X-Fusion Vengeance umrüsten oder andere Gabel?

Dabei seit
24. Mai 2016
Punkte Reaktionen
10
Auf meinem Specialized Enduro sitzt eine X-Fusion Vengeance (Coil Version) 170mm. Diese ist zwar sehr nett aber die fehlenden Einstellungsmöglichkeiten (lediglich Rebound oder andere Federn) sind schon etwas dürftig. Von der HLR Version habe ich aber extrem gutes gehört. Diese wird ja teilweise besser oder zumindest gleichwertig mit einer Rock Shox Lyrik gesetzt, vorallem in der Kombi HLR+Coil.

Nun würde mich der Umbau über Lemon-Shox inkl Bezug der original HLR Kartusche über Shocker-Distribution 500€ kosten, zusammengesetzt aus HLR Kartusche (360€) und dem Service+Umbau (140€).

Die Federgabel ist eine Saison im Einsatz gewesen und dabei auch nicht übermäßig stark beansprucht (bin ja noch am Anfang meiner Karriere ;-) ).

Meine Optionen:

- Vengeance zu HLR Version aufrüsten => 500€
- Ähnliche oder hochwertigere X-Fusion Serie kaufen ==> 700-900€ (Slant oder sogar Metric)
- Anderer Hersteller, andere Gabel ?

Von der Stahlfeder bin ich schon sehr angetan. Air würde nicht mehr in Frage kommen.

Bin auf Eure Meinungen gespannt :)
 

Thiel

ja!
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
517
Ort
5xxxx
Das ist aber sehr teuer geworden. Ich hatte mal 200 Euro für die Kartusche bezahlt. Der Einbau ist sehr einfach.

Du hast eine schwierige Frage gestellt :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
23. Mai 2007
Punkte Reaktionen
583
Ort
Regensburg
die Kartusche gibts auch teilweise hier im Bikemarkt (zumindest Roughcut). Einbau ist einfach. 500€ ist schon happig... HLR ist aber schon gut und braucht sich nicht verstecken - die Roughcut z.B. kenne ich aber nicht. Stahlfeder, wenn sie passt, ist normal ganz vorne
 
Dabei seit
13. Oktober 2011
Punkte Reaktionen
2.136
Ort
München
Option 4: Gebrauchte Vengeance HLR ausm Bikemarkt kaufen, HLR Kartusche gegen R Kartusche tauschen und Gabel für 100€ wieder abstoßen. Dann kommst du mit 250€ insgesamt aus der Sache raus.
Hier z.B:
http://bikemarkt.mtb-news.de/article/781268-x-fusion-vengeance-air-hlr

Der Umbau ist wirklich sehr einfach. Beide Kartuschen sind in sich geschlossen. Du musst lediglich die Tauchrohre abziehen, Kartuschen rausschrauben, in die jeweils andere Gabel einschrauben, frisches Öl rein und fertig.


Ich fahre ja eine Venageance Coil HLR im Speci Enduro Evo und möchte keine andere Gabel mehr in dem Rad haben - benutze es aber auch eher als Mini-Freerider vor allem im Park.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. Mai 2016
Punkte Reaktionen
10
Danke fürs Feedback. Die Variante mit der gebrauchten Gabel macht Sinn.
Haben die HLR Kartuschen denn selbst sowas wie einen "Verschleiß", der mir dann mit der gebrauchten sauer aufstoßen könnte ?
 

Thiel

ja!
Dabei seit
15. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
517
Ort
5xxxx
Ja, das Dämpfungsöl kann veraltet sein. Dann verliert es seine Eigenschaften und muss gewechselt werden. Kann man von außen leider nicht sehen.
Die Kartusche könnte auch unter Belastung undicht sein, weil eine Dichtung defekt ist.

Ist wie beim Gebrauchtwagenkauf - erzählen das alles TOP ist, machen Sie immer :)
 
Oben