• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Winterstein Trails - Termine, Fragen und Antworten

oldrizzo

sonst nichts!
Dabei seit
10. September 2004
Punkte für Reaktionen
496
Standort
am taunus
Serwas,

damit wir die anderen Threads nicht mit unserem Palaver belasten, hat nun jeder hier die Möglichkeit, die aktuellen Entwicklungen am Winterstein zu kommentieren. Aber auch Bautermine werden hier bekannt gegeben werden, ebenso wie Informationen die Trails betreffend, wenn es zum Beispiel durch ein Unwetter oder andere Umstände zu Einschränkungen kommt.

Und für die Anglizisten:
If you see something, say something!

Los gehts!

Zur Geschichte und Entsteheung hier eine kleine Einführung:

:)

Wo anfangen?

Es wird am Winterstein keinen Flowtrail geben! Allerdings werden im Rahmen eines Pilotprojekts zwei offizielle Trails gebaut. Initiiert von Naturpark Hochtaunus und Hessenforst, abgesegnet von der UNB.

Von Beginn an waren die Gravity Pilots involviert und zwar deshalb, weil sie vom Naturpark um Hilfestellung gebeten wurden. Als Local habe ich mir, als ich das erste Mal davon hörte, an den Kopf gegriffen. Zumal es in den letzten Jahren mehrere organisierte Initiativen lokaler Biker gab, angefangen bei TrailCare Days der Rockrider, über den Versuch des SCW e.V. eine abfahrtslastige Strecke legalisieren zu lassen. Daraus wurde der Bembelshot als geduldeter Kompromiss. Dann gab es noch die Flowbiker Rosbach e.V. deren Vereinszweck sich bereits im Namen wiederfand und zum Schluss noch Überlegungen und auch Gespräche des und mit dem ASC Friedberg.

Gefragt hat man dann aber die Gravitys. Ok... die haben dann irgendwann, als absehbar war, das es mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Strecke geben wird, Kontakt zu einem Local aufgenommen. Das war im November und der Local war ich. Nach den Erfahrungen der letzten Jahre, brachte ich mein Misstrauen zum Ausdruck. Auch das verhandeln und planen hinter verschlossenen Türen ging mir gegen den Strich, was ich ebenfalls zum Ausdruck brachte. Dann herrschte wieder längere Zeit Funkstille und ich dachte, das Thema sei wieder begraben.

Und dann ging alles ganz schnell. Runder Tisch, Ortsbegehung, naturschutzfachliches Gutachten. Zur Ortsbegehung vor 3 Wochen waren dann auch einige Locals eingeladen, bzw. habe ich einige gefragt, ob sie sich das Gelände mal anschauen würden. Die Strecke runter zum Forsthaus hat einiges Potential. Das kann ein schöner Trail werden. Und da ich nicht wollte, das ein paar Nasen aus Wiesbaden oder Oberursel (sorry Sebastian, sorry Henning.... ;) ) in unserem Wald alleine Trails bauen, habe ich mich eingebracht.

Nun zu den Fragen:

Mir wäre es sehr recht, wenn ihr euch mit Euren Fragen bezgl. Zukunft des Bembelshots usw. direkt an Frau Link (Naturpark Hochtaunus) oder Herr Götz (Forstamt Weilrod) wendet. Das ist mit Sicherheit sinnvoller, als sich die Antworten hier im Forum zu holen. Was bis dato nach Leseart des Forstes kein Weg war, wird vermutlich auch zukünftig nicht in den Status eines Weges erhoben werden. Dazu zählt mit Sicherheit die Abfahrt vom Gaulskopf auf dem Limes ins Voegeltal. Unsesco Weltkulturerbe und so.

Bitte tut mir nur einen Gefallen und bleibt sachlich!!!!!

Was das Vorgehen an sich betrifft... wie gesagt, ich persönlich fand es auch eher unglücklich. Aus Sicht von Hessenforst und Naturpark aber war es so, das man a) keine schlafenden Hunde wecken wollte, b) keine Erwartungen wecken wollte, bevor man das Kind nicht in trockenen Tüchern wusste und c) das Pilotprojekt an sich eine völlig andere Herangehensweise abbildet. Denn zum ersten Mal ist hier kein Bikerverein Inititiator und Verantwortlicher des Projekts, sondern eben der Naturpark gemeinsam mit Hessenforst. Unterm Strich heisst das.... der Trail wäre auch ohne Biker gebaut worden. Wenn ohne, dann eben so gut, wie Forst und Naturpark es zu leisten im Stande gewesen wären. Dann lege ich doch lieber selber Hand an.

Kein Biker kann an Trailsperrungen etwas Gutes finden! Verhindern aber können wir sie nicht. Zumindest nicht, wenn wir uns nicht einbringen! Wenn man die rosarote Brille mal absetzt und der traurigen Wahrheit ins Gesicht schaut, dann sieht man jede Menge Biker, die gerne schimpfen und Rechte einfordern, ohne etwas dafür tun zu wollen. Und wenn es darum geht, etwas zu ändern, sich z.B. mit Behörden auseinander zu setzen oder Trails zu bauen, haben zu viele etwas Besseres zu tun. Biken zum Beispiel. Und ich kanns verstehen...

Letzten Sonntag habe ich gut sichtbar den unteren Teil des Forsthaustrails gespurt. Bei dem Superwetter kamen jede Menge Biker vorbei. Und es hat niemanden interessiert, was ich da tue. Mich stört das nicht. Aber nur sprechenden Menschen kann geholfen werden.

Ok, ich stelle meine Dienste dem Naturpark und Hessenforst zur Verfügung. Stimmt! Und ich darf einen Trail bauen. Oder zumindest Teil haben an etwas, das ich für sinnvoll halte. Und ich wette, das viele von denen, die nicht einmal die Schippe in die Hand nehmen würden, um zu helfen, den Trail nachher mit Freude befahren. Und wenn nicht... i don‘t give a shit!

Würde zum Beispiel der Trail vom Holzturm für Biker gesperrt, wäre das mein persönliches worst case Szenario. Und die Sperrung dieses Trails wurde in der Vergangenheit schon mehrfach erwogen. Ich weiss aber nichts davon, das derartiges geplant ist. Fakt ist, das man mit dem neuen Trail den Besucherandrang entzerren möchte.

Irgendwie gehe ich also davon aus, das wir Biker einen Preis für die beiden Trails zahlen müssen. Aber noch habe ich das Gefühl, das wir dazu beitragen können, das die Rechnung nicht so saftig wird. Das geht aber nur gemeinsam. So blöd ich das Vorgehen und die Geheimnistuerei finde, sehe ich hier auch eine Chance für unser Lieblingsrevier.

Wer sich aktiv einbringen möchte ist auf jeden Fall willkommen, sich am 24.2. um 12.00 Uhr am Forsthaus Winterstein einzufinden.

Wer seine Wut über das Vorgehen äussern möchte, hier ist der richtige Ort dafür.

;)

Und jetzt... Popcorn her, Manege frei, der Ring ist eröffnet!
 

oldrizzo

sonst nichts!
Dabei seit
10. September 2004
Punkte für Reaktionen
496
Standort
am taunus
Einladung zum ersten offiziellen Bautermin:

Samstag, 24.2.2018, 12.00 Uhr
Treffpunkt: Forsthaus
To Do: Freischneiden, Freiräumen des Kapersburgtrails gemeinsam mit Hessenforst und den Fichtenmopeds

Bei jedem Wetter!
 

oldrizzo

sonst nichts!
Dabei seit
10. September 2004
Punkte für Reaktionen
496
Standort
am taunus
Ein paar Eckdaten:

Offizieller Name:
MTB-Trails Winterstein

Betreiber: Naturpark Hochtaunus

Trail 1: Steinkopf - Forsthaus Winterstein
Trail 2: Steinkopf - Kapersburg

In würdiger Nomenklatur und in der Hoffnung, das auch der Bembelshot eines Tages ein echter Trail werden wird, ausserdem um die Kommunikation untereinander zu erleichtern, würde ich folgende Arbeitstitel vorschlagen:

Ebbelwoi X(press):
Sommer, es ist heiß. Du hast schon auf dem Weg zum Steinkopf deine Flaschen geleert. Nun stehst du unterhalb des Turms und hast Durscht! Wo ist eine erfrischende Quelle, wenn man sie braucht? Du entdeckst ein Schild. Ein Geripptes weist dir den Weg und du schwingst auf ca. 2,5 km und ca. 250 hm den Winterstein hinab, sammelst etwas Airtime wie Super Mario Münzen, um am Ende direkt vorm Forsthaus mit einem breiten Grinsen im Gesicht vom Trail ausgespuckt zu werden. Und hier gibts den goldenen Durstlöscher (auch alkohlofrei!).

Handkääs (mit oder ohne Musigg):
Sommer, es ist heiß. Gemeinsam mit einem Kumpel, bist du am Winterstein unterwegs, aber bereits auf dem Steinkopf hat der Depp seine Flaschen leer getrunken und kommt um vor Durst. Kein Wunder, bei dem schweren Bock. Ihr verabredet, euch am Forsthaus zu treffen und du nimmst die Abfahrt in südwestlicher Richtung bis zu Kapersburg. Dein Rad lässt sich bereiitwillig über den Trail pumpen, kleine Steinkanten nutzt du zum Abziehen und erreichst so nach ca. 3,8 km und ca. 200 hm die Kapersburg. Ein letzter Schluck und auch deine Flasche ist leer. Zeit den Akku aufzufüllen. Im Forsthaus gibts Handkäs, der zieht sich zwar, aber hintenraus haben alle was davon.

;)
 

robbi_n

Kaltmacher
Dabei seit
20. Februar 2005
Punkte für Reaktionen
682
Standort
Nähe Frankfurt
Bike der Woche
Bike der Woche
Super. :daumen:

Ich würde Samstag den 3ten dort mal eine Runde fahren wollen. Bekommt man ein was organisiert, kenne mich dort null aus.

Evtl mag jemand mitfahren der sich dort auskennt. Konditionslevel ist der Jahreszeit angepasst
 

IHateRain

Das Auge fährt mit!
Dabei seit
13. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
1.999
Standort
Mittelhessen
Bin gespannt wie es am Ende sein wird :)

Super. :daumen:

Ich würde Samstag den 3ten dort mal eine Runde fahren wollen. Bekommt man ein was organisiert, kenne mich dort null aus.

Evtl mag jemand mitfahren der sich dort auskennt. Konditionslevel ist der Jahreszeit angepasst
Ich weiß adhoc nicht ob ich am 3. kann und/oder mitfahren mag, nur kommst Du da auf jeden Fall mal davor/danach bei uns vorbei :daumen:

Grüße
IHR
 

oldrizzo

sonst nichts!
Dabei seit
10. September 2004
Punkte für Reaktionen
496
Standort
am taunus
Gude,

also am 3. wird das Fahrvergnügen sich noch in Grenzen halten... da oben sind die Forstwege gut vereist und beide Trails sind dann vermutlich noch nicht komplett gespurt. Wenn Du es in Deine Runde integrieren kannst, schau es Dir an. Alleine für die neuen Trails hochzufahren lohnt sich aber (noch) nicht.

Allgemein gilt:

- bitte keine alternativen Linien einfahren oder anlegen. Wir müssen den Trail später noch vom Forst abnehmen lassen.
- erstmal nur fahren. Jumps etc. kommen später.

Wenn das für Dich passt - have fun!

:)
 

oldrizzo

sonst nichts!
Dabei seit
10. September 2004
Punkte für Reaktionen
496
Standort
am taunus
Gude,

da es die Trails noch nicht gibt, gibts noch keine GPX-Files.

:)

Ein Teil des Kuhkopftrail ist auch Teil des Handkääs'. Allerdings fahren wir nicht vom Forstweg auf den Kuhkopftrail, sondern kommen von etwas weiter oberhalb.

Ride on
 

oldrizzo

sonst nichts!
Dabei seit
10. September 2004
Punkte für Reaktionen
496
Standort
am taunus
Status Update:

Wir sind soweit mit dem Pflocken durch. Faktisch fehlen aber noch 50 Meter. Das Freischneiden heute ging flüssig über die Bühne.

Beim Ablaufen der Trails haben wir allerdings alternative Lines gefunden. Respekt Leute, ihr seid schnell.
Tut Euch und uns bitte einen Gefallen und lasst es! Ihr erschwert uns die Arbeit. Es ist auch einigermaßen kontraproduktiv im jetzigen Stadium Kicker zu bauen. Die fallen den tatsächlichen Baumassnahmen ohnehin wieder zum Opfer. Wer bauen will ist willkommen. Kurzer Dienstweg reicht.
 

nrgmac

Trailfox
Dabei seit
15. August 2004
Punkte für Reaktionen
1.523
Standort
O´-Meal in de wedderau
Danke für die Infos und dein Engagement. War dieses mal leider zu kurzfristig. Bin nächstes mal dabei (sofern die Vorlaufzeit etwas länger ist).
Welche Werkzeuge gewünscht bzw. benötigt sind sollte in dem Post auch nicht fehlen.
 

oldrizzo

sonst nichts!
Dabei seit
10. September 2004
Punkte für Reaktionen
496
Standort
am taunus
Danke für die Infos und dein Engagement. War dieses mal leider zu kurzfristig. Bin nächstes mal dabei (sofern die Vorlaufzeit etwas länger ist).
Welche Werkzeuge gewünscht bzw. benötigt sind sollte in dem Post auch nicht fehlen.
Gude,

von der Dynamik der Entwicklung bin ich selber überrascht, aber der Verjüngungsschnitt musste vor der Brut- und Setzzeit erfolgen, die im März beginnt.

Wir werden einiges an Werkzeug kaufen, wo wir es lagern werden ist noch nicht klar. Beim nächsten offiziellen Bautag werde ich eine Ansage hinsichtlich der benötigten Werkzeuge machen.

:)
 

trailjo

Selberschrauber
Dabei seit
7. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
220
Standort
Friedberg
War klasse am Samstag. Ich war erst skeptisch, hat aber wirklich Spaß gemacht. Kanns kaum erwarten die Trails zum ersten Mal zu fahren. Vor allem der Äbbelwoi Express ist echt Sahne.
Gibts zum Werkzeug kaufen etc. eigentlich ein Budget? Ansonsten hatten die Leute ja einiges dabei.

Die Trailnamen sind auch gut, reihen sich schön in die Tradition ein. Vllt. kommt Bembelshot (auch als Longdrink) ja auch mal offiziell auf die Getränkekarte. ;)
 

oldrizzo

sonst nichts!
Dabei seit
10. September 2004
Punkte für Reaktionen
496
Standort
am taunus
Gude,

danke, dass Du dabei warst. Der Ebbelwoi wird funny, den Handkääs hatte ich aber auch unterschätzt, nach dem Pflocken bin ich aber recht zuversichtlich, das das ein sehr feines Ding werden wird. Für das Werkzeug haben wir ein Budget aus Spenden generiert. Schauen wir mal, ob sich das vermehrt.

Ride on, bis bald,
Bernd
 
Dabei seit
7. September 2009
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Münzenberg
Cooles Vorhaben, habe den Thread leider gerade erst entdeckt... Hoffe ich bekomme nächstes mal etwas früher Wind davon. Wenns zeitlich passt kann man da sicherlich auch mal helfen.
 

oldrizzo

sonst nichts!
Dabei seit
10. September 2004
Punkte für Reaktionen
496
Standort
am taunus
Danke Dir!

...wir finden uns gerade als Team zusammen, ist ja auch nicht immer einfach, die Vorstellungen unter einen Hut zu bekommen. Die Kooperation zwischen Hessenforst, Naturpark und uns funktioniert bis dato auch, von kleineren Missverständnissen mal abgesehen. Am Sonntag pflocken wir die restlichen 50 Meter und laufen beide Trails nochmal komplett ab, um zu entscheiden, wo Gräben überbrückt werden müssen etc. Ab Mitte März denke ich, rücken wir den Trails mit Spitzhacke, Schaufel etc. zu Leibe.
 

.t1mo

well, yeah!
Dabei seit
28. Juli 2009
Punkte für Reaktionen
102
Hört sich alles sehr sehr gut an. Ich bin extrem gespannt und hoffe, dass ich das Ganze auch irgendwie unterstützen kann.
 

oldrizzo

sonst nichts!
Dabei seit
10. September 2004
Punkte für Reaktionen
496
Standort
am taunus
Da bin ich ehrlich gesagt überfragt. Ich schätze mal rund um den Winterstein in einem Radius von 15 km.
 
Dabei seit
7. September 2009
Punkte für Reaktionen
2
Standort
Münzenberg
Und du? ;-) Ich selbst wohne derzeit in Mzbg./ Ober-Hörgern, gebürtig aber aus Butzbach-Fauerbach, das war ja recht nah am Winterstein :)
 
Dabei seit
14. Juli 2015
Punkte für Reaktionen
0
Moin Moin zusammen,

gestern mal mit dem Hund oben gewesen und den Trail runter bzw abgelaufen. Wird ein feines Teil, wenn er Fertig ist!!!
Hoffe dass der zweite Trail Richtung Kapersburg genauso wird!

Greetz Sundach
 

oldrizzo

sonst nichts!
Dabei seit
10. September 2004
Punkte für Reaktionen
496
Standort
am taunus
Wie der leider nun sehr leblose Rudi einst trällerte: Lass Dich überraschen!

Im Beipackzettel steht:
Einnahme am besten im vormittäglichen Sonnenlicht mit wenig Federweg.

:)
 
Dabei seit
14. Juli 2015
Punkte für Reaktionen
0
Ist der Trail Richtung Kapersburg auch schon gepflockt oder jetzt erstmal nur der Richtung Forsthaus?
 
Oben