Wuppertal und Umgebung - Teil 2

Stuntfrosch

Apnoe Biker mit Trail Demenz
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
980
Ort
Wprtal
Gestern hatte ich ein verstörendes Erlebnis. Mitten in Elberfeld, auf dem Fußgängerweg am Deweerthschen Garten wurde ich von hinten von einem E-Montenbeiker im vollen Ornat fast umgefahren und dann noch angekackt. Das hat mich schwer beeindruckt. Ich will hier jetzt keine Mofa Diskussion lostreten, aber für den Fall dass der Spacken lesen kann. Ich habe da noch was für dich.
 

Stuntfrosch

Apnoe Biker mit Trail Demenz
Dabei seit
6. September 2004
Punkte Reaktionen
980
Ort
Wprtal
Dass sich asoziales und rücksichtsloses Verhalten nicht am Antrieb festmachen lässt ist mir durchaus klar.
Am Wochenende war ich mit einer sehr netten Gruppe aus je 3 Bikes und Mofas unterwegs.
Trotzdem vermute ich unter den verhaltensauffälligen Novizen in unserem Sport einen signifikanten Anteil mit Motor.
So wie vor wenigen Wochen als eine solche fröhliche Fünfergruppe die Herbringhauser Straße bewusst für ein Auto dicht machte.
Kein Pauschalisieren, aber ärgerlich, weil dieses Volk unseren Sport kaputt macht.
Unabhängig vom Antrieb.
Aber höchstwahrscheinlich bin ich einfach nur alt🙄
 
Dabei seit
25. Juli 2008
Punkte Reaktionen
1.406
In wipperfürth ist mir letzte woche auf der trasse ein opa mit vollspeed entgegen gekommen dachte schon wow mächtig schnell dahinter ein rennradfahrer .der opa hatte ein kennzeichen also s pedelec .ich mit kinderwagen und der vater mit kinderwagen hinter mir nur kopfschütteln
 
Dabei seit
8. Juni 2017
Punkte Reaktionen
54
Ort
Bergisches Land
@pommes5 Ich meine Biker. Alles voll da unten. Du mußtest an dem schmalen Stück schieben, weil Autos mitten auf dem Weg parkten und die anderen alle Heckklappen auf hatten, das Du auch noch den Kopf einziehen mußtest um dich nicht zu stoßen. Kennzeichen, da weiß ich noch nichtmal, wo das sein soll (GG ?)
Hab ich so noch nie gesehen.
 
Dabei seit
29. Juni 2016
Punkte Reaktionen
56
Ort
Neuss
Als ich da mal unterwegs war, war die Situation so ähnlich.

Allerdings saßen die da alle mit Trommeln und Indianer Verkleidung zwischen Tipis relativ weit unten abseits vom Weg.

🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️
 
Dabei seit
19. September 2006
Punkte Reaktionen
229
Ort
im Bergischen
Als ich da mal unterwegs war, war die Situation so ähnlich.

Allerdings saßen die da alle mit Trommeln und Indianer Verkleidung zwischen Tipis relativ weit unten abseits vom Weg.

🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️
Das ist da so üblich, die Zusammenkunft des "Inner Circle".
Back to the roots und so, verstehe es als Andacht für die Abschlachtung der liebgewonnen Bäume im Burgholz.
 

singletrailer67

Trailsüchtiger...
Dabei seit
31. März 2004
Punkte Reaktionen
17.394
Ort
Ganz nah an der Düssel
Bike der Woche
Bike der Woche
@pommes5 Ich meine Biker. Alles voll da unten. Du mußtest an dem schmalen Stück schieben, weil Autos mitten auf dem Weg parkten und die anderen alle Heckklappen auf hatten, das Du auch noch den Kopf einziehen mußtest um dich nicht zu stoßen. Kennzeichen, da weiß ich noch nichtmal, wo das sein soll (GG ?)
Hab ich so noch nie gesehen.
Wo ist denn da ein schmales Stück wo Autos parken können? Ist doch auf der rechten Seite Parkfläche und dann beginnt der Radweg...🤔
 
Dabei seit
19. August 2007
Punkte Reaktionen
92
Ort
Wuppertal
Parkt doch einfach bitte vorne bei Bayer, da ist genug Platz, man muss nicht auf der Straße ausladen und die Jugendfarm ist auch nicht komplett zugeparkt. Die 500m im Flachen schafft man auch noch, Danke :)

Da kann man sich auch noch testen lassen, falls man wieder mit 20 Leuten rudeln will.
 
Dabei seit
10. Dezember 2013
Punkte Reaktionen
959
Schon beachtlich, wie die Wälder leergeräumt werden - und wie wenig die Flächen wieder aufgeforstet werden.

Der 2/2 in Burgholz ist auf den ersten 30 (?) Metern auch platt.
 
Dabei seit
2. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
7.693
Wer sich einmal den Wald im oberen Bereich dort angeschaut hat kann sich darüber nicht wundern.
Musste man ja nichtmal aufblicken, ein Blick auf den Boden hat gereicht.....
 
Oben Unten