XC/Marathon welches Kettenblatt 1x12 Sram fahrt IHR?

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
?

XC/Marathon welches Kettenblatt 1x11/12 fahrt IHR?

  1. 34er

    46 Stimme(n)
    40,0%
  2. 32er

    43 Stimme(n)
    37,4%
  3. 30er

    9 Stimme(n)
    7,8%
  4. 36

    17 Stimme(n)
    14,8%
  1. gnadenhammer

    gnadenhammer Nordic Cycling Project e.V.

    Dabei seit
    08/2010
    Guten Morgen zusammen,

    bin mich noch bisschen unsicher ob mein Setup für die Rennen 2019 so Ok ist.
    Wird meine erste Rennsaison:D.

    Bike: Cannondale Scalpel SI Team 2017 1x12 Sram

    Vorne ist ein 34er Kettenblatt montiert, und genau das macht mir bisschen Sorgen.
    Ich habe schon ganz gut gebaute Schenkel und kann gut was wegballern bin aber noch kein Marathon gefahren.

    Was Fahrt ihr so für Kettenblätter?
    Macht es Sinn auf 32er oder sogar auf ein 30er zugehen?

    Grüße
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Weezer

    Weezer

    Dabei seit
    10/2007
    wenn der Bums in den Beinen generell passabel ist, sollte 34 schon passen.
    bin die A-Strecke der Salzkammergut Trophy mit 34er und 10-42 problemfrei gefahren.

    aber du wirst zu deiner Frage x-verschiedene Antworten finden.
    der Eine benötigt, trotz Eagle, ein 30er KB, der Andere wird dir ein 36er empfehlen.

    wirst wohl nur ausprobieren können und deine eigene Erfahrung machen müssen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. zett78

    zett78

    Dabei seit
    05/2010
    mir fehlt da 36er!
    Welche Rückschlüsse kannst du mit dem Ergebnis auf deine Wahl ziehen??
    Geile Umfrage!!! :daumen::spinner:
     
  5. nopain-nogain

    nopain-nogain as sick as sick gets!

    Dabei seit
    09/2005
    Das kann dir keiner sagen. Das haengt von dir und vom jeweiligen Rennen ab...
    Beispielsweise fahre ich (mit einer 10-42er 11x Kassette) beim Sella Ronda (84km >4000hm) ein 30er, beim M3 (130km >4000hm) ein 34er und beim Ultrabike in Kirchzarten (120km und 3000hm) ein 36er.
     
  6. gnadenhammer

    gnadenhammer Nordic Cycling Project e.V.

    Dabei seit
    08/2010
    Wollte nur einen groben Überblick bekommen ob die Mehrheit zu 34 36 oder eher zu 30 tendiert.
     
  7. Weezer

    Weezer

    Dabei seit
    10/2007
    Da du im letzten Jahr auf 12.000 km lediglich 50k hm gefahren bist (laut deinem Strava-account), würde ich dir zu einem 36er raten.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Gewinner Gewinner x 1
  8. zett78

    zett78

    Dabei seit
    05/2010
    Der dir dann was sagt???
     
  9. Ich fahre ein 32KB für Marathons im Bereich Schwarzwald/Schwäbische Alb.
    Da ich generell eine recht hohe Trittfrequenz fahre, komme ich damit prima klar.

    Wie aber schon angemerkt wurde: Das ist arg abhängig vom Fahrer.

    Du kennst dich doch selbst am besten. Kennst deine Strecken und wie du am liebsten fährst.
    Dann vergleich doch einfach mal zB mit dem Ritzelrechner, was dir mehr entgegen kommt.
     
  10. gnadenhammer

    gnadenhammer Nordic Cycling Project e.V.

    Dabei seit
    08/2010
    @zett78@zett78 ob beim Rennen eher zu 34 gegriffen.
     
  11. gnadenhammer

    gnadenhammer Nordic Cycling Project e.V.

    Dabei seit
    08/2010
    @Weezer@Weezer bin letztes Jahr mehr Rennrad bei mir hier in Hamburg gefahren, dieses Jahr soll es sich ändern wollte min 100K an HM machen.
    Rennen werden es HARZER Cup und Dresden sein!
     
  12. Weezer

    Weezer

    Dabei seit
    10/2007
    selbst dann würde ich bei Eagle auf 36, wahlweise 34 gehen.

    wie schon mehrfach erwähnt wurde - es wird dir hier keiner die für dich passende Übersetzung empfehlen können.

    ich bin mit 11f und 42er Kassette in allen Bereichen gut gerüstet und ich wohne im Alpenland, mit langen und steilen Anstiegen.
    2018 sind es knapp 200k hm geworden auf keine 10k km.
    Davon gut die Hälfte Rennrad mit 52/36 -11/28
    (soll jetzt kein Schwanzvergleich sein - nur eine Angabe, wie unterschiedlich die persönlichen Anforderungen sein können)

    würde ich auf 12f wechseln, würde ich vmtl. auf ein 36er gehen, mit 34er also Option in der Werkstatt.
     
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. gnadenhammer

    gnadenhammer Nordic Cycling Project e.V.

    Dabei seit
    08/2010
    @Weezer@Weezer Man hast du es schön:daumen:, ein Traum von mir, hier bei mir gibt es gar keine Steigungen, nur Gegenwind :D der aber keine Hm zählt!:)
    Muss jedes mal in den Harz fahren und da gibt es auch nur begrenzte Strecken die nach oben führen.
    Ich denke ich werde das erste Rennen mit der vorhandenen Übersetzung fahren und ggf. nach bedarf umbauen.
     
  15. general-easy

    general-easy Typ !

    Dabei seit
    04/2005
    11- und 12-Fach ist nicht vergleichbar bei der Kettenblattgröße.
    Der kleinste Gang bei 12-Fach+36er KB ist zum Beispiel trotz größerem KB noch leichter als bei 11-Fach+34er KB.
     
  16. LuttiX

    LuttiX

    Dabei seit
    10/2015
    Fahre erst seit ein paar Wochen die Eagle GX am Radon Jealous und werde vorerst beim 32er KB bleiben. Mir sind leichtere Gänge lieber als so schwere Übersetzungen zu treten (gerade bergauf). Aber wie schon mehrfach geschieben, ist das sehr individuell. Ein Nino Schurter würde vermutlich 40 empfehlen :D
     
  17. gnadenhammer

    gnadenhammer Nordic Cycling Project e.V.

    Dabei seit
    08/2010
    Bin eher der langsam Treter max. 85 Schnitt, meist weniger, aber wie gesagt wird mein erstes Rennen.
    Kraft in den Beinen ist genug.
    Habe ein AM mit 1x11 28 und 9-46 und bis jetzt bei den gleichen Strecken keine Probleme mit der 1x12 gehabt.
    Bin nur gespannt wie es wird wenn man durchgehend ballern muss.
     
  18. Weezer

    Weezer

    Dabei seit
    10/2007
    da hilft nur ausprobieren!
     
  19. Wenn du es nicht einschätzen kannst, geh lieber eine Nummer kleiner.
    Auf der Ebene schnell fahren ist einfach anders als bergauf.
    Möchte dir nicht unterstellen, dass du nicht auch schnell bergauf bist - wenn man aber am Anfang vom Rennen merkt, dass man bei Anstiegen Mühe hat, können es sehr lange 100km werden...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. baloo

    baloo

    Dabei seit
    01/2004
    Würde das von folgenden Faktoren abhängig machen:
    - Topografie des Rennen
    - Länge des Rennen
    - bevorzugte Trittfrequenz am Berg
    - i.d.R. sind die Marathons eher bergig von daher eher eine Nummer kleiner, resp. bei Kettenblättern 2 Nummern :cool:
     
  21. roudy_da_tree

    roudy_da_tree #deisterfreun.de

    Dabei seit
    02/2003
    Naja, auf halber Strecke läge der Deister. Auch da kriegst du 100km mit 2000Hm zusammen.
    Da du 3h (hin + rück) weniger im Auto sitzt kannst du mehr Zeit auf dem Rad verbringen.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  22. Vergleiche doch einfach mal die Varianten im www.Ritzelrechner.de miteinander.
    Dann solltest Du erkennen wieviel es ausmacht wenn Du 2 oder 4 Zähne mehr, oder eben weniger hast.
    Finde dieses Tool absolut super.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  23. [QUOTE="gnadenhammer, post: 15693173, member:
    Ich denke ich werde das erste Rennen mit der vorhandenen Übersetzung fahren und ggf. nach bedarf umbauen.[/QUOTE]

    Das erste Rennen in Bad Harzburg ist sehr flach und hat nur einen Anstieg am Anfang der Runde. Da kann man schon ein größeres Blatt fahren.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  24. Ich fahre bei 11Fach 34 Zähne und nur bei Alpenmarathons 32.

    Würde heißen ich müsste bei 12Fach 36 und 34 fahren, wobei auf mein Rad kein 36er Blatt geht...

    In Dresden (da wohn ich) kannst ein 36er fahren, sind viele kurze Steilstücke, die kann man drücken.
     
  25. gewichtheber

    gewichtheber außer Form

    Dabei seit
    06/2010
    Das erste Rennen in Bad Harzburg ist sehr flach und hat nur einen Anstieg am Anfang der Runde. Da kann man schon ein größeres Blatt fahren.[/QUOTE]

    Kann man so sehen, man könnte dem User aber auch stecken, dass der erste Trail recht happig steil nach oben geht und für einen Rennneuling besser mit etwas Reserven bei der Übersetzung anzugehen ist.

    @gnadenhammer@gnadenhammer Du stellst viele Fragen zum Material...an deiner Stelle würde ich mir als künftiger Marathon Fahrer Gedanken um die Fitness machen und z.B. um die Trittfrequenz..
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  26. Hammer-Ali

    Hammer-Ali Ich habe nix dagegen überholt zu werden. Leider..

    Dabei seit
    11/2016
    Das erste Rennen in Bad Harzburg ist sehr flach und hat nur einen Anstieg am Anfang der Runde. Da kann man schon ein größeres Blatt fahren.[/QUOTE]
    Dieser erste Anstieg kostet aber ganz schön Körner, wenn man den mehrfach fährt und keine passende Übersetzung parat hat.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  27. gnadenhammer

    gnadenhammer Nordic Cycling Project e.V.

    Dabei seit
    08/2010
    @gewichtheber@gewichtheber Darf ich fragen wie du auf meine Fitness kommst?

    Ich habe eine ganz gute Grundfitness und kann ganz gut was weg drücken auf sehr langer Zeit (Schwelle) deswegen die Rennambitionen, Kollegen haben mich auch ein bisschen belabbert:D.
    Muss nur schauen ob mir die 35km oder die 70+km Strecken besser liegen, aber das werde ich schon herausbekommen.
    Das einzige was noch ansteht ist 1.5kg Körpergewicht müssen weg und ab März geht es ans intensive Trainingsprogramm 12 Wochen.

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Januar 2019