XC World Cup Albstadt: Die Bikes der Profis, Teil 2 – Canyon, Rotwild, Scott, Radon und mehr

Dommaas

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
25. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
346
XC World Cup Albstadt: Die Bikes der Profis, Teil 2 – Canyon, Rotwild, Scott, Radon und mehr

Teil zwei der Boxengasse von Albstadt: Mit dabei unter anderem die Bikes vom Auftaktsieger Mathias Flückiger, den Fünftplazierten Florian Vogel und Anne Terpstra und den jeweils besten Deutschen Georg Egger und Elisabteh Brandau. Verbaut waren wieder viele schöne Detaillösungen und natürlich Neuheiten die es so noch nicht zu kaufen gibt. Viel Spaß beim Schwärmen oder Inspirierenlassen für den nächsten eigenen Aufbau.

Den vollständigen Artikel ansehen:
XC World Cup Albstadt: Die Bikes der Profis, Teil 2 – Canyon, Rotwild, Scott, Radon und mehr
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
0
Schöne Bilder und interessante Kommentare. Jedoch würde mich interessieren mit welchen Mäntel/Reifen die Damen und Herren nun endgültig an den Start in Albstadt angetreten sind ? Hat jemand Infos darüber ?
 

Dommaas

MTB-News.de Redaktion
Dabei seit
25. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
346
Schöne Bilder und interessante Kommentare. Jedoch würde mich interessieren mit welchen Mäntel/Reifen die Damen und Herren nun endgültig an den Start in Albstadt angetreten sind ? Hat jemand Infos darüber ?
Viele Infos dazu hab ich leider nicht. Generell war die Situation genau deswegen sehr angespannt vor dem Herren Rennen. Es war ja Regen gemeldet aber so ganz sicher wann der Regen kommt war sich eben keiner. Manche haben deshalb gepokert, andere sind auf Nummer sicher gegangen.
Bei Thömus sind sie am VR Schwalbe Racing Ray gefahren und am HR Rocket Ron. Im gesamten Training waren sie auf VR/HR Thunder Burt unterwegs. Ich glaube gehört zu haben, dass Cannondale und Scott auf eher Trockenreifen unterwegs waren.

Falls es dich interessiert könnte ich noch einmal bei ein paar Teams nachhaken, was sie im genauen gefahren sind.
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
2.582
Standort
L-S VI
Viele Infos dazu hab ich leider nicht. Generell war die Situation genau deswegen sehr angespannt vor dem Herren Rennen. Es war ja Regen gemeldet aber so ganz sicher wann der Regen kommt war sich eben keiner. Manche haben deshalb gepokert, andere sind auf Nummer sicher gegangen.
Bei Thömus sind sie am VR Schwalbe Racing Ray gefahren und am HR Rocket Ron. Im gesamten Training waren sie auf VR/HR Thunder Burt unterwegs. Ich glaube gehört zu haben, dass Cannondale und Scott auf eher Trockenreifen unterwegs waren.

Falls es dich interessiert könnte ich noch einmal bei ein paar Teams nachhaken, was sie im genauen gefahren sind.
Ist es für echte "Racer" oder Rennsportinteressierte nicht (auch) interessant(er), welche Reifen die Profis fahren und dann letztendlich damit reüsieren?

Oder ist es wirklich um so viel interessanter :ka:, ob und wann, bitte FahreInn einsetzen, mit dem neuersten Prototypen, Erlkönig etc, das neuerste cleane, downgesizde systemintegration Cockpit fährt oder fahren wird :confused:.
 
Dabei seit
2. Januar 2014
Punkte für Reaktionen
585
Oder könnte man sagen das ist gar keine "entweder... oder" Frage sondern es könnte schlicht und einfach beides interessiert sein?
 
Dabei seit
28. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
0
@Dommaas: Weitere Infos wären wünschenswert. Man hat ganz klar gesehen dass einige Fahrer gepokert haben. Ansonsten wäre Lars Forster wohl nicht dreimal gestürzt und dann verletzt ausgeschieden.
 
Dabei seit
2. April 2008
Punkte für Reaktionen
2.864
zur ermittlung des reifentyps könnte man sich auch einfach noch mal das einfahren in die startaufstellung angucken.
 

Creeper666

Sport Enthusiast
Dabei seit
23. Juni 2011
Punkte für Reaktionen
392
Ist es für echte "Racer" oder Rennsportinteressierte nicht (auch) interessant(er), welche Reifen die Profis fahren und dann letztendlich damit reüsieren?

Oder ist es wirklich um so viel interessanter :ka:, ob und wann, bitte FahreInn einsetzen, mit dem neuersten Prototypen, Erlkönig etc, das neuerste cleane, downgesizde systemintegration Cockpit fährt oder fahren wird :confused:.

Gute Frage!

Cross King drauf und alle Fragen hätten sich geklärt! ;-)
 
Dabei seit
28. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
0
@k-star: Die Konfiguration der Räder bei der Startaufstellung sich anzuschauen ist natürlich ideal. Hast du entsprechendes Bildmaterial? Dies würde aber auch nur einen Teil meiner Frage nach dem Einsatz von inlets/noodles beantworten.
 
Dabei seit
3. November 2013
Punkte für Reaktionen
2.782
Standort
Albtrauf
Schon witzig, wie wichtig für manche hier das Reifenthema ist. In jedem Reifenthread hier im Forum kann man seitenweise die subjektiven Pro und Contra- Argumente nachlesen, die einem selbst dann aber auch keine Gewissheit geben.

Hier wäre dann:
Fahrer A mit Reifenkombi X landete auf Platz Z und Fahrer B mit Reifenkombi Y landete auf Platz ZZ.

Ob die Platzierung an den Reifen lag? Glaskugel befragen
Ob Stürze oder bergauf/bergab Performance an den Reifen lag? Glaskugel befragen
Ob das jeweilige Bike, die Verfassung, das Können des Fahrers mit anderen Reifen anders gewesen wären? Glaskugel befragen
Wie ich selbst unter diesen Bedingungen mit dieser Reifenkombi zurechtgekommen wäre? Glaskugel befragen

Was sollen mir diese Detailinfos also bringen? Da kann ich jeden Reifentest genauso als Grundlage meiner Entscheidung hernehmen.
 

ufp

Daystrom Institut
Dabei seit
29. Dezember 2003
Punkte für Reaktionen
2.582
Standort
L-S VI
Schon witzig, wie wichtig für manche hier das Reifenthema ist. In jedem Reifenthread hier im Forum kann man seitenweise die subjektiven Pro und Contra- Argumente nachlesen, die einem selbst dann aber auch keine Gewissheit geben.

Hier wäre dann:
Fahrer A mit Reifenkombi X landete auf Platz Z und Fahrer B mit Reifenkombi Y landete auf Platz ZZ.

Ob die Platzierung an den Reifen lag? Glaskugel befragen
Ob Stürze oder bergauf/bergab Performance an den Reifen lag? Glaskugel befragen
Ob das jeweilige Bike, die Verfassung, das Können des Fahrers mit anderen Reifen anders gewesen wären? Glaskugel befragen
Wie ich selbst unter diesen Bedingungen mit dieser Reifenkombi zurechtgekommen wäre? Glaskugel befragen

Was sollen mir diese Detailinfos also bringen? Da kann ich jeden Reifentest genauso als Grundlage meiner Entscheidung hernehmen.
Naja, kann schon ganz nützlich sein.
ZB https://www.mtb-news.de/news/2018/05/24/theresia-schwenk-world-cup-albstadt/

Oder wenn ich endlich wüßte, welchen Reifen Nino Schurter fährt, wäre ich einigermaßen auch so schnell. Oder sicher. :D
 

ghostmuc

Geländefahrradfahrer
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
1.697
Naja, kann schon ganz nützlich sein.
ZB https://www.mtb-news.de/news/2018/05/24/theresia-schwenk-world-cup-albstadt/

Oder wenn ich endlich wüßte, welchen Reifen Nino Schurter fährt, wäre ich einigermaßen auch so schnell. Oder sicher. :D
Dann wirst wohl nie so schnell werden, weil Herr Schurter wenns trocken ist Maxxis Aspen in ner speziellen Ausführung fürs Scott Team fährt die du nicht bekommst. Und dementsprechend wahrscheinlich auch spezielle fürs nasse
Gab mal wo nen Bericht mit Fotos des Spezial-Aspen
 
Oben