• Hallo Gast,

    du musst nur noch ein bisschen warten, dann geht's los! Der Winterpokal startet bald in die neue Saison - ab dem 28. Oktober kannst du wieder fleißig deine Fahrten eintragen. Wie immer kannst du auch mit bis zu vier anderen Leuten ein Team bilden: das ist ab dem 14. Oktober möglich.

    Fragen, Wünsche, Anregungen? Im Winterpokal-Forum bist du an der richtigen Stelle!

Wo bin ich? Bilderrätsel Oberbayern

Schlaftablette

gefedert, nicht geteert
Dabei seit
1. April 2015
Punkte für Reaktionen
251
Standort
Wolfratshausen (Bayern)
D a s S o m m e r l o c h s c h l ä g t e r b a r m u n g s l o s z u !
:( Auch hier im Forum. Seit geschlagenen 5 Tagen keine Aktivitäten mehr. :(


Ich probier’s trotzdem ...

... mit einer absoluten Klassiker-Tour Bike+Hike in den oberbayerischen Bergen.
Schon von Beginn des Mountainbike-Booms an wußte diese Tour mit hochalpinem Bergsee zu faszinieren:

Wie heißt der See?
 
Dabei seit
13. Dezember 2004
Punkte für Reaktionen
1.767
Standort
München
zu spät :) und ja da gibts klasse touren...
einer der seen die gerade noch erfrischung bieten
 

Schlaftablette

gefedert, nicht geteert
Dabei seit
1. April 2015
Punkte für Reaktionen
251
Standort
Wolfratshausen (Bayern)
Sehr gut sommerfrische, richtig!

Eine echte Bike + Hike Legende ist die Tour zum Soiernsee. Genauer gesagt sind es sogar zwei Seen. Weniger aufgrund knackiger Trails, sondern aufgrund fantastischer, hochalpiner Landschaften und eines echten Naturwunders hat dieser Klassiker von Beginn des Mountainbike-Booms an bis heute seinen Zauber nicht verloren.

Die Soiernseen liegen unterhalb der Soiernspitze in einer Höhe von 1552 m ü. NN. Die türkis-blaue Farbe des Wassers hat schon den Bayernkönig Ludwig II. inspiriert: an den Ufern der beiden Seen ließ er die Soiernhäuser errichten. Das obere Haus bewohnte er im Sommer tageweise. Das Soiernhaus liegt 70 Meter oberhalb der Seen, so dass der König auf sie hinunterblicken konnte. Für das Gesinde ließ er direkt am Ufer Unterkünfte sowie Ställe für die Pferde errichten. Der König nutzte die Seen für nächtliche Fahrten mit einem Ruderboot, das sein Gefolge mühsam auf den Berg transportieren musste. Zu seinem Geburtstag ließ er rings um die Seen Bergfeuer entzünden, die sich im Wasser widerspiegelten.

Nicht ohne Grund fühlte sich der Märchenkönig von den kleinen Bergseen magisch angezogen. Denn sie haben wirklich etwas märchenhaft Magisches an sich: der Zulauf ist unsichtbar. In einer großen Schuttreise versteckt rauscht das Wasser aus den steilen Hängen hinab in die Seen. Obwohl akustisch deutlich wahrnehmbar bleibt es dem Auge des Betrachters völlig verborgen. Genauso verhält es sich mit dem Ablauf: unterirdisch findet das Wasser versteckt seinen Weg durch den Fels um dann weiter unten aus senkrechter Felswand als imposanter Wasserfall zu Tage zu treten. Ein echtes Naturwunder das auch für den naturverbundenen Biker immer wieder alle Mühen bergauf wert ist.

Dazu startet der kondititionsstarke Bergradler im Isartal bei der Ortschaft Krün wo schon US-Präsident Obama beim G7-Gipfeltreffen im Juni 2015 korrekt bayrisch zu grüßen wußte: „Grüß Gott“. Von dort müssen zunächst mit dem Bike rund 600 Hm auf dem Weg an der Fischbachalm vorbei zur Talstation der Materialseilbahn Soiernhaus bewältigt werden. Von dort geht es zu Fuß entlang der Seilbahn weitere 400 Hm bergauf zum Soiernhaus. Wer dann noch nicht genug hat kann seine strammen Wadl mit weiteren 500 Hm per pedes trainieren um das fantastische Panorama von der Schöttelkarspitze (2050 m ü. NN) auf den Soiernkessel zu genießen (im Hintergrund die gebänderte Pyramide der Soiernspitze, die bereits auf dem Ratebild gut über den Seen zu erkennen war):



Die Rückfahrt mit dem Bike läßt sich als große Bergumrundung auf Königs Spuren gestalten: ein schöner, nicht allzu langer Trail führt im Fischbachtal bergab und verläuft dann weiter auf besten Forstwegen nach Vorderriß. Es ist der alte Soiernweg den einst schon der „Kini“ benutzte.
Ein echter oberbayerischer Klassiker eben.
 
Zuletzt bearbeitet:

mueslimann

Ich fahr halt Rad...
Dabei seit
5. September 2010
Punkte für Reaktionen
260
Standort
München
War da erst letzte Woche :)
Hab von regelkonformen Orten leider nur ein recht einfaches Bild zur Hand
Welche Berge sehe ich da vor mir ? Mir genügen die mittleren drei Gipfel.
 

Seader

...
Dabei seit
9. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
205
Standort
au
merci für den anreiz soierngegend! :winken: bin sonst immer im chiemgau unterwegs, mal links runter muss ich dann wohl doch auch mal ;)
 

mueslimann

Ich fahr halt Rad...
Dabei seit
5. September 2010
Punkte für Reaktionen
260
Standort
München
Keiner eine Idee? Oder wirklich Sommerloch? Das müßt ihr wissen! War bereits fast einmal dran.
Manche der Namen fielen hier schon mehrfach, jeder aber mindestens ein mal.
Mit den drei Gipfeln meine ich den linken "pyramidenförmigen", den mittleren Waldhuckel und die Spitze rechts daneben. Den kleineren ganz rechts will ich gar nicht mehr wissen. Vom mittleren Huckel aus geht der Anstieg auf die beiden Gipfel links und rechts. Der Mittlere ginge vielleicht noch mit dem Bike (runterwärts), wär aber schon sehr anspruchsvoll, bei den beiden anderen keine Chance.
 

MC²

man kann nur hoffen, dass es nicht schlimmer wird.
Dabei seit
7. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
344
Standort
im Süden
So mir ist grade eingefallen, dass ich doch schon länger kein neues Bild mehr gesehen hab,
deshalb mal eins von mir hier, wie heißt der Berg im linken Teilfenster, ein paar interesannte Sachen sind dort zu finden.

 

MC²

man kann nur hoffen, dass es nicht schlimmer wird.
Dabei seit
7. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
344
Standort
im Süden
Dandlberg kenn ich nicht, ist ganz kalt, laut Google 138km entfernt.

Tipp: Der Berg im Hintergrund ist ein markanter Eckpfeiler an der Grenze Oberbayerns zu Schwaben. Ein paar lohnende Trails gehen von da runter. Die Römer waren auch schon da.
Das Bild istaus einem zerschossenen Hubschrauber aus gemacht, den die Kameraden von Y-Reisen 5x im Jahr brauchen für ihre Einzelkämpferausbildung.
Noch ein Bild vom Aufnahmestandort, vielleicht kennt jemand den Hubschrauber.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: CC.

PST

frechdax
Dabei seit
27. August 2004
Punkte für Reaktionen
954
Standort
Lake Ammer North Shore
Servus Albert,

ist auf dem Berg eine Kirche und ein Gasthof?
Gibts da vielleicht auch ein MTB Rennen?

Viele Grüße,
Patrick
 

MC²

man kann nur hoffen, dass es nicht schlimmer wird.
Dabei seit
7. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
344
Standort
im Süden
Mensch Patrick,
du kennst dich echt aus, also raus damit!
mfg, albert
 

PST

frechdax
Dabei seit
27. August 2004
Punkte für Reaktionen
954
Standort
Lake Ammer North Shore
Na das ist ja dann für mich nicht so schwer. Ich pausiere. Muss erst mal ein paar Fotos mit meiner neuen Sony schiessen:D
 

MC²

man kann nur hoffen, dass es nicht schlimmer wird.
Dabei seit
7. Oktober 2006
Punkte für Reaktionen
344
Standort
im Süden
Nachdem der Patrick es zwar weiß, aber noch kein neues Foto geschossen hat, löse ich auf,
es ist der Auerberg https://de.wikipedia.org/wiki/Auerberg_(Allgäu), gelegen am Ende einer Seitenmoränne des Lechgletschers.
Das vom Patrick erwähnte Rennen ist der Auerberg Marathon, den es nun schon seit ein paar Jahren gibt.
Der Aufnahmestandpunkt ist der Sauwaldhof bei Prem. Dort ist die Bundeswehr ein paar mal im Jahr ein paar Tage zu Gast, zur Einzelkämpferausbildung.

So, nachdem keiner gelöst hat, kann jemand gern ein neues Foto einstellen.
 
Oben