"Wir entwickeln einen Fahrradrahmen" von 77Designz: Teil 8 – die Rohre

CanyonMaxiMal

Godfather of Trailriding.
Dabei seit
1. September 2013
Punkte für Reaktionen
249
Standort
PAN
Ich will ja nicht meckern, aber abziehen an der manuellen Drehbank ist schon gefährlich genug.

Mit offener Türe an der laufenden CNC (die eigentlich dann gar nicht laufen dürfte, auch wenn sie "nur" zyklengesteuert wäre) ist grob fahrlässig und verantwortungslos :eek::p...

Man hätte das Rohr z.B. auch recht kostengünstig ausgießen können um Vibrationen zu vermeiden.

Ansonsten wirklich eine top Artikelserie und gute Arbeit!
 
Dabei seit
18. November 2006
Punkte für Reaktionen
598
Standort
Düsseldorf
Mit offener Türe an der laufenden CNC (die eigentlich dann gar nicht laufen dürfte, auch wenn sie "nur" zyklengesteuert wäre) ist grob fahrlässig und verantwortungslos :eek::p...
Och Gottchen... Ich besuche beruflich ziemlich oft kleinere Betriebe. Da bin ich eher verwundert, wenn die Türe mal nicht überbrückt ist... :D:D

Denke dass da Vorschrift und Praktikabilität oft nicht ganz vereinbar sind.:ka:


Zur Arbeit: Finde es toll wie viel Mühe ihr da rein steckt. Sieht schon ordentlich aus:daumen:
 
Dabei seit
23. Juni 2003
Punkte für Reaktionen
136
Standort
Baden Württemberg
Bei Quietschen und schlechtem Spanbruch: Drehzal runter, Vorschub hoch! Lünette setzen und Feuer frei... :bier: Nur ein Tipp, so haben wir es früher gemacht...
 

xMARTINx

SuperBruniSuperfan
Dabei seit
7. Dezember 2006
Punkte für Reaktionen
5.120
Standort
echter nordhäuser!
Bike der Woche
Bike der Woche
Früher wars halt anders, auch die Zahl der Arbeitsunfälle...manche lernen es halt nur durch Schmerz ;-)
 
Dabei seit
28. November 2005
Punkte für Reaktionen
106
Standort
OG
Das Abdrehen nix neues. Das hat Votec vor 18 Jahren beim M6light am Unterrohr in Serie gemacht.
 

CanyonMaxiMal

Godfather of Trailriding.
Dabei seit
1. September 2013
Punkte für Reaktionen
249
Standort
PAN
@Phimi

Soviel zu diesem Thema... Es gibt auch noch ganz feine Bilder hierzu wenn man in Google sucht.
 
Dabei seit
2. Juli 2013
Punkte für Reaktionen
48
Standort
Rothemann
Ich will ja nicht meckern, aber abziehen an der manuellen Drehbank ist schon gefährlich genug.

Mit offener Türe an der laufenden CNC (die eigentlich dann gar nicht laufen dürfte, auch wenn sie "nur" zyklengesteuert wäre) ist grob fahrlässig und verantwortungslos :eek::p...

Man hätte das Rohr z.B. auch recht kostengünstig ausgießen können um Vibrationen zu vermeiden.

Ansonsten wirklich eine top Artikelserie und gute Arbeit!
Ich weiß wirklich nicht, wo das Problem liegt.

Die "Tür" lässt sich bei zyklengesteuerten Maschinen ohne Probleme auch während des Zyklus öffnen, sie ist eigentlich nur ein großer Spritzschutz. Abgesehen davon läuft noch nicht mal ein Zyklus, sondern es dreht nur das Futter, was auch bei vielen vollwertigen CNC-Maschinen möglich ist.

Das abziehen von Hand ist kein Problem, solange man auf die richtigen Handgriffe und die richtige Position achtet, und das hat der Kollege getan...
 
Dabei seit
12. September 2008
Punkte für Reaktionen
12
Wieso eigentlich erst Teil 8? Gibt es da Verabredungen mit 77designz? Auf deren Youtube-kanal fährt das Teil schon
 
Dabei seit
15. August 2010
Punkte für Reaktionen
739
Standort
Linz
Bike der Woche
Bike der Woche
Wieso eigentlich erst Teil 8? Gibt es da Verabredungen mit 77designz? Auf deren Youtube-kanal fährt das Teil schon
Weil es eine Artikelserie ist?
Weil man da nicht alle Artikel auf einmal raus bringt?
Weil es sicher einen Redaktionsplan hier gibt wann was live geht?
Weil sicher auch was mit 77 abgesprochen ist?
Weil man das einfach so macht?

¯\_(ツ)_/¯

B2T…
Interessant aber der Hinterbau — wie oben geschrieben — geht leider gar nicht.
Aber mehr RAW Bikes, ich mags.
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.308
Standort
CH
Ich mag die Videos von der Fertigung, egal ob Rocker fräsen, Rohre abdrehen oder Rahmen schweißen. :) Bin da total branchenfremd und immer wieder fasziniert, was man mit gekonnter Hand entstehen lassen kann. :daumen:

Der Hinterbau ist form follows function. Viergelenker mit hohem Drehpunkt und Kettenumlenkung sieht gewöhnungsbedürftig aus. Zudem wird sich die Optik gegenüber dem Proto bestimmt noch gefälliger gestalten lassen, ohne dabei technisch Abstriche in Kauf nehmen zu müssen.
Klassischer Viergelenker mit Wippe und stehendem Dämpfer würde wohl keinen Betrachter stören, gibt's aber schon hundertfach und hat nicht die Eigenschaften, welche dieses Konzept auszeichnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

giaco77

love the ride
Dabei seit
17. November 2006
Punkte für Reaktionen
381
Standort
münster rockcity
Ich mag die Videos von der Fertigung, egal ob Rocker fräsen, Rohre abdrehen oder Rahmen schweißen. :) Bin da total branchenfremd und immer wieder fasziniert, was man mit gekonnter Hand entstehen lassen kann. :daumen:

Der Hinterbau ist form follows function. Viergelenker mit hohem Drehpunkt und Kettenumlenkung sieht gewöhnungsbedürftig aus. Zudem wird sich die Optik gegenüber dem Proto bestimmt noch gefälliger gestalten lassen, ohne dabei technisch Abstriche in Kauf nehmen zu müssen.
Klassischer Viergelenker mit Wippe und stehendem Dämpfer würde wohl keinen Betrachter stören, gibt's aber schon hundertfach und hat nicht die Eigenschaften, welche dieses Konzept auszeichnen.
Freut mich das dir die Videos gefallen.

Zum Hinterbau hast du es genau richtig erkannt: Hätten wir hier Versucht eine Design Linie die das Auge als gefällig wahrnimmt anzuwenden wäre es unnötig schwer geworden, für solche Kompromisse sind wir zu rational und effizient.
 

giaco77

love the ride
Dabei seit
17. November 2006
Punkte für Reaktionen
381
Standort
münster rockcity
Hauptrahmen ist schon mal geil... :daumen:
wenn nur der Hinterbau schöner wäre !
Du hast ja recht. Wir wollen aber keinen Design Preis gewinnen, sondern Rennen.
Technisch ist es einfach extrem sinnvoll so wie es ist. Uns ist auch absolut klar das jeder gute Designer das anders gelöst hätte aber das ist eben nicht unser Ansatz.
 

bernd e

Quertreiber
Dabei seit
17. August 2001
Punkte für Reaktionen
777
Standort
MSP
@giaco77 sollen eigentlich die Rohre in Serie auch außen zerspant werden oder gibt es dann konifiziert geformte Rohre?
Festigkeit sollte bei geformten Rohre ja noch mal besser sein als bei zerspante.
Wenn mal eine gewisse Anzahl Rohre benötigt wird, wird sich sicher auch geformte Rohre finanziell wieder mehr lohnen.

Ich finde es spannend und würde das Teil gerne mal fahren. Ich finde es auch gut das man wegen der Optik die Funktion nach hinten schiebt, wird leider oft genug gemacht.
 

giaco77

love the ride
Dabei seit
17. November 2006
Punkte für Reaktionen
381
Standort
münster rockcity
@giaco77 sollen eigentlich die Rohre in Serie auch außen zerspant werden oder gibt es dann konifiziert geformte Rohre?
Festigkeit sollte bei geformten Rohre ja noch mal besser sein als bei zerspante.
Wenn mal eine gewisse Anzahl Rohre benötigt wird, wird sich sicher auch geformte Rohre finanziell wieder mehr lohnen.

Ich finde es spannend und würde das Teil gerne mal fahren. Ich finde es auch gut das man wegen der Optik die Funktion nach hinten schiebt, wird leider oft genug gemacht.
Für die Pilotserie haben wir jetzt doch schon in Werkzeug investiert und lassen uns schöne, gerade 3-fach konifizierte Rohre anfertigen, denn für die angestrebte Serienfertigung ist die Methode des Außenabdrehens nicht zu bezahlen.

Freut mich sehr das dir unser Funktion vor Design Ansatz zusagt.
 

bernd e

Quertreiber
Dabei seit
17. August 2001
Punkte für Reaktionen
777
Standort
MSP
Für die Pilotserie haben wir jetzt doch schon in Werkzeug investiert und lassen uns schöne, gerade 3-fach konifizierte Rohre anfertigen, denn für die angestrebte Serienfertigung ist die Methode des Außenabdrehens nicht zu bezahlen.

Freut mich sehr das dir unser Funktion vor Design Ansatz zusagt.
Ist Berufskrankheit, Maschinenbauer ;) Euer Ansatz gefällt mir so gut das es mich zu einem Herstellerwechsel verleiten könnte.
Freut mich das ihr konifizierte Rohre nehmt. Mit den Kosten glaube ich aufs wort.
 
Dabei seit
12. September 2008
Punkte für Reaktionen
12
Weil wir die Artikel als Gast Autor selber schreiben und einfach zu viel um die Ohren haben. Ich Versuche den Rückstand aber aufzuholen.
Ah, war mir nicht bewusst, das ist dann natürlich verständlich.
Ich finde es auch spannend, solche Produkt-Stories von der Idee zur Verwirklichung zu verfolgen. Respekt auf jeden Fall vor dem was ihr da auf die Beine stellt.
 
Dabei seit
23. Februar 2009
Punkte für Reaktionen
101
Für die Pilotserie haben wir jetzt doch schon in Werkzeug investiert und lassen uns schöne, gerade 3-fach konifizierte Rohre anfertigen, denn für die angestrebte Serienfertigung ist die Methode des Außenabdrehens nicht zu bezahlen.
Darf man nachfragen, was Werkzeuge für 3-fach konifizierte Rohre in etwa kosten? Und erfolgt die Fertigung der Rohre dann im asiatischen Raum oder gibt es da ebenfalls Möglichkeiten in Deutschland bzw. wäre das überhaupt euer Anspruch hier zu produzieren?

Finde euer Projekt richtig richtig stark und interessant. Hoffe sehr, dass daraus ein Erfolg wird! :)
 

giaco77

love the ride
Dabei seit
17. November 2006
Punkte für Reaktionen
381
Standort
münster rockcity
Darf man nachfragen, was Werkzeuge für 3-fach konifizierte Rohre in etwa kosten? Und erfolgt die Fertigung der Rohre dann im asiatischen Raum oder gibt es da ebenfalls Möglichkeiten in Deutschland bzw. wäre das überhaupt euer Anspruch hier zu produzieren?

Finde euer Projekt richtig richtig stark und interessant. Hoffe sehr, dass daraus ein Erfolg wird! :)
Die Werkzeugkosten für die Rohre sind überschaubar, aber die Mindestabnahmemenge liegt bei 300 Rohren. Das ist dann inklusive Import Kosten schon ein größeres Investment. Geschweißt wird dann aber auf Bestellung in Deutschland. Wir werden also nicht so 100% made in Germany wie Nicolai machen aber immerhin die wichtigsten Prozesse vor Ort machen.
 
Oben