wieviel Spiel (Buchsenspiel) haben eure Lyrik - Gabeln

Dabei seit
23. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Köln
@Moonboot42,

vielen Dank für die Beschreibung :daumen: hört sich wirklich simpel an. Wenn ich Das Ferderwechseln am Motorrad hinbekomm, werd das am MTB wohl auch kein Ackt sein...

Was ist bitte lithiumfreies Fett? Ist das auf der Verpackung irgendwo angegeben? Wollte mit Judy Butter besorgen. Ist das lithiumfrei?!

Ist das wirklich Motoröl oder Gabelöl?!
 
Dabei seit
16. April 2007
Punkte für Reaktionen
8
Judy butter ist lithiumfrei, ebenso Ultra slick, PrepM und finish line teflon grease.

Das Öl in den Tauchrohren dient ausschließlich der Schmierung, Gabelöl (die meistn haben w5-w10) ist da etwas zu dünn für, das gibts ein verheerendes Losbrechmoment. Motorenöl st meist ein Mehrberreichsöl, also recht gut für die Viskosität bei unterschiedlichen Temperaturen. Schmiert richtig gut, nicht nur von den Werten her,mal einen Tropfen Gabel und Motorenöl zwischen den Fingern verreiben. Muß neutral gegenüber von Dichtungen sein, das ist so vorgeschrieben.
 

softbiker

Puff-Werksfahrer
Dabei seit
19. März 2007
Punkte für Reaktionen
2
Standort
am Weißwurstäquator
Also ich hab jetz unten auch ma einfaches Motoröl Rein und ich Muss sagen dass funktioniert herovrragend. Die EFS kann ich jedem nur ans Herz legen. Evil-Genius kommen mir in mein Gerät nicht mehr rein. Als ich die das erste mal rausgemacht hab, dann waren die schon richtig brüchig. Das Material ist absolut schweinig.

Wichtig sind 2 Dinge für gutes Ansprechverhalten:

Zwischen Öl-Dichtungen muss dass Fett nur so kleben dass es ein kleinen Unterdruck gibt. In Verbindung mit Öl schmiert das richtig dolle.

Und es muss 2,5er Öl rein. Dass 5er ist schon zu hoch. Beim 7,5er konnte ich die Mission-Control-Stufe in die Tonne klopfen. Da war mit Higspeed-Druckstufe auch nicht mehr viel zu verstellen.

Was mich ein wenig stört sind die Federhärten. Also ich muss sagen zum touren ist die Gabel nicht gebaut. Ich hab 107 Kilo nackert und mir ist erlich gesagt die firme Feder schon zu hart. da hab ich nen Sag von 20% un beim touren kann ich mir das Floodgate dann sparen.

Allerdings muss man auch sagen, je schneller man mit dieser Gabel bergab donnert um so besser funktioniert Sie. Schnelle Stöße schluckt dass Teil wie ne eins weg, dass mir manchmal vorkommt die Highspeed-Druckstufe ist von der Funktion her merklich besser als die Lowspeed.

Als nächstes möchte ich mal eine Titanfeder-probieren. Dafür muss dass U-Turm zwar weichen aber was solls. Im Geiste der Wissenschaft:D
Hab schon jemand der das Ding organisiert, sogar abgestimmt auf mein Gewicht :D und dass coolste ist kostenlos dar Probezwecke:cool:

Was ich auch noch lassen würde ist die Standrohre mit Brunox-Gabeldeo einzusprühen. Dass Problem dabei ist dass das Brunox meist dass Fett zwischen den Dichtungen rauslöst und dann schmiergelt der Staub die Standrohre samt Buchsen ab.

Versuchts mit Ballistro (Waffenöl) dass Zeug kriecht wie ne eins und ist siedenweich zu den Alusachen.
 

average.stalker

Nightmare Engineer
Dabei seit
2. November 2005
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Hildesheim
so - 30km und 650 HM an Erfahrung mit der neuen, weicheren Feder: ich bin hellauf begeistert.
die gabel ist viel viel feinfühliger, ich bilde mir sogar ein, jetzt erst die High und Lowspeed Druckstufen - Veränderungen richtig zu spüren und somit nutzen zu können.

ich hab die gabel heute nicht richtig rangenommen was hohe kanten und drops angeht, aber ich bin sicher, dass ich keine durchschläge haben werden,
denn: wenn ich die feder richtig interpretiere, dann ist die progressiv gewickelt, sprich wird zum ende hin härter.
das sollte durschläge auch verhindern (zusätzlich zur DS)
ich habe im normalen fahrbetrieb nur unwesentlich mehr FW genutzt, den aber viiiieeeel smoother.
das fahrgefühl war viel kontrollierter.

kann ich jedem um 73 kilo nur raten auf die weichere gelbe feder zu wechseln
die extra-weiche bin ich mal probegefahren, das war nix, die hab ich ohne große last zum durchschlagen gebracht...

fazit: lyrik ist ne klasse gabel!
 
Dabei seit
16. April 2007
Punkte für Reaktionen
8
Die beobachtung hab ich auch gemacht, dass das Mission Control mit dünnerem Öl besser läuft. Vielleicht erklärt das auch, dass ich mit der x-soft Feder sehr gut auskomme (die ist eh nicht weit weg von der gelben, weder optisch noch im Fahrgefühl). Federwegsausnutzung bis kurz vor Anschlagspuffer(1,5cm). Highspeed ist softer, das ist echt prima, wenns heikel wird, einfach die Bremse loslassen und die Gabel erledigt den Rest. Aber auch das lowspeed ist, wenn auch leicht straff, durchaus sinnvoll, da man mehr feedback vom Untergrund hat. Eigentlich eine sinnige Kombination.
 

average.stalker

Nightmare Engineer
Dabei seit
2. November 2005
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Hildesheim
aber ist das nicht irgendwie wiedersprüchlich, dass die DS mit dünnerem Öl wirksamer sein soll? eine zugstufe wird doch mit dickerem öl auch zäher und damit wirksamer...
 
Dabei seit
16. April 2007
Punkte für Reaktionen
8
Ja. Ich kanns mir auch nicht erklären,fühlt sich aber so an. Mensch, ich weiß noch, wie ich mit dem dicken Castrol und dem Motorex 2,5 rumprobiert habe. Dann das dünne HPX 2,5(cST 6,[email protected]) und der Unterschied viel gar nicht ins Gewicht, und der Verstellbereich passt, bei Zugstufe und Druckstufe. Da kann ich mir echt keinen Reim drauf machen.
 

softbiker

Puff-Werksfahrer
Dabei seit
19. März 2007
Punkte für Reaktionen
2
Standort
am Weißwurstäquator
Ich meine dass dünne Öl macht nur die Higspeeddruckstufe empfindlicher, da dass Öl bei schnellen Stößen besser fließt. Die Low-Speed-Druckstufe leidet darunter natürlich ein bisserl bzw. ist hald nimmer so effektiv
 

average.stalker

Nightmare Engineer
Dabei seit
2. November 2005
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Hildesheim
die würde ich eh nicht brauchen. das bischen gewippe ist egal, im extremfall einfach das floodgate rein.
Highspeed DS ist da schon wichtiger - finde ich
 
Dabei seit
16. April 2007
Punkte für Reaktionen
8
Naja, es ist ja nicht so, das die Ls gar nichts mehr macht, die hat ja nen größeren Verstellbereich, einfach etwas mehr zu geben. Highspeed ist schon gut so.
 
Dabei seit
9. März 2008
Punkte für Reaktionen
0
Wenn hier jemand der auf die gelbe Feder gewechselt hat mir die rote Feder um einen zivilen Preis verkaufen würd wäre ich dankbar :)
Ich muss wohl die Stufe von blau auf rot runtergehen bei fahrfertig 85-87kg...
 
Dabei seit
23. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Köln
@ average.stalker,

wieviel Federweg nutzt du denn jetzt von der Lyrik aus? Bzw. wieviel SAG hast du jetzt?
Überleg auch die Feder zu wechseln, bringe aber fahrfertig 83 kg auf die Waage...
Bei mir sind es im moment nur ca. 15% SAG und ich nutze max. 140mm vom Federweg, wenn ich die Gabel mal härter rannehme.

Grüße Sascha
 

average.stalker

Nightmare Engineer
Dabei seit
2. November 2005
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Hildesheim
ich wiege in montour je mach dem ob mit oder ohne rucksack um die 75 - 76 kilo
habe vorher mit der normale feder circa 80% des FW genutzt und hatte auch um die 10 -15% sag.

jetzt hab ich um die 20 bis maximal 25 sag und nutze den fw zu circa 90%.
mit etwas mehr druckstufe als vorher,
aaaber: die gabel läuft viel geschmeidiger und softer
ich kann den wechsel auf die nächst-leichtere feder nur empfehlen

Errols preis würde ich auch haben wollen.


gruß
 
Dabei seit
23. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Köln
@ average.stalker,
wenn ich die blaue Feder drinne hab, komm ich gerne auf dein Angebot zurück. Theoretisch soll bei mir aber auch die rote (mittlere) Feder drin sein...
Werd es dich wissen lassen, wenn die blaue widererwarten montiert ist.
 
Dabei seit
9. März 2008
Punkte für Reaktionen
0
Danke für die Tipps - ich werd mal in den Bikemarkt schauen - gestern scheint eine weiche für nur 1,- +7,50 Versand bei ebay weggegangen zu sein.

Notfalls würd ich einer vertrauenswürdigen "Quelle" auch mehr zahlen *g*, aber sicher keine 30,- ideal wäre jemand in meiner Gegend.

Wer ne blaue dann will, gerne...
 
Dabei seit
23. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
3
Standort
Köln
Hab eben mal nachgeschaut, bei mir ist auch die rote Feder verbaut. Sollte laut Rock Shox schon eher bei meinem Gewicht (fahrfrertig >80kg) grenzwertig sein, ist es aber nicht...
Wenn jemand ne gelbe Feder verkaufen möchte, bitte PN an mich.

Gruß Sascha
 

average.stalker

Nightmare Engineer
Dabei seit
2. November 2005
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Hildesheim
was anderes:

meine Krone (ich vermute es ist die Krone...) knackt seit dem wochenende wie nix gutes.
eigentlich so ziemlich bei jedem einfedern....

gibt es etwas, das man dagegen unternehmen kann, außer teuer einschicken??
das wäre halt eigentlich keine option, da a) teuer (keine garantie mehr) und b) dauerts lange....

hab ich dadurch ein sicherheitsrisiko?
 
Oben