Willkommen im Ländle: Trails um Stuttgart

Dabei seit
30. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
956
Steffie Teltscher und Fabian Scholz, beide Stuttgarter Locals, berichten von kurzen aber knackigen Trails, kulinarischen Highlights und vielen Pumptracks rund um die schöne Stadt im Ländle. Die Stadt in Kessellage hat eben mehr zu bieten als nur Daimler und Porsche...


→ Den vollständigen Artikel "Willkommen im Ländle: Trails um Stuttgart" im Newsbereich lesen


 
Dabei seit
10. August 2012
Punkte für Reaktionen
27
Standort
bei Reutlingen
Schöner Bericht aber ich musste dabei echt schmunzeln. Wir haben hier in BW wirklich ein Paradies aber wir wurden leider verstoßen:p Aber wir naschen doch alle am verbotenen Apfelbaum. Irgendwie zum lachen und zum weinen... Unsere Politik halt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. August 2012
Punkte für Reaktionen
27
Standort
bei Reutlingen
Ich hoffe es wird sich nach alles mit der Zeit noch alles entwickeln. Ein großer Trial-Center wie in Rabenberg wäre für mich ein Traum:)
 

Yeti666

Shit happens
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
3.396
Standort
Am dunklen Walde
Ich hoffe es wird sich nach alles mit der Zeit noch alles entwickeln. Ein großer Trial-Center wie in Rabenberg wäre für mich ein Traum:)
Genau noch ein "Biker-Ghetto" um den Befürwortern der 2-Meter Regelung Gründe zu liefern diese nicht abzuschaffen.
Trailcenter brauchen wir hier nicht, was wir hier brauchen ist "DIE ABSCHAFFUNG DER 2-Meter Regelung" !!!
 

AngryApe

err..vor 10 metern links!
Dabei seit
19. April 2005
Punkte für Reaktionen
99
Standort
Stuttgart
Schöner Bericht, aber der Kuchen am Bärenschlössle ist unterste Schublade... Lieber Bier bestellen (am besten auch kein Hofbräu ;)) und draußen vorm Schlösse in der Sonne chillen!
 

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte für Reaktionen
1.112
Standort
Reutlingen
Was will man auch erwarten, wenn man die Grünen wählt, die wieder in Höhlen wohnen wollen, und alles moderne der Teufel ist?
Haha. Selten so gelacht.
Stimmt, die 2-Meter-Regel ist ja auch nen Gesetz der Grünen. Ich lach mich schlapp.
Wohnst du überhaupt in BaWü?
Erinnert mich ein wenig all diejenigen, die in ganz (!!!!) BaWü über Stuttgart21 abstimmen sollten.
Was interessiert den Heilbronner den Stuttgarter Bahnhof? Wahrscheinlich hat er sich nie da drüber informiert. Aber abstimmen!

Also viel Spaß beim gegen-Grün wählen. Auf dass dann deine 2-Meter-Regel fällt.



Sascha
 

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte für Reaktionen
1.112
Standort
Reutlingen
Es soll ja auch Leute geben, die das 20-Seelen-Örtchen im Osten oder auf der Schw. Alb oder sonst wo gut finden.
Ist dann also für jeden was dabei.

Deshalb meine Frage: was soll diese Aussage und was willst du damit bezwecken?



Sascha
 
Dabei seit
12. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
165
Standort
Am Heuberg
Stell dir vor, dass auch ich meine Meinung zu dem Artikel artikulieren darf und ich finde weder Stuttgart selbst noch die dortigen "Trails" auch nur ansatzweise so attraktiv wie sie hier beworben werden.
Zudem: Ich habe durchaus einige Zeit meines Lebens in Feuerbach (aber auch Tübingen, Rottenburg, Betzingen,...) verbringen müssen.
 

BrotherMo

Radfahrer
Dabei seit
29. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
17.091
Standort
Zuhause
Stell dir vor, dass auch ich meine Meinung zu dem Artikel artikulieren darf und ich finde weder Stuttgart selbst noch die dortigen "Trails" auch nur ansatzweise so attraktiv wie sie hier beworben werden.
Zudem: Ich habe durchaus einige Zeit meines Lebens in Feuerbach (aber auch Tübingen, Rottenburg, Betzingen,...) verbringen müssen.
Alle haben verstanden das es dir in Stuttgart nicht gefallen hat. Die Trails rund um die Stadt sind trotzdem gut.
 
Dabei seit
30. November 2003
Punkte für Reaktionen
393
Standort
Eisenach
Haha. Selten so gelacht.
Stimmt, die 2-Meter-Regel ist ja auch nen Gesetz der Grünen. Ich lach mich schlapp.
Wohnst du überhaupt in BaWü?
Erinnert mich ein wenig all diejenigen, die in ganz (!!!!) BaWü über Stuttgart21 abstimmen sollten.
Was interessiert den Heilbronner den Stuttgarter Bahnhof? Wahrscheinlich hat er sich nie da drüber informiert. Aber abstimmen!

Also viel Spaß beim gegen-Grün wählen. Auf dass dann deine 2-Meter-Regel fällt.
Der liebe Onkel Kretschmann führt die restriktive Politik der Vorgänger als Lobby-Interessenvertretung weiter und nennt das dann bürgernah. Und wie wir alle wissen, kann es nicht umweltpolitisch gemeint sein, wenn die Mountainbiker aus dem Wald ausgesperrt werden. Wenn übrigens Stuttgart 21 nicht alle mitbezahlen müssten, dann könnte man getrost sagen, das sei allein Stuttgarter Angelegenheit. So allerdings... Aber genug mit der Seifenkistenpolitik hier.
 

SundayR1D3R

live free or die
Dabei seit
7. August 2009
Punkte für Reaktionen
81
Standort
Terra
Die schießen hier nur so wie Pilze aus dem Boden. Im größeren Umkreis von Stuttgart kann man gut und gerne zehn zählen.
Nicht nur die! Leider sprießen da auch andere Sachen aus dem Boden..



Wenn man etwas größeren umkreis der Gegend nimmt, kann man gut und gerne mehr als zehn zählen... :p
 

slash-sash

bike-geil
Dabei seit
15. April 2006
Punkte für Reaktionen
1.112
Standort
Reutlingen
Stell dir vor, dass auch ich meine Meinung zu dem Artikel artikulieren darf und ich finde weder Stuttgart selbst noch die dortigen "Trails" auch nur ansatzweise so attraktiv wie sie hier beworben werden.
Zudem: Ich habe durchaus einige Zeit meines Lebens in Feuerbach (aber auch Tübingen, Rottenburg, Betzingen,...) verbringen müssen.
Jein!
Natürlich darfst du deine Meinung kundtun. Aber vielleicht fehlt dir ein wenig Feingefühl, um zu erkennen, dass es Leute gibt, die in der Region leben und sich da wohl fühlen. Und denen trittst du mit solchen Äußerungen auf den Schlips, bzw. beleidigst sie indirekt.
Ich komme nicht aus dem Schwabenland und jeder hat mir gesagt, wie speziell die Leute hier unten sind. Was soll ich sagen: ich lebe jetzt seid 11 Jahren hier und fühle mich pudelwohl. Ich gehe ja auch nicht her und Posaune raus, dass ich in meiner alten Heimat nicht mal mehr tot über dem Gartenzaun hängen möchte.

Um es auf den Punkt zu bringen:
Solche Aussagen braucht kein Forum der Welt.
Und wenn du dauerhaft solche Aussagen tätigst, die noch nicht einmal konstruktive Kritik am Artikel beinhaltet, dann braucht ein Forum solche Leute wie sich auch nicht.

Deine Aussage ist das beste Beispiel dafür, wie sehr sich doch das Forum in letzter Zeit leider zum negativen gewandelt hat.
Nicht ein einziger Artikel kann mehr im News-Bereich geschrieben und veröffentlicht werden, der nicht von solch hirnlosen Aussagen begleitet wird. Ein echtes Armutszeugnis.

So und jetzt wäre es schön, wenn wir wieder zu den Trails rund um Stuttgart kommen könnten.
Gute Nacht.



Sascha
 
C

ChrisXL

Guest
Schöner Bericht, aber der Kuchen am Bärenschlössle ist unterste Schublade... Lieber Bier bestellen (am besten auch kein Hofbräu ;)) und draußen vorm Schlösse in der Sonne chillen!
Ui, in der Schublade bitte ein Plätzchen reservieren für mich! Ich kenne keine vergleichbar hoch frequentierte Ausflugslocation mit dermaßen guter Küche (inkl. Kuchen)! Obwohl sie es eigentlich gar nicht nötig hätten bei der Lage .... . Aber ok, 1/100 scheint auch hier was auszusetzen zu haben. Umso besser, mehr Kuchen für mich übrig ... :)
 

Yeti666

Shit happens
Dabei seit
8. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
3.396
Standort
Am dunklen Walde
Nicht nur die! Leider sprießen da auch andere Sachen aus dem Boden..



Wenn man etwas größeren umkreis der Gegend nimmt, kann man gut und gerne mehr als zehn zählen... :p

Die gibt es schon sehr viel länger als MTB's. Gute Trails können die Jungs aber bauen, da sollten sich die Herrschaften aus Stuttgart eine große Scheibe abschneiden!
 
Dabei seit
19. Juli 2010
Punkte für Reaktionen
1.258
Standort
M + FN
Schöner Bericht über das Hauptstadtleben.

Aber 2m hin oder her.
Das man sich in vorauseilendem Gehorsam derart der Helm-AFD unterwirft und
sich nun so wohl beim Biergartenbesuch mit Helm ablichten lässt als auch Eisdielen
nur mit Kopfschutz betritt finde ich schon nicht schlecht.
Da bin ich ja froh dass das Dinner beim Asiaten dann doch noch oben ohne ausfallen darf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.824
Ja die Schwaben. Zänkisch, geizig und xenophob. Und immer ein grüssgottle parat. Und das heilig Heilixblechle!

Als ich vor 50 Jahren im Schönbuch mit Geländeradeln anfing, wurde gefordert, dass Reiter an ihren Pferden Nummernschilder anbringen sollten, zwecks Bestrafung bei Verlassen des Reitweges.
 
C

ChrisXL

Guest
Schöner Bericht, nur die Schwäbische Alb kommt wohl etwas kurz (findet im Gegensatz zum Schwarzwald interessanterweise keine Erwähnung). Alles in allem ist Stuttgart eine sehr schöne MTB-Location für eine deutsche Großstadt. In 2h 1000hm auf vielfach netten Trails sind kein Problem - was will man mehr?

Aber es finden sich halt auch verdichtet all die Problemfelder unseres schönen Sports. Unmengen an illegalen Trails und (zu) viele in Bikeparks sozialisierte Wesen, die witterungsunabhängig ihre Fahrkünste in die Trails fräsen. Am Marienplatz kann man diese Spezies in ihren Ritterrüstungen dann begutachten.
 
Oben