“Wir entwickeln einen Fahrradrahmen” von 77Designz: Teil 7 – Der Rocker

Dabei seit
30. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
843
Im letzten Artikel der 77designz Video-Serie „Wir entwickeln einen Fahrradrahmen“ haben wir mit euch das Design der Prototypen diskutiert. Dabei gab es interessante Denkanstöße, welche wir hoffentlich in der Pilot-Serie umsetzen wollen. Viel Spaß mit ordentlich Fräsporn im Video!


→ Den vollständigen Artikel „“Wir entwickeln einen Fahrradrahmen” von 77Designz: Teil 7 – Der Rocker“ im Newsbereich lesen


 

renegade24

Wemsen statt bremsen
Dabei seit
9. November 2006
Punkte für Reaktionen
2.218
Standort
Underwerse
Ich hatte mir das Endprodukt auf Youtube bereits angeschaut. Scheint gut zu funktionieren.
Optisch, nun ja...
 

giaco77

love the ride
Dabei seit
17. November 2006
Punkte für Reaktionen
381
Standort
münster rockcity
man "könnte" es auch Umlenkhebel nennen aber das würde ja keiner verstehen. Deutsch ist ja schließlich eine eher romantische verträumte Sprache und keine technische - watt?
Umlenkhebel hätten wir dann aber mit ULH abgekürzt damit es nicht ganz so viel Dichter und Denker Flair bekommt.
 

giaco77

love the ride
Dabei seit
17. November 2006
Punkte für Reaktionen
381
Standort
münster rockcity
gibts ne doku wie ihr zu dem design des hebels gekommen seid?
Leider nein das ist untergeangen, da mein Kollege der Stefan den Modelliert und Ausgelegt hat. Im letzten Video gab es aber ein paar andere Revisionen zu sehen, 3 Teilig verschraubt, 2 Teilig geschraubt, Fachwerk. Wir haben da echt viel dran rumgetüfftelt da wir eigenlich nicht so ein teures Bauteil wollten. Am ende geht aber die Funktion klar vor und wir haben uns für die Teuerste Lösung entschieden.
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
1.586
Standort
zu hause
hätte mich nur mal interessiert was ihr da simuliert habt, ob und so.

ich kann mir nämlich vorstellen, dass auch ein anderes Design dabei hätte rauskommen können.

aber so sieht das auch schon ziemlich gut aus.
 
Dabei seit
24. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
416
Was haltet ihr eigentlich von einem dreiteiligen Rocker? Norco ist ja von einem einteiligen zu einem dreiteiligen gegangen. Begründung war: steifer und wohl genauer zu fertigen.

Oder ist der dreiteilige einfach günstiger?
 

Sansibar73

Rookie of the year
Forum-Team
Dabei seit
21. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
1.203
Standort
Stuttgart
Einfach nur günsiger und Norco hat auch Probleme mit dem 3 teiligen Design.
So sehe ich das auch - und steifer ist das dreiteilige Design nicht. Ich denke, das Optimum wäre ein geschmiedetes Rohteil, bei dem dann Lagersitze und Hinterschnitte gefräst werden. Aber für eine Kleinserie ist das dazu notwendige Gesenk einfach zu teuer.
 

giaco77

love the ride
Dabei seit
17. November 2006
Punkte für Reaktionen
381
Standort
münster rockcity
Wäre eine zweiteilige ,geschweißte Wippe nicht das optimum...preislich und von der Steifigkeit her ?
Die 2 Frästeile werden zwar günstiger dafür muß man aber Schweißen eine Vorrichtung bauen und anschliessend Wärmebehandeln. Ausserdem ist es am Ende doch nicht so genau wie aus einem Block. Das Schmiedeteil wäre natürlich schön bin mir aber gar nicht sicher ob sich unser Design dafür anbietet am Ende hätte man auch hier jede Menge CNC Bearbeitung.
 
Dabei seit
22. Juli 2014
Punkte für Reaktionen
1.332
Eine interessante Variante hat Mondraker im neuen Foxy umgesetzt. Dreiteilig, rechts/links Alu und dazwischen eine ovale, hohle Strebe aus Carbon geklebt.
 

Downhillrider

Radfahrer
Dabei seit
25. Juli 2002
Punkte für Reaktionen
372
hätte mich nur mal interessiert was ihr da simuliert habt, ob und so.

ich kann mir nämlich vorstellen, dass auch ein anderes Design dabei hätte rauskommen können.

aber so sieht das auch schon ziemlich gut aus.

Hi Alex,

das Design ist irgendwie "automatisch" entstanden. Wir wollen möglichst viel Steifigkeit reinbringen weil die Sitzstreben aus Platzgründen keine Verbidung haben. Gleichzeitig ist der Bauraum durch den Dämpfer und das Sitzrohr ziemlich eingeschränkt. Damit stand die äußere Form sehr schnell fest, dann habe ich das Teil "nur" noch ausgehöhlt.
Hinterher habe ich dann gemerkt, dass ähnliche Designs sich an vielen Rahmen mit einer Umlenkwippe wie der unseren finden (Raaw Madonna und Trek Slash z.B.).
Auf jeden Fall wäre es spannend die Aufgabe mal einem Programm zur Topologieoptimierung zu stellen.
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.294
Standort
CH
Einfach nur günsiger und Norco hat auch Probleme mit dem 3 teiligen Design.
Meiner am Norco macht keine, fluchtet alles einwandfrei. Kürzlich komplett zerlegt und wieder montiert. Norco hat halt ne recht massive Verbindung zwischen den Sitzstreben, und Horstlink zweireihig gelagert, da bringt der Hinterbau an sich schon gute Steifigkeit mit. Ich denke, da tut's ne dreiteilig verschraubte Wippe auch. Dürfte mit Sicherheit wesentlich günstiger sein, aber auch schwerer und weniger steif.
Das hier gezeigte Frästeil ist vom "Porn-Faktor" her schon noch ne ganz andere Kategorie. ;)
 

luniz

Balfalfafafahrerer
Dabei seit
26. November 2002
Punkte für Reaktionen
507
Standort
Stuttgart
Hi Alex,

das Design ist irgendwie "automatisch" entstanden. Wir wollen möglichst viel Steifigkeit reinbringen weil die Sitzstreben aus Platzgründen keine Verbidung haben. Gleichzeitig ist der Bauraum durch den Dämpfer und das Sitzrohr ziemlich eingeschränkt. Damit stand die äußere Form sehr schnell fest, dann habe ich das Teil "nur" noch ausgehöhlt.
Hinterher habe ich dann gemerkt, dass ähnliche Designs sich an vielen Rahmen mit einer Umlenkwippe wie der unseren finden (Raaw Madonna und Trek Slash z.B.).
Auf jeden Fall wäre es spannend die Aufgabe mal einem Programm zur Topologieoptimierung zu stellen.
Da wird nicht viel anderes herauskommen als das was ihr gemacht habt... Die Lasten auf das Teil sind ziemlich "zweiachsige" Biegung und Torsion, und das Ziel der Optimierung wäre ja die Steifigkeit zu maximieren. Auch ein Topologie-Optimierungs-Code kann hier nicht viel mehr machen als Material möglichst weit aussen anzulagern, um die Flächenträgheiten zu erhöhen.

Man könnte vielleicht im Detail noch ein paar Wandstärken anpassen oder Rippen reinmachen, aber bahnbrechend anders wird die grundsätzliche Materialverteilung nicht.

Wenn Ihr trotzdem Interesse dran habt, könnt Ihr euch ja mal melden... Mein Brötchengeber macht so Software dafür und ich bringe anderen Leuten bei, sie zu benutzen ;-)
 

giaco77

love the ride
Dabei seit
17. November 2006
Punkte für Reaktionen
381
Standort
münster rockcity
Redet ihr von der Wippe?

Ich denke die holen einen Teil der Steifigkeit aus der Verbindung zwischen den oberen Sitzstreben:

Auf die ist ja am 77-Rahmen verzichtet worden.
Genau diese Bauform war gemeint und du hast es schon auf den Punkt gebracht, da die Sitzstreben miteinander Verbunden sind geht das für Norco Funktional klar. Wir hatten zu große Bedenken wegen der Steifigkeit um hier auf die Kosten zu schauen.
 

giaco77

love the ride
Dabei seit
17. November 2006
Punkte für Reaktionen
381
Standort
münster rockcity
Da wird nicht viel anderes herauskommen als das was ihr gemacht habt... Die Lasten auf das Teil sind ziemlich "zweiachsige" Biegung und Torsion, und das Ziel der Optimierung wäre ja die Steifigkeit zu maximieren. Auch ein Topologie-Optimierungs-Code kann hier nicht viel mehr machen als Material möglichst weit aussen anzulagern, um die Flächenträgheiten zu erhöhen.

Man könnte vielleicht im Detail noch ein paar Wandstärken anpassen oder Rippen reinmachen, aber bahnbrechend anders wird die grundsätzliche Materialverteilung nicht.

Wenn Ihr trotzdem Interesse dran habt, könnt Ihr euch ja mal melden... Mein Brötchengeber macht so Software dafür und ich bringe anderen Leuten bei, sie zu benutzen ;-)
Danke für dein Feedback, wir melden uns dazu gerne Externer Input ist immer spannend.
 
Oben