Willkommen im Bergamont Support-Forum

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte Reaktionen
136
Ort
Hamburg
@pointex
Es braucht keinen Adapter, nur den richtigen Umwerfer. Der nennt sich "low direct mount" und nicht E-Type. Du kannst am Revox Elite gleichen Baujahres sehen wie es aussieht.
Alternativ bei SRAM ein Beispiel für den Umwerfer - es bräuchte was mit front-pull. Was genau und wie zusammen passt hängt aber von der verwendeten Schaltung ab, daher nur exemplarisch für den Montagestandard.
 
Dabei seit
27. April 2020
Punkte Reaktionen
0
Ich liebäugel mit dem aktuellen Grandurance RD 7.

Könnt ihr mir sagen mit welcher Kurbellänge die Rahmenhöhe 57 cm ausgeliefert wird?

Und welcher Fahrradständer wird empfohlen? Auf der Produkt-Webseite vom RD 7 wird der "Clever Kickstand Mount" beworben, aber keine Empfehlungen welcher Ständer in die Vorrichtung passt.

Danke im voraus.
 
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
1
Der Dämpfer hat beidseitig eine Einbaubreite von 22,2 mm. Hat der Dämpfer denn Luft in der oberen Aufnahme wenn die Bolzen angezogen sind?

Zum Thema Farbcode wurde hier schon mehrfach etwas geschrieben, die kurze Antwort: Nein, da keine RAL-/Pantone-/etc. Farben

Kettenstrebenschutz gibt es als Set, Infos dazu folgen in Kürze.

Liebes Bergamont Team,

auch ich habe das Problem, dass seitliches Spiel bei meinem Encore Team besteht. Leider kann ich keine entsprechend Anwort auf die Frage des passenden Einbaumaß finden. Dämpfer ist der original verbaute Rock Shox Monarch Plus RC3 .

Vielen Dank!
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
8.905
Ort
Weißwurstäquator
Der Dämpfer darf Spiel in den Buchsen haben. Aber die Buchsen nicht im Rahmen!!
Der Dämpfer muss sogar axiales Spiel in den Buchsen haben, er muss sich ja drehen können.
Und dann ist die Frage, wie lang ist ein Stück Schnur?
Wie viel Spiel?
 
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
1
Das Spiel ca. 2-4mm ist seitlich zwischen Rahmen und Buchsen. Dadurch kann sich der Dämpfer frei nach rechts und links schieben.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
8.905
Ort
Weißwurstäquator
Rahmen und Buchsen ist nicht gut!!
An welcher Stelle, unten, oder oben?

Es gibt immer Fertigungstoleranzen.
=> Häng den Dämpfer aus und miss den Abstand des Rahmens/Wippe aufs Zehntel.
Die neue Buchsenpärchen darf ruhig 0,05mm breiter sein, als das gemessene Maß.

Wichtig ist auch der Bolzen, er darf nicht zu lang sein.
Wenn der seitlich übersteht, ist zwar die Schraube angezogen, jedoch werden die Buchsen nicht geklemmt.
 
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
1
Und du bist sicher, dass sich die Buchsen in der Wippe bewegen?

Wenn ich von oben auf die Wippe schaue lässt sich der Dämper nach rechts und links bewegen - könnte auch versuchen ein Video dazu zu machen.

Wenn ich das Rad am Oberrohr "anhebe" ist ein deutliches Spiel zu spüren + ein leichtes klacken. Ich habe alle Lager (außer das Hauptlager an der Achse) ausgebaut und gereinigt + neues Fett, dabei konnte ich nichts feststellen. Beim einbau ist mir dann aufgefallen, dass es vermutlich an den Dämpferbuchsen liegt.

Welches Maß brauche ich bei den Buchsen?
 

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte Reaktionen
136
Ort
Hamburg
Liebes Bergamont Team,

auch ich habe das Problem, dass seitliches Spiel bei meinem Encore Team besteht. Leider kann ich keine entsprechend Anwort auf die Frage des passenden Einbaumaß finden. Dämpfer ist der original verbaute Rock Shox Monarch Plus RC3 .

Vielen Dank!

Hallo @Que.Xx
Die Antwort steht aber doch sogar in dem von Dir zitierten Beitrag: die Einbaubreite ist beidseitig 22,2mm. Ein Spiel von 2-4 mm zur Seite ist definitv keine "Toleranz", da scheint etwas nicht zu stimmen. Bitte mal nachmessen (lassen) und prüfen ob das auch wirklich richtig montiert bzw. die richtige Größe ist. Zwar wäre prinzipiell möglich, dass die Buchsen seitlich verschleißen, wenn der Dämpferbolzen nicht korrekt angezogen ist und sie sich im Rahmen bewegen, aber selbst dann erscheint mit 2-4 mm Spiel eine ganze Menge.
 

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte Reaktionen
136
Ort
Hamburg
@Theriom Der Steuersatz ist insofern nicht Standard, als dass er ohne Gabelkonus und mit 36° Innenwinkel daher kommt. Möglicherweise gibt es passendes Material von Drittherstellern, aber das haben wir nicht getestet/verifiziert.
Im Zweifel empfehlen wir immer das Originalteil zu verwenden:
273480 BGM Headset Grandurance PT-F13E-476 19
 
Dabei seit
27. April 2020
Punkte Reaktionen
0
Ich liebäugel mit dem aktuellen Grandurance RD 7.

Könnt ihr mir sagen mit welcher Kurbellänge die Rahmenhöhe 57 cm ausgeliefert wird?

Und welcher Fahrradständer wird empfohlen? Auf der Produkt-Webseite vom RD 7 wird der "Clever Kickstand Mount" beworben, aber keine Empfehlungen welcher Ständer in die Vorrichtung passt.

Danke im voraus.

@bergamont
Die Frage ging an euch :rolleyes:
 

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte Reaktionen
136
Ort
Hamburg
@HawkeyePierce
Ja, war noch am abklären.
Kurbellänge 175 mm
Für die Seitenständermontage braucht es zwei Teile: Den Adapter (277422) und den eigentlichen Seitenständer (250604). Beide Artikel können über jeden Bergamont-Händler bezogen werden.
 
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
1
Hallo @Que.Xx
Die Antwort steht aber doch sogar in dem von Dir zitierten Beitrag: die Einbaubreite ist beidseitig 22,2mm. Ein Spiel von 2-4 mm zur Seite ist definitv keine "Toleranz", da scheint etwas nicht zu stimmen. Bitte mal nachmessen (lassen) und prüfen ob das auch wirklich richtig montiert bzw. die richtige Größe ist. Zwar wäre prinzipiell möglich, dass die Buchsen seitlich verschleißen, wenn der Dämpferbolzen nicht korrekt angezogen ist und sie sich im Rahmen bewegen, aber selbst dann erscheint mit 2-4 mm Spiel eine ganze Menge.

Sorry, ich stand womöglich aufm Schlauch. 22,2mmx8. Ich habe heute nochmal alles ausgebaut und ausgemessen. Anbei 4 Fotos. aktuell misst die breite des dämpfers + Spacer 20,8mm d.h. eine Differenz von 1,4mm oben und an der unteren Dämpferaufnahme 21,5mm. Die Hülse an sich hat die 22,2mm. An einem Dämpferauge ist ein Verschleiß zu erkennen.
 

Anhänge

  • IMG_20200429_165109.jpg
    IMG_20200429_165109.jpg
    247,2 KB · Aufrufe: 54
  • IMG_20200429_165117.jpg
    IMG_20200429_165117.jpg
    166,7 KB · Aufrufe: 52
  • IMG_20200429_165128.jpg
    IMG_20200429_165128.jpg
    156 KB · Aufrufe: 53
  • IMG_20200429_165318.jpg
    IMG_20200429_165318.jpg
    134,2 KB · Aufrufe: 59

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
8.905
Ort
Weißwurstäquator
Bild 3:
Nimm mal die Gleithülse und stecke sie in die Wippe, sie sollte so breit sein wie die Wippe, Innenmaß.
Im Idealfall lässt sie sich leicht einschieben und fällt nicht von selber raus.
Dann steckst du die 8mm Hülse durch. Diese darf seitlich nicht überstehen.
Dann schraubst du das fest und misst den Abstand der Wippe Innenmaß.

Dann misst du die Dicke der Spacer.
Dann misst du die Dicke des Dämpferauges.

Abstand Wippe Innanmaß - (Dicke beider Spacer + Dicke Dämpferauge) = ?
Sollte ca 0,05 - 0,3mm sein.

Wenn das 1,4mm ist, ist das viel, dann brauchst du neue Spacer.
Bild 1 sieht komisch aus...
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
8.905
Ort
Weißwurstäquator
Könnte es sein, dass der Dämpfer stark zu der einen Seite hin gedrückt wird - wegen Kaltverformung?
Mal kräftig durchgeschlagen?
Einer von den 8mm Bolzen verbogen?

Das muss sich jemand live ansehen...
 
Dabei seit
10. Januar 2011
Punkte Reaktionen
1
Ein und ausbau des Dämpfers hat meines Wissens nach nicht komplett stattgefunden.

Kaltverformung kann ich ausschließen, da keine Crashs oder Durchschläge. Bolzen sehen ebenfalls gerade aus. Dicke der Spacer ca. 4 mm. Breite Dämpfer 12,8.
 

bergamont

Online Support
Dabei seit
18. Juli 2002
Punkte Reaktionen
136
Ort
Hamburg
Von den Fotos her sieht es so aus, als wäre der eine Spacer einseitig verschlissen. Zur Ursache kann man jetzt per Ferndiagnose nur Mutmaßen. Wenn du selbst keine Erfahrung damit hast, würde ich dringend den Gang zur Werkstatt empfehlen.
Neue Buchsen und Gleitlager sind auf jeden Fall fällig. Zu prüfen wäre wie weit des Dämpferauge eingelaufen ist (im Zehntelbereich kann man das mit Stahlausgleichscheiben retten) und ober der Dämpfer gerade und ohne Verspannung im Rahmen läuft. Ja nach Resultat müsste man dann weitersehen.
Das mit den alten Buchsen und Gleitlagern zu prüfen dürfte wenig Sinn machen, aber die kosten zum Glück nicht die Welt.
 
Oben Unten