XC World Cup 2021 – Les Gets: Ergebnisse und Rennberichte der XC-Rennen

XC World Cup 2021 – Les Gets: Ergebnisse und Rennberichte der XC-Rennen

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNy80YzNmZGI1MDEwOTY1ZjlmZWQ3N2IzNzA5Nzk0Y2NmYTZhMWY2YTBlLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Cross-Country-Action pur! Im französischen Les Gets kommt es in den Cross-Country-Rennen zum letzten Showdown vor den olympischen Spielen. Wir haben die Ergebnisse der Cross-Country-Rennen vom Sonntag mit ausführlichen Rennberichten.

Den vollständigen Artikel ansehen:
XC World Cup 2021 – Les Gets: Ergebnisse und Rennberichte der XC-Rennen
 
Zuletzt bearbeitet:

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte Reaktionen
607
Loana schappo, mega stark!
Du meinst sicher: Chapeau! (Immer mit Ausrufezeichen)
Nächstes mal die steine so legen das innen vorbeilaufen nicht schneller als aussen fahren ist. Oder das wie im ziel vorbeifahren gleich schnell ist wie drüberfahren aber sich die lines am ende treffen weil noch ein paar findlinge im weg liegen. Fand ich nicht so optimal
Schon mal an einem CX-Rennen teilgenommen?
Was hast du gegen intelligentes Nutzen des Kurses? MvdP hätte das ggf, sogar bei dem Off-Camber Wiesenstück kurz vor dem Ende der Runde gemacht.

Und Laufen ist, auch wenn es der kürzere Weg ist, allgemein anstrengender. Besonders wenn man bergauf aufspringen muss!
 

tonzone

Lieber auf- wie erbrechen!
Dabei seit
3. August 2015
Punkte Reaktionen
911
Ort
Dornbirn
Und die Mona hat schon wieder gewonnen... Lecomte 2.0? ;)

Schade, dass Jolanda nicht dabei war, zuletzt hat sie ja richtig gut mitkämpfen können, was der Spannung immer zuträglich ist. Zumindest bei dem Geschehen hinter der unerreichbaren französischen Grinse-Prinzessin (bei ihren Interviews kann ich nicht anders als mitlachen, das ist echt ansteckend und erfrischend).
Jenny toll, hab ihr die Daumen gedrückt (schon vor ihrem nicht grad sanftem Abstieg).

Nino immerhin noch Fünfter, trotz schwerem Ofenrohr-Hobel ;)
 

Reddi

leben und leben lassen!
Dabei seit
18. Februar 2008
Punkte Reaktionen
748
Ort
Ilmenau
Und die Mona hat schon wieder gewonnen... Lecomte 2.0? ;)
Das könnte nächstes Jahr echt interessant werden, wenn die Mona zur Elite wechselt. Zumal ich hoffe, dass Laura und Haley nochmal 'ne Schippe drauflegen können. Wenn dann noch Ronja einen kleinen Leistungssprung hinlegt, haben wir nächstes Jahr gleich fünf "junge Wilde", die sich kabbeln.
Wäre jedenfalls so mein Wunsch bei den Damen im nächsten Jahr.
Denn so süß Loana ist und so sehr ich es ihr gönne, es ist einfach langweilig, wenn sie einfach gemütlich voraus kurbelt (außer natürlich, sie vergisst die Mahlzeit vor dem Rennen, wie am Freitag).
 

tonzone

Lieber auf- wie erbrechen!
Dabei seit
3. August 2015
Punkte Reaktionen
911
Ort
Dornbirn
Yo, Laura schwankt ein bissl. Aber sie ist ja noch verdammt jung, das kann sich stabilisieren. Wobei - Mona ist ja noch jünger! Wer weiß - vielleicht macht sich Laura zu viele Gedanken über Mona, die ja zudem auch aus dem Tirol kömmt, nur ein Tal weiter...
Aber hast Recht, das Szenario mit einer Horde wilder junger Mädels wäre schon der Hammer, auch mit Ronja Räubertochter, in der U23 hat sie ja enorm performt.


außer natürlich, sie vergisst die Mahlzeit vor dem Rennen, wie am Freitag
Ja, das war eine lustige Info ;).
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.307
Schon mal an einem CX-Rennen teilgenommen?

Nein
Was hast du gegen intelligentes Nutzen des Kurses?
Nichts. Ich hab lediglich den wunsch geäussert das jemand der fahren kann im mtb vorteile haben sollte. Die chicken und trageline sollte keine zeit sparen.
MvdP hätte das ggf, sogar bei dem Off-Camber Wiesenstück kurz vor dem Ende der Runde gemacht.

Vermutung
Und Laufen ist, auch wenn es der kürzere Weg ist, allgemein anstrengender. Besonders wenn man bergauf aufspringen muss!
An der linkskurve gings bergab und sie war kürzer.
 

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte Reaktionen
607
An der linkskurve gings bergab und sie war
Nach den Steinen ging es weiter bergauf, was bedeutet: aufspringen und neu beschleunigen.
Nichts. Ich hab lediglich den wunsch geäussert das jemand der fahren kann im mtb vorteile haben sollte. Die chicken und trageline sollte keine zeit sparen.
Dann sollten sich gleich alle Uphills abgeschafft werden, denn das hat auch nicht wirklich was mit "fahren können" zu tun.

Was wäre denn, wenn einer der downhills laufend schneller wäre?
Fakt ist: der Fahrer muss um den Kurs und sein Bike dabei haben. Eine geplante Laufpassage würde den Rennen mehr Zunder geben als diese dämlichen Steinhaufen.
 
Dabei seit
16. September 2015
Punkte Reaktionen
2.872
Ort
Nähe Würzburg
Ich sehe es genau andersherum.
Für die Bedingungen konnte er sich ziemlich gut behaupten und hat am Ende einen 2. Platz eingefahren.
(bei solchen Bedingungen gibt es ja gern mal riesige Abstände oder Komplettausfälle)

Klar, optisch kein Leckerbissen, aber das ist Mathias Fahrstil ja auch nicht unbedingt. Aber dafür spektakulär 👍
Ja, er hat gestern das maximale rausgeholt, deswegen hat er sich auch so extrem gefreut denke ich. Aber es ist ja auch auf trockenen Strecken immer sichtbar dass er sich abwärts einfach nicht so leicht tut wie ein Großteil der anderen, ähnlich wie früher Langvad bei den Frauen.
 
Dabei seit
13. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
850
Tempier und Flückiger fahren bspw. welche...
McConnell auch.
Ui, bei den Damen sah Lecomte diesmal gar nicht soo toll aus. Wäre sie auch 1-2x abgestiegen oder Rissveds/Richards ein paarmal weniger, hätte das spannend werden können.
Ich glaube wenn Rissveds passendere Reifen gehabt hätte wäre sie mal rangekommen. Allerdings hat Lecomte ja auf der letzten Runde nochmal ordentlich Gas gegeben und konnte am Ende einen Vorsprung von 51 Sekunden verbuchen, zwischendurch waren es ja mal nur ~30 Sekunden.
Lecomte ist in Tokio sicherlich die absolute Top-Favoritin, ich glaube aber es wird dort eine andere gewinnen, ich tippe auf Jenny.
Ich habe den selben Tipp wie du. Frage mich allerdings was mit Pauline passiert wenn sie nicht gewinnt. Das macht mir ein bisschen Angst. Sie wirkt schon so wie wenn sie jetzt echt jahrelang darauf hingearbeitet hat und ich weiß nicht wie sie es verkraftet wenn's nicht klappt. 😬
 
Dabei seit
10. Januar 2012
Punkte Reaktionen
3.550
Ort
Allgäu
Ist mir ziemlich egal was mit den Strassenprofis passiert…
okay heikles Thema aber mir sind die Typen nicht geheuer wenn ich so schaue was an der Tour so fährt und gewinnt .
Naja, bis auf "Pogstrong" kommen mir bei der Tour alle so ziemlich menschlich vor. MVP ist im Ziel am kollabieren, alle Anwärter aufs Podium (insofern sie nicht gestürzt waren) konnten nicht annähernd folgen. Armstrong wäre Stolz.
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.307
Nach den Steinen ging es weiter bergauf, was bedeutet: aufspringen und neu beschleunigen.

Dann sollten sich gleich alle Uphills abgeschafft werden, denn das hat auch nicht wirklich was mit "fahren können" zu tun.

Was wäre denn, wenn einer der downhills laufend schneller wäre?
Fakt ist: der Fahrer muss um den Kurs und sein Bike dabei haben. Eine geplante Laufpassage würde den Rennen mehr Zunder geben als diese dämlichen Steinhaufen.
Ich weiss nicht was du mir unterstellen willst. Ich bin der letzte der einen uphill abschaffen will. Mir gefällt das sowohl von den einfach zu fahrenden breiten steigungen für attacken als auch von den technisch schwierigen anstiegen ala novemesto. Dort hat ein guter techniker den vorteil durchzutreten und sich das von dir genannte ausklicken, aufspringen und wieder beschleunigen zu sparen.
Und ansonsten gleicht sich das wunderbar aus. Hast ja bei den rundenzeiten von cink und flückiger gesehen. Alles was cink im anstieg rausfahren kann, verliert er in den abfahrten wieder.
Ich würd die fahrer aber trotzdem lieber fahren als schieben und tragen sehn. Und wenn fahrtechnisch gute leute direkt am flatterband um die kurve tragen anstelle aussen durch die geplante linie zu fahren, dann werden die den vorteil gesehen haben. Ich schätze das können die besser beurteilen.
 
Dabei seit
10. Januar 2012
Punkte Reaktionen
3.550
Ort
Allgäu
Ich weiss nicht was du mir unterstellen willst. Ich bin der letzte der einen uphill abschaffen will. Mir gefällt das sowohl von den einfach zu fahrenden breiten steigungen für attacken als auch von den technisch schwierigen anstiegen ala novemesto. Dort hat ein guter techniker den vorteil durchzutreten und sich das von dir genannte ausklicken, aufspringen und wieder beschleunigen zu sparen.
Und ansonsten gleicht sich das wunderbar aus. Hast ja bei den rundenzeiten von cink und flückiger gesehen. Alles was cink im anstieg rausfahren kann, verliert er in den abfahrten wieder.
Ich würd die fahrer aber trotzdem lieber fahren als schieben und tragen sehn. Und wenn fahrtechnisch gute leute direkt am flatterband um die kurve tragen anstelle aussen durch die geplante linie zu fahren, dann werden die den vorteil gesehen haben. Ich schätze das können die besser beurteilen.
Bei Trockenheit wäre halt fahren schneller gewesen. So wars halt ein bisschen CX. Fand ich nicht so schlimm. Wobei ich einige der Steinbrocken schon eher lächerlich fand.
 

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte Reaktionen
607
Ich weiss nicht was du mir unterstellen willst
Gar nix, ich fand es nur nicht schlimm, das sich durch Laufen einem kleinen, wirklich nicht entscheidenden Vorteil ergab. Und wenn der Kurs breit genug gesteckt ist, ergeben sich mehr Möglichkeiten. Hier war es mal Laufen. Ein gewisser Minaar springt im DH über eine Abgrenzung, weil er es kann und es wohl als einziger gesehen hat. Je mehr Möglichkeiten eine Strecke bietet, umso spannender wird es.
 
Dabei seit
3. Oktober 2014
Punkte Reaktionen
16
McConnell auch.

Ich glaube wenn Rissveds passendere Reifen gehabt hätte wäre sie mal rangekommen. Allerdings hat Lecomte ja auf der letzten Runde nochmal ordentlich Gas gegeben und konnte am Ende einen Vorsprung von 51 Sekunden verbuchen, zwischendurch waren es ja mal nur ~30 Sekunden.

Ich habe den selben Tipp wie du. Frage mich allerdings was mit Pauline passiert wenn sie nicht gewinnt. Das macht mir ein bisschen Angst. Sie wirkt schon so wie wenn sie jetzt echt jahrelang darauf hingearbeitet hat und ich weiß nicht wie sie es verkraftet wenn's nicht klappt. 😬
Ja das ist der französisches Luxus, ist bei uns Schweizern auch so
ist gut das nach Nino Schurter was anderes kommt.
damit muss auch eine Pauline leben.
für den Sport ist es super !
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.307
Gar nix, ich fand es nur nicht schlimm, das sich durch Laufen einem kleinen, wirklich nicht entscheidenden Vorteil ergab. Und wenn der Kurs breit genug gesteckt ist, ergeben sich mehr Möglichkeiten. Hier war es mal Laufen. Ein gewisser Minaar springt im DH über eine Abgrenzung, weil er es kann und es wohl als einziger gesehen hat. Je mehr Möglichkeiten eine Strecke bietet, umso spannender wird es.

Ja, wenn minaar seine gaps springt find ich es auch schön wenn er damit einen vorteil hat. Mein einwand war, tragen und seitlich vorbei sollte nicht schneller sein als das gebaute feature. Ich hätt mit den steinen die unten sinnlos rumlagen oben die innenseite zugelegt.
 

525Rainer

Inoffizieller Account
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
11.307
Die Reifen bei Flückiger werfen bei mir noch Fragezeichen auf. Er sagte ja schon vor dem Rennen, mit dem Dirty Dan unterwegs zu sein (schreibt auch Schwalbe auf Instagram). Der einzige 29er Dirty Dan den Schwalbe gerade im Portfolio hat wiegt allerdings weit über 1300 g, ist in der Super Downhill Ausführung mit Ultra Soft Mischung und baut ca. 60 mm breit 🤔 . Ob er da mit einer speziellen XC Variante unterwegs war?
 

Anhänge

  • Screenshot_20210706_140938_com.instagram.android.jpg
    Screenshot_20210706_140938_com.instagram.android.jpg
    402,7 KB · Aufrufe: 61
Dabei seit
5. Mai 2007
Punkte Reaktionen
398
Klaro, genauso wie der Herr Schurter einen 120 TPI Recon Race fährt, der nicht im Handel ist, weil die Hersteller das Mimimi-ich-hatte-schon-nach-200m-den-ersten-Platten Geheule satt haben und sagen: dann fahrt doch die sackschweren unkaputtbar Teile - hier bitte !!
 
Oben