Woran erkenne ich eine White-Industries-Kurbel?

useless

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen
Dabei seit
4. November 2018
Punkte Reaktionen
890
Ort
Marzipanien
Moin an alle WTB-Spezialisten. Ich habe von einem Arbeitskollegen eine WTB-Kurbel angeboten bekommen. Meine Frage ist nun woran ich eine "richtige" oder eine Sugino erkennen würde. Auf jeden Fall wusste er noch den ungefähren Preis und er sie von Pietro Wetzel bezogen hatte. Und welche Innenlagerlänge brauche ich? Und würde sie an ein Rock Lobster passen? Danke für alle Tipps :daumen:
 
Dabei seit
18. Juni 2020
Punkte Reaktionen
125
Ort
Thüringen
Da mich das Thema auch interessiert, schiebe ich es noch mal an ;-)
Gibt es nicht auch unterschiedliche Kurbeln von WI? Grundsätzlich würde ich tippen: 68 / 113.
 
Dabei seit
6. April 2011
Punkte Reaktionen
47
So sieht die Sugino Variante aus. Sugino macht sehr gute Kurbeln für Road und Keirin.
59AC7168-BC8D-458B-8669-0E499265658D.png

99F38AE6-1AE5-4E96-8DA7-4FABD831B2FF.png
DC9044B2-F33E-406F-BFA7-E56395475788.png
 
Zuletzt bearbeitet:

useless

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen
Dabei seit
4. November 2018
Punkte Reaktionen
890
Ort
Marzipanien
So sieht die Sugino Variante aus. Sugino macht sehr gute Kurbeln für Road und Keirin.
Anhang anzeigen 1114951
Naja klar. Schließlich waren die Ritchey Logic Kurbeln und diverse andere von Sugino. Ich denke deren Qualität ist über jeden Zweifel erhaben. Es geht letztendlich um die Einordnung des Baujahres. Der Preis ist schon okay. Bei uns wird alles in Bieren bezahlt...:bier:
 
Dabei seit
1. Dezember 2006
Punkte Reaktionen
238
die Sugino WI Kurbeln sind geschmiedet, hinten steht Made in Japan drauf und das Sugino Logo mit dem S in der Krone. Die WI sind CNC und auf der Rückseite ausgefräst.


IMG_20200617_133435.jpg


Sugino ist richtig gut und preiswürdig.....! Bei den YT habe ich übrigens noch eine erleichterte mit 20er Bergblatt für wenig Money im VK im :)

Sorry fürs Entern useless!
IMG_20200617_133435.jpg
 

Thomas Sommer

Thomas
Dabei seit
22. März 2004
Punkte Reaktionen
897
Ort
Schermbeck
die Sugino WI Kurbeln sind geschmiedet, hinten steht Made in Japan drauf und das Sugino Logo mit dem S in der Krone. Die WI sind CNC und auf der Rückseite ausgefräst.

Wie sieht denn so eine auf der Rückseite ausgefräste Kurbel aus? Ich kenne nur die zwei Versionen
die von Sugino kommen. Eine davon ist auf der Vorderseite leicht konkav (ausgefräst?)
 
Dabei seit
7. Februar 2011
Punkte Reaktionen
40
Wie sieht denn so eine auf der Rückseite ausgefräste Kurbel aus? Ich kenne nur die zwei Versionen
die von Sugino kommen. Eine davon ist auf der Vorderseite leicht konkav (ausgefräst?)
 

kingmoe

20", 24", 26", 28", 29"
Dabei seit
14. April 2003
Punkte Reaktionen
666
Ort
Hamburg
Für mich sieht das auch geschmiedet aus, nicht CNC-gefräst. Einfach eine andere Form mit mehr "Luft" hinten und RUMMS.
Von CNC habe ich bei den White-Kurbeln noch nie gehört.

EDIT: Im Workshop steht tatsächlich etwas von "CNC-bearbeitet". Ich vermute, dass damit der Kurbelstern gemeint ist, die USA-Kurbelsätze, die ich bisher in der Hand hatte, hatten hinten keine CNC-Spuren.
Würde mich interessieren, ob jemand da was Anderes zeigen kann!

Japan hatte gedruckte ODER geprägte Logos, USA nur geprägt, soweit ich das erinnere.
Zudem gab es die USA-Kurbeln in Standard- (110mm) oder Compact-LK (94mm), die Suginos nur in 94mm. Bitte korrigieren, falls ich mich da irre!

Japan-Whites gab es angeblich in gegossen und geschmiedet, da bin ich mir aber nicht sicher, ob das stimmt.

USA gab es auch als Pimp-Version vergoldet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. August 2007
Punkte Reaktionen
1.666
Nachdem der Thread hier jetzt wirklich informativ geworden ist, könntest Du @useless aber wirklich auch mal den Thread-Titel und ersten Post berichtigen.
Liest sich ja sonst keiner durch der was zu WI sucht...
 
Dabei seit
18. Mai 2015
Punkte Reaktionen
136
Ich habe bei mir eine CNC-gefräste US WI Kurbel mit 113mm bei 68mm Innenlagerbreite montiert. Das passt einwandfrei.

Ansonsten stimmt das oben Gesagte. Für mich sehen beide WI Kurbel Versionen auf den ersten Blick von vorne gleich aus. Bei den Sugino Versionen scheint mir das WI Logo nur leicht "gestempelt" und mit schwarzer Farbe hinterlegt. Bei den CNC US Versionen ist es tiefer (ebenfalls gestanzt, denke ich) und nicht schwarz hinterlegt.

Wenn ich Zeit habe, mache ich mal ein Bild von der Innenseite einer CNC US Version.

Der Gewichtsunterschied zwischen US und Sugino Version würde mich mal interessieren.

Viele Grüße
Andy
 

Splatter666

Triumphator
Dabei seit
17. August 2005
Punkte Reaktionen
248
Moin!

Der Vollständigkeit halber: es gab auch noch die OEM-Versionen, z.B. für MARIN, da waren die Logos definitiv nur gedruckt...

Ciao, Splat
 

kingmoe

20", 24", 26", 28", 29"
Dabei seit
14. April 2003
Punkte Reaktionen
666
Ort
Hamburg
Kleine Spitzfindigkeit meinerseits, damit man den Thread später besser findet: In der Überschrift sollte "Industries" statt "Industry" stehen.
 

useless

Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen
Dabei seit
4. November 2018
Punkte Reaktionen
890
Ort
Marzipanien
Hier ist das Corpus Delicti:
20200916_211121.jpg
20200916_211141.jpg

Ist mir mit 175 zwar zu lang, aber hat mich umgerechnet 5€ gekostet. Für gefräst sieht die Rückseite sehr "organisch" aus. Und die Logos sind unterschiedlich tief geprägt, gefräst o.ä.
 
Oben