Kölln zu gelangen daher war die Motivation schonmal gegeben.
    Dann gings ans Rad.
    Gebraucht kam nicht in frage, da ich durch nen gebrauchten MTB Rahmen bereits einige unangenehme Verletzungen hatte, da der Rahmen sich dazu entschie mal zu brechen. Wie sich dann herrausstellte war dort vorher schon nen RIss/Beule die mir nicht aufviel... egal also dacht ich mir, dass Rad hat mit mir schon genug zu kämpfen also was neues wo ich Vertraun zu habe.
    Also den Jan vom Trialshop angefunkt und mich ne halbe std unterhalten über Rahmen etc.
    Geendet ist das ganze bei nem 26er Adamant A1.
    Bestellt, angekommen, aufgebaut, wohlgefühlt.
    Ich bin 188cm und wiege momentan 105-108kg je nach dem xD
    Auf dem Radl komm ich gut zurrecht hat ne angenehme größe(bin allerdings vorher nie ein Trialrad Probe gefahren!!!!!!!)
    Muss sagen ich finds Rad bisher klasse. Mal sehen wies aussieht wenn ich mal andere Aktionen mach als aufm HR zu hüpfen aber bisher sehr zufrieden.